Antworten

Kritik Sky Sport F1

Brofmo
Geräuschemacher
Posts: 4
Post 1 von 4
581 Ansichten

Kritik Sky Sport F1

Guten Tag zusammen, 

 

Ich verfasse diese Kritik, weil ich nicht nachvollziehen kann wie Sky die Preise so hoch treibt und beim Angebot und der Leistung immernoch im Mittelalter schwimmt. 

Ich beziehe mich ausschließlich auf den von mir tatsächlich angesehenen und konsumierten Kontent bei "Sky" oder jetzt "WOW", wer auch immer da noch durchblicken soll bei den ganzen Namen für ein und das selbe.

Ich bin nun seit März Kunde, einzig und alleine wegen der Formel 1, das jahr davor habe ich mit einem Freund zusammen die Rennen über seinen Sky Account gesehen. Bevor ich zu Sky welchseln musste, war ich absolut begeisterter Kunde von F1 Tv pro. Ich schaue kein Fußball, kein Tennis, Golf oder sonstwelche Übertragungen anderer Sportarten auf Sky, bezahle aber das volle Sportprogramm mit obwohl ich nur einen einzigen Sender nutze. Kundenorientiert ist das nicht wirklich, warum gibt es nicht die Möglichkeit in der heutigen so technisch hochentwickelten Welt nur einen einzigen Sender zu abbonieren und dafür von mir aus 7.99€ / Monat zu verlangen?  

Die Qualität von Übertragung und Kommentar ist meiner Meinung nach keine 20€ Wert, dabei Beziehe ich mich natürlich nur und ausschließlich auf den F1 Sender, denn wie schoin gesagt interessiert mich der rest nicht und man macht den kosten / nutzen Faktor bzw. das Preis-Leistungsverhältnis an dem aus, was vom Angebot man tatsächlich nutzt. 

Oftmals ist die "Expertise" der Kommentatoren schwammig, es wird viel zu häufig etwas falsch aus- oder angesprochen, ganz offensichtliche dinge oder einblendungen werden falsch benannt, es wird über die Teamradios gequatscht oder ständig und andauernd irgendwelche billigen Witze gerissen, die außer den dort anwesenden niemand verstehen kann. Sportkommentatoren sollten Neutral sein aber auf Sky F1 dreht sich alles um Schumacher, sei es Ralf oder Mick. Natürlich ist Local Support eine schöne und wichtige Sache aber das ist teilweise echt over the top. Ganz zu schweigen vom überdramatisieren und rumschreien.

 Die Qualität der Übertragung ist oftmals schlecht bis mittelmäßig. Eine übertragung in SD oder HD Qualität ist auch eher ein schlechter Scherz und für einen Aufpreis UHD anzubieten, grenzt bei 20 € die man ohnehin schon zahlt an wucher. 

Vergleichen wir das Sportpaket mal mit anderen Streamingdiensten und anbietern.

 

Netflix

 

Basis-Abo Standard-Abo Premium-Abo

7,99 Euro pro Monat12,99 Euro pro Monat17,99 Euro pro Monat
SD-Qualität, 1 Gerät gleichzeitigHD-Qualität, 2 Geräte gleichzeitigUltra HD-Qualität, 4 Geräte gleichzeitig

 

Amazon Prime - 7.99€ /mo.
Disney plus - 8.99€ /mo.
Discovery plus - 4.99€ /mo.

Sky Sport F1 - 20€ /mo.
F1 Tv Pro - siehe unten.

Also für mich ist das Preis-Leistungsverhältniss bei Sky mit Abstand am schlechtesten. Zusätzlich gibt es bei keinem der oben genannten Streamingdienste Werbung, es sind überall bis zu 5 Profile nutzbar und UHD ist bei allen außer Netflix inklusive.

Nun scheint es etwas unfair, ein Sportpaket mit einem Streamingdienst zu vergleichen der Filme und Serien zeigt... aber ist es wirklich so? Wenn wir wieder an den kosten / nutzen Faktor denken finde ich nicht, dass es unfair ist es miteinander zu vergleichen. Aber auch hier kann ich abhilfe schaffen, in dem ich F1Tv und Sky mal miteinander vergleiche.

