11 Antworten Neueste Antwort am 25.10.2018 11:42 von wheeler RSS

    Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???

    cafe

      Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt, bei den gleichen Sendern in nicht-HD läuft das Programm. Gestern war das wieder der Fall bei Babylon Berlin, ARD HD verpixelt, ARD normal lief. Das Gleiche Drama ständig bei Bundesliga. Jetzt hat man schon Geld dafür bezahlt und trotzdem läuft es nicht. Reset Knopf schon betätigt, Receiver neu gestartet, Satellitenprogramme neu installiert... hat alles nix gebracht.

      Ich bitte um eine brauchbare Lösung. Vielen Dank.

        • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
          herbst

          Liegen alle Sender auf dem selben Transponder? Ist das deine Sat-Anlage? Hängen noch mehr Teilnehmer an der Schüssel (Mehrfach-LNB, SatCR)? F-Stecker alle topp? Kabel abgeschirmte Qualität? Ausrichtung überprüft? LNB Korrosion/Feuchtigkeit?

            • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
              cafe

              Hallo. Danke für die schnelle Antwort. Der Receiver ist verbunden mit einer Satellitenschüssel. Es gibt noch 2 weitere normale Abgänge zu Fernsehern. Wir haben SKY schon seit vielen Jahren, dieses Problem besteht aber erst seit kurzem. Ich vermute, dass es irgenwie mit dem SkyQ zu tun hat. Da gab es schon das Problem, dass das Bild auf einmal flackerte (da gab es ja damals auch ne Rundmail von Sky), auf manchen Sendern, das ist nun weg. Jetzt, seit vielleicht 3 Wochen sind es eben verpixelte Bilder auf HD Sendern. Aber nicht auf allen. Meist der den man gerade schauen will. Ich habe schon im Netz gesucht, gibt es wohl bei mehreren das Problem. Bundesliga klappt auf mehren HD Sendern, auf ein/zwei aber eben nur in Nicht-HD (und das wechselt). Das kann es ja nun nicht sein...

            • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
              wheeler

              Das klingt fast nach einem "Ausrichtungsproblem" der Satelitenschüssel.

               

              Gerade weil "NUR" HD-Sender betroffen sind. Im Gegensatz zu SD-Sendern werden bei HD ein vielfaches an Daten transportiert. Bei Störungen der, fallen die HD-Sender zu erst auf. Die ersten Indizien sind Fragmentbildung (Blöckchenbildung im Bild), Tonstörungen bis hin zu Ton und Bildaussetzern. Oftmals ist die "Empfangsstörung" so ausgeprägt, dass SD Sender noch funktioniieren, aber HD Sender nicht.

               

              Ich empfehle hier, die Ausrichtung der Satelitenschüssel einmal zu prüfen. Bevor man jetzt ein teuren Instalationsservice bucht, kann man das vorher selbst probieren, ode rim Bekannten/Freundeskreis fragen. Im Internet gibt es Tabellen und Tools mit den man seine Position angeben und bekommt dann Winkel und Richtungsangaben. Den Höhenwinkel (Elovation) können Sie an der Montagevorrichtung Ihrer Anlage ausmachen. Es sollte eine "Winkelangabe" an der Seite zu sehen sein. Die Richtung können Sie mit einem Kompas (auch als APP) nachjustieren. Je genauer man da arbeitet, um so besser der Empfang.

               

              Auch immer wieder ein Phänomen sind stärkere Verschmutzungen auf dem LMB oder der Satelitenschüssel.

               

              Sollten diese beiden Punkte nicht zutreffen, also alles "Sauber" und "korrekt Ausgerichtet", müsste wie von in dem anderen Beitrag zu lesen, die Verkabelung mal überprüft werden.

               

              Da die Sky HD Sender und die HD Sender der "Öffentlich Rechtlichen" (meines wissens) auf unterschiedlichen Transpondern liegen, gehe ich allgemein von einer Beeinträchtigung des Empfang aus und weniger von einem Deffekt des Receivers.

                • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
                  cafe

                  Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Noch eine Nachfrage: Kann es dann unter diesen Umständen sein, dass es bei manchen Sky Sendern geht und bei manchen nicht?

                  Aber mal den Spiegel reinigen und neu ausrichten ist ein guter Tipp. Danke.

                    • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
                      herbst

                      Ja, ist ein Transponder gestört, schwächeln alle Sender darauf.

                        • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
                          wheeler

                          Natürlich kann es sein das eine Handvoll Kanäle gestört sind. Auf dem Astra 19,2 sind insgesamt 106 Transponder, welche mit eine gewissen Kapazität Daten übertragen. aktuell sind es insgesamt rund 1400 einzelne Kanäle. Auf diesen wird SD-TV, HD-TV, UHD-TV, Digitale Radios und ein paar wenige sind als reine "Datenkanäle" reserviert. Diese werden zum Beispiel für Softwareupdates etc diverser Hersteller bereitgestelllt. Tatsächlich kann man sogar als Private Person, diese Transponder Mieten, für einen kurzen Zeitraum mieten und seine eigenen Daten darüber versenden...

