Antworten

ton probleme bei sky documentaries

Stephan62
Tiertrainer
Posts: 26
Post 1 von 14
890 Ansichten

ton probleme bei sky documentaries

was ist (undzwar nur bei diesem Sender!) mit dem Ton?

Stottert vor sich hin!

Alle Antworten
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 8,718
Post 2 von 14
886 Ansichten

Betreff: ton probleme bei sky documentaries


@Stephan62  schrieb:

was ist (undzwar nur bei diesem Sender!) mit dem Ton?

Stottert vor sich hin!


Ich hab gerade eben mal auf diesen Sender geschaltet und festgestellt, dass es bei meinem Sky Q Sat-Receiver genauso ist. Also liegt es an Sky.

 

Gruß, Sonic28

kleines23
Regie
Posts: 5,327
Post 3 von 14
879 Ansichten

Betreff: ton probleme bei sky documentaries

Bei mir genauso, SAT,  Sky Go ist der Ton OK😉 so jetzt wieder zu Prime CL 🤣

Stephan62
Tiertrainer
Posts: 26
Post 4 von 14
863 Ansichten

Betreff: ton probleme bei sky documentaries

im Chat eben wurde mir mitgeteilt ein Software-Update neu zu installieren.

Bei mir stand bei der Version noch Q230 und müßte 250 sein.

Komisch, das nur bei diesem Sky documentaries Sender Tomprobleme sind.

Außerdem dachte ich, das der Sky-Q Receiver seine Updates selbst installiert denn; Wo her soll man wissen, das es ein neues Update gibt? Warte mal jetzt 2 Stunden ab und schalte dann man auf den Sender um...kommt eh (wie immer!) nur Schwachsinn bei anderen Sendern..,...

Gruß

Stephan

sonic28
Regie
Posts: 8,718
Post 5 von 14
843 Ansichten

Betreff: ton probleme bei sky documentaries


@Stephan62  schrieb:

im Chat eben wurde mir mitgeteilt ein Software-Update neu zu installieren.

Bei mir stand bei der Version noch Q230 und müßte 250 sein.


Ist eine schwachsinnige Antwort vom Chat, die meiner Meinung nach zu nichts führt. Warum? Ganz einfach: Wenn du es z. B. über das Bootloader Menü versuchst, was du erreichst, wenn du den Reset-Knopf lang genug gedrückt hällst, dann würde der Sky Q Receiver sowieso nur die vorhandene Q230.000.14.00L (5nf3ptk) noch einmal laden und installieren, sofern du die neueste Q250.000.11.00L noch nicht drauf hast. Außerdem steht auf der Sky eigenen Internetseite

 

das es für den Sky Q Receiver die Q230.000.14.00L und die Q250.000.11.00L gibt. Auf die Frage hin, warum dort beide Versionen angegeben sind, hat der Sky Moderator @axels im Beitrag

 

folgendes geantwortet (ich zitiere):

aktuell stehen da 2 Versionen, weil noch nicht alle Sky Q Receiver die neuste haben. Das wird nach und nach veranlasst.
Eine manuelle Aktualisierung ist nicht möglich.

Außerdem schreibt der Sky Moderator @axels auf die Frage, ob er weiß, bis wann jeder die neue Softwareversion bekommen haben soll, im Beitrag

 

folgendes (ich zitiere):

aktuell ist geplant, das bis Ende diesen Monats alle Sky Q Receiver die neue Version haben.

d. h. bis Ende Februar 2024.

 

Gruß, Sonic28

KatjaZ
Moderator
Posts: 4,617
Post 6 von 14
764 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

Guten Morgen @Stephan62, @sonic28 und @kleines23

 

manchmal hilft "eine Nacht drüber schlafen", daher meine Frage zunächst, ob die Tonprobleme weiterhin auftreten? 
Falls ja, @Stephan62 nutzt du ebenfalls die Empfangsart Satellit? 

Konntet ihr feststellen, ob noch weitere Sender betroffen sind? 
 

