Antworten

Netzwerkfehler 42010/42020 - Sky Q App

Antworten
Spooky-Bear1964
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 241 von 386
1.390 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

Ah danke, dann muss ich ja nicht weiter forschen.  Läuft ja auch alle gut über die Minibox. Ich dachte mir nur, ich könnte eine Fernbedienung einsparen.

digo
Regie
Posts: 11,307
Post 242 von 386
1.384 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

"aher wollte ich meinen Samsung TV mit der Sky Go App verwenden."


Bitte beachte, es ist die SKYQ App auf dem TV.

SKY Go hast du einmal, für Mobile und PC, immer frei und sollte gehen.

Rest siehe Multiscreen und nur Geräteregistrierung hat damit leider nichts zu tun.

Info hast du bereits!

kleines23
Regie
Posts: 5,591
Post 243 von 386
1.375 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

@Spooky-Bear1964Solltest Du eventuell Probleme bekommen, bleib bitte immer bei der IPTV Box nichts von mini Box schreiben, kommt oft zu Verwechslungen, viel Spaß weiter mit Sky 😉

miika
Regie
Posts: 25,862
Post 244 von 386
1.373 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

Gibt User, die nutzen eine FB-App, um nur ein Gerät als FB nutzen zu können.

digo
Regie
Posts: 11,307
Post 245 von 386
1.821 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Zitat:

Das SKY es nicht kontrolliert hat und sogar dieses technisch zugelassen hat, ist eine Katastrophe.

(über Gewohnheitsrecht hat noch keiner geschrieben, (doch ich mal eingefügt) aber es war ja nur eine "Testphase", ohne Kundeninformation? Kostenlose Freischaltphase, ohne Info, als Argumentation, da ist etwas zu machen ?)

 

Was Gewohnheitsrecht ist wollte ich schon immer mal wissen!
Macht mal!
Da steht auch etwas über fehlende Transparenz, glaube.
Ich habe keine Probleme und keine Ahnung davon.

Aber ihr hatte euch daran gewöhnt? Jahre?

"Zu einem Gewohnheitsrecht kann es kommen, wenn eine bestimmte Handlung oder Verfahrensweise über einen langen Zeitraum ausgeübt und dies von allen Beteiligten akzeptiert wird. Denn dann besteht ein ungeschriebener Anspruch, diese Handlung auch weiterhin auszuführen."

 

Testphase wurde es nicht umsonst genannt? Der Begriff kostenlose Freischaltphase ist interessanter, aber nicht von SKY offiziell dargestellt.

 

Die Frage der Informationspflicht in einem Vertragsverhältnis wäre noch zu beachten?

 

Wünsche euch viel Glück!

Habe wieder Urlaub!

 

Ergänzung

Das betrifft nur die AGB Verstöße (unberechtigte Nutzung), durch Multiscreen (Mehrfachnutzung)
Nutzung im Haushalt und die Definition war zu keinem Zeitpunkt davon betroffen.

Das war, aus meiner Sicht, immer eindeutig!

https://community.sky.de/t5/Sky-Q-App/Sky-Q-App-auf-Samsung-TV-funktioniert-nicht/m-p/782141/highlig...

 

Wenn ihr euch auf Rechte aus dem Vertrag beziehen wollt, hat SKY eventuell bessere Karten? 
Meine Meinung!
Die Verträge sind "SKY offen" gestaltet? 

kleines23
Regie
Posts: 5,591
Post 246 von 386
1.804 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

@digoDas wird Sky warscheinlich selbst gemerkt haben das sie einen großen Fehler gemacht haben und es jeden gestattet haben zu nutzen, werden es nicht zugeben. Ob es Kunden gibt die gemerkt haben ohne jegliche Vorraussetzungen das sie die Sky Q App nutzen können und mal bei Sky gefragt haben wieso eigentlich, nehme an nicht , Schlafende Hunde soll man ja nicht wecken. 🤣

sonic28
Regie
Posts: 8,759
Post 247 von 386
1.306 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.


