Antworten

Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

Tiertrainer
Posts: 39
Post 1 von 7
825 Ansichten

Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

Im April 2018 habe ich ein Probe Abo bei Sky abgeschlossen. Mir wurde von einer Mitarbeiterin von Sky das neue Sky Q für 6 Monate auf Probe ohne Mehrkosten angeboten. Lediglich eine einmalige Logistikpauschale von 12,90€ für den Versand des Sky Q Receiver sollte ich bezahlen. Ich könne innerhalb der 6 Monaten entscheiden, ob ich Sky Q weiter abonnieren möchte oder nicht. Ich bräuchte nur anrufen und Bescheid geben.! Bei Abo Verlängerung kommt dann 10€ auf meine bisherige monatliche Gebühr von 19,66€ hinzu.!

Also dann mit Sky Q 29,96€..! Deshalb stimmte ich zu.! Da in meinem Kundenbereich nach einigen Tagen noch immer keine Freimonate standen, rief ich noch einmal bei Sky an. Eine Mitarbeiterin bestätigte noch einmal auf meine Nachfrage, es war von der ersten Mitarbeiterin alles so richtig eingetragen und alles so richtig erklärt worden. Ich könne es nur nicht in meinem Kundenbereich erkennen. Das wird in den nächsten Tagen erfolgen. Alles wäre richtig hinterlegt und gut so. Dann kam der Sky Q Receiver. Ich schloss ihn an. Doch wurden vom Sky Q Receiver keine Kanäle gefunden.! Ich rief bei Sky an und es meldet sich ein Herr E.W. Nach einigen Überprüfungen des Receivers kam er zum Schluss zum Ergebnis, dass der Receiver wohl defekt ist und ich solle den zurückschicken. Das mir versprochene kostenlose Abo für 6 Monte gilt wohl nicht für mein Abo. Ich sollen dem Abo per Mail widersprechen, er würde alles auf dem kurzen Dienstweg wieder umstellen.!! Das tat ich dann auch gleich.

Mit Schreiben vom ........ vom Sky Kundenservice Herrn F. Sch. wurde versprochen, dass der Abo-Zustand von April 2018 unverzüglich wieder hergestellt wird. Das ist bis zum heutigen Tag 04.06.2018 noch nicht geschehen.!! Am 01.06.2018 ist mit DHL ein Paket von Sky gekommen. Wahrscheinlich nach Aufschrift, ein Receiver.! Ich habe die Annahme verweigert, weil ich nichts bei Sky bestellt habe und keine Lieferung erwartete.!

Ich erhielt nun eine Juli Rechnung von 73,79€ - anstatt 19,66€ die eigentliche monatliche Gebühr nach Abzug der Gutschriften bis April 2018.!! 06.06.2018 Mein Kundenbereich befindet nun wieder in dem Zustand vom April. Die Abrechnung ist immer noch nicht geklärt.! Bis zum heutigen Tag habe ich keine Antwort auf meine beiden Schreiben, die ich an Sky Hamburg und Sky in Unterföhring gesendet habe, erhalten! Keine Entschuldigung oder Worte des Bedauerns.! Zwischenzeitlich habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet.!

Ich bin bedient von Sky.....!!


So, jetzt am 08.06.2018, 17:09Uhr ist alles wieder in meinem Kunden-Konto bei Sky wie im April.!

DIe Abrechnung ist auch nun bereinigt und der überzahlte Betrag ist als Gutschrift eingetragen.!

Weshalb man für eine berechtigte Bereinigung des Kundenkontos, mit einem schriftlichem Versprechen vom Sky-Kundendienst, einen Rechtsanwalt einschalten muß ist mir allerdings schleierhaft.!

Seitens Sky keine Entschuldigung oder Worte des Bedauerns..!!! Kundenfreundlichkeit sieht anders aus..!!


MOD-EDIT: Schriftgröße angepasst.

Alle Antworten
Antworten
Castingleiter
Posts: 2,350
Post 2 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

woelle schrieb:

Zwischenzeitlich habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet.!

Super! Dann lass uns bitte rechtzeitig wissen, zu was für einem Endergebnis es gekommen ist!

Synchronsprecher
Posts: 864
Post 3 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

vorsätzliche täuschung ?????

sicher,denn SKY darf das (spaß)

man man man, du hättest doch schon stutzig werden müssen als sie sagte "einfach anrufen und bescheid geben"

ich kenne kein unternehmen,wo man nichts schriftliches einreichen braucht um etwas zu ändern.

natürlich gibt es probeabos ,die automatisch auslaufen und der kunde braucht wirklich nichts unternehmen,aber das ist in deinem fall wohl anders.

da du einen rechtanwalt eingeschaltest hast,wird sich hier auch kein mod deiner annehmen

Moderator
Posts: 1,089
Post 4 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

Hallo woelle,

wenn Du möchtest, kannst Du mir Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht schicken, damit ich mir Deinen Fall näher anschauen kann.

Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

Gruß, Jule

Nicht anwendbar
Posts: 0
Post 5 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

daemon1811 schrieb:

da du einen rechtanwalt eingeschaltest hast,wird sich hier auch kein mod deiner annehmen

Ja, genau
Synchronsprecher
Posts: 864
Post 6 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

hi...

falls die Mods sich trotzddem einschalten,obwohl der kunde einen anwalt eingeschaltet hat ,ist mir neu...aber man lernt nie aus

Tiertrainer
Posts: 39
Post 7 von 7
0 Ansichten

Re: Sky Q im Probe Abo - vorsätzliche Täuschung..??

Vielen Dank Juliane für Deine Bemühungen..!!   

Gruß, Wolfgang K.

Antworten