2 Antworten Neueste Antwort am 28.06.2016 12:30 von Sanny G. RSS

    Prämienverarsche

    mausi4711

      Ende Januar hab ich meine Mutter als Sky Kunde geworben.

      Bei dem Gespräch mit der Hotlinemitarbeiterin hab ich direkt gesagt das ich gern ein Tab hätte. Was mit einer Zuzahlung von 20 Euro und einer Wartezeit von 8 Wochen kein Problem wäre, laut Mitarbeiterin. Anstatt Servicetechnisch direkt bei meiner Mutter anzurufen sich da die Daten zu holen und mich als Werberin zu bestätigen, kam erst nach mehrmaligen Telefonaten, da ich meine Mutter ihre Daten nicht alle kenne, der Vertrag zustande. Mitte Mai habe ich dann nachgefragt was nun mit meiner Prämie wäre und wurde an die Firma verwiesen die sich um den Prämienversand kümmert. Leider bin ich sehr oft unterwegs und habe es erst gestern geschafft dort anzurufen. Wo mir mitgeteilt wurde das überhaupt kein Auftrag von Sky vorliegt! Also wieder Sky anrufen. Dort wurde mir gesagt das meine Mutter sich bei Sky melden muss mit ihrer Vertragsnummer meiner Vertragsnummer und dem Prämienwunsch (was sie schon bei ihrer Aktivierung getan hatt). Bei ihrem Anruf stellte sich heraus das mir maximal ein MM Einkaufsgutschein von 20Euro zusteht. Den aber irgendwie bis jetzt auch keiner verschicken wollte.

      Da ich das nicht fassen konnte habe ich nochmal bei Sky angerufen und siehe da selbst der steht mir nicht (mehr) zu, da sich meine Mutter nicht innerhalb der ersten 4 Wochen gemeldet hätte.

      Nach Lesen hier im Forum hab ich gesehen das das ja wohl öfter vorkommt

       

      SKY,WAS IST BEI EUCH LOS?

       

      1.Wenn ich schon bei einer Hotline Anrufe und ich als Kundin dafür löhnen muss erwarte ich auch eine fundierte Information. Subventionierter Preis keine Prämie möglich, hätte mir gereicht. Noch besser aber FETT auf der Prämienseite und nicht so eine Irreführung.

       

      2.Habt ihr das wirklich nötig eine Bestandskundin (seit Premiere Zeiten) durch lesen von AGB's und unbedingter Einhaltung von nichtpaketveränderung bla bla bei der Prämie zu verarschen? was war mit Kunde werben, Prämie aussuchen, zuzahlen gut?

       

      3.Das die geworbene Person mit der Monatsrechnung mich anteilig bezahlt? Das ist ja ein "schöner" Freund.

       

      Das einzig gute die Warteschleife in der Hotline mit angesagten 3min und gefühlten 3sec +++ nur beim Ergebnis hätte man den Höhrer auch liegenlassen können----------

       

      Das Prospekt mit den Werbeprämien könnt Ihr Euch eigentlich sparen, da Ihr es einem wirklich schwer macht für Euch zu werben.

      Die 20 Euro unterschreitet noch den Aufwand und den Ärger den ich bisher hatte.

      Fazit:

      Ihr macht es einem wirklich schwer für Euch zu werben. Sky Werbung wird meinerseits bei anderen sicher nicht mehr positiv ausfallen.

        • Re: Prämienverarsche
          badvan

          Ja das kenne ich leider auch nicht anders.. Hab 3x geworben und 0x Prämie erhalten ;O)

           

          Sei froh das Dir die Zuzahlung nicht berechnet wurde Oder kuck lieber mal vielleicht ja doch !

          • Re: Prämienverarsche
            Sanny G.

            Hallo mausi4711,

            ich bedauere sehr, dass Du Anlass zur Kritik hast.

            Sofern die Bestellung eines aktuellen Angebotes über http://bit.ly/29b9LqE vorgenommen oder dieses telefonisch gebucht wurde, kann eine Prämie aus dem derzeitigen Sortiment ausgewählt werden.

            Näheres zu den Voraussetzungen zur Freundschaftswerbung ist über http://bit.ly/29bazfa nachvollziehbar.

            Regulär ist es so, dass eine Freundschaftswerbung sofort bei der Buchung aufgenommen werden muss. Alternativ ist eine nachträgliche Anerkennung jedoch nur binnen vier Wochen, ab dem Bestelltag, aus Kulanz möglich. In diesem Fall teilt uns der Geworbene die Daten des Werbers mit.

            Zu beachten ist zusätzlich, dass bei speziellen Offerten nur die Auswahl des Media Markt Gutscheins möglich ist.

            Ich möchte mir dies gern für Dich näher anschauen. Dazu sende mir bitte Deine Kundennummer per privater Nachricht.

            http://bit.ly/1VQr44j

            Gruß, Sanny