@Spooky-Bear1964  schrieb:

Hallo, ich habe gestern die neue  SKY Q IPTV BOX erhalten. Diese funktioniert auch gut. Aber laut Sky kann ich bis zu 5 Geräte verwenden und daher wollte ich meinen Samsung TV mit der Sky Go App verwenden. Leider klappt das nicht. Ich erhalte immer die Meldung Netzwerkfehler obwohl der TV im Netz mit LAN angeschlossen ist. Es ist auch kein TV von vor 2015 und sollte somit doch funktionieren. 


Du hast einen Denkfehler. Auf dem Fernseher ist es die "Sky Q"-App und nicht die "Sky Go"-App. Die "Sky Go"-App gibt es auf dem Handy bzw. Tablet bzw. Desktop PC bzw. Laptop.

 

Du brauchst, um die "Sky Q"-App nutzen zu können, entweder

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es egal, ob du die Sky Q IPTV Box gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die "Sky Q"-App bis jetzt nutzen konnte,  ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die "Sky Q"-App gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die "Sky Q"-App benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die "Sky Q"-App jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die "Sky Q"-App weiterhin nutzen zu können.

 

 

Noch was: Wie bereits gesagt, ist es auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

Uli_Lohr89
Special Effects
Posts: 4
Post 248 von 386
1.684 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Bei mir der gleiche Dreck. 
Um auf Apple TV sky go zu schauen muss man Multiscreen abonnieren. Ansonsten geht es nur auf mobilen Endgeräten.

Zum Glück hab ich den Vertrag gekündigt. Sky kommt mir nie mehr in's Haus.

Bei dem Telefonischen Verkaufsgespräch habe ich explizit danach gefragt. Die Antwort: Sky go plus über die gesamte Laufzeit. Ich habe den Vertrag nicht mehr auf jedes Detail überprüft. Falschaussagen um ein Produkt zu verkaufen ist ein absolutes no go. 
Für mich hat sich das Thema Sky definitiv erledigt.

Uli_Lohr89
Special Effects
Posts: 4
Post 249 von 386
1.684 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Das liegt daran, dass man nur noch mit Multiscreen auf Apple TV schauen kann. Kosten pro Monat: 15 €.

Bei mir das gleiche. Absolute Frechheit.

Ich werde nie wieder einen Sky Vertrag abschließen.

Uli_Lohr89
Special Effects
Posts: 4
Post 250 von 386
1.684 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Einzige Chance. Multiscreen buchen.

Absolute Frechheit.

kleines23
Regie
Posts: 5,591
Post 251 von 386
1.685 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Sky Go war schon immer für Mobile Geräte, was Du meinst ist die Sky Q App.😉

Esjott
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 252 von 386
2.584 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Meine Kündigung ist nach dem Telefonat mit dem Servicemitarbeiter von Sky gestern auch raus. Ich wurde belehrt, dass ich zur Multi Screen Thematik per E-Mail informiert wurde. Sky schickt ja auch nur ca. 5 Werbemails am Tag. Da sollte einem nun die eine wichtige zwischendrin - die übrigens die gleiche Aufmachung wie eine Werbe-Mail hatte - auffallen....

ich hab den Sky Receiver nie auspacken müssen, da ich die Sky Q App an meinen LG und Samsung TV immer sehr praktisch fand und sie meistens auch funktioniert hat. Das muss ich wohl jetzt die letzten  verbleibenden Monate meines Abos noch ändern. Danach nie wieder Sky.
Lieber gehe ich jeden Samstag in die Kneipe und hole mir grenzwertige Leberwerte, als diesen Verein und seine Methoden weiter zu unterstützen. Ich bin ganz bei anderen Beitragenden, dass man einen Vertrag einseitig während der Laufzeit und dann auch noch ohne klare Kommunikation einfach nicht ändern darf. Das hat nichts mit Kundenbindung oder transparentem Geschäftsgebaren zu tun. 
Zudem glänzt Sky mit seiner Sky Q App auch nicht gerade mit einwandfreier technischer Performance, insbesondere im Vergleich zu Netflix., Prime & Co.

digo
Regie
Posts: 11,307
Post 253 von 386
2.569 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

@Uli_Lohr89 

Verstehe deinen Ärger!

Nur kleine Korrektur:

SKY Go kannst du immer 1x  frei schauen, auf Mobil und PC! Steht im Vertrag!

