Antworten

Wie viel Internet verbraucht sky Q

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
entoni888
Tiertrainer
Posts: 24
Post 1 von 7
5.387 Ansichten

Wie viel Internet verbraucht sky Q

hallo zusammen

iich bin mit meinen Wohnwagen unterwegs und habe mir extra einen Vodafone giga Cube mit 50 gb besorgt und jetzt zu meiner Frage : Wie viel Internet verbraucht sky Q? Lädt es nur denn ausgewählten Film wie beim Streamen oder wird das komplette Sortiment runter geladen? Vielleicht kann mir jemand das einsteiger freundlich erklären weil ich mich überhaupt nicht damit auskennen 🙂 wichtig wäre es auch was ein Standard Film ohne hd ungefä verbrauchen würde

denke schon mal in voraus

mfg Entoni

Answer

Beste Antworten
Richtige Antwort
sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 3 von 7
4.056 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

Hallo entoni888,

du schreibst folgendes:

Lädt es nur denn ausgewählten Film wie beim Streamen oder wird das komplette Sortiment runter geladen?

Es gibt Filme und Serien (z. B. in UHD), die zum offline ansehen auf die Festplatte geladen werden, was täglich (montags bis sonntags) von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags passiert. Dabei wird der Offline Inhalt über das gleiche Signal empfangen, wie man das Fernsehprogramm am Sky eigenen Receiver empfängt, d. h. es wird keine Internetverbindung dafür benötigt. Das hat den Vorteil, dass dann die komplette Folge der Serie bzw. der komplette Film auf der Festplatte ist und ohne Internetverbindung störungsfrei angesehen werden kann. Somit kann das dann jeder Sky Kunde sehen. Auch dann, wenn man eine sehr schlechte Internetverbindung hat, die zum streamen nicht ausreicht, oder den Sky eigenen Receiver gar nicht mit dem Internet verbunden hat. Also sollte man den Sky eigenen Receiver immer täglich (montags bis sonntags) wenigstens von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags am Stromnetz lassen und er sollte mit dem Fernsehsignal verbunden sein. Dabei ist es egal, ob der Sky eigene Receiver eingeschaltet ist (oder nicht). Es wird dabei Tage geben, wo viel aktualisiert wird, aber auch Tage, wo wenig bis gar nichts aktualisiert wird. Was wann und wie viel aktualisiert wird, kann dir keiner sagen. Nicht einmal ein(e) Sky Moderator(in) hier im Sky Forum oder auf Facebook bzw. Twitter. Auch kein(e) Call Center Agent(in) am Telefon bzw. im Chat. Es kann dabei immer mal Empfangsprobleme geben. Dann kann es sein, dass der Offline Inhalt irgendwann später noch einmal ausgesendet wird. Ob das passiert, und wenn ja, wann das passiert, kann dir auch keiner sagen. Kann noch einmal passieren, muss aber nicht.

Und wenn der Offline Inhalt (z. B. ein Spielfilm in UHD) noch nicht komplett zum offline ansehen auf der Festplatte gelandet ist, dann kann es passieren, dass man den Film  unter "Home" z. B. beim Punkt "Ultra HD by Sky" findet, aber in UHD noch nicht auswählbar ist (als würde es ihn gar nicht in UHD geben) bzw. in UHD auswählbar ist, aber eine Fehlermeldung kommt, das es ein technisches Problem gegeben hat und man es später noch einmal versuchen soll. Dann kann es passieren, dass das, was noch fehlt, um es dann komplett offline ansehen zu können, irgendwann später noch einmal ausgesendet wird. Ob es noch einmal passiert und wenn ja, wann das passiert, kann dir keiner sagen. Kann noch einmal passieren, muss aber nicht.

Das ganze Sortiment, was über "Sky on Demand" ansehbar ist, kann man nicht auf die Festplatte vom Sky eigenen Receiver laden, um es dann offline anzusehen, denn soviel Speicherplatz hat die Festplatte nicht. Beim Sky Q Receiver stehen einem ganze 1 TB an Speicher auf der Festplatte zur Verfügung, wobei die eine Hälfte zum selber aufnehmen ist und die andere Hälfte für "Sky on Demand" und den "Sky Store" vorgesehen ist. Selbst wenn man noch den altbewährten Sky+ Receiver mit externer 2 TB Festplatte hätte, reicht die eine Hälfte, die für "Sky on Demand" bzw. den "Sky Store" vorgesehen ist, nicht für das komplette Sortiment, was Sky anbietet, um es auf die Festplatte zu laden, damit man es offline ansehen kann. Also wird das meiste im Internet gestreamt.

