Antworten

Sky Q Receiver laute Festplatte

Sisko73
Tiertrainer
Posts: 29
Post 1 von 82
1.194 Ansichten

Sky Q Receiver laute Festplatte

Guten Morgen, ich habe gestern meinen Sky Q Receiver (SAT) bekommen, dieser hat jedoch ein sehr lautes Betriebsgeräusch. Vermutlich ist es die Festplatte, die ist sogar lauter als mein Spiele-PC der im selben Raum steht. Bisher hatte ich Sky IPTV, hatte wegen UHD aber jetzt einen SAT Vertrag gemacht da der alte Vertrag eh gekündigt war. Der IPTV Receiver macht null Geräusche was ist sehr gut fand.

 

Gibt es für die Satbox auch eine geräuschlose Lösung (z.B. austausch gegen SSD) oder muss ich den Vertrag komplett wiederrufen ? So ist das nämlich für mich nicht erträglich.

Alle Antworten
Antworten
puhbert
Regie
Posts: 4,847
Post 2 von 82
1.182 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

@Sisko73 schrieb.....Der IPTV Receiver macht null Geräusche was ist sehr gut fand.

Gibt es für die Satbox auch eine geräuschlose Lösung (z.B. austausch gegen SSD) oder muss ich den Vertrag komplett wiederrufen ? So ist das mämlich für mich nicht erträglich.

 

-Klar die IPTV-BOX hat ja auch keine FB,also keine mechanischen Teile !

-Es wird keinen Tausch gegen eine SSD geben! 

-Wenn dir die FP zu laut ist-evtuell liegt da ein defekt vor- dann lass sie doch kostenlos tauschen.!

sonic28
Regie
Posts: 8,751
Post 3 von 82
1.150 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte


@Sisko73  schrieb:

Gibt es für die Satbox auch eine geräuschlose Lösung (z.B. austausch gegen SSD) oder muss ich den Vertrag komplett wiederrufen ? So ist das nämlich für mich nicht erträglich.


Einen Tausch gegen eine SSD Festplatte bietet Sky nicht an, da Sky solche nicht im Angebot hat.

 

Es gibt keine direkte geräuschlose Lösung. Es gibt Sky Kunden, die haben einen Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q-Kabel-Receiver, wo man sehr gut diese Geräusche hört, was sie dann als störend empfinden. Und es gibt Sky Kunden, die hören nur etwas, was den einen stört, aber den anderen nicht. Und es gibt Sky Kunden, die hören so gut wie gar nichts. Ist also Zufall, was man von Sky zugesendet bekommt. Sowas wird von Sky glaube ich nicht auf dieses Problem hin überprüft. Sky schickt raus, was gerade im Lager im Regal liegt und zum verwenden an die Sky Kunden geschickt werden darf. Ob das ganze dann beim Kunden geräuschlos ist (oder nicht) interessiert meiner Meinung nach den Menschen, der das im Lager bearbeitet, nicht. Er schickt nur raus, was er in die Finger bekommt.

 

Eines sei dabei gesagt: Wenn der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver eingeschaltet ist, dann arbeitet die Festplatte permanent, d. h. sie zeichnet immer temporär das laufende Programm auf, damit man pausieren und vor- bzw. zurückspulen kann. Sobald man auf einen anderen Fernsehsender umschaltet, dann wird das temporär aufgenommene vom vorherigen Fernsehsender vollautomatisch von selber gelöscht. Genauso, wenn man den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver ausschaltet. Auch dann wird alles temporär aufgenommene vollautomatisch von selber gelöscht.

 

Noch was wichtiges: Wenn man beim Sky Q Sat-Receiver bzw. beim Sky Q Kabel-Receiver den Energiesparmodus Eco eingestellt hat, dann verbraucht dieser im ausgeschalteten Zustand, d. h. im Standby, (fast) soviel Strom, als wäre er die ganze Zeit eingeschaltet. Selbst die Festplatte ist weiterhin im Betrieb. Dabei ist nur der optische Tonausgang und der HDMI Anschluss abgeschaltet. Hat den Vorteil, das der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver nach dem einschalten direkt oben ist und man sofort fernsehen kann.

