Antworten

Rücksendung Externe Festplatte

heikohylla
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 13
1.020 Ansichten

Rücksendung Externe Festplatte

Hallo zusammen,

 

Habe vor einigen Wochen meinen SkyQ Receiver zurückgesendet. Jetzt habe ich hierzu die Aufforderung erhalten auch die externe Festplatte zurückzusenden. Allerdings hatte ich die Festplatte im Reveiver belassen, d.h. mir war nicht bewusst das dieses separat versendet werden sollte. 

 

Wie sollte ich jetzt vorgehen? 

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,528
Post 2 von 13
1.019 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Das kannst du auch so versenden! 

Es gibt ja User die kennen den Ausbau nicht.

Warte auf einen Kontrollversuch!

 

Es ist immer wichtig Fotos zu erstellen.

Einen kurzen Inhaltsschein rein...

Wird schon, ist kein Einzellfall.

@heikohylla 

puhbert
Regie
Posts: 4,698
Post 3 von 13
1.002 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

@digo schrieb........@Es ist immer wichtig Fotos zu erstellen

 

Die Frage ist aber ,was will damit beweisen können 🤔

digo
Regie
Posts: 10,528
Post 4 von 13
997 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Ein Foto mit DEM Schein aufliegend, Bild auf Festplatte und Receiver

Smartcard oben drauf!

Mehr als den Einlageschein kann der User nicht erstellen.

Sogenannte Lieferscheine mit Kundendaten.

Maximum für den User und oft anerkannt!

Vorgeschrieben, von SKY, ist es nicht?

 

Aber SKY wird es schon kontrollieren. Der Fehler passiert ja so selten nicht!

christina
Moderator
Posts: 3,217
Post 5 von 13
989 Ansichten

Re: Rücksendung Externe Festplatte

Hallo @heikohylla

 

gerne prüfe ich dein Anliegen. Sende mir deine Kundennummer und die Sendungsverfolgungsnummer der Rücksendung bitte per Privatnachricht. Zum Datenabgleich benötige ich dein Geburtsdatum und je nach Zahlungsweise folgende Daten:

   

- Lastschrift: den Namen der Bank, welche für die monatliche Abbuchung hinterlegt wurde

- Kreditkarte: die letzten vier Ziffern der Kreditkartennummer

- PayPal oder Überweisung: deine vollständige Adresse

 

Um mir eine private Nachricht zu senden, gehe auf mein Profil und klicke unter „Mich kontaktieren“ auf "Nachricht".

 

VG,

Christina

onzlaught
Regie
Posts: 10,336
Post 6 von 13
955 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Es wird wirklich eine "externe Festplatte" eingefordert?

 

Schönen Grüß an die Fa. Sky, der Q hat keine externe HDD und unterstützt mangels USB Funktionalität auch keine externen Festplatten.

 

Kopie des Einsendebeleg des Receivers mit dem Kommentar "war mit bei" einschicken. 

digo
Regie
Posts: 10,528
Post 7 von 13
937 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Der ist gut..

Denke Schreibfehler?

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,270
Post 8 von 13
899 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Muss man die Festplatte wirklich gesondert versenden oder sie ausgebaut mit ins Paket legen?

 

Dachte immer das käme alles in einem Paket zurück!?

digo
Regie
Posts: 10,528
Post 9 von 13
892 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Ich kenne nur ein Paket, natürlich!

Du kennst doch den Retourenlabel?

Und einige User können doch die Festplatte nicht ausbauen.

 

Denke ein Ausbau vorher dann nicht?

Wissen....?

 

Wollte die externe Festplatte auch nochmals aufnehmen!

Was stand da?

@heikohylla 

 

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,270
Post 10 von 13
889 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Ich habe bei Retouren die Festplatte beim Sky Q immer im Gerät belassen, aber genau so wie du @digo habe ich akribisch und fast übertrieben genau ein Schreiben beigelegt und vor dem Absenden Fotos aller beigelegten Komponenten gemacht. Die Fotos habe ich an Sky versendet (service@sky.de).

 

Bisher nie Probleme gehabt.

Einmal war ich etwas spät dran mit der Retoure, sodass sich eine Mahnung mit dem Eingang der Sendung bei Sky überschnitten hat.

Deshalb auch mein Tipp: lieber 1x schriftlich etwas beilegen und zusätzlich per E-Mail informieren. Doppelt und dreifach halten besser bei Sky! 😊

kleines23
Regie
Posts: 5,170
Post 11 von 13
883 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

@borussiabvb2020Du kannst noch 100 Fotos machen, ist doch kein Beweis, wenn die Festplatte am Ende doch rausgenommen wird, genau wie unter Zeugen verpackt, bei dem Retourensystem kann es der Kunde nicht Beweisen, sowie auch Sky nicht, das nicht alles enthalten ist, Das es nun mal gemacht wird sieht man bei Ebay. Und nur zu behaupten es fehlt die Festplatte reicht nicht mal vor Gericht, und das wissen die Kunden auch, darum wird es meist zu einer Klärung kommen. 😉

 

 

onzlaught
Regie
Posts: 10,336
Post 12 von 13
874 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Man könnte bestimmt unter notarieller Aufsicht verpacken und dem Notar den Versand überlassen o.ä.

 

Wenn man das aber auf "normalem" Weg verschickt und Sky das trotzdem eskalieren möchte steht man doch irgendwann vor einem Richter. Mit seinem Einsendebeleg und der Aussage "Doch war mit drin, vereidigen Sie mich gerne". Da bin ich dann gespannt welche Belege Sky vorlegt das dem nicht so war. Sie könnten den tschechischen Mitarbeiter einfliegen der das Ding ausgepackt hat, der kann sich bestimmt detailiert erinnern das er vor einem Jahr genau jenen Q ohne HDD aus dem Karton gefischt hat.

digo
Regie
Posts: 10,528
Post 13 von 13
859 Ansichten

Betreff: Rücksendung Externe Festplatte

Es ging nur um den Punkt, was kann der Kunde maximal (zumutbar) beisteuern.

 

Die Verbraucherzentrale hilft:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinehandel/retoure-angeblich-unvollstaendi...

siehe Punkt 2

und natürlich der Beleg!

 

Und dann hat der Empfänger normal auch Probleme!

Antworten