Unter Streaming versteht man, dass man ins Internet geht und sich quasi den Film oder die Folge der Serie zeitgleich ansieht. Wird also nirgends gespeichert. Ist also das gleiche, als würdest du z. B. auf deinem PC auf die Seite von youtube bzw. auf Facebook gehen und dir dort direkt ein Video ansehen.

Du schreibst auch folgendes:

Vielleicht kann mir jemand das einsteiger freundlich erklären weil ich mich überhaupt nicht damit auskennen 🙂 wichtig wäre es auch was ein Standard Film ohne hd ungefä verbrauchen würde

Dazu hab ich im Internet folgendes gefunden:

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Gruß, Sonic28

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Antworten
Antworten
pinky999
Kostümbildner
Posts: 214
Post 2 von 7
4.056 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

Moin!

Streaming bedeutet nicht, dass der komplette Film heruntergeladen wird, siehe Streaming Media – Wikipedia. Zum Thema Volumina: https://www.sky-angebote.info/sky-go-verbrauch/

Richtige Antwort
sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 3 von 7
4.057 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

Hallo entoni888,

du schreibst folgendes:

Lädt es nur denn ausgewählten Film wie beim Streamen oder wird das komplette Sortiment runter geladen?

Es gibt Filme und Serien (z. B. in UHD), die zum offline ansehen auf die Festplatte geladen werden, was täglich (montags bis sonntags) von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags passiert. Dabei wird der Offline Inhalt über das gleiche Signal empfangen, wie man das Fernsehprogramm am Sky eigenen Receiver empfängt, d. h. es wird keine Internetverbindung dafür benötigt. Das hat den Vorteil, dass dann die komplette Folge der Serie bzw. der komplette Film auf der Festplatte ist und ohne Internetverbindung störungsfrei angesehen werden kann. Somit kann das dann jeder Sky Kunde sehen. Auch dann, wenn man eine sehr schlechte Internetverbindung hat, die zum streamen nicht ausreicht, oder den Sky eigenen Receiver gar nicht mit dem Internet verbunden hat. Also sollte man den Sky eigenen Receiver immer täglich (montags bis sonntags) wenigstens von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags am Stromnetz lassen und er sollte mit dem Fernsehsignal verbunden sein. Dabei ist es egal, ob der Sky eigene Receiver eingeschaltet ist (oder nicht). Es wird dabei Tage geben, wo viel aktualisiert wird, aber auch Tage, wo wenig bis gar nichts aktualisiert wird. Was wann und wie viel aktualisiert wird, kann dir keiner sagen. Nicht einmal ein(e) Sky Moderator(in) hier im Sky Forum oder auf Facebook bzw. Twitter. Auch kein(e) Call Center Agent(in) am Telefon bzw. im Chat. Es kann dabei immer mal Empfangsprobleme geben. Dann kann es sein, dass der Offline Inhalt irgendwann später noch einmal ausgesendet wird. Ob das passiert, und wenn ja, wann das passiert, kann dir auch keiner sagen. Kann noch einmal passieren, muss aber nicht.

Und wenn der Offline Inhalt (z. B. ein Spielfilm in UHD) noch nicht komplett zum offline ansehen auf der Festplatte gelandet ist, dann kann es passieren, dass man den Film  unter "Home" z. B. beim Punkt "Ultra HD by Sky" findet, aber in UHD noch nicht auswählbar ist (als würde es ihn gar nicht in UHD geben) bzw. in UHD auswählbar ist, aber eine Fehlermeldung kommt, das es ein technisches Problem gegeben hat und man es später noch einmal versuchen soll. Dann kann es passieren, dass das, was noch fehlt, um es dann komplett offline ansehen zu können, irgendwann später noch einmal ausgesendet wird. Ob es noch einmal passiert und wenn ja, wann das passiert, kann dir keiner sagen. Kann noch einmal passieren, muss aber nicht.