Viele Grüße

Katja

kleines23
Regie
Posts: 5,327
Post 7 von 14
761 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

@KatjaZBei mir Ton wieder OK. gerade geschaut 😉

Stephan62
Tiertrainer
Posts: 26
Post 8 von 14
745 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

Guten Morgen Katja,

habe Gestern die anderen Sender getestet und festgestellt, das bei keinem das Tonproblem bestand..

Habe eben mir das aktuelle Update angesehen, da  kommt immer noch 230.....

Die Tonaussetzer beim Sender Sky Docmentaries ist weg. Somit schein ja alles ok!😄

Habe übrigens SAT-Empfang.

Schönen Tag noch!

Stephan

 

kleines23
Regie
Posts: 5,327
Post 9 von 14
742 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

@Stephan62Die neue SW haben doch viele noch nicht, kann man auch nicht selber ziehen, hab auch noch die 230😉 soll aber bis Monatsende jeder Kunde haben.

sonic28
Regie
Posts: 8,718
Post 10 von 14
738 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries


@KatjaZ  schrieb:

manchmal hilft "eine Nacht drüber schlafen", daher meine Frage zunächst, ob die Tonprobleme weiterhin auftreten? 


Ich sehe den Sender gerade mit meinem Sky Q Sat-Receiver und muss feststellen, dass jetzt wieder alles in Ordnung ist. Läuft, wie es sein soll.

 

Trotzdem wäre es schön, wenn es bei Sky in irgendeiner Form eine Möglichkeit gäbe, das man sowas, wie diese Tonprobleme, zeitnah an die Menschen, die das "reparieren" können, übermitteln kann. Ich meine z. B. ein Kontaktformular im Internet, was man auch auf dem Handy ausfüllen und abschicken kann, welches nur dafür gedacht ist, um z. B. auf diese Tonprobleme aufmerksam zu machen, damit diese zeitnah gelöst werden. Sowas, wie dieses spezielle Kontaktformular kenne ich von einem großen Mobilfunknetzbetreiber. Dort gibt es sowas, wozu Sky bis zum heutigen Tag keinen Bock drauf hat. Bei dem großen Mobilfunknetzbetreiber kann man Probleme im Mobilfunknetz übermitteln und nach dem absenden bekommt das die Netzwerktechnik direkt zu sehen und kümmert sich zeitnah darum.

 

Warum will Sky sowas nicht? Damit könnte man sowas auch in dem Zeitraum übermitteln, wo z. B. die hiesigen Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen nicht arbeiten. Also alles zeitnah.

 

Wenn solch eine Meldung, wie hier im Thread, wo ich gearde schreibe, erst einige Stunden später von einem Sky Moderator / einer Sky Moderatorin gesehen und gelesen wird und demzufolge erst dann darauf reagiert wird, ist es bei manchen Dingen zu spät, um herauszufinden, woran es liegt.

 

Und solche Aussagen vom Sky Chat, dass das aufspielen der SkyQ Gerätesoftware hilft, wie es @Stephan62 passiert ist, ist in diesem Punkt auch nicht zielführend, sondern nur eine schwachsinnige Aussage, die meiner Meinung nach zu nichts führt. Wenn wenigstens der Sky Chat das ganze weitergeleitet hätte, damit es die zuständigen Menschen, die das "reparieren" können, mitbekommen, dann wäre dem Sky Kunden geholfen. Aber nicht so, wie es @Stephan62 passiert ist.

 

So, das musste mal gesagt werden. Vielleicht denkt Sky mal darüber nach und installiert sowas, wie dieses spezielle Kontaktformular.

 

Gruß, Sonic28

kleines23
Regie
Posts: 5,327
Post 11 von 14
736 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

@sonic28Da hast Du Recht,die Aussage im Chat war sinnlos, durch sowas kommt es das Kunden denken es liegt an der SW. das aber einen anderen Grund hatte, dann währe das Problem ja noch da. 😉

sonic28
Regie
Posts: 8,718
Post 12 von 14
735 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries


@Stephan62  schrieb:

habe Gestern die anderen Sender getestet und festgestellt, das bei keinem das Tonproblem bestand..


