Antworten

ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

sense
Beleuchter
Posts: 127
Post 1 von 13
323 Ansichten

ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Warum zeigt Sky die Paralellspiele im Stream auf Skysport.de und nicht auf einem der freien Sportsender?

Wenn ich den Stream über den Q Receiver abspiele, läuft es nicht ganz flüssig und das Nervt.

Bitte überträgt doch auch die Paralellspiele auf einem freien Sportsender 3-11 linear.

 

sense

Alle Antworten
Antworten
jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 2 von 13
310 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Das ist eine ewige Geschichte, die ich auch nicht verstehe und die mir so richtig bei Sky auch noch keiner einleuchtend erklären kann. Obwohl ich mit Paul Häuser schon mehrfach drüber gesprochen habe.

 

Anscheinend soll es wohl nicht den Programmrichtlinien von Sky für Fernsehübertragungen entsprechen, dass die Spiele da nicht kommentiert sind und zwischendrin auch teilweise relativ viel Leerlauf zu sehen ist, wenn auf dem betreffenden Court grade kein ATP-Match läuft. Nur für einen Stream wird das wohl toleriert, für eine Fernsehübertragung nicht. Meiner Ansicht nach ist die Sichtweise Quatsch, weil es ja nur eine Ergänzung zu der regulären Übertragung darstellt und mehr nicht. Und wen das dann stört, der soll sich halt die eigentliche Übertragung anschauen und gut ist. Letztendlich steht Tennis halt in der Prioritätenliste bei Sky auch nicht besonders weit oben. Da krieg ich bei vielen Vorschlägen, die ich schon gemacht habe, als auch immer nur zu hören "Das interessiert zu wenig Leute, seid froh dass wir überhaupt so viel übertragen".

 

Ich verstehe das Problem auch nicht, wieso man wie bei den Eurosport360-Sendern während der Grand Slams nicht einfach die Courts alle einzeln zusätzlich zur kommentierten Übertragung nochmal auf den unter der Woche meist sowieso freien Kanälen zeigen kann. Wenn man wirklich dann mal wegen Fußball, Handball etc. nicht mehr genug Kanäle dafür frei hat, lässt man es halt zu der Zeit weg. Das versteht ja dann auch jeder. Aber ansonsten könnte man das meiner Ansicht nach problemlos nochmal extra mit zeigen.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 3 von 13
307 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Tipp übrigens: Unter #skytennis auf Twitter kriegst du im Bereich Tennis meist eher Hilfe. Hier tut sich da meist recht wenig.

blueice_haller
Kulissenbauer
Posts: 48
Post 4 von 13
276 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

 

Weiß jemand wann und wo Auger-Aliassime - Sinner übertragen wird?

Sky Sport 1: Nadal - Goffin

Stream Player 4: Dimitrov - Tsitsipas

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 5 von 13
264 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

@blueice_haller 

Kurze Antwort: Nirgends. Wenn es nicht auf dem Court angesetzt, der im Stream läuft, kannst du nur drauf hoffen, dass es in der normalen Übertragung berücksichtigt wird. Wenn das nicht der Fall ist, hast du Pech gehabt.

 

Ich finde es idiotisch, wieso man nicht einfach die drei Courts, auf denen heute gespielt wird, im Original auf drei freie Sportsender schaltet zusätzlich zur eigentlichen Übertragung. So wie bei den Grand Slams auf den Eurosportkanälen auch. Aber zur Antwort kriegst du dann nur zu hören, dass du dir TennisTV holen sollst, wenn du alles sehen willst, weil das nicht der Anspruch der Übertragungen von Sky ist, dass du dir da selber etwas auswählen kannst. Sondern dass das eh nicht genug Leute nutzen würden und du dich halt berieseln lassen sollst von dem, was sie dir auswählen.

 

Ich hab da schon viel versucht in der Hinsicht, glaub mir. Aber da wird sich nichts mehr dran ändern in diesem Leben.