Das ganze Sortiment, was über "Sky on Demand" ansehbar ist, kann man nicht auf die Festplatte vom Sky eigenen Receiver laden, um es dann offline anzusehen, denn soviel Speicherplatz hat die Festplatte nicht. Beim Sky Q Receiver stehen einem ganze 1 TB an Speicher auf der Festplatte zur Verfügung, wobei die eine Hälfte zum selber aufnehmen ist und die andere Hälfte für "Sky on Demand" und den "Sky Store" vorgesehen ist. Selbst wenn man noch den altbewährten Sky+ Receiver mit externer 2 TB Festplatte hätte, reicht die eine Hälfte, die für "Sky on Demand" bzw. den "Sky Store" vorgesehen ist, nicht für das komplette Sortiment, was Sky anbietet, um es auf die Festplatte zu laden, damit man es offline ansehen kann. Also wird das meiste im Internet gestreamt.

Unter Streaming versteht man, dass man ins Internet geht und sich quasi den Film oder die Folge der Serie zeitgleich ansieht. Wird also nirgends gespeichert. Ist also das gleiche, als würdest du z. B. auf deinem PC auf die Seite von youtube bzw. auf Facebook gehen und dir dort direkt ein Video ansehen.

Du schreibst auch folgendes:

Vielleicht kann mir jemand das einsteiger freundlich erklären weil ich mich überhaupt nicht damit auskennen 🙂 wichtig wäre es auch was ein Standard Film ohne hd ungefä verbrauchen würde

Dazu hab ich im Internet folgendes gefunden:

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Gruß, Sonic28

MrB
Kamera
Posts: 3,023
Post 4 von 7
4.056 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

1TB

Jonnycash
Regie
Posts: 6,270
Post 5 von 7
4.057 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

Fazit der Erklärungen:

Lass es bleiben, schliesse das Gerät nicht ans Internet an und nutze nur Live-TV. Niemand kann dir prognostizieren wieviel das Gerät runtersaugt und auch nicht, wann es das tut.

mig81
Special Effects
Posts: 7
Post 6 von 7
3.912 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q

@sonic28 

Woher erfahre ich denn eigentlich, welche Filme/Serien herunterladbar sind?
Mein SkyQ-Receiver ist zwar mit dem Internet verbunden, aber das abspielen von Inhalten funktioniert nicht. Liegt wahrscheinlich am Internet...oder am Router von meinem Vermieter...Aber egal...

Muss man die Filme bzw. Serien expliziet auswählen, damit sie heruntergeladen werden?

 


@sonic28  schrieb:

Hallo entoni888,

 
Es gibt Filme und Serien (z. B. in UHD), die zum offline ansehen auf die Festplatte geladen werden, was täglich (montags bis sonntags) von 00:00 Uhr nachts bis 12:00 Uhr mittags passiert. Dabei wird der Offline Inhalt über das gleiche Signal empfangen, wie man das Fernsehprogramm am Sky eigenen Receiver empfängt, d. h. es wird keine Internetverbindung dafür benötigt. Das hat den Vorteil, dass dann die komplette Folge der Serie bzw. der komplette Film auf der Festplatte ist und ohne Internetverbindung störungsfrei angesehen werden kann. Somit kann das dann jeder Sky Kunde sehen. Auch dann, wenn man eine sehr schlechte Internetverbindung hat, die zum streamen nicht ausreicht, oder den Sky eigenen Receiver gar nicht mit dem Internet verbunden hat.
sonic28
Regie
Posts: 7,143
Post 7 von 7
3.897 Ansichten

Re: Wie viel Internet verbraucht sky Q


@mig81  schrieb:

Woher erfahre ich denn eigentlich, welche Filme/Serien herunterladbar sind?
Mein SkyQ-Receiver ist zwar mit dem Internet verbunden, aber das abspielen von Inhalten funktioniert nicht. Liegt wahrscheinlich am Internet...oder am Router von meinem Vermieter...Aber egal...


Es gibt keine Liste, wo du es nachsehen kannst. In letzter Zeit gibt es bei Sky immer weniger Inhalte, die dann offline, d. h. ohne Internetverbindung, auf die Festplatte geladen werden. Bei dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) mag es das noch geben.  Ob das heute noch so ist, kann ich nicht sagen, aber es gab mal ein Symbol, was bei jedem Inhalt, der offline auf der Festplatte war, mit eingeblendet wurde. Somit konnte man es sehen, was ein Offline Inhalt ist und was nicht. Außerdem kann man es erkennen, wenn man darauf achtet, wie der Inhalt am Anfang abgespielt wird. Wenn es erst unscharf ist und kurz danach schärfer wird, dann kann man davon ausgehen, dass es ein Inhlat ist, der aus dem Internet gestreamt wird. Ist der Inhalt direkt schon so gut, das es nicht schäfer werden muss, dann ist es eventuell ein Inhalt, der als Offline Inhalt auf der Festplatte liegt.

