31 Antworten Neueste Antwort am 08.05.2016 12:58 von inaktiv436 RSS

    Ich fühle mich mehr als betrogen!

    lenny-93

      ich habe zum 31.01.2016 meinen Vertrag (Sky Komplett) gekündigt, da ich seit Oktober 2015 dauerhaft Abrechnungsprobleme hatte. Ich musste monatelang hinter falsch abgebuchten Geld hinterher rennen. Mir wurden Rückruftermine versichert, die nie erfolgten. Auf Anfrage hieß es

      es ist in der richtigen Abteilung und wird bearbeitet dies dauerte bis zur Erstattung 3 Monate.  Nach einem Gespräch (November 2015) wurde mir einfach mein Vertrag verlängert, ohne Absprache oder sonstiges. Das hat wieder etliche Telefonate gedauert bis das geregelt war.

       

      Am 07.02.16 habe ich einen Brief erhalten mit dem Angebot einen neuen Vertrag mit Sky Entertainment und Sky Bundesliga für 16,99 monatlich und 12,90 Lieferkosten. Dies habe ich am 10.02.2016 angenommen. Nun bekomme ich heute das Paket, bau alles auf habe mich schon gewundert warum ein W-Lan Modul mit dabei ist. Ich bin in mein Kundenkonto gegangen und hatte 140,11€ als Kosten verbucht (dürften maximal 12,90 + 16,99 sein). Berechnet wurde ein nicht angefordertes W-Lan Modul, eine nicht gebuchte Wunschlieferung und es war einfach Sky Komplett gebucht worden und zwar nicht zu den vergünstigten Konditionen sondern zum Vollzahlerpreis. Sofort habe ich beim Kundenservice angerufen, die wollten mir freundlich weiterhelfen, jedoch haben diese mir mitgeteilt, dass ich den Betrag abgebucht bekomme jedoch später eine Gutschrift erhalten werde. Mir wurde versichert in 24h sei das spätestens in Ordnung gebracht. Wie immer nix passiert, auch nicht nach 48h.

       

      Da war der Widerruf für mich beschlossene Sache.

       

      So etwas habe ich in noch keinem Unternehmen erlebt. Mir werden einfach falsche Verträge angehängt und ich habe die Mühe mich monatelang unverschuldet wieder daraus zu befreien und habe durch unzählige kostenpflichtige Telefonate noch zusätzlich Kosten.

       

      Ich bin von Sky sehr enttäuscht.

       

      Ich wäre über etwas Hilfe sehr erfreut, denn ich habe keine Lust Anfang März 140,11 abgebucht zu bekommen.

       

      Vielen Dank

        • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
          snowking

          Teile einfach deiner Bank mit, daß bis auf weiteres keine Abbuchungen durch Sky gestattet werden dürfen.

           

          Ansonsten wird sich vermutl. ein Sky-Moderator hier einschalten, der das hoffentlich wieder in Ordnung bringt.

          • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

            Hallo lenny-93,

             

            für die Unannehmlichkeiten kann ich mich natürlich nur entschuldigen. Gerne verschaffe ich mir einen Überblick und bin Dir bei der Klärung behilflich. Sende mir bitte dazu Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

             

            Wie Du mich anschreiben kannst, wird Dir hier erklärt:

            Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

             

            Gruß,

            Steffen

            • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
              lenny-93

              erst mal vielen Dank für die beiden Antworten. Das mit der Bank ist ne gute Idee snowking. Vielen Dank

               

              Es ist schade und ich möchte ja Sky nicht verteufeln. Die Programme gefallen mir ja auch vor allem natürlich

              Bundesliga, aber das mit den Abbrechungen und dem neuen Vertrag klappt halt einfach nicht bzw nie reibungslos.

              • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                lenny-93

                wie nicht anders zu erwarten war. Geld wurde heute abgebucht -.- trotz nachweislich am 16.02.2016 angekommener Lastschriftwiderruf

                • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                  lenny-93

                  Vielen Dank ibemoserer für deine Antwort. Natürlich hast du recht. Jedoch habe ich gedacht als mein Konto von Sky gelöscht wurde, dass auch die Forderungen nichtig sind. Vertrag wurde ja aufgehoben (Also als hätte er nie existiert). Hab die Bank natürlich heute morgen direkt dazu angewiesen.

                  • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                    lenny-93

                    heute eine Mahnung, mit der Forderung nach dem Betrag + Rücklastschrift + Mahngebühr.

                    Irgendwas läuft in dem Unternehmen gewaltig schief.

                    • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                      lenny-93

                      und das Martyrium geht in die 3. Runde. Heute wieder unberechtigt abgebucht. Obwohl nachgewiesenermaßen der Lastschriftvertrag widerrufen wurde. Es besteht ja nun schon seit bald 3 Monaten kein Vertrag mehr. Ich weiß nicht was das soll. Wenn ich so ein Verhalten gegenüber einem Unternehmen hätte wäre ich wahrscheinlich schon vor Gericht oder der Gerichtsvollzieher wäre da gewesen.

                       

                      Wobei diese Abbuchung zusätzlich noch illegal ist, da der Lastschriftvertrag im März nachweislich gekündigt wurde.

                      Normal müssten Forderungen von Sky per Rechnung kommen.

                       

                      Irgendwo geht es zuweit.

                        • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                          Hallo lenny-93,

                           

                          es tut mir leid, dass Du weitere Unannehmlichkeiten hast. Gerne sehe ich mir den Sachverhalt an. Damit ich einen Einblick in Deinen Vertrag nehmen kann, bestehen zwei Möglichkeiten. Entweder Du beziehst mich in Deine Unterhaltung mit Steffen ein oder Du sendest mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu.

                           

                          Folge einfach der Anleitung unter diesem Link: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

                           

                          Viele Grüße,

                          Jessi

                           

                          MODEDIT: Abschließende Klärung per Privatnachricht erfolgt.

                            • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                              Entschuldigung aber, wer schon so viel Ärger mit Sky hatte und dann nochmal einen Vertrag abschließt, dem ist nach meiner Meinung nicht mehr zu helfen.

                               

                              Auch ich wollte es mit Sky nochmal versuchen, bin ja auch so ein Irrer.

                               

                              Glücklicherweise hatte mir Sky nach meinem Widerruf kein Angebot mehr gemacht, sonst wäre ich wohl auch nochmal drauf reingefallen. Weil ich mir sagte, es kann ja nicht der normale Zustand sein. Du hattest Probleme mit dem alten Vertrag und man kann sich ja gar nicht vorstellen, nochmal in so eine "Mühle" zu geraten.

                               

                              Insofern verstehe ich dich, aber ich für meinen Teil hatte in der Situation widerrufen. Den Ärger hast du jetzt bis zum Ende der Laufzeit weiterhin. Wenn dir das die BL wert ist, schön.

                               

                              Ich bin bin für immer von Sky geheilt. Mir können die jetzt anbieten was immer sie wollen.

                               

                              Hoffe es kommt wie versprochen keine Mahnung mehr, dann sage ich auch hier adieu.

                               

                              Schönen Vatertag wünsche ich Euch.

                              • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                lenny-93

                                ich habe Sie der Konversation hinzugefügt

                                  • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                    Wenn du den Vertrag widerrufen hast, dann doch bestimmt mit Nachweis, oder?

                                    Ich hatte per Fax, Mail, Einschreiben widerrufen und innerhalb von 2 Wochen eine Bestätigung erhalten.

                                     

                                    Selbst wenn wir 1 Kunde von 1000 sein sollten denen das passiert, ist mir total unverständlich, dass man diesen wenigen Kunden nicht innerhalb einer angemessenen Zeit nachhaltig helfen kann. Noch weniger verständlich finde ich, dass man sich auch nicht um eine Widergutmachung bemüht, also dem Kunden zumindest nochmal den alten Vertrag anbietet.