Moe1
Tiertrainer
Posts: 24
Post 6 von 13
244 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

wenigstens läuft der angebotene Stream einwandfrei und ohne Probleme, was man von dem Tennis Channel der in Deutschland die WTA Tour überträgt nicht behaupten kann. Mit dem habe ich nur Probleme. Ich hoffe da auf eine Veränderung zur neuen Saison und hoffe da auf Sky. Egal ob im Stream oder im TV. Sky macht ja gerade eine Offensive im Frauensport. Ich hoffe mal das Tennis da bald auch zugehört.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 7 von 13
229 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass und wieso sich Sky die WTA holen sollte. Mehr Tennis werden sie bestimmt nicht zeigen als jetzt. Dann hättest höchstens in den vorhandenen Sendestrecken einen Mischmasch zwischen WTA und ATP, wo mir ihre Konferenzen zwischen mehreren parallelen Matches teilweise jetzt schon genug auf den Senkel gehen. Das wäre glaube ich kein Vergnügen, wenn man da zu Lasten der ATP auch noch WTA-Matches mit drin hätte. Und die WTA würde da sicher auch nicht grade profitieren davon, wenn nur mal hier, mal da ein bisschen was von irgend ner Partie läuft. Was Anderes wäre es, wenn man wirklich die vorhandenen Sky-Sport-Sender auch ausnutzen würde und dann unter der Woche auf vier oder fünf Kanälen (unkommentiert oder englisch) Tennis zeigen würde und dann bewusst einzelne Matches rauspickt, die man deutsch kommentiert. Aber das wird so sicher nicht kommen.

Moe1
Tiertrainer
Posts: 24
Post 8 von 13
216 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Gestern war allerdings wieder das perfekte Beispiel warum sich Sky das mit der WTA Tour mal gründlich überlegen sollte. Statt ewig warten zu müssen bis das Damenfinale endlich vorbei ist, könnte man es ja auch übertragen. Das hätte den Zverev Fans bestimmt besser gefallen als alle 10 Minuten hin und her zu schalten, ob das Spiel jetzt mal langsam losgeht.

sonic28
Regie
Posts: 7,195
Post 9 von 13
205 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Hallo an alle,

 

dazu gibt es hier in der Sky Community einen weiteren Thread

 

Kann sein, dass Sky deswegen nicht alles zeigt.

 

Gruß, Sonic28

Moe1
Tiertrainer
Posts: 24
Post 10 von 13
196 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Ne das hat mit Servus TV nichts zu tun.  Die Sache ist folgendermaßen: Sky hält die Rechte für alle 1000er und den meisten 500er Turniere der ATP Tour. Bei der WTA Tour hält die Rechte aller 1000er und den meisten der 500er Turnieren der Tennis Channel. Den Rest der 500er Turniere teilen sich Servus TV und Eurosport.

 

Die Diskussion hier war jetzt das Sky neben der Übertragung auf einem Sky Sport Kanal auch immer einen Court den ganzen Tag im Stream anbietet. Das ist immer ein Court bei dem ausschließlich Herren Spiele stattfinden sonst müsste man den Stream immer unterbrechen wenn gerade ein Damenspiel stattfindet. Und das wurde hier halt vorgeschlagen ob man das nicht machen könnte damit quasi sein eigener Regisseur in Sachen Herren Tennis sein kann. Oder alternativ die Spiele linear auf den Sky Sport Kanälen mit Unterbrechung zeigt. 

 

Gestern war es so, dass das erste Halbfinal Spiel zwischen Alcaraz und Djokovic über 3  Stunden dauerte und damit den Zeitplan sprengte. Somit begann das Damenfinale deutlich später und dauerte auch nochmal 3 Sätze. Und das zweite Halbfinale von Zverev begann dann statt wie angesetzt um 21 Uhr um 23 Uhr. Somit musste Sky natürlich erstmal 2 Stunden vertrösten und eine Aufzeichnung zeigen. Und die Zverev Fans, die die Aufzeichnung nicht sehen wollten mussten natürlich öfter mal hin und her schalten umzu erfahren ob das Spiel schon losgeht. 

