Antworten

Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

Vettelfan5
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 1 von 7
306 Ansichten

Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

Hallo zusammen,

leider habe ich das Problem dass ich seit dem Wechsel zur Sky Q IPTV box nicht mehr im Live Programm zurückspulen kann, was ärgerlich ist wenn man beispielsweise einen interessanten moment beim Fußball oder der Formel 1 verpasst hat oder ihn nochmal anschauen möchte. Filme oder serien aus Sky Cinema lassen sich problemlos vor- und zurückspulen sowie pausieren. Zurückgesetzt habe ich den Reciever bereits.

Nun zu meiner Frage: hattet ihr ein ähnliches oder gleiches Problem und falls ihr es beheben konntet, wie habt ihr es geschafft?

 

Danke schon mal für die Hilfe bei meiner Frage.

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 10,812
Post 2 von 7
293 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

Interessante Frage:

Beim Live Programm wäre es ja wie Timeshift?
Dafür ist aber eine Aufnahmemöglichkeit notwendig?
Hast du nicht.

Filme kommen aus einer bestehenden Konserve.

Denke?

matzender
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 3 von 7
289 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

@Vettelfan5 

das ist kein Fehler, das ist von Sky bzw den Rechteinhabern so gewollt.
Das es bei Filmen geht, liegt daran das Du diese ja als Stream abrufst.

Bei Sport kannst Du z.B. das Rennen später auch als Stream abrufen aber eben nicht zeitversetzt (live)schauen.

Technisch wäre so etwas möglich  nur halt nicht bei bestimmten Sendungen, das hat teilweise auch was mit Lizenzen zu tun, da Sky IPTV als OTT gilt und dort andere Lizenzen gelten als bei Sat/Kabel.

matzender
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 4 von 7
285 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen


@digo  schrieb:

Interessante Frage:

Beim Live Programm wäre es ja wie Timeshift?
Dafür ist aber eine Aufnahmemöglichkeit notwendig?
Hast du nicht.

 


Nein Aufnahme ist nicht zwangsläufig nötig - siehe Magenta TV, dort kannst Du auch in der neuen OTT Generation pausieren bzw restarten, das passiert dann halt auf Seiten des Anbieters und nicht mehr beim Anwender.

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 5 von 7
275 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen


@matzender  schrieb:

@digo  schrieb:

Interessante Frage:

Beim Live Programm wäre es ja wie Timeshift?
Dafür ist aber eine Aufnahmemöglichkeit notwendig?
Hast du nicht.

 


Nein Aufnahme ist nicht zwangsläufig nötig - siehe Magenta TV, dort kannst Du auch in der neuen OTT Generation pausieren bzw restarten, das passiert dann halt auf Seiten des Anbieters und nicht mehr beim Anwender.


Das ist doch eine Aufnahmemöglichkeit, automatisch vom Anbieter.

Bei Magenta erfolgt die Aufnahme in eine Cloud z.B.!

Klar beim Anbieter.

SKY hat leider keine Cloud.

matzender
Kulissenbauer
Posts: 70
Post 6 von 7
266 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

Bei Magenta kannst Du zum einen eine Aufnahme in der Cloud machen UND das Liveprogramm OHNE Aufnhame pausieren, das zeitversetzte "Live"Programm kommt dann von der Telekom und nicht aus den eigenen Aufnahmen.

Genauso kannst Du dann eine Livesendung sofort neu starten ohne eigene Aufnahme 

 

Das erfordert mit Sicherheit mehr technische Ressourcen (die die Telekom hat)als Sky bereit ist zu investieren 

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 7 von 7
261 Ansichten

Betreff: Sky Q IPTV Vor- und Zurückspulen

Schon klar!

Das hat SKY technisch nicht, unabhängig von den Lizenzen!

 

"Das erfordert mit Sicherheit mehr technische Ressourcen (die die Telekom hat)als Sky bereit ist zu investieren "

Das hatten wir schon mal voraussehend diskutiert!

Ja, so ist es!

Antworten