Antworten

Q-App

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
abstauber11
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 7
666 Ansichten

Q-App

Hallo zusammen,

wie bereits viele vor mir bin auch ich auf die "Hilfe bei sky" reingefallen. Auch ich habe die ABG nicht gelesen.

Ich war vorher wow-Kunde (IPTV) und bin jetzt bei sky. 

Ich gehöre der Generation 70+ an) und war so "schlau" ,das ich aus der "Hilfe" rausgelesen habe, das ich mit einem 2. Samsung TV die Q-App kostenfrei nutzen kann und habe mir somit einen weiteren Samsung TV /gekauft habe (das ältere smartTV-Gerät habe ich für ein paar Euro abgegeben)

Nun muss ich feststellen das hat überhaupt nicht nötig getan. 

Und jetzt soll/muss ich noch extra Gebühren. Das können wir uns als Rentner-Ehepaar nicht leisten (ja unsere Kinder würden es bezahlen, aber wer bettelt schon gerne)

Ich finde es traurig das sky seine Informationen so schlecht darstellt zumal es keinen Hinweis auf kostenpflichtig bzw. auf die ABG gibt. 

Ich hoffe es gibt jetzt keine "blöden, überhebliche oder agressive" Kommentare.

Dies ist nur eine Schilderung wie es älteren Leute im Internet bei sky ergeht.

 

 

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
miika
Regie
Posts: 25,946
Post 4 von 7
633 Ansichten

Betreff: Q-App

@abstauber11  Die 10 EUR sind nur einzusparen, wenn man einen PC mittels HDMI mit dem TV verbindet.

Sky Go, das man für den PC braucht, ist mit 1 Stream kostenlos im Sky Abo. enthalten.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 8,765
Post 2 von 7
661 Ansichten

Betreff: Q-App


@abstauber11  schrieb:

Ich gehöre der Generation 70+ an) und war so "schlau" ,das ich aus der "Hilfe" rausgelesen habe, das ich mit einem 2. Samsung TV die Q-App kostenfrei nutzen kann und habe mir somit einen weiteren Samsung TV /gekauft habe (das ältere smartTV-Gerät habe ich für ein paar Euro abgegeben)

Nun muss ich feststellen das hat überhaupt nicht nötig getan. 

Und jetzt soll/muss ich noch extra Gebühren. Das können wir uns als Rentner-Ehepaar nicht leisten (ja unsere Kinder würden es bezahlen, aber wer bettelt schon gerne)


Du brauchst, um die "Sky Q"-App nutzen zu können,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es je nach Empfangsweg egal, ob du den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die "Sky Q"-App bis Anfang April 2024 nutzen konnte,  ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die "Sky Q"-App gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die "Sky Q"-App benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die "Sky Q"-App jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die "Sky Q"-App weiterhin nutzen zu können.

 

Wenn du die "Sky Q"-App nutzen willst, dann ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den vorhandenen Sky Q Sat-Receiver oder den vorhandenen Sky Q Kabel-Receiver oder die vorhandene Sky Q IPTV Box verwendest oder nicht. Auch ist es egal, ob du je nach Empfangsweg den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box verwendest und gleichzeitig auf einem anderen Gerät die "Sky Q"-App verwendet wird, oder je nach Empfangsweg der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box nicht verwendet wird, während die "Sky Q"-App verwendet wird. Auch egal, ob du dabei die "Sky Q"-App nur auf einem einzigen Gerät verwendest und nicht gleichzeitig auf mehreren Geräten.

 

Egal, wie es bei dir ist, du brauchst auf jeden Fall, um die "Sky Q"-App überhaupt verwenden zu dürfen,

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

So sieht das bei Sky aus.

 

 

Noch was: Auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop ist es die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

digo
Regie
Posts: 11,384
Post 3 von 7
650 Ansichten

Betreff: Q-App

@abstauber11 

Das steht auch nicht in den AGB!

Da steht nur etwas zum Haushalt und allg. unzulässigen Nutzungen.

 
Es stand in jeder Nutzungsvorgabe der SKY Q App, auf jeder Internetseite.

Auf was bist du daher reingefallen?
(Zugegeben, SKY lesen ist allg. nicht einfach! Aber hier stand es eindeutig!

Es ging halt nur ohne, in der Vergangenheit.)

 

Du hast also nur die Möglichkeit Multiscreen zu zahlen! Leider !

Was erwartest du?

 

70+ ist hier für viele User kein Problem! Einige davon antworten dir sogar.

 

Richtige Antwort
miika
Regie
Posts: 25,946
Post 4 von 7
634 Ansichten

Betreff: Q-App

@abstauber11  Die 10 EUR sind nur einzusparen, wenn man einen PC mittels HDMI mit dem TV verbindet.

Sky Go, das man für den PC braucht, ist mit 1 Stream kostenlos im Sky Abo. enthalten.

digo
Regie
Posts: 11,384
Post 5 von 7
617 Ansichten

Betreff: Q-App


@miika  schrieb:

@abstauber11  Die 10 EUR sind nur einzusparen, wenn man einen PC mittels HDMI mit dem TV verbindet.

Sky Go, das man für den PC braucht, ist mit 1 Stream kostenlos im Sky Abo. enthalten.


Und jetzt soll er sich, zu einem neuen TV, noch einen Laptop oder Computer kaufen?

Dann damit in der Wohnung herumlaufen?
 
Aber technisch hast du recht!

 

"rausgelesen habe, das ich mit einem 2. Samsung TV die Q-App kostenfrei nutzen kann und habe mir somit einen weiteren Samsung TV"

miika
Regie
Posts: 25,946
Post 6 von 7
519 Ansichten

Betreff: Q-App

@digo

Es gibt mehr einfache Möglichkeiten als Nerds meinen.

 

Es ist nicht abwegig, dass jemand einen Laptop zur Verfügung hat.

Und in diesem Fall ist das die Lösung.

digo
Regie
Posts: 11,384
Post 7 von 7
511 Ansichten

Betreff: Q-App


@miika  schrieb:

@digo

Es gibt mehr einfache Möglichkeiten als Nerds meinen.

 

Es ist nicht abwegig, dass jemand einen Laptop zur Verfügung hat.

Und in diesem Fall ist das die Lösung.


Du must es wissen!
Bist du sozial isoliert?

Kann ich nicht sagen, ich habe genug Hobbys (ist dir ja bekannt)! Kenne mich da also nicht aus.

 

Allerdings sollte man schon auf den Nutzer und die Möglichkeiten schauen.

War auch nur meine persönliche Meinung.

Den Zusammenhang hast du aber erkannt/ gelesen? Bin verwundert!

Es hilft dem User und seiner Frau eventuell nicht?

Wenn doch, hat er mehr Verständnis als vom User angegeben.

Antworten