 

Verwendet man aber im ausgeschhalteten Zustand den Energiesparmodus Eco Plus, dann wird nach dem ausschalten mit der "Ein/Aus"-Taste nach 5 Minuten aus dem blauen Kreis bzw. dem blauen Q der blaue Punkt. Sobald im ausgeschalteten Zustand der blaue Punkt zu sehen ist, d. h. im Deep Standby, verbraucht der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver unter 0,5 Watt. Dabei ist (fast) alles aus, auch die Festplatte. Das ganze hat aber den Haken, das der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver nach dem einschalten ganze 2 Minuten und 40 Sekunden (manchmal auch die eine oder andere Minute länger) braucht, bis er oben ist und man fernsehen kann.

 

Gruß, Sonic28

Ronald_S
Moderator
Posts: 3,840
Post 4 von 82
1.126 Ansichten

Re: Sky Q Receiver laute Festplatte

Hallo @Sisko73, eine gewisse Lautstärke verursachen die Sky Q Receiver leider. Handelt es sich um ein relativ gleichmäßiges Geräusch oder ist auch so etwas wie ein mechanisches Knacken, etc. zu hören? Gruß, Ronald

Sisko73
Tiertrainer
Posts: 29
Post 5 von 82
1.121 Ansichten

Re: Sky Q Receiver laute Festplatte

Hallo@Ronald_S , es ist das Laufgeräusch einer HDD, allerdings für mich sehr deutlich hörbar. Hab schon vor geraumer Zeit die HDD´s aus meinem PC geworfen weil die einfach nerven.

 

Also wenns da keine Lösung gibt die geräuschlos ist (nein ich werde keine 3 Minuten warten bis der Receiver hoch gefahren ist) oder zumindest kaum hörbar (was natürlich auch subjektiv ist) geht das Ding zurück.

 

 

uwe96
Produzent
Posts: 3,247
Post 6 von 82
1.103 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Eine 1TB SSD soll funktionieren. Wenn du eine hast probier es aus. Es sollen aber nicht alle gehen.

Hier gab es mal einen Thread dazu. Ob der noch da ist weiß ich nicht.

uwe96
Produzent
Posts: 3,247
Post 7 von 82
1.105 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Sisko73
Tiertrainer
Posts: 29
Post 8 von 82
1.096 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Hallo @uwe96 ,

 

danke für den Tipp, aber ich werde bestimmt keine ~100 € ausgeben weil Sky zu geizig ist eine vernünftige Festplatte einzubauen.

Ronald_S
Moderator
Posts: 3,840
Post 9 von 82
1.088 Ansichten

Re: Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

@Sisko73 Eine Lösung, die auf einen geräuschlosen Sky Q Receiver hinausläuft, kann ich dir leider nicht anbieten.

uwe96
Produzent
Posts: 3,247
Post 10 von 82
1.056 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Die SSD bleibt ja deine.

Aber wenn nicht dann bleibt nur auf den Q Mini zu wechseln oder WOW nehmen.

 

Oder natürlich auf Sky verzichten...

puhbert
Regie
Posts: 4,847
Post 11 von 82
1.083 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

SKY mini .......aber mit Einschränkungen! 

 

Nicht dabei sind aus Lizenzgründen die Programme von ProSiebenSat1 und der RTL Gruppe. Somit fehlen große private TV-Kanäle wie RTL, RTL, Vox, ProSieben, Sat.1 und KabelEins in der Sky Q Mini Senderliste bzw. in der Sky Q App.

Einschränkungen gelten außerdem für Ultra-HD Inhalte: Die Sky Ultra-HD Sender sowie die abrufbaren 4K-Inhalten sind ebenfalls nicht verfügbar, sondern nur auf dem Sky Q Receiver empfangbar.

Sisko73
Tiertrainer
Posts: 29
Post 12 von 82
1.064 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Ja UHD war eigntlich der Grund warum ich SAT genommen habe, meinen bisherigen IPTV Vertag habe ich ja zum 31.03. gekündigt. Ich höre die Festplatte sogar laufen wenn der TV an ist und nicht allzu laut gestellt ist, wie kann man so einen Schrott verbauen ?

 

Ich hab jetzt noch mit dem Chatsupport geschrieben, da will mich jetzt eine "Spezialabteilung" 😂 zurückrufen.

 

Denke werde wieder auf IPTV wechseln wenn nicht noch ein Wunder passiert,

puhbert
Regie
Posts: 4,847
Post 13 von 82
1.057 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Wird wohl die Spezialabteilung " Lautlose Festplatte " sein 🤓

digo
Regie
Posts: 11,037
Post 14 von 82
1.057 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Die Info zur Festplatte SSD hattest du bereits von mir!

