14 Antworten Neueste Antwort am 30.12.2016 15:31 von gameoc RSS

    Zweitkarte

    zabel01

      Hallo. Habe ein Frage zu der Zweitkarte die ich habe mit dem Pro-Receiver. Wie testet Sky es das man die Karte bzw die Box am Netz hat. Weil es ja die Probleme im Moment gibt mit dem Pro hatte ich gestern meine VU+Zero mit der Zweitkarte versucht und es geht alles ,sogar nach meinem Empfinden in besserer Qualität Wenn ich die Zero auch am Netz habe reicht das , weil sie über der Karte testen ob man am Netz ist, weiss da jemand bescheid.  Oder ist es garnicht erlaubt ? Danke für Antworten

        • Re: Zweitkarte
          kamikaze

          Die Abfrage funktioniert meines Wissens nur über die Sky-Receiver (selbst mit dem CI-Modul geht das nicht).

          Wenn du die Karte dauerhaft im Zero lässt, wirst du über kurz oder lang ein Schreiben bekommen, in dem dir erhöhte Kosten für die Zweitkarte angekündigt werden.

          • Re: Zweitkarte
            gameoc

            Sehr komische Frage. Logischerweise funktioniert es nur im Sky Receiver. Andere Receiver senden nicht einfach ein Signal ein Sky... wie soll das gehen? Ich denke das sollte dir klar sein, vorallem weil du eine V14 Karte mit Pairing in einem VU+ Zero betreibst. Mir ist das egal... wir beide wissen das der Betrieb in einer VU+ Zero nicht ohne weiteres möglich ist, da das Gerät nur einen Smartcardreader besitzt und wie gesagt die Sky Karte dank Pairing nur mit deinem Sky Receiver funktionieren sollte. Nebenbei erwähnt kann ich dein "in besserer Qualität" verstehen.

              • Re: Zweitkarte
                kamikaze

                Du solltest bedenken, das nicht jeder sich bei der Technik so gut auskennt!

                Oder kannst du detailiert erklären wie Sky die Karte abfragt?

                Also ich nicht!

                  • Re: Zweitkarte
                    gameoc

                    Mir ist klar das sich nicht jeder so gut mit Technik auskennt. Allerdings lese doch meinen Beitrag. Er hat die Karte in einen Fremdreceiver benutzt, somit ist er nicht so "unbeholfen" wie man denken könnte. Kannst es ja mal versuchen ob deine Karte in einen anderen Receiver geht, deine Karte läuft nicht mal in einen anderen Sky Receiver...

                     

                    Meinst du in Bezug auf die Zweitkarte? Ist doch klar, beide Receiver stellen eine Verbindung ins Internet her. Verbindung zu den Sky Servern. Die Server fragen die SN des Receivers ab und die Smartcardnummer, eventuell ist es auch anderst herum und die Sendung erfolgt vom Receiver an die Server.

                      • Re: Zweitkarte
                        kamikaze

                        Pairing ist mir ein Begriff, keine Sorge

                        Aber wenn er es gewusst hätte, hätte er nicht gefragt, meinst du nicht auch?

                          • Re: Zweitkarte
                            gameoc

                            Ja, da hast du recht Ich denke für mich eher, er wollte sich erkundigen wie es funktioniert um sich ein Bild zu verschaffen, ob er einen "Umweg" finden könnte dieses Problem zu beseitigen. Dazu aber in einem Sky Forum zu fragen... ist ein wenig.... ungewöhnlich.

                          • Re: Zweitkarte
                            zabel01

                            Also ich frage deshalb in einem Sky Forum weil ich daran nichts Verwerfliches finde ich mache nichts was rechtlich nicht erlaubt ist. Ich betrüge nicht Sky und beklaue Sky auch nicht. Ich finde wenn hier Sky Mitarbeiter sind bzw sein sollten , die sollen das gerne lesen und sich mal Gedanken machen warum so ein Kunde wie ich solch ein Weg geht und  versucht ein gutes Bild zubekommen obwohl ich ein angebliches gutes Gerät von Sky erworben habe,das auch nicht billig war.

