Antworten

Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 1 von 17
429 Ansichten

Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Ich habe eine Frage bzgl. des Sky Q Receivers. Ich habe gelesen, dass er kein Diseq besitzt. Wir haben einen Multischalter, der an einem DualFeed (LNB-A Eutelsat 13.0 E und LNB-B Astra 19.2E) hängt und alles versorgt.

Kommt die Q-Box damit klar? Mir würde es reichen, wenn sie die Sky-D Astra Sender sich herauspicken würde, wie ich mehrmals gelesen habe.

Könnte mir jemand bitte behilflich sein und sagen, ob der Sky-Q mit meiner Anlage klarkommen wird?

Danke im Voraus.

Alle Antworten
Antworten
sense
Beleuchter
Posts: 87
Post 2 von 17
423 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Die Software des Q Receivers unterstützt leider nur Astra......... und jeder fragt sich warum..... 🥴🙈

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 3 von 17
418 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Dass nur Astra unterstützt wird, habe ich vernommen. Mir geht es nur darum, dass die Q mit der Anlage klarkommt und ich damit die Sky Programme sehen kann, sprich er findet bei einer Sendersuche die Sky Sender und sagt mir nicht, dass er nichts gefunden hat.

axhd51
Kamera
Posts: 2,478
Post 4 von 17
416 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Astra 19.2 MUSS LNB-A sein dann funktioniert es, aber wie hier schon gesagt nur die Astra Sender.
sense
Beleuchter
Posts: 87
Post 5 von 17
416 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Axo 🥴..... da kann dir sicher jemand anders noch ne gescheite Antwort geben können. Da bin ich raus.....

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 6 von 17
388 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Es ist zwar nicht schön, dass man die Kabel am Multischalter zur Not umstecken muss, aber wenn sonst nicht ist, könnte man mit leben.  Im Grunde würde ich eh fast alles über die Sky-Q App auf meinem Samsung Fernseher schauen, aber der Receiver soll sich auch in die Anlage einfügen. Am besten ohne große Probleme zu veranstalten.

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich keine Unicable Lösung habe, wenn das wichtig sein sollte.

onzlaught
Regie
Posts: 8,726
Post 7 von 17
373 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Probiers mal ohne umstecken von Astra und Hotbird aus. mWn kann der Q DiseqC Signale senden, blendet nur alle Sender aus die nicht vom Astra kommen. Astra und Hotbird kannst Du immer noch tauschen falls das nicht klappt. 

Wenn Du umstecken musst, wenn Du an den anderen Receivern an der Anlage in den Antenneneinstellungen die DiseqC Optionen vertauscht kannst Du Dir den Suchlauf sparen.

borussiabvb2020
Maskenbildner
Posts: 288
Post 8 von 17
369 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

@robbykopp: falls du die Anschaffungskosten nicht scheust und den Sky Q "vollwertiger" würdest nutzen wollen, könnte ich dir Einkabelmultischalter von Kathrein, z.B: den EXD1532 oder 2532, empfehlen. Auch TechniSat mit seinen Techniroutern bietet da gute Lösungen an. 

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 9 von 17
362 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

@borussiabvb2020 

Problem würde die Verkabelung im Haus sein. Ich habe einen Spaun 8x Multischalter. Ich hatte mal nachgefragt und man hat mir gesagt, dass ich für Unicable die ganze Verkabelung im Haus ändern hätte müssen. Das ist mir, sollte es stimmen, dann doch zu viel.

borussiabvb2020
Maskenbildner
Posts: 288
Post 10 von 17
357 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

@robbykopp : Den Kathrein müsstest du nur VOR den Spaun hängen und dann im Raum, in dem dein Sky Q mit einem Satkabel an Tuner 1 verbinden. Aber ich kenne natürlcih deine exakte Hausverkabelung nicht. Bei mir habe ich es allerdings auch erst nachträglich so realisiert.

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 11 von 17
351 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

@borussiabvb2020 

Ich habe 2 Quattro LNB von Kathrein, die zum Spaun Multischalter gehen (insgesamt 8 Kabel, also 4 pro LNB). Vom Multischalter gehen dann acht Kabel zu acht Dosen. So hat man es vor Unicable gemacht, glaube ich.

onzlaught
Regie
Posts: 8,726
Post 12 von 17
342 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

So macht man das auch immer noch, Sternverteilung ist immer noch "en vogue". Wenn der Q mit zwei Satleitungen versorgt wird hätte ein Umbau auf SatCR keinen Vorteil und wenn man nicht/ kaum aufnimmt ist das eh irrelevant und mit einem Q in einer Multifeed SatCR Anlage wirds richtig schwierig. Die ist dann so zu bauen wie der Q es vorgibt, nicht wie der "Stand der Technik" es ermöglichen würde.

