Antworten

Tennisübertragung

scheff82
Special Effects
Posts: 14
Post 1 von 9
629 Ansichten

Tennisübertragung

Hallo sky,

 

Meiner Meinung nach wird das Angebot immer schlechter und weniger. Ihr habt letztes Jahr noch gut Werbung für Tennis gemacht, erstmals auch zur Übertragung der WTA (interessiert mich jetzt weniger).

 

Erst verliert ihr die Wimbledon Rechte, jetzt muss ich mir die ATP Masters in Indian Wells in der Konferwnz angucken. Jetzt gerade läuft ein Mönner Doppel und ihr zeigt eine Wiederholung eines Damenmatches von gestern? Was soll das?

 

Bitte um ein Kommentar eurerseits. Danke. 

VG

Andree

Alle Antworten
Antworten
miika
Regie
Posts: 25,882
Post 2 von 9
604 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

@scheff82bist du zufällig in den Sozialen Medien unterwegs? Könnte sein, dass eine Antwort zum Inhalt dort eher erfolgt..

Hier wird sich e. ModeratorIn melden, nachdem sich bei der Fachabteilung erkundigt wurde. Von dort kommen meist Phrasen, nichts Spezifisches.

Moe1
Beleuchter
Posts: 119
Post 3 von 9
566 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

Theoretisch kann man alle Spiele auf Sky Q im Stream sehen.

Wobei ich sage theoretisch. Ab und zu läuft das ein oder andere

Spiel mal nicht. In Indian Wells liefen jetzt auch Spiele der WTA Tour

auf Sky Sport1 und Spiele der ATP Tour auf Sky Sport Austria.

Da allerdings nur mit englischem Kommentar.

miika
Regie
Posts: 25,882
Post 4 von 9
559 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

Hier gibts eine gute Übersicht:

 

Auf SkySport Tennis laufen die besten Matches des Tages – teilweise in der Konferenz. Was man also wissen sollte: Es ist hier nicht möglich, selbst zu entscheiden, welches Match der Damen oder Herren bei welchem Turnier man schauen möchte. Da es zu Beginn des Jahres diesbezüglich reichlich Kritik gab, hat Sky das Angebot etwas umstrukturiert: „Sky Q“-Kunden können seit Februar die freie Wahl zwischen allen übertragenen Spielen und Courts treffen. Heißt: Sie können auch hin und her wechseln. Dieses Angebot trifft aber wie gesagt nur auf Sky Q-Kunden zu (& zum Start ausschließlich auf Kabel und Satellit). Ein ähnliches Angebot soll in Kürze auch für Abonnenten von „WOW“ folgen.

 

https://www.tennismagazin.de/news/tennis-im-tv-welche-abos-brauche-ich-2024/

sois
Maskenbildner
Posts: 436
Post 5 von 9
533 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

@scheff82 

 

Um welche ATP Matches geht es denn genau?

Die Halbfinals sind heute und gestern war das Match Medvedev gegen Rune (VF) und bei der WTA Sakkari gegen Navarro (VF), wenn ich mich nicht irre.

Da ich gestern kein Tennis geschaut habe, kann ich dir persönlich leider nicht sagen, welches Match auf welchem linearen Sender bzw. auf den Streams gezeigt wurden und ob eventuell eines nicht gezeigt wurde.

Im übrigen wurden die Rechte an Wimbledon nicht wirklich verloren, sondern Amazon hat sich beim Bieterwettbewerb durchgesetzt und sky ist diesbezüglich anscheinend auch nicht so traurig deswegen, da anscheinend auch nicht so viel Wert auf die Rechteverlängerung gelegt wurde. Daher wurden die  Rechte der ATP und WTA Tour gekauft, um Tennis über das ganze Jahr zu zeigen, im Vergleich zu einen 14 Tage Turnier. 