                            Aber man sieht ja an der Reaktion von Sky ( habe schon 3x eine Mail geschickt mit Bildern) das es denen egal ist was der Kunde für Ärger hat. Ich bekomme noch nicht mal eine Rückmeldung von denen obwohl ich  zwingend drum gebeten habe.

                            So geht man nicht mit Kunden um denke ich mal.

                            Wenn ich im Geschäft so etwas ähnliches gekauft hätte und habe dann solche Probleme , dann gehe ich da hin und es wird mir umgetauscht oder zurück genommen mit Gelderstattung ,so ist der Werdegang normal. Aber leider nicht bei Sky da lässt man seine Kunden im Regen stehn . So sehe ich das.

                              • Re: Zweitkarte
                                gameoc

                                Kann ich dir nur zustimmen. Sky sieht das ein wenig anderst in der AGB, allerdings ist fraglich ob dies überhaupt rechtens ist. Hier befindet sich Deutschland wirklich in der Steinzeit. Hardwarezwang im Bereich der Internetanbieter wollte man abschaffen, allerdings wurden auch dort schon wieder Lücken gefunden.

                                 

                                Weshalb IPTV Anbieter und PayTV Anbieter allerdings genau das gleiche Spiel durchziehen dürfen, soll mir mal jemand erklären. Sicherlich würde Sky hier sagen: "Nur mit unserer Hardware erleben sie Sky im vollen Umfang". Naja, nicht wirklich. Es gab stet Probleme, egal mit welchen Receivern von denen. Von der Bildqualität des normalen Sky Receivers müssen wir erst gar nicht sprechen...

                                 

                                Naja, ich warte noch ein paar Wochen. Läuft der Sky+ Pro Receiver dann nicht rund bei mir, hole ich mir wieder ein CI+ Modul, welches wieder in mein Edison Optimuss OS2+ wandert. Dieser macht was ich möchte, dann wird auf Sky on Demand verzichtet. Die meisten Inhalte bietet mir auf Prime und Netflix. Im Live TV schaue ich sowieso fast nur Sport und das ist auch der Grund weshalb ich Sky Kunde bin

                          • Re: Zweitkarte
                            zabel01

                            Alles klar, also darf überhaupt kein Fremdreceiver und Sky-karte benutzt werden, muss ich so verstehen nehm ich an.

                            Nur was im Moment mit dem Pro+4K Receiver von statten geht ist unter aller Würde. Nur Fehler , vom ewigen vom Strom nehmen müssen , Receiver hängt sich ewig auf ............. Pixelfehler .....Bild verschwommen usw und dafür haben sie mir 99€ abgeköpft, ist schon eine Frechheit finde ich oder muss das so sein mit dem ewig vom Strom nehmen, wenn das die neue Generation der Geräte bei Sky sein soll ...........na denn Prost Mahlzeit.

                              • Re: Zweitkarte
                                gameoc

                                Ja, da liegst du richtig. Deinen Unmut kann ich verstehen. Ich bekam den Pro zum Glück kostenlos wegen des Angebots, allerdings gab es doch den Pro auch gratis zur Zweitkarte dazu. Oder hast du die Zweitkarte schon länger?

                                 

                                Die Probleme mit den Receivern nerven, kann ich zustimmen. Bei mir geht das LAN / WLAN nicht mehr richtig. Nach zwei Minuten Sky on Demand ist es bei mir vorbei mit dem Spaß.

