Euer Sky Q Receiver – das ist neu

Moderator

Liebe Community,

 

vom 17. November bis Mitte Dezember erhalten alle Sky Q Receiver ein Software-Update (Q140.000.29.02 (58j9mja)), mit dem wir wieder ein paar Ideen für euch umgesetzt und auch einige Bugs aus der Welt geschafft haben.

 

Ausblick für Serienfans und persönliche Programmtipps

Vielleicht habt ihr es schon entdeckt: Auf Home schlagen wir euch Filme und Serien vor, „weil du XYZ gesehen hast“ .So findet ihr hoffentlich immer etwas nach eurem Geschmack und entdeckt vielleicht auch neue oder etwas unbekanntere Titel.

 

Nicht mehr ganz neu, aber dafür immer auf dem neuesten Stand ist die Rubrik „Jetzt neu und bald verfügbar  auf dem Home-Bildschirm. Dort informieren wir euch immer aktuell darüber, welche Serien in den vergangenen sieben Tagen gestartet sind und welche Neustarts euch erwarten.

QR14(1).jpg

 

Apps clever sortiert

Nach dem Update werden eure Apps in der Apps Rail auf Home und innerhalb des Apps Bereiches nach Nutzung sortiert. Das heißt: Die App, die ihr zuletzt genutzt habt, rutscht automatisch nach vorne.

 

Standard

142.JPG

 

Beispiel

Ihr habt YouTube um 10:30 Uhr, Netflix um 18:00 Uhr und ARD Mediathek um 20:00 Uhr geöffnet. Die Sortierung ist dann: ARD Mediathek, Netflix, YouTube.

143.JPG

 

 

Jugendschutz jetzt auch für Apps

Mit dieser Funktion könnt ihr den Zugang zu einzelnen Apps sichern. Aktiviert die Sperre ganz einfach im Menü unter: „Mein Sky Q“ -> „Jugendschutz“ -> Eingabe Jugendschutz-PIN-> „App-Sperre“. Sobald ihr diese Einstellung für eine App aktiviert habt, wird beim Start der App die Jugendschutz-PIN abgefragt. Erst bei richtiger Eingabe kann die App benutzt werden.

Die Einstellung könnt ihr für alle oder nur für einzelne Apps aktivieren/deaktivieren - ganz nach Bedarf.

 

Bugfixes und weitere Verbesserungen

  • Stabilitätsverbesserungen und Anpassung des Arbeitsspeichers für bessere Performance
  • Aufnahmen und Inhalte auf Abruf könnt ihr nun auch abspielen, wenn der SAT-oder Kabelempfang temporär nicht verfügbar ist
  • Receiver stürzt in Verbindung mit Speedport Router (Telekom) nicht mehr ab
  • Untertitel werden nicht mehr doppelt angezeigt
  • Die Stabilität der ARD / ZDF / arte Mediatheken wurde verbessert
  • Fehlende Radiosender werden nun wieder im TV Guide angezeigt
  • Die Ladezeit vor dem Abspielen von Inhalten auf Abruf wurde reduziert

 

Bleibt gesund,

Euer Sky Community Team

284 Kommentare
Geräuschemacher

Hallo Zusammen,,

ich habe auch das beschriebene Verbindungsproblem im 5GHz Netz. Immer Wechsel zwischen "verbunden" und "nicht verbunden".

Vor dem Update hat alles einwandfrei funktioniert !

Folgende Verbindung  hatte bisher funktioniert:

FritxBox 7590 in Kombination mit dem Fritz-Repeater 2400!

Habe jetzt als workaround den Repeater 2400 vom Netz genommen.  

Der Sky Q Receiver hat jetzt eine unmittelbare Verbindung zur 7590 und alles funktioniert wieder.

Gruß

Kostümbildner

@DPLOETZ danke für deine Bestätigung des Problems. Im Zusammenhang mit einer Fritzbox und Repeater im Mesh-Modus. Den Repeater vom Netz zu nehmen kann nicht eine Dauerlösung sein. Da muss Sky schnellstens nachbessern bzw. eine Lösung finden.

 

@mm_cpe jetzt liegt's an euch eine Lösung für das Problem zu finden.

