28 Antworten Neueste Antwort am 16.09.2015 17:28 von Didi Duster RSS

    Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben

    sirius01

      Ich habe mal einen neuen Tread aufgemacht, da unter  "Pairing, warum ist der Begriff für Sky ein "Tabu" ?"

      das ganze untergeht.


      - Punkt UHD wurde ja schon teilweise beantwortet. Es ist schön, das UHD Sendungen geplant sind.

        Nur wie soll das ganze mit dem "Zwangsreciver" gehen?

      - Was wird sich in der Frage Sat-IP mit dem Sky-Receiver ergeben?

      - Was ist in Sachen Unicable geplant mit dem Sky-Receiver

      - Was nützt mir das CI+ Modul in einem Twin Receiver?

      - Ließe sich die Paarung nicht etwas auflockern, das sie nur noch Gerätetyp gebunden ist,

        statt nur mit einem Gerät mit einer bestimmten Seriennummer?


      gruß sirius01

        • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben

          Nun was ist Unicable? was ist geplant?

          Ein CI + Modul hat das nicht viele Restriktionen die sher schlecht sind für das Aufnahmen usw.?

          Auflockern wie soll ds gehen?

          Kann man Sky in einer Dreambox gar nicht empfangen?

          • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
            2712

            Wie schon öfter geschrieben..gegen ein CI Modul ohne das unsägliche "+" hätte sicher niemand was....

            • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
              sirius01

              Bitte bitte das hier nicht zumüllen !!!!

               

              Auch wenn das mit dem pairing mega frustrierend ist.

               

              An Steffan99: Es geht hier nicht um Dreambox und Co!!!!!!!!!

              Du hast doch sicher Internet und kannst Schreiben und Lesen.

              Unter Google gebe bitte "Unicable Wiki" ein. Da ist gleich im ersten Eintrag, fast

              alles dazu beschrieben. Wenn Du es nicht verstehst,

              Dann bist Du sicherlich hier im falschen Bereich!

               

              gruß sirius01

               

              PS.: @ Gladin, entschuldige, das ich trotzdem den Steffan99 geantwortet habe.

              Ich möchte nicht als unhöflich gelten.

               

              Damit gebe ich das Thema an unsere freundlichen kompetenten Sky Mitarbeiter weiter.

              • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                gramse

                Also wäre ich ein Vertreter eines PayTV Anbieters (was ich nicht bin) unter identischen Voraussetzungen würde ich wohl folgendes (gedanklich) antworten:


                 

                - Punkt UHD wurde ja schon teilweise beantwortet. Es ist schön, das UHD Sendungen geplant sind.

                  Nur wie soll das ganze mit dem "Zwangsreciver" gehen?


                Selbstverständlich werden alle Kunden die Möglichkeit erhalten gegen einen entsprechenden Obulus einen neuen Receiver zur Leihe zu bekommen. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit Geld zu verdienen.

                Jetzt müssen aber erstmal alle innovativen Boxen an die/den Frau/Mann gebracht werden die noch kein UHD unterstützen.


                - Was wird sich in der Frage Sat-IP mit dem Sky-Receiver ergeben?


                Damit kann man leider kein Geld verdienen. Zudem ist es ein standard Protokol was dem Unternehmen keinerlei Vorteile aufzeigt.


                - Was ist in Sachen Unicable geplant mit dem Sky-Receiver


                Da die Kosten, um einen Receiver ohne diese Unterstützung zu produzieren viel zu hoch sind, sehen wir uns gezwungen dies in Zukunft zu unterstützen.


                - Was nützt mir das CI+ Modul in einem Twin Receiver?

                 

                Wir sind sehr bemüht die Unterstützung eines CI+ Moduls wenn irgend möglich einzustellen.

                Eine weitere Entwicklung und Änderungen wird es nicht geben.


                - Ließe sich die Paarung nicht etwas auflockern, das sie nur noch Gerätetyp gebunden ist,

                  statt nur mit einem Gerät mit einer bestimmten Seriennummer?


                Nein, dass würde einen Teil der angestrebten Kontrolle wieder entziehen.

                Nutzungsverhalten und personalisierte Werbung sind ein sehr attraktiver Markt mit dem sich viel Geld verdienen lässt.

                 

                Alle Punkte finde ich übrigends vollkommen legitim. Ein Unternehmen muss gewinnorientert Arbeiten und seine Strategie darauf ausrichten.

                Ok, ich gebe zu dass ich das so nie kommunizieren würde. Viel eher würde ich eine Antwort auf alle diese Frage geben:

                Leider kann ich Dir derzeit keine Informationen geben. Sobald es etwas Neues in dieser Richtung gibt, werde ich Dich gerne hier informieren. Bis dahin möchte ich um Geduld bitten.


                Ich bin gespannt wie die Ralität aussehen wird. Eine seriöse Beantwortung der gestellten Fragen wird ja hier sicher in Kürze erfolgen.

                  • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                    muhusch

                    Das letzte war jetzt aber ironisch / sarkastisch gemeint .....oder etwa nicht ???

                    • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                      satfan
                      ...

                      Alle Punkte finde ich übrigends vollkommen legitim. Ein Unternehmen muss gewinnorientert Arbeiten und seine Strategie darauf ausrichten.