PN

Nimm mal dieFestplatte raus.

Schaue dir mal den Rahmen mit der Festplatte an.

 

Ein schlechter Rahmen (Sitz) kann die Geräusche verstärken.

@Sisko73 

Minischraubendreher zur Hand?

Nicht abschrauben!
Es ist aber nicht gewünscht (Minipolster).

 

Sehr laut ist selten! Defekttausch?

puhbert
Regie
Posts: 4,847
Post 15 von 82
1.061 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

"PN" 

Lacher.gif

sonic28
Regie
Posts: 8,751
Post 16 von 82
1.042 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte


@Sisko73  schrieb:

wie kann man so einen Schrott verbauen ?


Es gibt, wie ich bereits geschrieben hatte, Sky Kunden, die haben eine Festplatte, wo man so gut wie gar nichts hört. Dazu zählen meine Verlobte mit ihrem Sky Q Sat-Receiver und meine Wenigkeit mit dem Sky Q Sat-Receiver.

 

Trotzdem gebe ich dir recht, dass der Sky Q Sat-Receiver und der Sky Q Kabel-Receiver nicht das beste sind, was es auf dem Markt in Sachen Sat- bzw. Kabel-Receiver gibt. Da ist sogar ein ganz einfacher billiger Sat- bzw. Kabel-Receiver vom "Geiz ist geil"-Markt bzw. vom "Ich bin doch nicht blöd"-Markt um Längen besser. Lies mal hier in der Sky Community die verschienden Threads durch, was die Sky Kunden seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware auf dem UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, d. h. seit dem 02. Mai 2018, alles so für Probleme und Macken mit dem Sky Q Sat-Receiver bzw. dem Sky Q Kabel-Receiver haben, dann weißt du, was ich meine.

 

 

Noch was nebenbei: Auf dem UHD Receiver, der in Deutschland / Österreich von Sky verwendet wird, gab es vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, weswegen sich das Gerät sich in dieser Zeit der Sky+ Pro Receiver nannte.

 

Wer die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware nie gesehen hat bzw. nicht kennt, aber den altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) kennt, dem sei folgendes gesagt: Die Sky+ Pro Gerätesoftware, die vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 auf dem UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, drauf war, war die gleiche Gerätesoftware, wie die, die es auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Da war alles gleich, d. h. gleiche Menüführung und gleiche Benutzeroberfläche und gleiche Menüpunkte etc.! Der einzige Unterschied war folgender: Auf dem UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, gab es zusätzlich das UHD. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen. Dabei war die Sky+ Pro Gerätesoftware für den UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, programmiert und abgestimmt worden. Da hatte (fast) alles gepasst, worüber die Sky Kunden jetzt bei die SkyQ Gerätesoftware meckern. Das hatte Sky extra so gemacht, damit ein Sky Kunde, der damals vom altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) auf den UHD Receiver umgestiegen ist, sich nicht groß umgewöhnen musste, weil dort alles so war, wie vorher auch.

 

Seit dem 02. Mai 2018 gibt es auf diesem UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, die jetzige SkyQ Gerätesoftware. Seitdem nennt sich der UHD Receiver nicht mehr der Sky+ Pro Receiver, sondern der Sky Q Receiver. Das die SkyQ Gerätesoftware drauf sollte, daran ist der damalige Mutterkonzern Sky UK Schuld. Die wollten damals, das überall in Europa, wo es Sky gibt, alles einheitlich aussieht. Deswegen musste auf den UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, die SkyQ Gerätesoftware. Das ist eigentlich die Gerätesoftware, wie sie auch auf dem UHD Receiver drauf ist, den Sky UK in England verwendet. Da beide UHD Receiver (Ich meine einmal den UHD Receiver, den Sky UK in England verwendet, und einmal den UHD Reciver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet) von der Hardware her zwei verschiedene Geräte sind, konnte das draufspielen der SkyQ Gerätesoftware auf den UHD Receiver, den Sky in Deutschland / österreich verwendet, nicht gut gehen, d. h. die SkyQ Gerätesoftware ist dem UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, nur angepasst worden. Wie gut, ist eine andere Sache. Sky UK stand damals auf dem Standpunkt: "Wie gut das in Deutschland / Österreich dann läuft, ist erst einmal egal. Die Hauptsache ist, das es überhaupt läuft. Falls es irgendwelche Probleme und Macken gibt, kann man diese im nachhinein immer noch durch Softwareupdates ausgleichen.". Was daraus geworden ist, sieht man ja jetzt.

