Antworten

Sky Q Receiver Nachfolger

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,841
Post 61 von 88
883 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

"Es ist also nicht mit Systemen zu vergleichen wo das Betriebssystem auch auf der HDD drauf ist, entfernt man die HDD, dann geht da nichts mehr."

Beim Pc haben wir noch das BIOS! Also die Hardware wird organisiert.

Da kann. ich z.B. auf Stick oder... umstellen. Keine Festplatte!
Der Q hat ja auch etwas! Da ist dann auch das Betriebssystem enthalten. 
Er startet ja ohne Festplatte und läuft eingeschränkt.

 

Es geht doch um den Verschleiß einer HDD Festplatte im Q Receiver.

Der Stress über die zusätzlichen Laufwege der "Arme".

Das besonders bei Timeshift und Aufnahmen.

 

Deshalb hatte der User doch nach einer SSD gefragt!

Der hohe Verschleiß und die Lautstärke einer HDD, im Vergleich zu einer SSD.

 

Und das kannst du schon allg. technisch erklären, meine ich!

 

Festplatte hast du fast " jede" Wahl., 1 TB HDD oder SSD, Sie wird im Q formatiert.

 


@peter65  schrieb:

@digo: Ich weiß nicht so recht, im Unterschied zu deinem WIN Beispiel, auf der HDD in einem Receiver ist kein Betriebssystem drauf, wie sonst könnte man z.B. beim Sky Q empfehlen bei Problemen da mal die HDD zu entfernen.

Im Prinzip sind die HDD's externe Teile die per Schnittstelle (S-ATA) dann in das System eingebunden werden. 

Bei einer VU+ muß die HDD (welche genau wie beim Sky Q per Einschub gesteckt wird) in das System per Hand eingebunden werden, sonst ist die nicht nutzbar. Beim Sky Q passiert das wohl automatisch. Aber da hat man ja auch nicht viel Wahl was die HDD angeht.

@digo   schrieb:

Du schreibst speziell von ext 4!

Was hat das mit dem SKY Q zu tun?

Das ist auf dem SKY Receiver?

Es ist ein modifiziertes "Linux" System, auf dem Q,  oder?


Es wird u.a. eine Open Source Software verwendet, nachzulesen über: Home > Einstellungen > Systeminfo > Software-Haftungsausschluss 

ext3 oder ext4, damit ist das Dateisystem der HDD gemeint, das Betriebssystem muß nur damit arbeiten können, sprich auf der HDD lesen und schreiben können.

 

Es ist also nicht mit Systemen zu vergleichen wo das Betriebssystem auch auf der HDD drauf ist, entfernt man die HDD, dann geht da nichts mehr.


Und deine Frage war doch:

"

@digo   schrieb:

Ein normales Betriebssystem stellt für HDD Platten dann ein Defragmentierungstool zur Verfügung!

Sicher?"

 

Für die SKY HDD brauchst du schon Linux Tools und Betriebssysteme, ja."

Du stellst die Anfrage: Sicher?

 

Da hatte ich normale Betriebssysteme geschrieben und dir geantwortet.

Deine Frage bezog sich doch nicht auf modifizierte Betriebssysteme.

Ich habe doch extra den Vergleich zu "normalen" Betriebssystemen gezogen.

Beim Q ist das für mich nicht "normal".


Tools um sich das mal anzuschauen. Defragmentieren will ich diese nicht, mehrfach geschrieben!

 

Und der Q formatiert, mit seinem modifizierten Betriebssystem, auf ext4, wie der Vergleich von @Schnippelmann ! Siehe Vorteile ext4!

So war das gemeint!

Möglich!

Dein Anmerkung ist korrekt!
Kann das ältere Betriebssystem vom Q ext4? Dachte nicht!

 

Ergänzung: siehe oben zum Auswahlthema!

 

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 62 von 88
844 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

peter65
Regie
Posts: 4,143
Post 63 von 88
807 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@digo  schrieb:

"Es ist also nicht mit Systemen zu vergleichen wo das Betriebssystem auch auf der HDD drauf ist, entfernt man die HDD, dann geht da nichts mehr."

Beim Pc haben wir noch das BIOS! Also die Hardware wird organisiert.

Da kann. ich z.B. auf Stick oder... umstellen. Keine Festplatte!
Der Q hat ja auch etwas! Da ist dann auch das Betriebssystem enthalten. 
Er startet ja ohne Festplatte und läuft eingeschränkt.

