7 Antworten Neueste Antwort am 17.12.2017 14:38 von emmes RSS

    Pokern

    fizcaraldo

      Hallo, ich finde es schon als fragwürdige Praxis bei sky, zuerst eine Kündigung abgeben um dann möglicherweise, wer bessere Nerven hat, zu pokern um ein gutes Angebot/Verlängerung zu bekommen. Dies ist meines Erachtens für jahrzentelange Bestandskunden eine Zumutung. Ob hier ein Umdenken in Bezug auf Gleichschaltung Bestand/Neukunden nicht sinnvoller wäre. Aber auch ich stehe in dieser Reihe, weil ich wirklich nicht einsehe 100% mehr zu zahlen als ein Neukunde. Die Frage ist nur, wie lange ich/ die Kunden dieses Spielchen mitmache bzw. wie lange ein adäquater Mitbewerber auf sich warten lässt.

        • Re: Pokern
          herbi100
          Ob hier ein Umdenken in Bezug auf Gleichschaltung Bestand/Neukunden nicht sinnvoller wäre.

          Sind doch gleich

          Jeder ist einmal Neukunde und wird dann Bestandskunde, ist bei allen gleich.

          ich frage mich eher, warum Bestandskunden so ein Problem damit haben,

          das Neukunden einmalig ein besseres Angebot bekommen,

          hatten die meisten Bestandskunden doch auch, als sie mal Neukunden waren.

          Hallo, ich finde es schon als fragwürdige Praxis bei sky, zuerst eine Kündigung abgeben um dann möglicherweise

          Ja, kann man auch andersrum  sehen, Kunden spielen Sky vor sie wollen Sky verlassen,

          um an günstige Rückholangebote zu kommen.

          Dies ist meines Erachtens für jahrzentelange Bestandskunden eine Zumutung.

          Also für 50, 60 teils 70% Rabatte kann man schon einmal im Jahr oder alle zwei Jahre kündigen.

          Zumutung machen sich manche Kunden selbst,

          weil sie nicht einfach ein gutes Angebot annehmen,

          sondern oft schauen, was andere bekommen (zB. Neukunden), usw.

          (was ist das? Neid, Gier? Keine Ahnung)

          Dadurch machen sie sich wegen ein paar Euro selbst Stress, wers braucht.

           

          Die Frage ist nur, wie lange ich/ die Kunden dieses Spielchen mitmache bzw. wie lange ein adäquater Mitbewerber auf sich warten lässt.

          geht doch schon viele Jahre so und die Kundenzahlen steigen.

          Und was soll ein Mitbewerber anders machen?

          Lebenslange Rabatte? Damit dem Kunden ja nichts zuzumuten ist?

          Oder sollen alle, welche jetzt gute Rabatte haben, mehr bezahlen, weil einigen das System Zuviel ist?

           

          Ist nur meine Ansicht, dass man halt für Rabatte auch was tun muss,

            • Re: Pokern
              fizcaraldo

              Mag schon sein, dass du Recht hast. Ich finde es als Geschäftsmodell verwerflich. Übrigens, ich bin seit Beginn payTVNutzer, kann mich an so ein procedere nicht erinnern bzw. habe mich dafür nicht so informiert im Vertrauen an Gleichstellung. Es stößt nur auf. Ich hab ja die Wahl. Das wär es von meiner Seite.

                • Re: Pokern
                  herbst

                  fizcaraldo schrieb:

                   

                  Ich finde es als Geschäftsmodell verwerflich. Übrigens, ich bin seit Beginn payTVNutzer, kann mich an so ein procedere nicht erinnern

                  Premiere hat mit dem damaligen Modell Pleite gemacht und wie lange das neue Modell Sky gut geht, bleibt abzuwarten.

                  Sky Rückholangebote | Sky & Friends

                    • Re: Pokern
                      daemon1811

                      herbst schrieb:

                       

                      fizcaraldo schrieb:

                       

                      Ich finde es als Geschäftsmodell verwerflich. Übrigens, ich bin seit Beginn payTVNutzer, kann mich an so ein procedere nicht erinnern

                      Premiere hat mit dem damaligen Modell Pleite gemacht und wie lange das neue Modell Sky gut geht, bleibt abzuwarten.

                      Sky Rückholangebote | Sky & Friends

                      hmmm....glaube eher nicht.

                      Premiere hatte festpreise und langjährige kunden haben automatisch einen etwas besseren preis bekommen,was auch ok ist.

                      Aber !!! Premiere hatte als erstes die kinofilme im TV und die Boxkämpfe im schwergewicht usw.....da war es doch klar,daß alles sehr teuer wird und die abonnentenzahlen gesteigert werden müssen.

                      damals hätte Premiere einfach den Festpeis reduzieren müssen und ich denke sie hätten die gewünschten abozahlen. denn von konkurrenz war weit und breit nichts zu befürchten

                       

                      auch heute sage ich: ein festpreis von zb 25€  ( sky komplett +HD) und zb 35€ ( Sky komplett + Sport  + HD )    

                                               

                      natürlich muß SKY-Select wegfallen ,denn diese filme müssen kostenlos ins cinemapaket.  dann könnte ich mir vorstellen,daß SKY wieder eine führungsrolle einnimmt.

                    • Re: Pokern
                      jimgordon

                      wenn es für die verwerflich ist, dann nimm nicht am System teil. Dann einfach nicht kündigen. Einfach das Abo laufen lassen.

                  • Re: Pokern
                    ziggy4711

                    Für mich ist jede Kündigung auch gleichbedeutend mit einer Selbsteinschätzung und Überprüfung meiner eigenen Sehgewohnheiten, die in der simplen Frage mündet: "Ja brauch ich das Alles noch ein Jahr länger und wenn ja für welchen Preis?"

                    Dabei werden auch immer die anderen Anbieter in die Überlegungen mit einbezogen (DAZN, ESP, Prime, NF)...

                    • Re: Pokern
                      emmes

                      hatte auch mal wieder mal gekündigt. post nun bekommen wegen einer vertragsverlängerung  wo stand das es "NEUE, NOCH BESSERE MÖGLICH SIND" ! hatte nun mal angerufen und keine keine bessere nach kurzen gespräch bekommen. ach so, wenn ich verlängere sollte ich noch 19,00 € bezahlen.