Genau, wie bei mir.

 

 


@Stephan62  schrieb:

Habe eben mir das aktuelle Update angesehen, da  kommt immer noch 230.....


Warum du und viele andere Sky Kunden, wie z. B. meine Wenigkeit, immer noch nicht die Q250.000.11.00L bekommen haben, hab ich dir doch hier im Thread bereits erklärt.

 

 


@Stephan62  schrieb:

Die Tonaussetzer beim Sender Sky Docmentaries ist weg. Somit schein ja alles ok!😄


Dazu kann ich dir sagen, dass es nicht an der auf dem Sky Q Sat-Receiver befindlichen Software gelegen hat, denn ich hab diese nicht noch einmal geladen und installiert. Trotzdem ist jetzt alles so, wie es sein soll.

 

Gruß, Sonic28

KatjaZ
Moderator
Posts: 4,617
Post 13 von 14
718 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries

Ich danke euch für eure schnellen Rückmeldungen und freut mich, dass es nur ein kleiner Schluckauf mit dem Ton war. 🙂 

Die neue Softwareversion für den Sky Q Receiver wird ebenfalls in Wellen ausgerollt. Also bekommen einige Kunden den mit dem automatischen Update bereits jetzt, andere erst später. Da hilft auch das manuelle Anstoßen des Updates über den Bootloader nicht und warum dir dieser Tipp gegeben wurde ist mit tatsächlich ein bisschen schleierhaft @Stephan62.

@sonic28 Dein Feedback platziere ich gerne in der entsprechenden Abteilung. Allerdings ist meine persönliche Meinung, dass so ein Kontaktformular auch Risiken birgt. Nicht jede vom Kunden empfundene Störung ist tatsächlich eine Störung und zudem müssen die ganzen Meldungen von entsprechenden Mitarbeitern geprüft werden (zusätzliches Personal). Das Letztere ist ja praktisch das, was wir Moderatoren und die Kollegen bei einer regulären Meldung hier, über unsere anderen digitalen Kanäle und den telefonischen Support bereits machen. 🙂 

sonic28
Regie
Posts: 8,718
Post 14 von 14
692 Ansichten

Re: Betreff: ton probleme bei sky documentaries


@KatjaZ  schrieb:

@sonic28Dein Feedback platziere ich gerne in der entsprechenden Abteilung.


Danke, das du es weiterleitest. Das hätte auch den Vorteil, das sowas in dem Zeitraum, wo ihr Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen nicht arbeitet und der telefonsiche Support bzw. der Sky Chat nicht erreichbar ist, an die zuständigen Menschen übermittelt werden kann, damit das ganze, falls es an Sky liegt, zeitnah "repariert" werden kann.

 

 


@KatjaZ  schrieb:

Das Letztere ist ja praktisch das, was wir Moderatoren und die Kollegen bei einer regulären Meldung hier, über unsere anderen digitalen Kanäle und den telefonischen Support bereits machen. 🙂 


Dann sollte der telefonische Support bzw. der Sky Chat auch besser geschult sein und nicht so sinnlose Tipps, das das (nochmalige) aufspielen der SkyQ Gerätesoftware das Tonproblem behebt, geben. Es würde ja schon reichen, wenn der telefonische Support bzw. der Sky Chat, wie bereits erwähnt, das ganze an die zuständigen Menschen weiterleiten würde. Ich meine so, wie ihr Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen es macht. Daraufhin sollte der telefonische Support bzw. der Sky Chat geschult werden, d. h. bei solchen Meldungen sind sie verpflichtet es weiterzuleiten, damit es zeitnah geprüft und "repariert" werden kann.

 

Gruß, Sonic28

Antworten
Empfohlene Beiträge