 

Vielleicht ist die Lösung einfach einen neuen Menüpunkt im Sky Q Receiver beim Netzwerk Setup zu implementieren, bei dem Kunden selbst manuell den WLAN 5 GHz Standard 802.11 ac Wi-Fi-5 aktivieren oder deaktivieren können. Oder diesen standardmäßig wie jetzt nach dem Update deaktiviert lassen, damit Kunden, die deshalb Probleme hatten keine Problem mehr haben (Kunden mit Telekom Speedport Router 3), aber im Umkehrschluss Kunden mit Fritzbox und Repeater im Mesh-Modus, die keinerlei Probleme mit 5 GHz WLAN ac Wi-Fi-5 Standard hatten, diesen auch weiterhin aktivieren und verwenden können.

 

Macht das so und alle sind zufrieden und glücklich. Eine Lösung für beide betroffenen Seiten.

 

 

Tiertrainer

Hallo zusammen,

ich habe hier nochmals 5 Anschlußkombinationen dargestellt, die ich mit folgenden Ergebnissen ausprobiert habe:

  1.  SkyQ-Receiver per WLAN mit einem Fritzrepeater 1750E (neueste Firmware 7.20) verbunden.
    Ergebnis bei mir:  keine stabile Internetverbindung, jedoch Kontakt zum Netzwerk
  2. SkyQ-Receiver per WLAN mit einem Fritzrepeater 1750E (neueste Firmware 7.20) verbunden kaskadierend per WLAN über einen Fritzrepeater 3000  (neueste Firmware 7.20) verbunden.
    Ergebnis bei mir:  keine stabile Internetverbindung, jedoch Kontakt zum Netzwerk
  3. SkyQ-Receiver an einem Fritzrepeater 1750E (neueste Firmware 7.20) über dessen LAN -Buchse verbunden kaskadierend per WLAN über einen Fritzrepeater 3000  (neueste Firmware 7.20) verbunden.
    Ergebnis bei mir: Alles funktioniert
  4. SkyQ-Receiver per WLAN direkt mit der Fritzbox 7590 (neueste Firmware 7.21) verbunden.
    Ergebnis bei mir: Alles funktioniert
  5. SkyQ-Receiver per WLAN mit einem Fritzrepeater 1750E (neueste Firmware 7.20, aber im WIFI-Modus 4 (801.11a+n)), verbunden.
    Ergebnis bei mir und wohl auch bei @crocop : Alles funktioniert

 

Per WLAN ist also bei AVM-Produkten (Repeater 1750E aber offensichtlich auch bei den neuesten Modelle 1200 und 2400!!) nur die direkte Verbindung des  SkyQ-Receivers zur Fritzbox oder via Fritzrepeater mittels dessen LAN-Buchse möglich! 

Das zeigt doch eindeutig, daß der Fritzrepeater im WIFI-5-Modus ("n+ac") und das WLAN-Modul des SkyQ-Receivers seit dem Upgrade auf die neueste Q140er-Firmware miteinander nicht klarkommen.

Das Problem ist also recht klar eingegrenzt denke ich. 

Alle drei o. g. Workarounds sind m. E. nicht akzeptabel, denn nicht jeder hat eine gute Bandbreite direkt zur Fritzbox oder einen Platz für einen Fritzrepeater, der sowohl guten Empfang bietet als auch räumlich per LAN-Kabel mit dem SkyQ-Receiver verbindbar ist!  Und das gesamte Heimnetz nur wegen Sky auf WIFI-Modus 4 (801.11a+n) umzustellen kann es ja auch nicht sein!

 

Warum also nicht in der Systemsteuerung des SkyQ-Receivers die Nutzung WIFI "ac" bzw. "n" zur Auswahl stellen?

Beleuchter

Nach Jahren des Ärgers mit Verbindungen zum Streamen über WLAN in ein benachbartes Zimmer(4Meter Luftlinie,nicht einmal nur durch Mauerwerk,ich kann den anderen Tv durch die Balkontür sehen).

Habe ich für mich dasProblem gelöst.

Ein Powerline Adapter von Fritz.

Der wird mit LAN Kabel an der FRITZ!Box  verbunden und wird wie ein Ladegerät für Smartphones in eine Steckdose gesteckt.

Der 2. Adapter in Steckdose beim TvGerät .Adapter per LAN Kabel mit Tv gekoppelt.

 

Das läuft super.

Außer ich habe meine elektrische Zahnbürste am Laden.

Da verlieren die Adapter ihre Kopplung.

