Antworten

Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 1 von 12
519 Ansichten

Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Seit ca 4 Wochen starte mein Sky Q Receiver immer wieder neu nach dem Einschalten.

 

Bild 1.jpg

 

Dann geht es über dieses Menü...

Bild 2.jpg

...zu diesem...

Bild 3.jpg

...erst nach ca 4 bis 5 Minuten ist das TV Programm verfügbar.

 

Eine Anfrage beim Whatsapp Support endete in einem Receivertausch, der am letzen Monatg kam.

Danach funktionierte es 2 Tage wie immer, um dann in das alte Muster zurück zu fallen.

Mittlerweile startet der Receiver nach dem Ausschalten nach 30 Sekunden, mit allen Energieeinstellungen (AUS - STANDART - ECO - ECO PLUS) immer wieder neu wie oben beschrieben. Lediglich mit JETZT AUSSCHALTEN bleibt der Receiver aus, der Start ist aber genau wie beschrieben. Der Test mit entfernter Festplatte und deaktivierter HDMI Steuerung, bzw anderem HDMI Anschluss bringt keine Veränderung.

Hat am ersten Tag noch die nachfolgende Lösung...

Bild 5.jpg

Bild 6.jpg

---wenigsten für den laufenden Tag Erfolg, wurde der Receiver über Nacht in den "Neustartmodus" zurück versetzt. Seit gestern bringt auch dieser Lösungsversuch nichts mehr.

Gleich nach dem Ausschalten verdunkelt sich der blaue Ring...

Bild 4.jpg

...um beim soortigen Starten zu "pulsieren".

Im JETZT AUSSCHALTEN Modus ist der leuchtende blaue Punkt zu sehen.

Bild 7.jpg

 Hat jemand eine Lösung???

Alle Antworten
Antworten
BenjaminM
Moderator
Posts: 4,493
Post 2 von 12
472 Ansichten

Re: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Hallo @Easy1969,

 

vielen Dank für die ausführliche Fehlerbeschreibung. Es tut mir leid, dass der Receiver nicht regulär startet. Ich möchte dies gerne an unsere Techniker weitergeben. Schicke mir bitte eine private Nachricht mit deiner Kundennummer zu. Gehe dafür auf mein Profil und dort dann auf "Nachricht".

 

Viele Grüße,

Benni

puhbert
Drehbuchautor
Posts: 1,797
Post 3 von 12
471 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

@Easy1969

Also ich bin ja selbst HSVler durch und durch.

Aber vielleicht liegt der Fehler am Logo..... Die starten ja auch schon jahrelang nicht durch.... 😁

Hoffe ein Techniker kann dir helfen.

Mit 🔵en grüßen

miregal
Schnitt
Posts: 1,500
Post 4 von 12
460 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

du musst dir schon im Klaren sein, welchen Enegiesparmodus du auswählst und wie du das Gerät ausschaltest

Bei eco plus und "jetzt" ausschalten geht das Gerät nach 5 Minuten in den Stomsparmodus, und beim neueunschalten wird das betriebssystem ähnlich wie beim Computer neu gestartet.

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 5 von 12
458 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Das ist mir schon klar, aber der Receiver startet bei ALLEN Energieeinstellungen 30 Sekunden nach der Betätigung der Power Taste...

Ich habe einen ganzen Tag, alles mögliche durchgetestet, HDMI deaktiviert und aktiviert, alles mit und ohne Festplatte, die Software mehrfach aktualisiert und und und... 

miregal
Schnitt
Posts: 1,500
Post 6 von 12
437 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

-Nicht übers Menü ausschalten

Keine Netzleiste verwenden

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 7 von 12
435 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Welches Menü, welche Netzleiste? 

Ich schalte den Receiver so aus wie immer in den letzten Jahren... 

puhbert
Drehbuchautor
Posts: 1,797
Post 8 von 12
427 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Halt nur über die FB

Netzleiste = Mehrfach-Steckdosenleiste

 

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 9 von 12
419 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

So macht man das doch im Normalfall...

 

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 10 von 12
375 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Nachdem ich einen recht intensiven Austausch mit dem Sky Whatsapp Service hatte, bei dem ein Fehler in der Software des Receivers als völlig abwegig deklariert wurde, weil das überhaupt nicht sein kann, bin ich bei einer Bemerkung stutzig geworden. Da die Software am Receiver nicht das Problem sein kann, muss es zwangsläufig am TV Gerät liegen. Um genauer zu sein, am HDMI Anschluss.