Da dies jedoch, wie bekannt innerhalb einer ,,Prime-Mitgliedschaft" integriert ist, macht dies für mich persönlich keinen Unterschied. Problematischer hätte ich es gefunden, wenn dieses Grand Slam Turnier, so wie die US Open bei sportdeutschland.tv gelandet wäre.

WTArules
Tiertrainer
Posts: 13
Post 6 von 9
492 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung


@miika  schrieb:

[...] „Sky Q“-Kunden können seit Februar die freie Wahl zwischen allen übertragenen Spielen und Courts treffen. [...]


Das Damen-Doppel-FINALE von Indian Wells zählt offenbar nicht zu den übertragenen Spielen. 😔

miika
Regie
Posts: 25,882
Post 7 von 9
480 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

Die Redaktion entscheidet, was gesendet wird. Man kann davon ausgehen, dass derjenige nicht viel mit Frauentennis am Hut hat.

Es ist übel, wenn Firmen Rechte kaufen und  blockieren anstatt zu senden.

Ein Finale ist es allemal wert, gesendet zu werden.

scheff82
Special Effects
Posts: 14
Post 8 von 9
471 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

Vielen Dank für eure Kommentare. 

Gestern Abend hatte ich Lust das Hereendoppel zu sehen. Letztes Jahr wurde bei sky auch ab Halbfinale auch mal ein Doppel gezeigt. Gestern hatte es mich so geärgert, da statt des Doppels eine Wiederholung eines Damenmatches gezeigt wurde. Mit den Streams wusste ich es jetzt nicht. Danke für den Hinweis. Ich werde das mal bei den Masters in Miami beobachten. Die Halbfinals in Indian Wells werden live bestimmt gesendet. Mal sehen, wie das mit den Doppeln ist. 

Wimbledon ist jetzt auch nicht so wichtig, da ich auch ein Prime Abo habe. Aber ich stelle fest, dass das Angebot nach und nach weniger wird. Erst die CL, dann EL. Handball gibt's nicht mehr auf sky. Eurosport 2 und die Optionskanäle von Eurosport sind auch nicht mehr vorhanden. Jetzt habe ich den Eindruck, dass das Tennisangebot reduziert ist. Was ist denn das nächste? Hier und da verschwinden auch Sender.  Also attraktiver wird sky nicht, habe ich den Eindruck

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 186
Post 9 von 9
444 Ansichten

Betreff: Tennisübertragung

@scheff82 

Regulär liefen bei Sky letztes Jahr nur die Doppel-Finals der 500er und Masters. Bei den 250ern und allem davor war es normalerweise nur bei deutscher Beteiligung und selbst das nicht immer. Oder es war der Lückenfüller, wenn nix Besseres kam und man irgendwas zum Senden brauchte. Regulär liefen (zumindest im TV) verlässlich keine Doppel außer den angesprochenen Finals. Im Stream auf skysport.de war das häufiger mal der Fall, allerdings gab es da idiotischerweise häufig grade die Halbfinals nicht zu sehen, weil die Streams nach den Viertelfinals abgeschaltet wurden.

 

@miika 

Dass du ernsthaft glaubst, dass Sky die Streams eingeführt hat, weil es Kritik der Zuschauer gab, ist schon süß. Das wird wahrscheinlich eher Bedingung der ATP bzw. WTA gewesen sein, um die Rechte zu bekommen. Aufgrund von Zuschauerkritik wurde das sicher nicht gemacht, zumal die ja von Sky Sports aus UK übernommen werden und dafür herzlich irrelevant ist, ob in Deutschland die Zuschauer mit dem Sky-Programm zufrieden sind oder nicht. Allgemein interessiert keinen Fernsehsender, ob du mit dem Programm zufrieden bist oder nicht. Als Zuschauer sollst du konsumieren, was du vorgesetzt kriegst, und die Leute möglichst wenig nerven. Alles andere ist nette Heuchelei, um zuschauernah zu wirken, aber in Wirklichkeit ist die Meinung der Zuschauer doch vollkommen egal.

Antworten