Ich muss dann immer den 2. Adapter für 5 Sekunden in eine benachbarte Steckdose des  1. Adapter s stecken , danach finden die Geräte sich wieder ,wenn sie am Verwendungsort gebraucht werden.

 

Eine Kabelverbindung sucht sich nicht ständig neue Kanäle.

Von Adapter zu Adapter habe ich ca. 20 % an DSL Bandbreite an Verlust.( habe DSL 32 MBits)

Das reicht bei 2 Tv Geräten gleichzeitig locker in der Wohnung um HD zu streamen und noch zum Surfen mit 2 PCs.

Maskenbildner

Powerline ist immer ne gute Alternative zu WiFi, wenn nicht allzuviele Verbraucher an der Phase hängen, über die auch die Adapter laufen. Es braucht dann nur einen, der Schmutz ins Netz einkoppelt, sprich hochfrequente Störanteile ins Band, in dem die Adapter arbeiten, und schon gibts Aussetzer. Bei dir offenbar das Netzteil deiner Zahnbürste. Anderes Netzteil würde vielleicht helfen. Schwieriger wirds, wenn man Geräte koppeln will, die an unterschiedlichen Phasen des Stromkreises hängen, dann bricht die Datenrate häufig ein. Für sowas gibts Adapter, die auch über den N-Leiter einkoppeln, teurere Modelle von Devolo können das, obs die Fritzen auch können, weiss ich nicht...

Tiertrainer

Mir ist nichts aufgefallen, außer der Jugendschutz der mich eh nicht interresiert. Die Apps werden bei mir auch nicht sortiert.

Kostümbildner

@carver67 wie du schreibst,  das gesamte Heimnetz nur wegen Sky Q Receivers auf WIFI-Modus 4 (801.11a+n) umzustellen kann es ja auch nicht sein! Zumindest nicht auf Dauer. Vorübergehend habe ich das bei mir aber  so gemacht. 

 

Da muss Sky unverzüglich eine Lösung finden. Am einfachsten wäre wahrscheinlich dein Vorschlag. Einfach in der Systemsteuerung des SkyQ-Receivers die Nutzung  von WIFI 5 GHz "ac" bzw. "n" zur Auswahl zu stellen.

 

Das einzige was wir noch versuchen könnten wäre die Fritzbox selbst auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Den Repeater hatte ich schon mal zurück gesetzt. Den Sky Q Receiver auch. Das hat aber keine Verbesserung gebracht.

 

 

Regie

@SamoSri  schrieb:

Die Apps werden bei mir auch nicht sortiert.


Ist bei mir bis jetzt auch nicht passiert, obwohl ich die eine oder andere App, seit dem Erhalt der neuesten SkyQ Gerätesoftware, auf dem Sky Q Sat-Receiver verwendet habe.

 

Gruß, Sonic28

Tiertrainer

Ich möchte allen wirklich sehr danken, die sich hier größte Mühe geben um eine Lösung für das sehr klar und detailliert beschriebene Netzwerkverbindungsproblem zu finden . 

Leider hat das bisher bei mir nichts geändert,  im Gegenteil es funktioniert eigentlich nur noch ganz normaler Satelittenempfang.

Weiß denn irgendjemand ob Sky daran arbeitet bzw. sich bemüht eine Lösung für dieses Problem zu finden?

Also ich bzw. wohl alle hier bezahlen nicht unerhebliche Gebühren für ein Produkt,  das nach einem von Sky zu verantwortenden Update nicht mehr funktioniert . 

Daher bin ich der Meinung, daß Sky in der Pflicht ist dieses Problem schnellstmöglich zu beheben.

Ich habe aber den Eindruck,  daß bisher von Sky nichts unternommen wird.  Ich habe bisher weder eine Antwortmail noch einen Rückruf auf meine Anfragen bekommen.

Auch in diesem Blog hier meldet bzw. postet niemand von Sky mehr etwas.

Das finde ich alles sehr ärgerlich !!

Das ist meine Meinung,  vielleicht sieht das der/die eine oder andere von euch auch anders ?!

Grüße und noch einen schönen Abend !

 

Kostümbildner

@carver67 Und das gesamte Heimnetz nur wegen Sky auf WIFI-Modus 4 (801.11a+n) umzustellen kann es ja auch nicht sein!