                                     

                                    Ich hoffe sehr stark, dass zumindest die BL online Rechte an die Konkurrenz gehen werden. Vielleicht muss man sich dann mal Gedanken machen wie man mit zahlenden Kunden umgeht.

                                      • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                        herbst

                                        whyme2 schrieb:


                                        Selbst wenn wir 1 Kunde von 1000 sein sollten denen das passiert, ist mir total unverständlich, dass man diesen wenigen Kunden nicht innerhalb einer angemessenen Zeit nachhaltig helfen kann.

                                        Das wären 4500 Verträge mal 1 Stunde, das schaffen 20 AK nicht im Monat.

                                  • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                    snowking

                                    und das Martyrium geht in die 3. Runde. Heute wieder unberechtigt abgebucht. Obwohl nachgewiesenermaßen der Lastschriftvertrag widerrufen wurde

                                    Verstehe allerdings nicht, warum du nicht längst deine Bank angewiesen hast keine Abbuchungen von Sky mehr zuzulassen!?

                                      • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                        Ich gehe davon aus, dass du die Hardware bzw. die Karte zurückgeschickt hast und dies inkl. Widerruf nachweisen kannst?

                                         

                                        Du musst nur mal in die Details der Abbuchung gehen, schreibst dir die Mandats ID und die Gläubiger ID ab.

                                        Diese Daten inkl. dem Namen SKY gibst du deiner Bank weiter und sagst denen, dass der Verein zukünftig nicht mehr abbuchen darf, fertig. Wartest danach ggf. auf den Mahnbescheid, widersprichst per Nachweis und wieder fertig. Aber bis dahin würde ich die Mods hier nerven ohne Ende, bis die den fehlenden Betrag freiwillig für dich einzahlen.:)

                                         

                                        Egal wie es Sky anstellt, sollte man nach über 6 Monaten solcher Fälle in der Lage sein, dementsprechend zu reagieren wenn man weiß, dass das Sky System fehlerhaft ist.

                                         

                                        Muss man sich mal vorstellen, da läuft der Vertrag eines Kunden aus, der schon monatelang Probleme mit der Abrechnung hat.

                                        Dieser Kunde verlängert seinen Vertrag und die gleichen Probleme gehen weiter. Was soll man dazu noch sagen?

                                         

                                        Scheinbar fühlt man sich bei Sky nicht berufen an der Situation etwas zu verändern. Da schei.....man lieber auf die Kunden, bei denen es aus welchen Gründen auch immer nicht funktioniert. Oder man zählt auf die Kunden, die immer brav jeden Betrag abbuchen lassen, die nach großen Sprüchen eh keine Taten folgen lassen.

                                        • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                          lenny-93

                                          hi snowking, danke für deine Antwort. Hatte im Februar nach deinem Tipp meine Bank dazu angewiesen keine Lastschriften von Sky mehr durchzuführen. Keine Ahnung warum die Buchung durchging. Die letzten 2 Monate war ja Ruhe. Ich bin gespannt, was die mir morgen antworten.

                                          • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                            lenny-93

                                            Das war die Antwort von der Bank

                                             

                                            Den Betrag habe ich sofort für Sie zurückgeholt, nur eine dauerhafte Blockierung können wir nicht einrichten da diese Sperre für immer greift und eventuelle zukünftige Buchungen verhindertm, auch wenn Sie wieder einen Vetrag bei Sky haben sollten.

                                              • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                                tom2408

                                                .....das Pech klebt einem wohl am Stiefel.

                                                Ich hoffe für dich, dass mal ein Ende in Sicht ist. Unfassbar, wie wild auf Konten zugegriffen wird und willkürlich abgebucht wird. Da wünsch ich mir die guten alten Zeiten mit den Zahl.- und Erlagscheinen her.