 

 

Noch was anderes: Als damals Sky UK auf die Idee kam, die SkyQ Gerätesoftware auch auf den UHD Receiver, den Sky in Deutschland / Österreich verwendet, draufzusetzen, durften ausgewählte Sky Kunden, wo ich nicht dazu gehörte, diese im Vorfeld testen. Dabei sollten sie mitteilen, was denen an der neuen SkyQ Gerätesoftware gefällt bzw. nicht gefällt. Dabei wurde auch bemängelt, dass es den klassischen Videotext / Teletext und die manuelle Programmierung einer Aufnahme mit Eingabe von Datum und Start- bzw. Endzeit nicht mehr auf dem Gerät gibt, um nur mal zwei Dinge zu nennen, was den Testern nicht gefiel. Das hat Sky aber nicht interessiert und hat die SkyQ Gerätesoftware trotzdem so aufgespielt, wie sie es wollten, ohne auf die Tester gehört zu haben.

 

Nach außen hin wurde das ganze mit dem Slogan "Aus deinen Wünschen gemacht" abgetan. Sollte also nach außen hin so aussehen, als wenn die Sky Kunden befragt wurden, was sie gerne bei der neuen SkyQ Gerätesoftware hätten bzw. was man abschaffen könnte, d. h. nicht mehr gebraucht wird. Ich selber kenne niemanden, der deswegen befragt wurde. Nur Sky hat es damals in einer Kampagne mit dem Schauspieler Elyas M'Barek so abgetan, als wenn die Sky Kunden sich das alles, wie es jetzt ist, gewünscht haben, denn man wollte nach außen hin nicht der Blödmann sein, der das alles selber so gewollt hat. Heißt also, das Sky der Meinung ist, das sie nicht Schuld sind, das der Sky Q Sat-Receiver bzw. der Sky Q Kabel-Receiver so ist, wie er jetzt ist, sondern alles richtig machen, d. h. sie machen das, was sich die Sky Kunden angeblich wünschen.

 

Seit es auf dem UHD Receiver die jetzige SkyQ Gerätesoftware gibt, d. h. seit dem 02. Mai 2018, wurden hier in der Sky Community viele Wünsche geäußert, was man am Sky Q Receiver verbessern kann bzw. einführen sollte bzw. was es auf der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware gab, aber jetzt bei die SkyQ Gerätesoftware nicht mehr gibt, wieder einführen sollte. Dazu gibt es hier in der Sky Community einen wunderbaren Thread, nämlich diesen hier

 

wo unter anderem mein Beitrag

 

ganz interessant ist.

 

Gruß, Sonic28

digo
Regie
Posts: 11,037
Post 17 von 82
976 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

@sonic28 

Neben unseren Versuchen mit den SSD Festplatten ( meist ohne Rahmen eingebaut,siehe Threads,) haben wir auch die Rahmen bei HDD betrachtet. Im ungünstigen Fall wird die Vibration der Festplatte noch verstärkt. Receiver Festplatte damals hinten!

Deshalb hilft oft ein Tausch der Festplatte, oder . 
Meine FP höre ich nur wenig!

cabanossi51
Kamera
Posts: 2,983
Post 18 von 82
966 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

@digo das liegt daran m daß die Batterie in deinem Hörgerät mal wieder ausgetauscht werden muss 😁

digo
Regie
Posts: 11,037
Post 19 von 82
950 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Und da kommst du jetzt damit?

Alles ausgebaut und noch Schrauben über!

oh

@cabanossi51 

Sisko73
Tiertrainer
Posts: 29
Post 20 von 82
944 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver laute Festplatte

Also ich habe gerade mal die HDD aus dem Receiver genommen. Da ist nichts entkoppelt, einfach an einen billigen Plastikrahmen geschraubt und dann wird das einfach in das Fach geschoben, hier auch alles Plastik. Keine Spur von Entkopplung, einfach alles Plastik auf Plastik, da ist der Krach bei einer HDD ja vorprogramiert.

 

Antworten