 

Diese Workaround funktioniert auch nicht zuverlässig. Vorhin bei mir trotz dieser Einstellung in der Fritzbox keine Internetverbindung bzw. ständig Abbrüche auf dem Sky Q Receiver.

 

Habe dann im Menü in der Fritzbox und Repeater nachgeschaut, warum auch immer hat sich Q Receiver über 2,4 GHz WLAN verbunden und es klappt offenbar über 2,4 GHz im Mesh-Modus über Repeater auch nicht mehr.

 

Scheint so, dass im Mesh-Modus über den Repeater überhaupt keine dauerhafe zuverlässige Verbindung mit dem Internet möglich ist.

 

Danke Sky.

 

Schmeißt euren tollen Sky Q Receiver in die Mülltonne.

Beleuchter

Kleine Warnung an alle die mit Powerlineadaptern zur Problemlösung liebäugeln:

Powerline funktioniert nicht an DSL-Anschlüssen mit Supervectoring ( bis 300 MBit/s ).

Da Powerline dieselben Frequenzen benutzt wie Supervectoring strahlt es , etwas vereinfacht gesagt, in das Anschlusskabel das im Haus zum Router führt und sorgt dort für massive Störungen bis hin zu ständigen DSL-Verbindungsabrüchen.

Umso näher das DSL-Kabel  irgendwo an einer Stromleitung liegt, umso schlimmer wird das Problem.

Ich kenne niemanden der mit der Kombination Supervectoring und Powerline keine Probleme hat !

 

Wer "normales" DSL/VDSL nutzt, für den kann Powerline eine gute alte Alternative sein, je nach Qualität der Hausverkabelung und der angeschlossenen Elektrogeräte.

Tiertrainer

also ich nutze Powerline Adapter. Habe allerdings auch kein DSL sonder Vodafone Kabel Deutschland mit 1 Gbit/s.

Da klappt das bestens

Tiertrainer

@crocop 

Habe dann im Menü in der Fritzbox und Repeater nachgeschaut, warum auch immer hat sich Q Receiver über 2,4 GHz WLAN verbunden und es klappt offenbar über 2,4 GHz im Mesh-Modus über Repeater auch nicht mehr.

 

Kann die obige Erfahrung von @crocop  bestätigen:

Habe noch einen Fritz Repeater 310 der nur im 2,4 GHz Mesh-Modus sendet. Diesen habe ich (versuchsweise) anstatt dem Fritz Repeater 2400 (2,4 + 5 GHz Mesh Modus) installiert. Das Ergebnis ist genau gleich: eine völlig instabile Netzwerkverbindung!

Der Sinn für die Verwendung eines Repeaters ist doch wohl eine verbesserte Sende- bzw. Verbindungsqualität zwischen Router und Endgerät (STB, Handy,Laptop, AV-Reciever atc.) zu erreichen. Seit ich einen Repeater verwende, habe ich im ganzen Haus eine perfekte WLAN-Qualität. Alle oben genannten Geräte funktionieren seither perfekt. Auch mein Sky Q Reciever hat bis zu dem letzten Update tadellos (ohne Ruckler, ohne "Klötzchen") funktioniert.

Erst seit dem letzten Update ist eine stabile Netzwerkverbindung beim Q-Reciever nicht mehr möglich.

Daher steht doch wohl eines unzweifelhaft fest:

Die Ursache für dieses Problem liegt eindeutig bei diesem fehlerhaften Update durch Sky!!

Daher noch einmal meine Frage:

Weiß irgendjemand ob sich Sky dieses Problems annimmt bzw. ob Sky an einer Lösung dieses Problems arbeitet.

Ich würde mir sehr wünschen, wenn irgendjemand von Sky einmal zu diesem Problem Stellung nimmt!

Wie ich früher schon geschrieben habe, trotz Anfrage bei Sky per Mail wie auch per Telefon kommte keine Reaktion oder Rückantwort!!!???

 

 

 

 

 

Kostümbildner

Nun hat meine SkyQ Receiver auch das problematische Update bekommen. Die ursprüngliche Aussage war:

 

Zur Verwendung des "ac"-Modus im 5 GHz Netz: dieser wurde mit dem Update auf der Box deaktiviert, da er sich als ursächlich für die Probleme mit Speedport Routern herausgestellt hat. Die Box kann jedoch weiterhin im "n"-Modus im 5 GHz Band funken, während der "ac"-Modus für andere Geräteschaften im Netz des Kunden nutzbar bleibt (vor dem Update wurde Speedport Nutzern geraten, den "ac"-Modus gänzlich auf dem Router zu deaktivieren, was Einschränkungen für andere "ac"-fähige Geräte zur Folge haben konnte). 

