3 Antworten Neueste Antwort am 21.01.2018 19:43 von Ehemaliges Mitglied RSS

    Humax S HD 3 ohne Sky-Abo

    haso

      Hallo,

       

      vor knapp fünf Jahren ist eine WG-Mitbewohnerin ausgezogen. Sie hat ihr Sky-Abo gekündigt, ihren Koffer gepackt und ist abgerauscht. Alles, was sie nicht mehr brauchte, hat sie einfach stehen und liegen lassen. Der Kram landete im Keller, auch ihr "Humax S HD 3" samt Smartcard.

       

      Nun fiel uns das Teil wieder in die Hand. Beim Test funktionierte der Humax trotz Kellermuff prima und wir waren ganz angetan vom EPG. Wesentlich besser als am TV. Zudem muss man kein Scharfschütze mehr sein, um die winzige Hitbox am Fernseher mit der Fernbedienung zu treffen. Der Humax ließ sich wesentlich besser händeln.

       

      Allerdings konnte er mit unserer Smartcard (Pyur/Ex-TeleColumbus) nichts anfangen. Die privaten HD-Sender waren nicht empfangbar (wegen unterschiedlicher Verschlüsselung, wie wir mittlerweile recherchiert haben).

       

      Kann man den Humax irgendwie sinnvoll betreiben ohne Abo? Besitzansprüche seitens Sky gibt es vermutlich keine mehr, das hat sicherlich am Ende ein Inkassobüro geregelt.

        • Re: Humax S HD 3 ohne Sky-Abo

          haso schrieb:

           

          Kann man den Humax irgendwie sinnvoll betreiben ohne Abo? Besitzansprüche seitens Sky gibt es vermutlich keine mehr, das hat sicherlich am Ende ein Inkassobüro geregelt.

          Für die ÖR und die Privaten in SD sollte der ohne Probleme funktionieren. Wenn es da noch Ansprüche von Sky gibt, dann höchstens gegen eure Ex Mitbewohnerin. Das allerdings....ist Ihr Problem.

           

          Normalerweile gibt es zwischen TC/Pyur auch eine Vereinbarung das auf einer Sky Karte die Privaten in HD frei werden, ob das auch mit einer TC/Pyur NDS Videoguard Karte so läuft, weiß ich nicht.

          Aktuell vermute ich mal Ihr habt eine Conax Karte?

            • Re: Humax S HD 3 ohne Sky-Abo
              haso

              Wenn das die einzige Variante ist, hat der Humax für uns wohl keinen Mehrwert. Die bessere Bedienbarkeit macht den Verlust der HD-Privaten nicht wett.
              Aber der Versuch war Anlass genug, über einen kompatiblen Receiver nachzudenken. Bisher schien das überflüssig (SmartCard steckt im TV) - war schon schön, nicht ewig mit der Fernbedienung in der Luft rumstochern zu müssen.

               

              Bevor der Humax entsorgt wird, könnte ich ihn meiner Kollegin geben. Sie hat ein Sky-Abo und trägt ihre Technik häufig vom Wohnzimmer in die Küche. Je nachdem, wo sie verweilt.
              Ist das möglich? Ich habe gelesen, dass Karte und Receiver irgendwie mithilfe der Seriennummer "verpaart" werden. Ginge eine Karte auf zwei Receivern? Dann bräuchte sie nur noch die Karte mitnehmen. Ich will ihr mit dem Geschenk aber am Ende keinen Ärger bereiten.

                • Re: Humax S HD 3 ohne Sky-Abo

                  Ein Receiver/Ein CI Plus Modul wird von Sky nur im aktuellen Vertrag eingebucht wenn der Vertragsinhaber dieses original von Sky bekommt.

                  Deine Kollegin würde den Receiver nicht eingebucht bekommen, da, wie du schon richtig recherchiert hast, jede Smartcard nur mit einem Gerät(Receiver oder Modul) gepairt wird.