Das BIOS (UEFI) verbindet die Firmware des Computes mit dem Betriebssystem. Da wird dann zuerst die HDD gestartet, weil da ja das Betriebssystem drauf ist. Kann auch ein USB Stick sein, wenn da Betriebssoftware drauf ist.

Das bringt doch bei einem Receiver nichts, da auf der HDD kein Betriebssystem ist. USB entfällt auch.

Es dürfte zwar ähnlich funktionieren, das Betriebssystem ist ja irgendwo gespeichert, dann starte das Teil auch.

Eine HDD ist da nicht notwendig, die wird erst eingebunden wenn das System läuft.


@digo  schrieb:

Da hatte ich normale Betriebssysteme geschrieben und dir geantwortet.

Deine Frage bezog sich doch nicht auf modifizierte Betriebssysteme.

Ich habe doch extra den Vergleich zu "normalen" Betriebssystemen gezogen.

Beim Q ist das für mich nicht "normal".


Was ist für dich ein normales Betriebssystem? 

Du kannst das Bertriebssystem eines Beceiver nicht mit z.B. WIN vergleichen.

Das sind auf die Hardware abgestimmte Betriebssysteme, die nur für dieses Gerät geeignet sind.

Die haben halt nur die Funktionen die zum betreiben des Receiver benötigt werden, viel mehr ist da nicht drin.


@digo  schrieb:

Es geht doch um den Verschleiß einer HDD Festplatte im Q Receiver.

Der Stress über die zusätzlichen Laufwege der "Arme".

Das besonders bei Timeshift und Aufnahmen.

Naja, dürfte das aber bei anderen Receiver die ähnlich arbeiten auch nicht anders sein?

Ich weiß auch nicht ob der Verschleiß wirklich so hoch ist?

Auch sind HDD's nicht vor Fehler gefeit, die dann irgendwann  mal aufteten, mit unbekannter Ursache?

Klar Timeshift, die Datenmengen die da verarbeitet werden sind doch wesentlich geringer als eine HDD in der Lage ist zu verarbeiten. Selbst wenn parallel noch ne Aufnahmen läuft, da dürfte noch einiges übrig bleiben um die HDD an die Grenze der Schreib/Lese-Leistung zu bringen.

Das sehe ich nicht als Ursache. Weshalb, wieso das so ist, beim Sky Q, das weiß ich auch nicht.


@digo  schrieb:

Und der Q formatiert, mit seinem modifizierten Betriebssystem, auf ext4, wie der Vergleich von @Schnippelmann ! Siehe Vorteile ext4!

So war das gemeint!

Möglich!

Dein Anmerkung ist korrekt!
Kann das ältere Betriebssystem vom Q ext4? Dachte nicht!


Modifiziertes Betriebssystem?

ext4 gibt es schon länger, da gabs den Sky Q noch lange nicht.

uwe96
Produzent
Posts: 3,206
Post 64 von 88
804 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Mochmal. Mein  Server mit 8 Platten arbeitet 24/7. Und da ist ständig was los. Kameraüberwachung, smarthome, Streaming. Die Köpfe stehen da nie still. Dafür sind Festplatten da. Die Köpfe berühren ja die Platten nicht.

Aus und ein schalten ist da viel schlimmer.

cabanossi51
Kamera
Posts: 2,910
Post 65 von 88
810 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Danke für euren Off Topic Festplatten Kursus. Ich habe ein wenig dazugelernt 😁👍

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 66 von 88
813 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

"

Was ist für dich ein normales Betriebssystem? 

Du kannst das Bertriebssystem eines Beceiver nicht mit z.B. WIN vergleichen.

Das sind auf die Hardware abgestimmte Betriebssysteme, die nur für dieses Gerät geeignet sind.

Die haben halt nur die Funktionen die zum betreiben des Receiver benötigt werden, viel mehr ist da nicht drin."


Genau!

Das ist dann für mich kein normales Betriebssystem!

 

"

Modifiziertes Betriebssystem?

ext4 gibt es schon länger, da gabs den Sky Q noch lange nicht."

Wusste ich nicht!

oh, 2006! 

uwe96
Produzent
Posts: 3,206
Post 67 von 88
800 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Nennt sich ja eigentlich auch Firmware 😉

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 68 von 88
797 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

@uwe96 

Ich habe doch die Frage gestellt, worauf beziehst du die Ursache für den ständigen Belastungsausfall der SKY Festplatten? Er ist doch da!
(Das sind durchaus Festplatten mit Receivereignung.

Zugriffsgeschwindigkeit und Leistung)

Ausschalten ja, aber andere Systeme machen es doch auch?