 

Das kann nicht sein. Meiner Meinung nach ist das 5GHz Band mit dem Update komplett deaktiviert worden. Wie sollte der SkyQ Receiver ohne MAC Adresse im 5GHz Band eine Verbindung aufbauen können. Aktuell ist auf meinem SkyQ Receiver lediglich 2,4 GHz aktiv. Unabhängig von Modus (b/g/n).

 

SkyQ_WLAN_5G.png

Geräuschemacher

Hallo Community,

 

auch ich kann sämtliche Probleme mit der neuen Skysoftware und dem Fritzrepeater leider nur bestätigen.

Bitte das Problem dringend lösen Sky!!!

Kostümbildner

@Bobby2 gut zu wissen, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Jetzt ist Sky in der Bringschuld.

Tiertrainer

Bei mir auch. FRITZBox 6591 mit Fritzrepeater 2400 . Seit dem Sky Update Internet verbunden.... nicht verbunden......verbunden....nicht verbunden.....  usw.....

Schnell fixen...

Tiertrainer

An @OliverB :

Es werden hier immer mehr, die das gleiche Netzwerkverbindungproblem haben,  das durch das neueste Sky Update ausgelöst wurde.

Frage:

Was unternimmt Sky,  um dieses Problem schnellstmöglich zu beheben ?

Wäre schön, wenn man von Sky endlich auch mal irgendwelche Infos dazu bekommen würde!!

 

Kostümbildner

Ich muss die Aussage zur kompletten Deaktivierung des 5GHz Frequenzbandes bei mir revidieren. Ich habe (per automatischem Update) die Version Q130.000.27.06L (56vq9w2) installiert bekomme. Nicht die für das WLAN Problem hier diskutierte Version Q140.000.29.02L (58j9mja). @sonic28 hat mich gerade in einem anderen Thread darauf aufmerksam gemacht.  

Kulissenbauer

Gleiches Problem mit fritzbox und repeater. Bitte schonmal freimonat reservieren 

 

 

Kostümbildner

@powermax ich erwarte von Sky, dass sie einfach das Problem, das sie selber durch das Software-Update fabriziert haben, dieses wieder unverzüglich korrigieren bzw. lösen.

 

Fritzbox und Repeater im Mesh-Modus sind auch sehr sehr weit verbreitet bei mehreren Internetanbietern: Telekom, 1&1, 02 etc.

Tiertrainer

Das ist ja grausam was man hier alles liest . Trotz Speedport Smart 1 läuft mit der Q130... alles perfekt . Mir grault es ja schon vor der Q140... .

Vor ein paar Tagen hatte ich übrigens eine E-Mail ( DEIN RECEIVER KANN JETZT MEHR -> oder so ähnlich ) . Sollte ich denn nicht jetzt bereits die neue Software haben ? Oder ist E-Mail und Update unabhängig von einander ?   

Kostümbildner

Schau doch nach unter der Software ...da sieht man doch die böse 4....wenn Sie da ist 😎

Tiertrainer

Hatte ich ja schon , aber da ist noch die gute drei (Q130...)

Regie

Dann aktuallisiere doch, ich habe es heute gemacht.

Genau da wo du jetzt nachgeschaut hast.

Kostümbildner

Dann Daumen drücken , das die 4 gut ist ...wenn Sie bei Dir ankommt 🙄....

Habe die böse 4 übrigens schon auf der Kiste drauf ...mit dem 2.4 GHZ Einstelltrick läuft der Eimer noch wie er soll , aber Aussetzer über den Fritz Repater gabs leider ...auch schon 😶

Regie

@Grendel  schrieb:
Vor ein paar Tagen hatte ich übrigens eine E-Mail ( DEIN RECEIVER KANN JETZT MEHR -> oder so ähnlich ) . Sollte ich denn nicht jetzt bereits die neue Software haben ? Oder ist E-Mail und Update unabhängig von einander ?

Die E-Mail, die du bekommen hast, bezog sich auf die SkyQ Gerätesoftware Q130.000.27.06L (56vq9w2), die du immer noch drauf hast.