                           

                          Also der Einfachheit sagen wir jetzt einfach mal jeder Transponder (kurz TP) beherbergt 10 Sender. TP1 hat alle Sky Cinema Sender, TP2 Hat alle CinemaHD Sender, TP3 hat eine Handvoll Öffentlichrechtliche,TP4 hat die In HD, TP5 und 6 Haben die Privaten geteilt in HD und SD. Wenn jetzt aus irgend einem Grund einzelne Transponder ausfallen/gestört sind, dann wird man die Inhalte auf den Transpondern schlechter oder gar nicht empfangen. Die anderen können aber noch empfangen werden. Zu dem ist auch noch zu beachten, das die HD und UHD Sender wesentlich mehr Daten zu transportieren haben, als ein SD Sender.

                           

                          Die Daten werden in millionen kleine Datenpakete zerteilt und über den Eta versand. Receiver sind in der Lage, einzelne Paketverluste zu kompensieren. Wenn jetzt von 100 Paketen jedes 10. Paket fehlt, ist es beim HD wesentlich drastischer als beim SD, denn bei HD werden X-Mal mehr Daten als bei SD bei gleicher Zeit benötigt. Da müssen dann nicht mehr 10% kompensiert werden, sondern 30 oder 40. Das es da zu Störungen und ausfällen kommt, dürfte logisch sein.

                           

                          Durch eine gut gepflegte Anlage (Schüssel, LMB, Kabel, Empfänger), sollte eigentlich immer ein guter Empfang gewährleistet sein. Natürlich gibt es auch immer wieder Ausfälle bei den Sendeanstalten und auch Defekte beim Astra Satelliten selbst. Wenn ein Transponder so gestört ist, dass er nicht mehr einwandfrei Funktioniert, wird dieser in der Regel abgeschaltet. Dann werden die Sender auf andere Transponder umgelegt. Auch ein "Nett to Know" ist, dass Astra kein einzelner Satellit ist, sondern ein Satelliten Cluster von ich glaube insgesamt 6 oder 8 Sateliten. Dies soll dauerhafte Ausfälle von Transpondern vorbeugen. Wenn ein Satellit ein Deffekt auffweißt und die verbliebenen Transponder es nicht mehr Kompensieren können, kann ein anderer Astra Satellite dies kompensieren. Aktuell wird glaube ich der Astra 19,2 E (also der 5 Sastellit)verwendet.  Man stelle sich mal vor, es würde nur ein einziger Satellit da oben für Astra rumschwirren und ausfallen. Halb Europa hätte kein TV und kein Radio mehr, bis man ein neuen Satellit da hochgeschickt hätte. Da geht mal ein halbes Jahr ins Land. Das wäre nicht nur für das Kommunikations Unternehmen ein Desaster, Nein auch die Unternehmen wie RTL, PRO7 etc hätten massive einbrüche und könnten eventuell schließen. Sky übrigens auch!

                           

                          So viel Technik und ein paar Beispiele, die das alles ein bischen veranschaulichen. Ich hoffe es ist verständlich geweesen und konnte Ihnen etwas helfen. Sollten noch Fragen offen sein, stehe ich gerne weiter zur Verfügung.

                    • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
                      schnatterinchen

                      Ich habe die gleichen Probleme, bin seit drei Wochen SKY-Neukunde, und bin als technisch interessierter Mensch der festen Überzeugung, dass das an der unausgereiften Soft- und Hardware des SKY-Q-Receivers liegt. Bei meinem alten TEchniSat-Receiver ware das nicht der Fall, da waren HD-Bilder, wenn sie denn auch in HD verarbeitet wurden gestochen scharf. Seit dem es SKY-Q gibt, ist das leider nicht der Fall und ich versuche mich von einem Update ins nächste zu hangeln, zumimdest zeigt mir mein Q-Receiver das so an. Die anfänglichen Tonprobleme, wie auch die Verclusterung der bewegten Stellen im Bild sind schon besser geworden, treten aber immer wieder mal auf. Egal ab nun ein SKY- oder ein ÖR-Programm (z.B. ARD).

                      Auch finde ich, dass der Rasen bei Fußballübertragungen auf SKY nicht mehr wie Rasen aussieht, sondern wie ein glatter Kunststoffbelag und SKY hier versucht, zur Minderung der Datenmengen, das Bild irgendwie zu modulieren. DIe Übertragungen auf z.B. RTL Nitro HD sehen da bedeutend besser aus.

                      Ich traue mir gar nicht, mir einen UHD-Fernseher zuzulegen, weil ich Bedenken habe, dass das auch nicht funtioniert wie ich es mir vorstelle bzw. UHD beworben wird. Das Gleiche gilt für die Soundbox.

                      • Re: Warum ist das Sky Bild bei HD Sendern verpixelt...???
                        cafe

                        Guten Morgen zusammen.

                        Ich habe nun alles am Spiegel und LNBs usw. gesäubert. Zu sehen war natürlich nicht wirklich Schmutz. Und ES GEHT seit dem wieder. Alle Sender funktionieren. Unglaublich Vielen Dank noch mal hier an dieser Stelle für eure Tipps.