2 Antworten Neueste Antwort am 05.01.2018 10:59 von Didi Duster RSS

    Widerruf bei Sky

    seelord

      Hallo zusammen,

       

      mich ärgert es maßlos, wie Sky mit dem Thema Widerruf umgeht. Das entbehrt wirklich jeder rechtlichen Grundlage.

      Wenn ich ein Widerrufsformular zusammen mit dem Receiver zugeschickt bekomme, dann ist damit dieser Versandweg gültig auch für den Widerruf selbst.

      Wenn Sky organisatorisch nicht in der Lage ist, einen Widerruf von der Postabteilung in die Kundenabteilung zu bekommen, dann ist das schlimm genug, kann aber rechtlich nicht als Grund anerkannt werden, um eine rechtzeitigen Widerruf abzulehnen.

      In meinem Fall ist der Rückversand mit offiziellem Widerrufsformular und mit Absendenachweis Hermes 11 Tage nach Bestellung erfolgt.

      Laut AGB / Widerrufsbedingungen Sky kommt es zur rechtzeitigen Ausübung des Widerrufs alleine auf das Absendedatum an.

      Wenn ich dann erst 14 Tage später ein Schreiben von Sky bekomme in dem steht: "Ihr Widerruf ist nicht rechtzeitig erfolgt", dann kann ich nur Dankeschön sagen, weil damit Sky bestätigt, dass der Widerruf eingegangen ist (und eben nicht in der Postabteilung weggeworfen worden ist).

      Auch wenn die Kundenabteilung das Widerrufsschreiben 1 Jahr später bekommt, ist der Widerruf - zumindest in der Rechtssphäre außerhalb des Sky-Universums - rechtsgültig erfolgt.

       

      Es wäre schön, wenn Sky nicht dauernd versuchen würde, Kunden mit solchen Behauptungen ihr gutes Recht vorzuenthalten.

       

      Der Seelord

        • Re: Widerruf bei Sky
          mthehell

          Sky ist immer gut darin Behauptungen aufzustellen, die sich bei genauerer Prüfung häufig als fragwürdig bis falsch erweisen...

          • Re: Widerruf bei Sky
            Didi Duster

            Die Leute von Sky haben wahrscheinlich von "oben" ihre Vorgehensweisen diktiert bekommen und versuchen es erst einmal, so den Kunden einzuschüchtern und von seinem guten Recht keinen Gebrauch zu machen! Manchmal wird es auch sicherlich funktionieren Du kannst natürlich schriftlich der Nichtakzeptanz des Widerrufs widersprechen, kannst aber auch hier auf einen Moderator warten, der sich der Sache annehmen kann. Sende ihm dann per Privatnachricht eine Kopie des Einlieferungsscheines von Hermes und ich hoffe, dass so die leidige Angelegenheit aus der Welt geschaffen werden kann. Viel Erfolg.