                                                 

                                                So gerne ich sky schaue, das Programm für mich zumindest unvergleichbar mit anderen Sendern und Anbietern auch ist, für den Kunden wird nichts getan. Deswegen sehne ich das Ende meines Abo´s herbei.

                                                 

                                                Good luck

                                                  • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                                    Hallo zusammen,

                                                     

                                                    natürlich verstehe ich Euren Ärger, wenn etwas nicht einwandfrei funktioniert oder sich Systemfehler nicht über einen kurzfristigen Weg bereinigen lassen. Es ist auch schade, dass dadurch letztlich das Vergnügen mit unserem Programm getrübt wird.

                                                     

                                                    Ihr dürft jedoch nicht vergessen, dass wir stets für Euch da sind, um Eure persönlichen Angelegenheiten zu prüfen, zu klären und bei Bedarf über den Fachbereich bestimmte Veranlassungen zu tätigen. Leider lassen sich auch nicht immer persönliche Erwartungshaltungen erfüllen, dahingehend bitte ich um Euer Verständnis.

                                                     

                                                    Viele Grüße,

                                                    Janet

                                                      • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                                        lenny-93

                                                        ich hatte mindestens 30 Kontaktaufnahmen mit dem Kundenservice seit Oktober, kein Problem wurde einwandfrei gelöst.

                                                        Seit Anfang Februar bin ich hier mit den Problemen die Sky bei mir verursacht, es wurde nie eingehalten was versprochen wurde.

                                                        Nach 8 Monaten Problemen, Hinhaltetaktiken, leeren Versprechungen, falschen Abbuchungen und fast jeden Monat falsche Abrechnungen hat man einfach keine Lust mehr hat auf ein Unternehmen, das in punkto Kundenservice überhaupt nichts hinbekommt. Das ist für mich keine übertriebene persönliche Erwartungshaltung, sondern normal, dass man Hilfe nach dem ersten Anruf oder Mail bekommt. Ich hatte mich auch über Mail bei Sky gemeldet, es kam nie eine Antwort. Nach drei Telefonaten

                                                        habe ich erst mitbekommen, dass die vorigen zwei überhaupt nichts gemacht hatten, da im System nichts hinterlegt war. So ging es oft Rückrufversprechen wurden nicht eingehalten...

                                                        • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                                          Wirklich? Wie kann es sein das Ihr nach über 1 Jahr diese Problematik nicht gelöst habt um den Kunden nicht so zu verärgern.

                                                          Wenn Ihr Kunde seit bei einem Unternehmen,  wollt ihr sowas mitmachen? 

                                                          • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                                            sabineschwantes@ymail.com

                                                            Was hat das denn bitteschön mit "persönlichen Erwartungsverhalten" zu tun?

                                                            Ich habe ähnliches mitgemacht, von einem zum anderen verbunden, weil man nun mal keine Entscheidungsbefugnis hat, dann muss man es doch schriftlich machen und erhält erst nach Wochen, wenn überhaupt eine Antwort.

                                                            Wenn mein Vertrag 24,90 für 24 Monate ausweist und mir dennoch jeden Monat viel mehr abgebucht wird habe ich natürlich die Erwartung das dies bereinigt wird und zwar so wie es der Vertrag den Sky mir geschickt hat, besagt und nicht weil ich es erfunden habe.

                                                  • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                                    Man muss sagen das die Mods hier einem hin und wieder schon leid tun können. Das eigene Unternehmen bekommt in Punkto "Kundenservice" seit über eine Jahr kaum noch etwas gebacken. Mittlerweile wird selbst an der Hotline zur Problemlösung auf das Forum verwiesen. Einerseits gut, denn die meisten Mods hier tun was in Ihren Kompetenzen liegt, andererseits für die Mods nicht so gut das die Problemfälle auch hier Stück für Stück zunehmen.