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 13 von 17
303 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Der Q-Receiver wird bald eintreffen und hoffentlich enttäuscht er mich nicht.

 

Welche Vorteile hätte denn die Unicable Lösung denn für mich? 

 

borussiabvb2020
Maskenbildner
Posts: 288
Post 14 von 17
298 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Hallo @robbykopp ,

 

also ich habe das Glück, den Sky+ und den Sky Q zu haben und kann daher immer gut vergleichen.

 

Vorteile: schnelle Bedienung, tolle Menüs, wenn man sich eingearbeitet hat, die sind anfangs nämlich etwas gewöhnungsbedürftig. Aber wenn mans raus hat, ist es eine tolle Sache.

Direkter und wie ich finde schnellerer Zugriff auf Inhalte auf Abruf und auf Aufnahmen.

Wenn du das Sky Sport-Paket bzw. Bundesliga hast, kannst du bei der Formel 1 über den Q die Faherer-Cockpits anwählen und wenn du willst z.B. bei deinem Lieblingsfaher die ganze Zeit mitfahren 😁, Boxengassenkanal, besondere Ereignisse auf Abruf etc.

- große 1 TB-Festplatte und Inhalte werden nicht mehr auf der Festplatte zwischengelagert, wie z.B. FIlme, Serien etc.

- BIldqualität soll besser sein als beim Sky+

- Festplatte per Einschub hinten im Gerät (2,5 Zoll-Größe), einfacher zu tauschen als beim Sky+, weil keine Kabell verbunden werden müssen

 

Nachteile: gibt keine Merkliste für Filme, daher verliert man oftmals die Übersicht über Sendungen, die man gerne sehen würde.

- kein Videotext, obwohl Untertitel anwählbar

- noch nicht ganz ausgereift (und das nach 4, fast 5 Jahren auf dem Markt)

- JESS / SCD2 bzw. Unicable-2-Tauglichkeit nur bis Userband 8 (also eigentlich nach altem Einkabelstandard), das konnte demnach der Sky+ noch auch über Userband 8 hinaus, aber korrigiert mich gerne

 

 

VORTEILE UNICABLE: Parallele Aufnahmen auf 2 verschiedenen Sendern und wenn die Ebene (H/V) stimmt, dann auch 2 Aufnahmen auf 2 verschiedenen Sendern und ein 3. Programm sehen. Hast du nur eine normale Satellitenanlage, dann kannst du nur auf den gleichen Ebenen, entweder H ODER V zwei Programme aufnehmen. Liegt z.B. ZDF auf H und Sky Cinema auf V, ginge dort keine Aufnahme, bei Unicable dann schon.

 

Ich hoffe, dass meine Infos einigermaßen verständlich waren 🤗

 

Gute Einkabellösungen gibts von SPAUN, TECHNISAT und KATHREIN (persönliche Meinung)

Ein Unicable-LNB ist dafür NICHT ZWINGEND notwendig . 😎

onzlaught
Regie
Posts: 8,726
Post 15 von 17
288 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra


@robbykopp  schrieb:

.....Welche Vorteile hätte denn die Unicable Lösung denn für mich?....


Keinen wenn Du da jetzt schon zwei Satleitungen nutzt.

 

Wenn nur eine Leitung zum Receiver liegt und  am Multischalter zwei Ausgänge verfügbar sind, wäre der Technirouter Mini eine  günstige Möglichkeit ein zweites Signal auf die vorhandene Leitung zu kriegen.

robbykopp
Special Effects
Posts: 8
Post 16 von 17
273 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Nun ist der Receiver angekommen und auch installiert. Hat geklappt und ich musste die LNBs nicht umstecken. Dem Receiver scheint es also egal zu sein, wo Astra ist. Er findet die Sender. Gute Sache.

Nun sagt er mir, dass er die Firmware aktualisiert, aber das schon recht lange.

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,575
Post 17 von 17
263 Ansichten

Betreff: Sky Q mit Dual Feed Eutelsat/Astra

Der Sky  Receive rmacht Diseqc und sucht bei der Erstinstallation alle 4 Diseqc Positionen ab, um seinen Starttransponder (11914 HH) zu finden. Die Position merkt er sich dann im weiteren Verlauf.

Antworten