2 Antworten Neueste Antwort am 28.08.2018 14:23 von mbohum RSS

    Dafür sind sie nicht freigeschaltet

    mbohum

      Auch wenn es hier schon vielfach als Erfahrung widergespiegelt wurde, es ist doch trotzdem immer wieder erstaunlich, wie mit Bestandskunden umgegangen wird.

      Ich bin seit über 20 Jahren Kunde, d.h. ich stamme noch aus der Zeit vor Sky, und werde jetzt einfach ignoriert...

       

      Folgende Konstallation:

      Hauptkarte: Alter Sky Receiver, nicht SkyQ fähig

      Zweitkarte: Neuer Sky Receiver, SkyQ fähig und bereits auch umgestellt.

       

      Jetzt mußte ich feststellen, dass das HD+ Programm auf der Zweitkarte nach der Umstellung auf SkyQ nicht mehr freigeschaltet ist.

       

      Ich habe das natürlich reklamiert.

      Zunächst erst mal alle möglichen, nichts sagenden Standard Mails, wie neue Kanalsuche Blablabla, inkl. weiterer "Fehler behoben" Mails.

      Jedoch blieben die HD+ Kanäle dunkel.

      Dann kam die Nachricht, daß mit der Umstellung auf SkyQ auf der Zweitkarte kein HD+ mehr möglich sei. Grundsätzlich könne ja das Programm jetzt wie auf der Hauptkarte gebucht, auf bis zu 5 Geräten genutzt werden.

      In meiner Konstellation könne ich ja einfach HD+ auf der Zweitkarte nochmal extra aktivieren, oder für die Hauptkarte mir den neuen Receiver holen für 150€.

       

      Hallo??? Geht´s noch???

       

      Ich habe mir die Zweitkarte geholt, genau wegen der Eigenschaft, dass diese genau das Set der Hauptkarte enthält.

      Nun wird etwas umgestellt, wogegen ich mich nicht wehren konnte, und soll plötzlich zusätzlich Geld ausgeben, damit ich wieder das Programmangebot habe, wie ich es vorher hatte, und vertraglich auch vereinbart war??

       

      Es gibt auch keinerlei Reaktionen mehr auf meine emails.
      Ich habe Fristen gesetzt zur Wiederherstellung der Leistungen - nix

       

      Dann laß ich halt jetzt prüfen, ob meine Fristen und Ankündigungen ausreichen für einen fristlosen Ausstieg, und durch meine vorsorgliche Kündigung kann ich mir dann auch den retenston call zur Wiedergewinnung sparen. Bzw. Sky kann sich den sparen. Dann wars das jetzt nach über 20 Jahren. Für das Geld kann ich mir auch 4-5 Streaming Dienste aktivieren...

        • Re: Dafür sind sie nicht freigeschaltet
          mamodrs

          War denn bisher auf beiden Karten HD+ gebucht? Also auch 2x berechnet und bezahlt? Da HD+ nicht von Sky ist, sondern nur über Sky gebucht und bezahlt wird, kann Sky nichts dafür, dass es auch doppelt bezahlt werden muss.

           

          Wenn es doppelt gebucht wurde, hat sich denn dann jetzt wenigstens der Preis entsprechend reduziert?

           

          Auf einen Mod musst Du aktuell leider 2-3 Tage warten

            • Re: Dafür sind sie nicht freigeschaltet
              mbohum

              Ja, hatte auf der Zeitkarte genau alles, was ich auf der Hauptkarte auch hatte.

               

              Man kann es sogar aktuell noch original nachlesen:

              https://www.sky-angebote.info/sky-zweitkarte/

              "Sky bot bis April 2018 für Neu- und Bestandskunden die sogenannte Zweitkarte an. Das heißt, Ihr Sky Abo wurde geklont und Sie können an einem zweiten TV Gerät Sky unabhängig vom ersten Abo komplett nochmal nutzen – ohne gleich ein zweites Abo abschließen zu müssen."


              Wenn dies also jetzt auf Grund des neuen Konzeptes nicht mehr möglich ist, hätte man mir ja die Möglichkeit geben müssen, entweder auf SkyQ nicht umzustellen, die Zweitkarte einfach zu deaktiveren und zurück zu schicken, oder den Receiver der Hauptkarte auszutauschen, damit ich keine Einschränkungen habe.

              Aber nein, es wird einfach abgedreht, und schön weiter die Zweitkarte mtl. abgerechnet...