Antworten

Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 1 von 14
714 Ansichten

Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Hallo liebe Gemeinde,liebe Mods,

ich habe mein ABO fristgerecht zum 30.9.18 gekündigt und wie gewünscht die Hardware zurückgeschickt.

Die Smart card habe ich behalten da diese Von KabelBW jetziges Unitymedia ist und auf diese noch Programme von Unitymedia aufgebucht sind.

Zuvor habe ich mich diesbezüglich Bei SKY wie auch bei Unitymedia erkundigt da hieß es eindeutig die Smart card bleibt beim Kunden da noch Programme aus Verträgen von Unitymedia ausgebucht sind, und sie Eigentum von Unitymedia ist.

Soweit so gut, heute bekam ich ein E-Mail von Sky ich soll binnen 14 Tagen die Smart Card zurücksenden da es sonst mögliche Zahlung von Schadenersatz zur folge hat??

Gehts noch liebes SKY?kann man so mit Kunden Umgehen? echt gute Werbung...

Was soll ich jetzt machen hänge in der Luft...

Alle Antworten
Antworten
Highlighted
Regie
Posts: 20,090
Post 2 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

jedi157 schrieb:

mögliche Zahlung von Schadenersatz zur folge hat??

Gehts noch liebes SKY?kann man so mit Kunden Umgehen? echt gute Werbung...

Was soll ich jetzt machen hänge in der Luft...

Ich könnte dir erklären, warum Sky das mit dir macht und wie du aus der Nummer rauskommst. Leider meldet sich aus aktuellem Anlass ein Moderator erst nach ein paar Wochen.

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 3 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Oh das wäre sehr nett von Dir,

würde mich sehr darüber freuen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,797
Post 4 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Macht Herbst aber nicht:

Du wirst leider (besser: hoffentlich) länger -teilweise bis zwei Wochen- auf eine Moderatorenantwort warten müssen, da viele User aktuell das Forum aufgrund „Entfremdung der Moderatoren“ bestreiken und keine Antworten auf (auch simple) Fragen geben.

Sorry.

Highlighted
Regie
Posts: 20,090
Post 5 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Der Sky-Admin hat morgen große Sitzung und löst das Forenproblem.

(Wenn nicht, antwortet dir ein Moderator in ein paar Wochen, oder auch nicht.)

Highlighted
Regie
Posts: 7,501
Post 6 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Schreib eine E Mail an service@sky.de mit dem Hinweis,

dass die Karte von Unitymedia ist

und

Du sie noch benötigst um deren Programm zu empfangen.

Highlighted
Regie
Posts: 5,797
Post 7 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

09D2C91E-FF00-4025-9858-2C7B2C4B47EB.jpeg

Highlighted
Regie
Posts: 20,090
Post 8 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Bedenke bei dem Tipp mit der Email, dass nur 100e Mitarbeiter tausende von Anfragen bearbeiten sollen, daher dauert die Bearbeitung länger als das automatisierte Mahnsystem. Vom Regen in die Traufe.

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 9 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Na super das kann ja noch lustig werden....

Highlighted
Anonym
Nicht anwendbar
Posts: 27,942
Post 10 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Liebe Ratsuchende, wenn ihr keine Antwort kriegen solltet, dann weil einige das Forum vorübergehend bestreiken, da eine unserer eifrigsten Mitstreiterinnen hier für ein Kundenfreundlicheres Verhalten = "bridget8888" von Sky wegen Ihrer berechtigten aber offensichtlich unerwünschten Kritik aus dem Forum gesperrt wurde.

Des weiteren bringen wir hiermit unseren Protest an der Abschaltung der Sky-Go Browser-App zum Ausdruck!

Bitte um Verständnis!

Highlighted
Regie
Posts: 7,501
Post 11 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Keine Sorge,

Sky äußert sich wie folgt dazu

Wenn eine Smartcard vom Kabelnetzbetreiber für die gebuchten Programme bei Sky in unserem Kundenverwaltungssystem hinterlegt wurde, wird diese nach dem Vertragsende automatisch von uns zurückgefordert.
Du fragst Dich warum? Wir erhalten vom Kabelnetzbetreiber keine Information, ob auf der Smartcard noch Programminhalte des Kabelanbieters freigeschaltet sind. Wenn nach dem Vertragsende bei Sky dies der Fall ist, reicht eine Information, damit die Rücksendeaufforderung gelöscht wird.

Natürlich reicht eine E-Mail an unseren Kundenservice aus. Sofern Du für Dich feststeht, dass Du Dein Abonnement bei Sky nicht verlängern möchtest, informiere die Kollegen rechtzeitig darüber.

Des Weiteren werden wird die Smartcard, nachdem die Rücksendeaufforderung gelöscht wurde, selbstverständlich nicht erneut als Retoure erwartet.

Highlighted
Regie
Posts: 20,090
Post 12 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

jedi157 schrieb:

Na super das kann ja noch lustig werden....

Das Sky-Chaos macht es groß.

Am schlimmsten ist das Kleinreden.

Highlighted
Special Effects
Posts: 4
Post 13 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Da war man 15J Kunde, kündigt da einem SKY so wie es jetzt ist nicht mehr zusagt,erkundigt sich bei denen wegen der Karte ja alles bestens und dann so was,

nee so gewinnt man keine Kunden mehr zurück... so nicht....

Highlighted
Moderator
Posts: 1,916
Post 14 von 14
326 Ansichten

Re: Sky fordert Smart card von Unitymedia zurück

Hallo jedi157,

entschuldige bitte die späte Antwort.

Schicke mir bitte eine private Nachricht mit Deiner Kundennummer, Deinem Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank.
So geht das: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

Gruß,
Jano

Antworten