 

Es wäre für alle natürlich schöner gewesen in der Zeit dann das Damenfinale zu sehen. Allein schon weil die Tennis Channel App eine Katastrophe ist und immer wieder Aussetzer hat. Deshalb meine Hoffnung das Sky sich in Zukunft um die Rechte auch an der WTA Tour bemüht wenn man schon eine Frauensport Offensive macht.

 

Das zur Erklärung.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 11 von 13
183 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?


Die Diskussion hier war jetzt das Sky neben der Übertragung auf einem Sky Sport Kanal auch immer einen Court den ganzen Tag im Stream anbietet. Das ist immer ein Court bei dem ausschließlich Herren Spiele stattfinden sonst müsste man den Stream immer unterbrechen wenn gerade ein Damenspiel stattfindet. Und das wurde hier halt vorgeschlagen ob man das nicht machen könnte damit quasi sein eigener Regisseur in Sachen Herren Tennis sein kann. Oder alternativ die Spiele linear auf den Sky Sport Kanälen mit Unterbrechung zeigt. 

Das stimmt nicht, im Stream laufen häufig Courts, wo zwischendrin Damenmatches stattfinden. Da kommt halt stundenlang das Testbild von der ATP, da Sky logischerweise die WTA-Matches ja gar nicht geliefert kriegt.

Was du mit dem zweiten Teil des Abschnitts sagen willst, erschließt sich mir leider nicht.

 

Warum man nicht mehr Courts im Originalfeed auf den Sky-Sport-Kanälen zeigt wie im Stream, das weiß ich wie gesagt selber nicht und habe auch noch keine für mich halbwegs plausible Begründung von jemanden dort gekriegt. Teilweise wurde mir argumentiert, es sei zu viel Aufwand. Teilweise wurde gesagt, es seien nicht immer genügend Kanäle frei, dass man das verlässlich machen könnte (was aber kaum zutrifft). Teilweise wurde gesagt, solche unkommentierten Courts mit teilweise langen Unterbrechungen dazwischen zu zeigen  sei kein sky-würdiges Programm. Und effektiv kommt halt immer das Totschlagargument, wer mit den Sky-Übertragungen nicht zufrieden ist, soll sich halt TennisTV holen.

 


Gestern war es so, dass das erste Halbfinal Spiel zwischen Alcaraz und Djokovic über 3  Stunden dauerte und damit den Zeitplan sprengte. Somit begann das Damenfinale deutlich später und dauerte auch nochmal 3 Sätze. Und das zweite Halbfinale von Zverev begann dann statt wie angesetzt um 21 Uhr um 23 Uhr. Somit musste Sky natürlich erstmal 2 Stunden vertrösten und eine Aufzeichnung zeigen. Und die Zverev Fans, die die Aufzeichnung nicht sehen wollten mussten natürlich öfter mal hin und her schalten umzu erfahren ob das Spiel schon losgeht. 

 

Es wäre für alle natürlich schöner gewesen in der Zeit dann das Damenfinale zu sehen. Allein schon weil die Tennis Channel App eine Katastrophe ist und immer wieder Aussetzer hat. Deshalb meine Hoffnung das Sky sich in Zukunft um die Rechte auch an der WTA Tour bemüht wenn man schon eine Frauensport Offensive macht.


Natürlich wäre das in dem Fall schön gewesen, das Damenfinale da zu sehen. Aber mehr als das würden sie dir wahrscheinlich eh nicht zeigen, wenn sie die Rechte dazu hätten, da sie ja überhaupt nicht die personellen Kapazitäten haben, dass sie das großflächig kommentieren könnten. Aufstocken werden sie die Tennisübertragungen ganz sicher nicht. Und in den bisherigen Übertragungen dann zu Lasten der ATP zur Hälfte irgendwelche WTA-Sachen mit rein zu mischen, da kann ich gut drauf verzichten. Interessant wäre für Sky wohl ein Paket nur mit den Finalspielen der WTA-Tour, das könnte ich mir durchaus vorstellen. Aber erstens wird es das wohl nicht geben und das wäre für den TennisChannel wohl ja auch nicht besonders einträglich.