Du meinst, der eco Modus ist nicht gut programmiert?
eco Plus nutzen nicht so viele User, nach bisherigen Fehlermeldungen, nach Warnungen.

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 69 von 88
788 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

@cabanossi51 

Ist es doch gar nicht! Off Topic

Es geht doch um einen neuen Q Receiver!

Thema Wunsch SSD

Und den großen Fehlereinbruch bei den alten HDD's verhindern!

cabanossi51
Kamera
Posts: 2,910
Post 70 von 88
781 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

@digo dieser Wunsch ist bereits letztes Jahr im Thread beantwortet worden mit der üblichen Standard Floskel: Nichts genaues weiß man.

Aber macht ruhig weiter 😉 Ihr habt noch das ganze Wochenende Zeit 😁

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 71 von 88
784 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@uwe96  schrieb:

Nennt sich ja eigentlich auch Firmware 😉


Firmware ist doch das davor? BIOS oder Spezielles.
Bei einen "normalen System" formatiert dann das Betriebssystem neu.

Kann ich gar nicht genau sagen wo da die Grenze ist. Systemabhängig

Die Platten sind ja vorformatiert. (Bei meinen normalen Systemen!)

Beim Receiver macht es der Q mit der Firmware. (Besondere Systeme)

 

Und die Fragmentierung/ Zuordnung ,oder nicht /wenig macht doch das Betriebssystem/ Anwendung durch Schreibzugriffe, nicht die Firmware?

axhd51
Kamera
Posts: 2,450
Post 72 von 88
758 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

@digo 

Sorry, aber kann es sein das du von der Materie wenig bis sehr wenig Ahnung hast? Denn alleine schon deine Wortwahl lässt darauf schließen.

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 73 von 88
752 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Wo meinst du konkret?

Das solltest du schon schreiben?

"Firmware ist doch das davor? BIOS oder Spezielles.
Bei einen "normalen System" formatiert dann das Betriebssystem neu."

"Die Platten sind ja vorformatiert. (Bei meinen normalen Systemen!)

Beim Receiver macht es der Q mit der Firmware. (Besondere Systeme)"

Unterschiede im Sprachgebrauch sehe ich nicht.

 

Da steht etwas von Vorformatierung und Betriebssystem.

Habe ich das falsch verstanden?
"Bootfähige Laufwerke werden während der Installation des Betriebssystems (z. B. Windows oder macOS) formatiert . Wenn Sie ein Laufwerk haben, das für einen anderen Computertyp formatiert ist oder nicht vorformatiert ist, müssen Sie das Laufwerk formatieren, bevor Sie es verwenden können.

 

Neuere externe Laufwerke der Marken Seagate und LaCie sind mit dem exFAT-Dateisystem vorformatiert,"

https://www-seagate-com.translate.goog/support/kb/how-to-format-your-hard-drive-220151en/?_x_tr_sl=e....


Das stimmt so nicht? 
Bei einigen internen (meinen) Festplatten ist es auch so.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Festplatte-initialisieren-unter-Windows-4051142.html

 

 

peter65
Regie
Posts: 4,143
Post 74 von 88
664 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@digo  schrieb:

Wo meinst du konkret?

Das solltest du schon schreiben?

"Firmware ist doch das davor? BIOS oder Spezielles.

Ich find das mit dem Begriff Firmware auch nicht so optimal. 

Der Begriff Betriebssoftware für die Software zum bedienen des Gerätes, das ist meiner Meinung nach passender.

Schließlich wird ja die Software aktualisiert, nicht die Firmware.

Software mit GPL- oder Open Source Lizenz, das dürfte dann keine Firmware mehr sein, oder?


@digo  schrieb:

Da steht etwas von Vorformatierung und Betriebssystem.

Habe ich das falsch verstanden?
"Bootfähige Laufwerke werden während der Installation des Betriebssystems (z. B. Windows oder macOS) formatiert . Wenn Sie ein Laufwerk haben, das für einen anderen Computertyp formatiert ist oder nicht vorformatiert ist, müssen Sie das Laufwerk formatieren, bevor Sie es verwenden können.

Das ist ne völlig andere Geschichte. Receiver sind keine Computer!

Receiver benötigen zum starten keine HDD, also muß die dafür auch nicht formatiert werden.

Aber, damit im Receiver die HDD als Speichergerät für z.B. Aufnahmen nutzen können wird eine neue HDD im Receiver, nachdem der Receiver in Betrieb ist mit dem entsprechenden Dateisystem womit die Betriebssoftware umgehen kann formatiert. 

 

Die andere Frage, sind es wirklich so viele Probleme mit der HDD?