                                  • Re: Zweitkarte
                                    zabel01

                                    Naja leider habe ich die Zweitkarte schon länger und den Pro hatte ich mir sofort bestellt wie er angeboten wurde da ich ein 4K TV habe fand ich es angebracht. Lief ja auch alles wunderbar bis (meiner Meinung nach) vor 2-3 Wochen nach einem Update seitens Sky, danach traten die Probleme auf mit dem Pixeln und dem verzerrtem Bild.......leider

                                      • Re: Zweitkarte
                                        gameoc

                                        Das komische ist ja ich habe den Receiver erst kurz. Es lief alles super. Bis ein paar Tage später nichts mehr ging. Eventuell wurde bei mir ein automatisches Update aufgeführt. Ansonsten kann ich mir es nicht erklären... oder die Bauteile besitzen nur eine Lebenszeit von X... in meinen Fall ein paar Tage

                                         

                                        Naja, ich hoffe Sky bekommt das mal in den Griff und hört endlich mal auf den Leuten neue Netzteile aufzudrehen. Das scheint aktuell DIE Lösung zu sein, für Sky, nicht für die Kunden. Die sind immer noch gefrustet, da auch ein neues NT nicht half, welch ein Wunder. Lieber mal das Porto sparen und mehr investieren in Sachen Technik.

                                • Re: Zweitkarte
                                  Didi Duster

                                  ...Voraussetzung für den Empfang des Programms mit der Zweitkarte für € 9,99

                                   

                                     Beide Receiver sind durchgängig mit dem Internet verbunden.

                                  Die Verbindung beider Receiver besteht im selben Haushalt unter demselben Internetanschluss mit der vom Internet Service Provider (ISP) zum Zeitpunkt der Nutzung automatisch zugeteilten IP-Adresse.

                                   

                                  Sky überprüft in regelmäßigen Abständen, ob die genannten Voraussetzungen erfüllt sind (Abgleich). Werden diese nicht erfüllt, behält Sky sich vor, Sie auf den regulären Preis umzustellen.

                                   

                                  Die Zweitkarte ist an die Laufzeit des Hauptabonnements gebunden. Unter der Bedingung, dass der Kunde beide Receiver incl. Smartcard (Haupt- und Zweitkarte) während der gesamten Vertragslaufzeit jeweils im selben Haushalt unter demselben Internetanschluss mit der vom Internet Service Provider (ISP) zum Zeitpunkt der Nutzung zugeteilten IP-Adresse durchgängig mit dem Internet verbindet, ermäßigt sich der Preis von € 16,99 bzw. € 24,99 (inkl. Bundesliga) auf mtl. € 9,99 (Zweitkarte (angebunden an das Internet)). Sky überprüft in regelmäßigen Abständen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind (IP-Abgleich). Für die Verbindung mit dem Internet benötigt der Kunde eine dauerhafte Internet-Verbindung (und für beide Receiver ein WLAN-Modul/LAN-Kabel). Fällt ein IP-Abgleich negativ aus, steht es im Ermessen von Sky, den Vertrag auf die regulären Konditionen umzustellen und vom Kunden ab dem Kalendermonat, der auf den Monat des erfolglosen IP-Abgleichs folgt und bis zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit den reguläre Preis für eine Zweikarte i.H.v. € 16,99 (ohne Freischaltung Bundesliga) verlangen. Erfüllt der Kunde die Voraussetzungen wieder, kann er den Vertrag erneut auf den ermäßigten Preis (inkl. Bundesliga) für die Zweitkarte mit Internetanschluss verbunden mit einem Laufzeitneustart des gesamten Abonnements umstellen. Für diese Umstellung fällt eine Servicepauschale in Höhe von 49,00 EUR an. IP-Abgleich

                                  Sky erhebt hierfür automatisch, wenn möglich täglich, die IP-Adresse der Receiver, Datum, Uhrzeit und die Smartcard-ID. Über die Smartcard-ID wird der IP-Abgleich dem Vertragsverhältnis des Kunden zugeordnet. Ergibt sich aus der Überprüfung, dass die Zweitkarte nicht vertragskonform eingesetzt wird (unterschiedliche IP-Adressen, fehlende Internetverbindung), so wird der Kunde darauf hingewiesen

                                   

                                  Ich weiss nicht, ob die Preise noch sämtlich so aktuell sind. Ist jedenfalls ein Sky Text.