 

Gruß, Sonic28

Special Effects

Die Erinnerungs Funktion wäre nice, wie es sie mal gab.

 

Geräuschemacher

Mal ne andere Frage zur aktuellen Software Version Q140.....

Seit einiger Zeit, wahrscheinlich seit dem automatischen Update, verschwinden die Sender aus den Favoriten und auch aus der alle-Sender-Liste.

receiver ist an einer satcr Anlage angeschlossen, ich habe mittlerweile jede mögliche Kombination der Kanäle durch und jeden Tag sind meine Favoriten verschwunden und müssen neu angelegt werden. Mein TV-Gerät läuft auf allen LNB Kanälen störungsfrei, bevor einer fragt....und eine doppelbelegung der Kanäle hab ich ebenfalls ausgeschlossen. Im Moment hängt  nur der Receiver am Kabel, nutzt aber nix, Sender sind wieder weg. 
gibts da ne Idee im Forum, die evtl Abhilfe schaffen könnte?

Werkseinstellungen, Update via Bootloader, rücksetzen hab ich schon alles durch.

mfg

stephan

Kulissenbauer

Jetzt habe ich mich schon so auf das neue Update gefreut und es gibt wieder keine Merkliste! Warum hört Sky nicht auf diesen einen Wunsch von so vielen Kunden?? Ich will keine Programmvorschläge von Sky zu meinen Sehgewohnheiten, ich will einfach nur eine Merkliste für die Sachen die ich sehen will, genauso wie sie auch Netflix, Amazon Prime und alle anderen hinbekommen! Was ist bitte so schwer daran?

Leider sind viele Filme und Serien nicht für immer vorhanden. Ich schau jetzt schon immer bei "letzte Chance". Soll ich mir vielleicht eine Excel-Liste für mein Sky-Programm machen?? Ich bitte nun nochmal inständig darum, dass es hoffentlich bald ein Update mit einer Merkliste gibt! Das war eigenlich meine einziger Wunsch (und sicherlich auch der von vielen anderen Kunden) für das neue Update. Die sonstigen Änderungen werden mir leider wenig bringen.. Ich bitte um die Anwort eines Moderators hierzu! Danke.

Kostümbildner

Merkliste ist auch mein Wunsch.

 

Besserer EPG wäre auch wichtig. Z. B. EPG für Sender über Programmplatz 1000. Muss doch möglich sein, dass der Q Receiver bei den Sendern, für die es keinen redaktionell erstellten EPG gibt, einfach den normalen DVB EPG empfängt btw. zeigt. Außerdem würde ich mir einen vertikal dargestellten EPG. D. h.  in der obersten Zeile die Sendernamen und drunter in den Spalten die Programminfos. Oder zumindest die Möglichkeit zwischen beiden EPG Varianten auszuwählen wie z. B. beim EPG auf Panasonic Fernsehern.

 

Und natürlich wünsche ich mir den WLAN 5 GHz Standard Wi-Fi-5 AC zurück, das seit aktuellen Update im Q Receiver abgeschaltet wurde. Auch in diesem Punkt sollte Sky den Nutzern des Q Receivers eine manuelle Auswahlmöglichkeit ermöglichen. Bei der Sky + pro Software konnte man auswählen, ob man 2,4 GHz oder 5 GHz WLAN nutzen will.

 

Allgemein verstehe ich nicht, warum Sky so wenig Einstellmöglichkeiten in dem Menü auf dem Sky Q Receiver den Nutzern ermöglicht. Warum muss man alles so unter Kontrolle halten.

 

Was kommt als nächstes?. Sky Q Receiver Nutzer können bzw. dürfen nur noch den Receiver ein-und ausschalten. Alles andere regelt Sky über Server automatisch?

Geräuschemacher

@sonic28 Wie funktioniert das genau mit dem selbst anstubsen mit Update? Danke im voraus. 

Regie

@SchlapperHans  schrieb:

@sonic28 Wie funktioniert das genau mit dem selbst anstubsen mit Update? Danke im voraus.