Moe1
Tiertrainer
Posts: 24
Post 12 von 13
164 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

Also komplett ausschließen würde ich das nicht. Wenn man sich andere Sportarten die bei Sky laufen anschaut, kann man sich schon die Konstellation vorstellen die WTA Tour zu zeigen. Ohne es zu wissen würde ich behaupten, dass die Frauen Premier League komplett im englischen Originalkommentar laufen wird. Beim Golf wird auch nur der Finaltag auf Deutsch gezeigt. Da könnte man also ganz normal einen Sender für die Herrenspiele mit deutschem Kommentar machen und einen für die Damen im Originalkommentar. Und das Finale und die Spiele von deutschen Spielerinnen (die momentan bei 1000er Turnieren sehr rar sind) könnte man dann mit deutschem Kommentar machen. Das dürften die Kapazitäten aus meiner Sicht schon hergeben. Ob es so kommt weiß ich nicht. Aber ich hoffe es einfach mal.

jeanyfan
Kostümbildner
Posts: 151
Post 13 von 13
147 Ansichten

Betreff: ATP Übertragung Paralellspiele per Stream?!?

@Moe1 

Natürlich könnte man das so machen, wie du sagst. Aus rationaler Sicht wäre das ne brauchbare Lösung. Ich bin auch der Meinung, dass man viele Herrenmatches der ersten ein bis zwei Runden gar nicht zwingend auf deutsch kommentieren bräuchte, weil die eh kaum jemand schauen wird. Sondern es reichen würde, da ausgewählte Matches der Deutschen und eventuell von zwei oder drei Topspielern deutsch zu kommentieren, den Rest eben auf englisch oder unkommentiert laufen zu lassen, und erst ab dem Achtelfinale den kompletten Turniertag voll zu kommentieren. Dafür fände ich es sinnvoller, zumindest auch die 250er-Finals und eventuell die zwei Halbfinals auf deutsch zu kommentieren. Und lieber drei oder vier Courts im Originalfeed zu zeigen bei den 500ern und Masters, dass man bei Parallelspielen ein bisschen Auswahl hat und sich sein Lieblingsmatch selber raussuchen kann.

 

Die Kapazitäten gäben da einiges her, das ist nicht das Problem. Zwei bis drei leere Kanäle hätte man da selbst mit Handball und Fußball auf Sky Austria meist immer frei. Und selbst das läuft ja nur abends und man könnte die Kanäle tagsüber mit was Anderem belegen. Aber es laufen ja nicht mal die 250er unter der Woche live im TV und auch einzelne Courts nur im Stream, obwohl genügend Sky-Sport-Kanäle dafür frei wären. Mir wurde es mal so begründet, dass man das nicht autark laufen lassen könne, ohne dass das jemand "beaufsichtigt". Und dafür das Personal nicht da sei. Wenn man dann nicht mal hinkriegt, während der eigenen Live-ATP-Übertragungen noch einen zweiten Court im TV nebenbei zu zeigen, wo man einfach nur einen Feed 1:1 durchlaufen lässt, dann träum mal schön weiter, dass man da nen Haufen englischer WTA-Feeds einfach so zeigen würde. Wenn Sky die WTA hätte haben wollen, hätten sie sich die ja schon längst holen können, als sie DAZN nicht mehr wollte.

 

Auch was die Wimbledon-Übertragungen angeht, macht sich Sky künstlich das Leben schwer und investiert einiges an Arbeit rein, sich Probleme zu schaffen, die nicht sein müssten. Da könnte man mit weit weniger Arbeit dem Zuschauer weit mehr bieten, als man es derzeit tut. Und rationale Argumente überzeugen da nicht wirklich.

Antworten