Also noch mal alles durchgetestet, alle möglichen HDMI Einstellungen am TV und Receiver und alle HDMI Ports.

 

Die scheinbare Lösung, die einen ständigen Neustart beim Ausschalten unterbindet, heißt – tata – HDMI Kabel VOR dem Ausschalten des Receivers abziehen!

 

Darüber habe ich dann  mit einem Sky Mitarbeiter am Telefon gestern gesprochen.

 

Die problemlose Zusammenarbeit beider Geräte über 12 Monate erklärte er mir damit, dass das in der Technik manchmal so sei, dass ein Fehler erst – ich sage mal – eine gewisse Reifezeit braucht, um zu Tage zu treten. Auch dieser Mitarbeiter wollte ein Softwareproblem des Receivers nicht wahr haben.

Fakt ist, die Software im TV Gerät wurde im Juni 2020 letztmalig aktualisiert, die des Receivers erst kürzlich. Nun braucht man kein IT-Studium absolviert haben, um die wahrscheinlichen Zusammenhänge zu erkennen, aber weit gefehlt. Da es die Unternehmensphilosophie von Sky ist Fehler prinzipiell bei anderen zu suchen, wird mir nun ein neues HDMI Kabel zugeschickt (ich nutze bisher immer das mit dem Receiver gelieferte Kabel) und man versuchte mir die Einstellungen, oder besser die Ausstellungen der HDMI Einstellungen am TV Gerät schmackhaft zu machen.

Ein einfaches „…da scheint sich ein Fehler in unserer Software eingeschlichen zu haben…“ was durchaus passieren kann, geht einfach nicht, warum auch immer.

Genau wie die SkyGo Android App, kurz nach Veröffentlichung nur für Samsung Handys freigegeben war, scheint die Zusammenarbeit des Receivers nun auch einer Beschränkung auf bestimmte (von Sky zertifizierte) TV Hersteller/Geräte zu unterliegen.

 

Man darf gespannt sein, wie sich die Sache weiter entwickelt, ob man uns heimlich wieder eine neue Software aufspielt, die das Problem, wie von Zauberhand beseitigt, oder ob sich Sky Kunden zukünftig den Hersteller und das Modell des TV Gerätes vorschreiben lassen muss, mit dem die von Sky genehme Technik reibungslos zusammenarbeitet und Sky die absolute Kontrolle hat…

miregal
Schnitt
Posts: 1,500
Post 11 von 12
355 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Die Antworten werden immer verwirrender. Wenn ich über das Menü "jetzt ausschalten" gehe geht der Receiver sofort in den 0.5W standby. Zum Neustart muss er dann gut 2 Minuten das Betriebssystem neu starten.

Wenn man das Gerät mit der Powertaste ausschaltet, geht es in den Bereitschaftsmodus, also wird der Bildschirm abgeschaltet, das Netriebssystem bleibt an. Beim eco modus bleibt es dauerhaft an, bis auf eine Stunde nachts, im eco+ Modus geht die Box nach 5 Minuten in den  standby modus mit 0.5W, wobei das Betriebssystem ausgeschaltet wird.

Ich vermute mal dass du den Fernseher mit remote ausmachen willst und zu kurz die Power Taste drückst. Dann geht der Receiver wieder an, logisch. Merke langer Tastendruck Fernseher kurz Receiver. Über CEC schaltet dann der Receiver nach dem Hochfahren wieder den TV ein.

Das ist ganz normales Verhalten und vermutlich von Dir Fehlbedienung der Fernbedienung

Easy1969
Tiertrainer
Posts: 13
Post 12 von 12
344 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver startet immer wieder neu

Ich schalte den Receiver seit Jahren über den kurzen Tastendruck und anschließend das TV Gerät über dessen Fernbedienung aus. Lediglich die Lautstärke regele ich über die Sky Fernbedienung während des Betriebes.

Das hat auch immer funktioniert - bis Sky etwas an der Software geändert hat. Im Energiemenü gab es, soweit ich mich erinnern kann nur die Möglichkeiten, des, Ein- oder Ausschalten des Modus. Eco und Eco+ gab es nicht.

Leider kann ich nicht nachvollziehen, wann welche Software aufgespielt wurde, nur den etwaigen Zeitpunkt (Mitte/Ende Mai) seit dem das Problem auftritt.

Ich bleibe dabei, hier liegt ein Softwarefehler vor, der die Zusammenarbeit zwischen den Geräten (die vorher funktioniert hat) stört. 

Antworten