"Um auf Apple TV sky go zu schauen muss man Multiscreen abonnieren. Ansonsten geht es nur auf mobilen Endgeräten."

Nein! Das ist hier die SKY Q App auf dem TV. Die Diskussion geht um die SKY Q App.

Hat mit SKY Go nicht wesentlich zu tun!

Zwei verschiedene Anwendungen.

miika
Regie
Posts: 25,862
Post 254 von 386
2.555 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

@Uli_Lohr89  Bei Sky klingt vieles gleich.

Hier ists ausführlich erklärt:

https://www.sky-angebot.de/unterschied-zwischen-sky-go-und-sky-q/

sonic28
Regie
Posts: 8,759
Post 255 von 386
2.545 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010


@Uli_Lohr89  schrieb:

Bei mir der gleiche Dreck. 
Um auf Apple TV sky go zu schauen muss man Multiscreen abonnieren. Ansonsten geht es nur auf mobilen Endgeräten.


Du hast einen Denkfehler. Auf dem Apple TV ist es die "Sky Q"-App und nicht die "Sky Go"-App. Die "Sky Go"-App gibt es auf dem Handy bzw. Tablet bzw. Desktop PC bzw. Laptop.

 

Du brauchst, um die "Sky Q"-App nutzen zu können, entweder

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es egal, ob du, je nach Empfangsart, den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die "Sky Q"-App bis jetzt nutzen konnte,  ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die "Sky Q"-App gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die "Sky Q"-App benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die "Sky Q"-App jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die "Sky Q"-App weiterhin nutzen zu können.

 

 

Noch was: Wie bereits gesagt, ist es auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 oder beim Apple TV etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

cinemafan1080i
Tiertrainer
Posts: 42
Post 256 von 386
1.205 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

Bei meinem LG TV mit sky app Netzwerk Fehlermeldung. Beim anrufen sagte man mir ich kann Multiscren zum Sonderpreis von 8 Euro dazu buchen. Nächstes Jahr kostet das dann 15 Euro. Dann könnte ich auf 5 Geräten wieder sehen. 

Gruß 

kleines23
Regie
Posts: 5,591
Post 257 von 386
1.193 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.

@cinemafan1080iJa das ist so gibt Sonderangebot für die zubuchung, nur nicht auf Dauer 😉

sonic28
Regie
Posts: 8,759
Post 258 von 386
1.190 Ansichten

Betreff: Bis zu 5 Geräten verwenden.


@cinemafan1080i  schrieb:

Bei meinem LG TV mit sky app Netzwerk Fehlermeldung. Beim anrufen sagte man mir ich kann Multiscren zum Sonderpreis von 8 Euro dazu buchen. Nächstes Jahr kostet das dann 15 Euro. Dann könnte ich auf 5 Geräten wieder sehen. 


Besser wäre gewesen, das statt der Netzwerk Fehlermeldung eingeblendet wird, das man, je nach Vertrag, den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht im Abo mit dabei hat und diesen kostenpflichtig dazubuchen kann, wenn man die "Sky Q"-App (wieder) nutzen möchte, was der Sky Kunde sofort versteht, denn mit der Netzwerk Fehlermeldung können glaube ich die meisten Sky Kunden nichts anfangen. Und dann geht die Suche los, was da nicht stimmt.

 

Gruß, Sonic28

Uli_Lohr89
Special Effects
Posts: 4
Post 259 von 386
2.366 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

Ja das verstehe ich. Nur habe ich dem Verkäufer erklärt, dass ich keinen Receiver benutze, sondern nur über die Apple TV Box und Internet schauen kann. Seine Antwort: Ist ja gar kein Problem. Dieser ***** Verein kotzt mich an.

 

Esjott
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 260 von 386
2.342 Ansichten

Betreff: Netzwerkfehler 42010

 

 

Hi @sonic28 

aber nach meiner Erfahrung ist es nun auch nicht mehr möglich, ausschließlich über die Sky Q App zu schauen, auch wenn man sie an nur einem einzigen Gerät nutzt und der Sky Receiver fein säuberlich in der OVP schlummert. Das verstehe ich nicht, denn es ließe sich technisch wunderbar steuern...

Gruss,

esjott

Antworten