                      Also wenn der Becker sagen würde: Hefe und kross-gebackene Brötchen währen zwar gut, sind aber zu teuer und deshalb ersetzen wir die Hefe mit Diglyzeride von Speisefettsäuren (ist Schwachsinn, ich weis, dient nur als Beispiel) und legen die Brötchen halbgebacken ins Regal - also ich würde sagen - dieser Bäcker würde nicht viele Brötchen verkaufen und währe sehr schnell wieder weg vom Fenster.

                       

                      Und genau das macht Sky gerade mit diesem Kontroll-Wahn, Sie machen Ihre Produkte so unattraktiv das nicht nur die Bestandskunden weg laufen werden sondern - wenn sich das weit genug herumgesprochen hat - werden auch Neukunden vermehrt einen Bogen um die Sky Angebote machen. Und wenn Sky diesen Stempel einmal auf hat, dann müssen sie wohl wieder den Namen ändern...

                       

                      - Was nützt mir das CI+ Modul in einem Twin Receiver?

                        innovativ oder eigen? Ich überlege die HD+ Freischaltung von der Sky Karte zu kündigen und eine separate HD+ Karte zu holen, so könnte ich wenigstens diese sender weiterhin in meinem eigenen Reiceiver gucken - und es währe auch eine Notlösung für Twinreceiver mit 2 Schächte.


                      Über eine Antwort von den MODs zu diesen Themen währe ich eher überrascht...

                    • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben

                      Hallo,

                       

                      - Punkt UHD wurde ja schon teilweise beantwortet. Es ist schön, das UHD Sendungen geplant sind.

                        Nur wie soll das ganze mit dem "Zwangsreciver" gehen?

                           - dafür wird es dann sicherlich einen neuen Receiver geben müssen sobald Sky tatsächlich UHD Inhalte verbreitet.        Aber dies ist ja noch nicht der Fall


                      - Was wird sich in der Frage Sat-IP mit dem Sky-Receiver ergeben?

                           - könnte in einem neuen Receiver kommen sofern Sky es seinen Kunden zubilligt und die Implemetierung nicht zu        kostenintensiv sein wird


                      - Was ist in Sachen Unicable geplant mit dem Sky-Receiver

                           - gibt es wohl schon, allerdings mit technischen Einschränkungen


                      - Was nützt mir das CI+ Modul in einem Twin Receiver?

                           - In einem Twin Receiver arbeitet das CI+ Modul doch genauso wie in einem Receiver mit Single Tuner


                      - Ließe sich die Paarung nicht etwas auflockern, das sie nur noch Gerätetyp gebunden ist,

                        statt nur mit einem Gerät mit einer bestimmten Seriennummer?

                           - rein technisch sicherlich kein Problem, aber da Pairing von Sky genauso gewollt ist wie es aktuell eingesetzt wird        ist die Wahrscheinlichkeit einer Lockerung der Restriktionen sehr unwahrscheinlich

                      • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                        k.winkelmeier

                        sirius01 schrieb:

                         

                        - Was nützt mir das CI+ Modul in einem Twin Receiver?

                        1,. Man könnte die Filme verschlüsselt aufnehmen und beim Anschauen mit den CI+ Modul entschlüsseln  Nachteil: Wenn die Keys nicht mehr auf der Smartcard gespeichert kann man den Film nicht mehr wiedergeben.  Als Lösung könnte man verschlüsselte Streams entschlüsseln wenn der Receiver gerade nicht genutzt wird.

                         

                        2. Wenn Sky beim CI+ Modul auf die kommende Version 1.4 umstellt könnte man zwei Streams gleichzeitig entschlüsseln.

                         

                        Unabhängig ob bei direkt bei der Aufnahme oder erst bei der Wiedergabe der Stream entschlüsselt wird werden die Rohdaten verschlüsselt auf der Platte gespeichert.

                        • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                          sirius01

                          Vielen Dank für die vielen Antworten. Jetzt kenne ich die

                          Informationen, Meinungen oder Vermutungen der User.

                          Wichtig wäre aber etwas offizielles vom Team.

                           

                          gruß sirius01

                          • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                            sirius01

                            Nun seit über einer Woche keine Antwort vom Team.

                            Meine Vermutungen:

                            - Die Mitarbeiter haben keine Ahnung und sind nicht kompetent genug

                            oder

                            - Wir User sind es nicht Wert

                            oder

                            - von oben verordnete schweige flicht (also alles absitzen)

                             

                            Wie auch immer. Ich bin arg enttäuscht. Aber egal es bestätigt mich jeden falls in meiner Meinung.

                             

                            gruß sirius01

                            • Re: Technische Probleme, die sich direkt oder indirekt durch das Pairing ergeben
                              sirius01

                              Der Empfang in mehren Räumen ist möglich!

                              Das ohne CI+-Modul oder einer 2. Karte und ohne die Box um her zutragen. Ganz legal

                              Es geht beispielsweise mit dem SkyFunk 3 von Technisat.

                              Der Sender wird einfach an die Skatbuchse des Skyreceivers angeschlossen.

                              Der/die Empfänger kommen in den/die anderen Raum/Räumen an den/die Fernseher.

                              Die Fernbedienung des Skyreceivers funktioniert in allen Räumen wo auch der entsprechende Empfänger ist.

                              Es ist nur darauf zu achten, das Sender und Empfänger einen ausreichenden Funkkontakt haben.

                              Da ist zwar kein HD möglich, aber es geht. Und alle Empfänger empfangen nur den aktuell eingestellten Sender.

                               

                              Mal Sarkastisch: Mit Sky in die analoge Zeit zurück! Na egal es funzt jedenfalls.

                               

                              gruß sirius01