Drück mal im laufenden Betrieb vom Sky Q Receiver auf der Fernbedienung die Home-Taste, das ist die Taste mit dem Häuschen. Nun gehst du in der linken Spalte mit dem Balken ganz runter auf Mein Sky Q und klickst diesen Punkt an. Auf der folgenden Seite gehst du in der linken Spalte mit dem Balken auf Einstellungen und klickst diesen an. Danach gehst du in der linken Spalte mit dem Balken auf den Punkt Systeminfo. Jetzt siehst du rechts daneben den Punkt Software-Version. Solltest du mit dem Balken draufgehen, dann nicht wundern, wenn rechts daneben Installation steht. Das steht dort immer. Egal, ob es eine neuere SkyQ Gerätesoftware gibt (oder nicht).

 

Wenn du über das Einstellungen Menü auf den Punkt Software-Version gehst, dann siehst du dort angegeben, welche SkyQ Gerätesoftware auf deinem Sky Q Receiver drauf ist. Nicht wundern, wenn rechts daneben Installation steht. Das steht dort immer. Egal, ob es eine neuere SkyQ Gerätesoftware gibt (oder nicht). Wenn du dann auf Installation klickst, dann erscheint der Text, das aktualisiert wird. Egal, ob es eine neuere SkyQ Gerätesoftware gibt (oder nicht). Gibt es eine neuere SkyQ Gerätesoftware, dann wird diese auch installiert, sofern Sky das aktualisieren über das Einstellungen Menü nicht deaktiviert hat. Hat Sky das aktualsieren über das Einstellungen Menü deaktiviert bzw. es gibt keine neuere SkyQ Gerätesoftware, dann passiert darüber auch nichts weiter. So war das bis jetzt immer.

 

Deswegen macht man sowas am besten über den Reset-Knopf. Also so:

 

Auf der Rückseite vom Sky Q Receiver den Reset-Knopf solange gedrückt halten, bis ein Menü erscheint. Dann nach Bildschirmanweisung das Menü wechseln, bis du mit dem Balken auf der Softwareaktualisierung stehst. Dann nach Bildschirmanweisung diesen Punkt starten. Sollte es eine neuere SkyQ Gerätesoftware geben, als die, die bereits drauf ist, und Sky das updaten über den Reset-Knopf nicht abgestellt hat, dann wird die neuere SkyQ Gerätesoftware auch aufgespielt. Sollte es keine neuere SkyQ Gerätesoftware geben bzw. Sky hat das installieren der neueren SkyQ Gerätesoftware über den Reset-Knopf abgestellt, dann wird darüber die aktuell vorhandene SkyQ Gerätesoftware noch einmal aufgespielt. Dabei nicht wundern, wenn einige Zeit nichts passiert. Irgendwann passiert was und der Fortschrittsbalken füllt sich von links nach rechts. Es kann passieren (muss aber nicht), dass der Fortschrittsbalken, wenn er voll ist, sich noch einmal von links nach rechts füllt. Das ganze dauert nicht, wie angegeben ganze 15 Minuten, sondern bis zu 45 Minuten. Danach fährt der Sky Q Receiver von selber wieder hoch.

 

Gruß, Sonic28

Geräuschemacher

@sonic28 Danke für die schnelle, jetzt macht der Receiver über das Systeminfo.

Kann ich es noch Abbrechen & dann über den Reset Knopf machen?

Geräuschemacher

@sonic28 Es hat funktioniert & nur 20 Minuten gedauert. Danke, wünsche Ihnen noch einen schönen Montag 😄😄

Maskenbildner

Würde die PS 5 mit solchen Fehlern auf den Markt kommen, wäre Sony pleite...😏

Und gab es mal nicht das Sprichtwort: "never change a running system" bzw. "Never change a winning team", was man auf die Nationalmannschaft ja sogar anwenden könnte 😄

Naja, sorry, ein bisschen OT musste sein 😉

Kostümbildner

Gibts eigentlich jemanden, bei dem ( warum auch immer) die Apps jetzt nach Gebrauchshäufigkeit, sortiert werden 🤔

Tiertrainer

@Feeling1 

Funktioniert bei mir nicht trotz neuster Software

Kulissenbauer

Bei mir klappt es auch nicht!

Regie

@Feeling1  schrieb:

Gibts eigentlich jemanden, bei dem ( warum auch immer) die Apps jetzt nach Gebrauchshäufigkeit, sortiert werden


Wie ich hier im Blockartikel bereits im Beitrag Euer Sky Q Receiver - das ist neu geschrieben habe, klappt es bei mir auch nicht.

