Antworten

Tonschwankungen Sky Cinema

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
sonic28
Regie
Posts: 8,768
Post 221 von 232
1.511 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema


@jack661  schrieb:

Hat von den Forenmitgliedern jemand die Emailadresse von teltarif?


Geh mal auf die Internetseite von teltarif.de und dort ganz unten auf den Punkt Kontakt. Dort steht sie drin. Du kannst auch stattdessen auf Impressum klicken. Auch dort steht die eine oder andere E-Mail Adresse von denen.

 

Ich persönlich bin der Meinung: Je mehr Sky Kunden sich unabhängig voneinander bei teltarif.de melden, desto interessanter wird es für teltarif.de, d. h. es muss mal was getan und darüber berichtet werden, und Sky bekommt endlich die Resonanz, die sie verdient haben. Ob das auf Dauer ein umdenken bei Sky bewirkt, d. h. das Sky endlich so agiert, wie die Sky Kunden es sich wünschen, kann ich nicht sagen. Aber ein Versuch ist es wert.

 

Gruß, Sonic28

raikr1
Tiertrainer
Posts: 16
Post 222 von 232
1.440 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Genau diese Antwort war paar Seiten früher auch schon...Denn war plötzlich doch was. Leute Leute ...

sonic28
Regie
Posts: 8,768
Post 223 von 232
1.397 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Hallo an alle,

 

ich hab am Sonntag (12. Februar 2023) um 16:03 Uhr eine E-Mail an teltarif.de geschrieben, wo ich

 

  1. den Ton von Top Gun: Maverick bei Sky angemerkt hatte
  2. angemerkt hatte, das Sky vieles, vorallem im sportlichen Bereich, nur im englischen Originalton ausstrahlt, ohne das es dazu eine deutsche Übersetzung oder einen deutschen Kommentar oder bei Interviews bzw. der Pressekonferenz einen Dolmetscher gibt, d. h. ohne das man weiß, was dort geredet wird, wenn man die Sprache nicht versteht.

 

Dazu bekam ich am Montag (20. Februar 2023) um 16:53 Uhr folgende E-Mail von teltarif.de (ich zitiere):

Hallo xxxx xxxxx,

auch dazu haben wir gerne nochmals bei Sky nachgefragt. Sky schreibt uns 
dazu heute:

"Ich habe Ihre Anfrage erneut von meinen Kollegen aus der 
Qualitätssicherung prüfen lassen.
Das Feedback der Kollegen: Es liegt an der von den Studios geliefert 
Tonmischung („Kino vs. Home Entertainment“). Hier kann Sky nur das 
verwerten, was uns von den Studios zur Verfügung gestellt wird. Ein Tipp 
für den Kunden: Er sollten am für die Tonausgabe zuständigen Endgerät 
(Fernseher, AVR) Änderungen vornehmen - durch Funktionen wie 
„Automatische Lautstärke“ „Klare Stimme“, „Adaptive DRC“ etc. – Da sind 
die Funktionen von Hersteller zu Hersteller anders.

Zum zweiten Thema:

Sky bietet Sportfans ein umfassendes und hochwertiges Sportprogramm mit 
vielen Live-Stunden, zahlreichen Magazinen und Dokumentationen. Dabei 
werden die Kerninhalte in deutscher Sprache ausgestrahlt. Insbesondere 
beim Motorsport haben wir den Umfang der Live-Übertragungen massiv 
ausgeweitet und zeigen neben allen Formel 1 Wochenenden, auch u.a. alle 
Rahmenrennen oder die INDYCAR Series vollumgänglich mit deutschem Kommentar.
Bei Zusatzangeboten haben wir uns im Sinne des größtmöglichen Angebots 
für unsere Kunden entschieden, ausgewählte Inhalte im englischen bzw. 
amerikanischen Originalkommentar auszustrahlen. Wir sind so in der Lage, 
sämtlichen Sportcontent den Kunden zeitnah bereitzustellen."


Dazu hab ich am Dienstag (21. Februar 2023) um 11:01 Uhr als Ergänzung von teltarif.de folgede E-Mail erhalten (ich zitiere):

Hallo xxxx xxxxx,

ergänzend zur E-Mail von gestern schreibt Sky uns heute noch:

"Kurzer Nachtrag zur gestrigen Mail und zum Ton bei Top Gun: Maverick.
Der Ton ist normal für einen solchen Film, da es sich um eine sehr 
dynamische Mischung für das Kino und große Heimkinos handelt. Und die 
Änderungen im Seitenverhältnis kommen daher, dass einige Szenen mit 
IMAX-Kameras gedreht wurden, was auf IMDB dokumentiert ist: 
https://www.imdb.com/title/tt1745960/technical "


Gruß, Sonic28

sonic28
Regie
Posts: 8,768
Post 224 von 232
1.309 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Hallo an alle,

 

hier die Ergänzung zu meinem Beitrag

 

Ich hab jetzt auf Grund der Antworten in den beiden E-Mails, die ich am Montag (20. Februar 2023) und am Dienstag (21. Februar 2023) von teltarif.de bekam, denen am Dienstag (21. Februar 2023) um 15:10 Uhr noch einmal per E-Mail zurückgeschrieben und erwähnt, was die Sky Moderatorin @KatjaZ im Beitrag

 

geschrieben hat.