 

Bei dem Sky Q Receiver gibt es noch eine Besonderheit. Wenn du im Energiesparmenü das ganze auf "Eco" stehen hast, dann werden auch Inhalte auf die Festplatte geladen, die man sich dann offline, d. h. ohne Internetverbindung, ansehen kann. Dieses wird aber in letzter Zeit immer weniger. Dieses passiert, wenn überhaupt, täglich zwischen 00:00 Uhr nachts und 12:00 Uhr mittags über das gleiche Signal, wie bei dir das Fernsehprogramm ankommt. Dabei gibt es keine Regel was , wann und wieviel ankommt. Dabei kann es Tage geben, wo viel ankommt, aber auch Tage wo wenig bis gar nichts ankommt. Dabei kann dir kein(e) Sky Moderator(in) hier im Sky Forum und auch kein(e) Call Center Agent(in) am Telefon oder im Chat sagen, was Sache ist. Sobald alles von dem Offline Inhalt auf der Festplatte ist, bekommt man es angezeigt und ist abspielbar.

 

Die Einstellung "Eco" im Energisparmenü hat aber den Nachteil, dass beim ausschalten vom Sky Q Receiver nur der HDMI Anschluss und der optische Tonausgang ausgeschaltet ist. Alles andere bleibt dabei an. Sieht man daran, dass immer der blaue Kreis zu sehen ist, wenn der Sky Q Receiver ausgeschaltet ist. Hat den Vorteil, dass beim einschalten vom Sky Q Receiver das Home-Menü sofort da ist und auch das Fernsehprogramm sofort da ist. Das ganze hat aber eine weiteren Nachteil. Bei der Einstellung "Eco" verbraucht der Sky Q Receiver im Standby, d. h. wenn er ausgeschaltet ist, am meisten Strom. Ist dann ein regerechter Stromfresser. O. K.! Ist weniger Strom, als wenn der Sky Q Receiver ganz eingeschaltet ist, aber trotzdem sehr viel Strom. Wenn man "Eco" eingestellt hat, dann werden nachts auch alle Aktualisierungen für den EPG bzw. die Gerätesoftware etc. gemacht.

 

Wenn du im Energiesparmenü das ganze auf "Eco Plus" stellst und immer mit der Power-Taste ausschaltest, dann dauert es nach dem ausschalten bis zu 5 Minuten, bis aus dem blauen Kreis der blaue Punkt wird. Ab dem Moment, wo es der blaue Punkt wird, ist beim Sky Q Receiver alles abgestellt, auch die Festplatte. Außer es wird gerade eine Aufnahme getätigt. Das ganze hat den Haken, das keine Offline Inhalte auf die Festplatte geladen werden. Macht aber nichts, weil man diese Inhalte auch auf den Sky Q Receiver im Internet streamen kann. Somit verpasst man nichts. Und sobald der blaue Punkt zu sehen ist, ist der Sky Q Receiver im Deep Standby, also im tiefsten Tiefschlaf, und verbraucht dann am wenigsten Strom. Sind dann nur noch unter 0,4 Watt pro Stunde. Das ganze hat aber den Haken, dass man beim einschalten vom Sky Q Receiver ca. 2 Minuten und 40 Sekunden warten muss, bis man fernsehen kann. Wenn man "Eco Plus" eingestellt hat und den Sky Q Receiver immer mit der Power-Taste ausschaltet, dann werden nachts auch alle Aktualisierungen für den EPG bzw. die Gerätesoftware etc. gemacht.

 

 


Muss man die Filme bzw. Serien expliziet auswählen, damit sie heruntergeladen werden?

Nein, das kann man nicht. Diese kommen, wenn überhaupt, vollautomatisch von selber auf die Festplatte. Ist nur eine Frage der Zeit, bis Sky das nicht mehr anbietet. Wieso ich darauf komme? Ganz einfach: Hier im Sky Forum hat es schon genügend Sky Kunden gegeben, die festgestellt haben, dass die Offline Inhalte immer mehr abnehmen, d. h. es kommen immer weniger an.

 

Gruß, Sonic28

Antworten