 

Gruß, Sonic28

Kulissenbauer

Geht bei mir auch nicht 

Tiertrainer

Habe gerade noch einmal eine Mail an Sky bezüglich des Netzwerkverbindungsproblem bei Verwendung von FritzBox + Fritz Repeater geschrieben.

Bisher hat sich bei mir an dem Problem nichts geändert.

Bin gespannt, ob mir irgendjemand von Sky endlich einmal eine Info oder Antwort auf meine Mail bzw. zu diesem Problem gibt.

Hat sich irgendjemand von Euch auch noch direkt mit Sky wegen diesem Problem in Verbindung gesetzt?

Grüße an alle und eine schöne Woche!

Kulissenbauer

Geht bei mir auch nicht (Apps sortieren)

Kostümbildner

Wenn dann mal ein mutiger MOD vortreten könnte und all die ganzen Fragen und Seltsamkeiten "analysiert hier mal kurz kommentieren könnte, bitte .......😍

Kostümbildner
  • @ulirai letzte Woche hat sich hier @mm_cpe hier dazu geäußert und seit dem nicht mehr. Er war der Meinung, dass ist wahrscheinlich kein Massenproblem sondern eher ein Problem bei uns ein paar wenigen Nutzern bzw. Konfiguration unser Fritzbox und Repeater bzw. des Mesh-Modus.
Tiertrainer

Sky hält anscheinend Wort und bringt wirklich häufiger ein neues Update, was sehr postitiv ist! die Konkurrenz wird immer stärker, gerade im Bereich Premium-Sender hat waipu.tv aktuell eine Menge zu bieten, das im Moment  bzgl. der Inhalte mindestens genausoviel zu bieten hat wie Sky. Von der technischen Seite ist Waipu mehrere Schritte voraus...

Kostümbildner

Zu viele und häufige Updates können aber auch ein funktionierendes System zerschießen, was mit dem letzten Update auch passiert. Siehe Probleme mit Fritzboxen, Repeatern und Mesh.

 

Dazu schrieb Sky was von verbesserter Performance. Was auch nicht stimmt. Performance hat sich eher verschlechtert. Jetzt hat man oft, wenn man im Home Menü durch verschiedene Reiter blättert, dass da kurz ein Ladekreise bzw. Einblendung lade erscheint, bevor man Vorschaubilder in der Rubrik sieht. Das war bzw. ging früher schneller bzw. Vorschaubilder waren sofort da ohne Lade Einblendung.

Tiertrainer

Hab jetzt auch mal die ganzen Postings zum neuen Update gelesen. Da revidiere ich meine Aussage natuerlich. Voraussetzung fuer ein neues Update sollte natuerlich sein, dass es zu 100% funzt, nur dann macht es Sinn. Ich hoffe, dass Sky die Bugs fixen kann und ich eine Version bekomme, die rund laeuft. 

Special Effects

guten Abend, 

nachdem ich beim der alten Version Q130.... auf einmal kein ON DEMAND mehr schauen konnte, (z.B. gestern )  musste ich jetzt feststellen, dass auf meinem SKY Q mit Update Q140...etc immer noch kein ON DEMAND möglich ist . auf dem Mini und bei SKY GO funktioniert es..... Mein Receiver ist per WLAN  mit meiner Fritzbox7590 verbunden, wenn ich es per Kabel versuche, geht es auch nicht . Der Mini ist per LAN über Fritz! Erweiterungen über Stromleitung mit dem Router verbunden. . SKY Q receiver wurde vom Netzwerk getrennt und per WPS wieder neu verbunden - NIX 😪😫 .

Was mich gestern allerdings noch mehr frustriert hat, ist, dass ich eine Kontaktanfrage von der SKY Website noch nicht mal absenden konnte !!!!! Man kann noch nicht mal fragen, woran es liegen könnte! and Fritzbox liegt es ja wohl nicht, wenn der Mini funktioniert . Oder ?

Vielleicht kann mir ja jemand in der Community helfen ? 

Vielen Dank und bleibt gesund !  

Regie

@eilchr2020 

Für dein  Problem gäbe es evt Hilfe.

Vielen hat folgendes geholfen...

Home - mein Q - Einstellungen nichts machen erst 001 eingeben und dann erst okay drücken.

Zurücksetzen auswählen und Einstellung zurücksetzen wählen.

Dann sollte wieder alles gehen.

Einfach mal ausprobieren.😍