 

Ich hab auch erwähnt, dass es noch weitere Filme gibt, wo bei Sky der Ton nicht das beste ist, was man im Thread

 

nachlesen kann, wenn man ihn bis zum Ende durchliest.

 

Außerdem hab ich erwähnt, dass Sky sich gerne mit Antworten, wie z. B. das bei Sky angeblich alles in Ordnung wäre und es nicht an Sky liegt, rausredet, wenn sie keine Lust haben den Fehler zu suchen bzw. ihn nicht auf Anhieb finden können. Und das Sky, seit es die SkyQ Gerätesoftware gibt, also seit dem 02. Mai 2018, vermehrt auf dem Standpunkt steht: "Warum sollen wir den Fehler suchen und beheben? Solange der Sky Kunde, wie auch immer, das Problem selber lösen kann, müssen wir nichts machen und sind fein raus. Auch wenn Sky eventuell mit dran Schuld ist.".

 

Ich hab auch erwähnt, dass Sky gerne die Probleme auf andere schiebt, ohne zu schauen, wie man das eine oder andere Problem, wo die SkyQ Gerätesoftware mit dran Schuld ist, beheben kann. Da wird dann gesagt, dass es z. B. am Kabelnetz liegt. Und wenn der Sky Kunde dann beim Kabelnetz nachfragt, wird gesagt, dass es nicht am Kabelnetz liegt, sondern an Sky. Und der Doofe wäre dann der Sky Kunde, der dann nicht mehr weiter weiß, was Sache ist, und demzufolge mit dem leben muss, wie es aktuell ist. Auch wenn es nicht toll ist.

 

Auch habe ich angemerkt, das es in Deutschland blöd ist, das es keine gesetzliche Handhabe bzw. Behörde gibt, die Sky das eine oder andere verbieten kann bzw. vorschreibt. Heißt also, das Sky so arbeiten kann, wie sie es aktuell tun. Und der gemeine Sky Kunde hat dann das nachsehen. Heißt also: "Friss oder stirb". Sky steht dabei auf dem Standpunkt: "Entweder du bist mit dem einverstanden, wie wir es machen, auch wenn es nicht toll ist, oder du musst halt Sky kündigen.".

 

Mal sehen, was teltarif.de deswegen antwortet.

 

Gruß, Sonic28

berlindennis
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 225 von 232
941 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Gibt es mittlerweile Neuigkeiten? Das Problem ist immer schlimmer geworden. Mittlerweile kann man gar nichts mehr richtig schauen. Bei dem Spiel HSV gegen Hertha hat man fast nur noch die Zuschauer gehört und überhaupt nicht die Kommentatoren.

berlindennis
Kulissenbauer
Posts: 69
Post 226 von 232
937 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Bei mir ist es immer noch so.

jack661
Tontechniker
Posts: 630
Post 227 von 232
905 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Wird sich auch nicht ändern, offensichtlich kann es Sky einfach nicht. 

marka_
Maskenbildner
Posts: 295
Post 228 von 232
604 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Musste jetzt mal diesen alten Thread ausgraben.

Warner TV Film scheint ja immer noch schwer mit Schwankungen im Ton zu kämpfen haben. Gestern Abend mal "King Arthur" geschaut, das war furchtbar. Von ziemlich leise bis absolut laut im Wechsel. Der Sender hat dieses Problem mittlerweile seit gefühlten Jahren, und bei Warner TV Serie/Comedy genauso wenn dort ein Film läuft. 

raikr1
Tiertrainer
Posts: 16
Post 229 von 232
590 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Ja ist leider seit Jahren so...sehr ärgerlich. Das sowas keiner bemerkt, oder bemerken will.

Bei den Sky Sedern geht das seit einiger Zeit auch schon wieder los. Zwar nicht so heftig, aber wahrnehmbar finde ich zumindest.

Maverick01
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 230 von 232
559 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Ist der Grund warum ich mein Sky-Abo mittlerweile beendet habe.

jack661
Tontechniker
Posts: 630
Post 231 von 232
547 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Due Kurzversion: Sky behauptet mangels besseren Wissens, dass das an den Filmen liegt und weigert sich deswegen, etwas dagegen zu unternehmen. Nur seltsam, dass es bei anderen Anbietern keine derartigen Probleme gibt. Wir müssen also damit leben...

marka_
Maskenbildner
Posts: 295
Post 232 von 232
509 Ansichten

Betreff: Tonschwankungen Sky Cinema

Um ehrlich zu sein vermeide ich es schon seit Jahren auf Warner TV Sendern Filme zu schauen. Oft sind die ja OnDemand verfügbar. King Arthur hab ich ewig nicht mehr gesehen deswegen ein Grund einzuschalten. Erschreckend, wie der Kunde damit abgespeist wird, aber mein Gefühl sagt mir das bei Warner TV eh bloß noch die Putzfrau vor Ort ist und eigentlich nur eine aus der Ferne programmierte Playlist abgespielt wird (so ähnlich nannte es Oliver Kalkofe in Bezug auf Tele 5). Egal, King Arthur ist erstmal auf Disney+ vorgemerkt.

Antworten