 

F2, F3, Porsche Cup und W Series sind bei beidem Inklusive

F1 Tv Pro gibt es nur in UHD
Sky möchte für UHD einen Aufpreis

F1Tv Pro: Onboards inklusive Pitlane und Datachannel dabei.
Sky: Aufpreis Sky Q für Onboards (genauen Betrag kann ich nicht ermitteln, da blickt doch kein Mensch mehr durch)

 

F1 Tv Pro: Original Ton, zzgl in Englisch (David Croft und Martin Brundle sind um ein Tausendfach besser als der Deutsche Kommentar) und 5 weitere Sprachen.
Sky... brauch ich nicht mehr zu sagen. 

F1 Tv Pro: Alle Rennen und Sessions die jemals!!! aufgezeichnet wurden als VOD immer und zu jeder Zeit aufrufbar.
Bis zurück in die 1970ger Jahre!! Plus Wiederholungen von verpassten Trainings, Qualis und Rennen als VOD wann immer man möchte. 
Sky: Nichts. Bist halt an den Sendeplan geknüpft, sonst haste halt Pech. 

 

F1 Tv Pro: Wenn es mal zu Technischen schwierigkeiten gekommen ist, hat man für eine kurzzeitige Unterbrechung der Übertragung eines Rennes 4€ refund erhalten, ohne dass man nachfragen musste. 

Sky: Ehrlich gesagt keine Ahnung, Ich hab keine Lust da jedes mal anzurufen wenn die Übertragung wieder schlecht ist. 

 

F1 Tv Pro: Keine Werbung, keine Unterbrechungen.
Sky: für 20€ im Monat eindeutig zu viel Werbung. 

 

und nun zum aller größten unterschied, der Preis:

Sky Sport F1 kostet 20€ im Monat oder anders 240€ im jahr.

F1 Tv hat 65€ im Jahr gekostet, das sind umgerechnet ca. 5,42€ im Monat.

 

Etwa gleich würde ich mit viel Augenzwinkern und Augen zudrücken den Kosten/ Nutzen Faktor einordnen. Mit viel gutem Willen, nutze ich Sky Sport zu 1/4, was genau den Preis von F1Tv Pro wiederspiegelt.

 

Mich hat es krass enttäuscht, als ich gesehen habe wie viel weniger Sky anbietet zumal F1 Tv Pro in kooperation mit Sky UK produziert wird. 

 

Wenn ich mir etwas wünschen könnte wäre es entweder eine Kooperation mit F1 Tv / Sky UK um diesen Standart einfach wieder herzustellen oder die entkoppelung einzelner Sender aus dem Sportpaket um das zu bekommen, was man auch tatsächlich nutzen möchte. Die Preise sollten ebenfalls demnach gerichtet sein. Ich Zahle bei der Post ja für einen Brief auch kein Paketporto, nur weil der Brief ins Paket passen würde. 

Ich hoffe daran wird sich etwas ändern und diese ganze Sache wird etwas Kundenfreundlicher.
Diverse News lassen durchblicken, dass das Sportpaket in Zukunft noch teuerer werden soll, wenn dann keine Trennung der Sportsender stattfindet, werde ich mein Abo kündigen und über einen VPN im Ausland Formel 1 schauen. Ist zwar Aufwendiger aber für etwa die gleichen Kosten realisierbar.

Danke fürs Lesen und ich bin gespannt auf Antworten, Ideen zur besseren Gestaltung und sonstiges Feedback.
Liebe Grüße und einen spannendes Rennen in Frankreich... also wenn Sky nicht wieder Streikt wie zum Quali 😉 

Alle Antworten
Antworten
LadyWonder
Special Effects
Posts: 10
Post 2 von 4
563 Ansichten

Betreff: Kritik Sky Sport F1

Ich muss dir 100% recht geben. Keine neutrale Berichterstattung.  Immer nur Schuhmacher. Auch wenn Magnussen heute im Quali wesentlich besser war, hat S. Roos diesen Sachverhalt nicht mal erwähnt. schmeißt den Kerl endlich raus !

Das gebrülle erträgt nicht mal R. Schuhmacher.

 

Ich bin ab morgen beruflich unterwegs und wollte mir das Rennen später zeitversetzt über Sky Go ansehen, aber das geht wohl nicht.

 

Jetzt suche ich eine Alternative. 

Wer kennt eine ?

stevie007
Maskenbildner
Posts: 343
Post 3 von 4
509 Ansichten

Betreff: Kritik Sky Sport F1

@LadyWonder  Highlights bei YouTube 

stevie007
Maskenbildner
Posts: 343
Post 4 von 4
483 Ansichten

Betreff: Kritik Sky Sport F1

@Brofmo , schöner Roman, einer der längsten hier. Interessiert aber bei Sky niemanden!

Antworten