                                                     

                                                    Oft scheint es das Problem der nachgelagerten Fachabteilungen und des Systems an sich zu sein das die Probleme nicht abreissen.

                                                    Das Sky als Unternehmen hier nicht klar nachsteuert könnte daran liegen das in den Führungsebenen offenbar in dieser Geschichte kein großes Problem gesehen wird.

                                                     

                                                    Es ist klar das die Kunden die sich mit Problemen hier melden, eine zeitnahe Lösung möchten. Das diese dann durch die nachgelagerten Fachabteilungen nicht oder sehr sehr verzögert kommt, macht es nicht einfacher.

                                                     

                                                    Ich kann janet sicher soweit zustimmen das man tut was man kann. Das der Kunde die Erwartung einer zeitnahen Lösung hat ist sicher nicht von der Hand zu weisen. Das diese "Erwartung" oft nicht erfüllt werden kann, wird die Mods hier sicher auch kaum zufrieden stellen. Nur fürchte ich das man dem Social Media Bereich nicht auch noch die Kompetenzen der Fachabteilungen gibt, wobei eigentlich schade, denn dann wären Lösungen wohl noch schneller machbar, allerdings wären dann die Fachabteilungen auch überflüssig. Wobei diese bisher Ihrem Namen auch nicht wirklich gerecht werden.

                                                     

                                                    Es wird also auf absehbare Zeit alles so bleiben wie es ist und die Mods werden sicher nicht weniger zu tun haben.

                                                      • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                                        snowking

                                                        Nichts gegen die Mods persönlich, aber es ist eine unangebrachte Arroganz und der Problemlösung nicht dienlich wenn man sowohl am Tel. wie hier nicht mit dem zur Lösung authorisierten Personal sondern mit Boten oder Vermittlern kommunizieren muß/darf welche die Fehlermeldungen nur weiterleiten aber nicht beheben können/dürfen.

                                                          • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!

                                                            Da hast du sicher Recht, wird sich allerdings nicht ändern. Wie ich schrieb, es wird den Mods sicher auch oft "peinlich" sein welche dauerhaften Fehler und Probleme Ihr Arbeitgeber seiner Kundschaft zumutet und Sie selbst können kaum etwas zur dauerhaften Lösung beitragen.

                                                              • Re: Ich fühle mich mehr als betrogen!
                                                                ibemoserer

                                                                Mir ist es persönlich egal ob es den Mods hier was peinlich ist oder nicht.

                                                                 

                                                                Sie arbeiten in einem Unternehmen das große Probleme mit dem Kundenservice hat.

                                                                 

                                                                Es kann nicht sein das ein Vertrag nicht eingehalten wird und mehr Geld vom Konto abgebucht wird wie im Vertrag festgehalten ist.

                                                                 

                                                                Warum und wieso das geschieht kann dem Kunden egal sein, ein Vertrag ist einzuhalten. Und wenn es nur Versprechungen und Vertröstungen gibt ist das nicht in Ordnung.

                                                                 

                                                                Außerdem ist es eine Frechheit dem Kunden zuzumuten das er sein zuviel gezahltes Geld als Gutschrift bekommen soll.

                                                                 

                                                                Warum sich die Betroffenen auf eine solches Vorgehen einlassen ist mir schleierhaft.

                                                                 

                                                                Ich möchte mal eine/einen Mod hören wenn ihnen ihr Stromanbieter z.B das doppelte an Abschlagzahlungen abbucht und monatelang nichts passiert. Und dann noch auf Gutschriften warten sollen.

                                                                 

                                                                Das würden die Mods sich wohl auch nicht bieten lassen und deshalb finde ich es anmaßend wenn hier ein Mod was von " persönlicher Erwartunghaltung" faselt.

                                                                 

                                                                 

                                                                Aber viele lassen sich alles gefallen wegen einem blöden TV Abo

                                                                 

                                                                Und solange das so ist kann Sky weiter so arrogant mit vielen Kunden umgehen.