Sicher man liest hier davon, aber wie viele Nutzer des Sky Q haben kein Problem?

Andererseits, wie viele Nutzer lösen das Problem ohne das Forum, so das wir hier davon nicht mitbekommen?

Was mich auch wundert, warum wird bei Problem beim TV Empfang dazu geraten die HDD zu entfernen? Der TV  Empfang erfolgt doch über den Tuner, nicht über die HDD?

Probleme mit der Stromversorgung?

Aber gut das sind meine Gedanken, die nicht richtig sein müssen.

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 75 von 88
660 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

"Was mich auch wundert, warum wird bei Problem beim TV Empfang dazu geraten die HDD zu entfernen? Der TV  Empfang erfolgt doch über den Tuner, nicht über die HDD?"

Wenn es dann läuft ist meist die Festplatte defekt! Bei einem Absturz z.B.!

Klar im eingeschränkten Betrieb! Linear läuft ja.

Kommt der Absturz auch, ist es der Receiver oder die Stromversorgung!

Altuelle Systeme und Netz vorausgesetzt!

 

Es sind sehr viele Festplatten!

Viele laufen ja noch über den Selbsttausch!

 

Sonst haben wir keine unterschiedliche Meinungen im Bezug auf Receiver!

 

peter65
Regie
Posts: 4,143
Post 76 von 88
641 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@digo  schrieb:

Wenn es dann läuft ist meist die Festplatte defekt! Bei einem Absturz z.B.!

Wenn es dann läuft, gut, aber nicht wenn beim Sendersuchlauf jener nicht erfolgreich ist?

Mein Gedanke, ist die HDD entfernt bleibt dann für den Tuner mehr Strom übrig?

Beispiel: 

Beantwortet: Betreff: Fehler 11180 nach Receiver tausch – Seite 100 - Sky Community


@digo  schrieb:

Es sind sehr viele Festplatten!

Viele laufen ja noch über den Selbsttausch!

Das weiß ich nicht, möchte auch nicht darüber spekulieren.

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 77 von 88
633 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Ein  Sendersuchlauf kann doch nur erfolgreich sein, wenn die Sender auf der Festplatte gespeichert werden.

Das erfolgt genau nach den 90%, Sender gefunden, Anbieter wählen, diese abspeichern!

Geht nicht ohne funktionierende Festplatte!

Wenn alle Parameter eingehalten werden, ist es doch nur eine Wahrscheinlichkeit!
Festplatte, Receiver oder Netzteil.

Meist ist es die Festplatte.

digo
Regie
Posts: 10,841
Post 78 von 88
617 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger

Wo führt mich dein Link hin?
Den Beitrag suchen, in die Punkte und kennzeichnen.

Jetzt die Adresse aus dem Browser kopieren und im Thread einfügen.

Hast du gemacht?

Beispiel von heute:

https://community.sky.de/t5/Receiver/Sky-Q-Receiver-Nachfolger/m-p/776810/highlight/true#M381221

jacobi22
Maskenbildner
Posts: 337
Post 79 von 88
600 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@peter65  schrieb:
Was mich auch wundert, warum wird bei Problem beim TV Empfang dazu geraten die HDD zu entfernen? Der TV  Empfang erfolgt doch über den Tuner, nicht über die HDD

technisch einfach erklärbar. Beim Receiverstart wird auf die Festplatte zugegriffen, um sie zu initialisieren, um deine Favoritenlisten zu laden usw. Hat die Festplatte einen Schaden, bleibt das Programm stehen und die Box tut (in den meisten Fällen) nichts mehr. In manchen Fällen kann wohl die Platte erkannt werden, aber z.b. die Favoritenliste ist beschädigt.
Läuft die Box ohne Festplatte, kommt die Standardliste zum Einsatz, die an anderer Stelle gespeichert ist, also nicht auf der Festplatte. Das sind die bekannten Listen, die man von der Einrichtung der Box kennt, z.b. alle frei empfangbaren Sender deutscher Anbieter usw

peter65
Regie
Posts: 4,143
Post 80 von 88
597 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver Nachfolger


@digo  schrieb:

Ein  Sendersuchlauf kann doch nur erfolgreich sein, wenn die Sender auf der Festplatte gespeichert werden.


Blöde Frge jetzt, aber warum funktioniert der Sky Q auch ohne HDD für den TV Empfang?


@digo  schrieb:
Wo führt mich dein Link hin?

Ist doch im Link zu sehen, Fehler 11180 nach Receivertausch beim Sendersuchlauf.

Antworten