Antworten

Sky Q 1080i oder 2160p

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,390
Post 1 von 14
633 Ansichten

Sky Q 1080i oder 2160p

Hallo,

 

mein TV ist ein Panasonic TX-55DXW654, UHD / 4k-fähig ohne HDR.

Ich habe hier schon öfters gelesen, auch von @schütz , dass 1080i die beste Auflösung im Verbindung zwischen Sky Q und 4k sein soll.

Hochskaliert wird das Bild für meine Begriffe ja ohnehin von einem der beiden Geräte: TV ODER Receiver, je nachdem.

Rein optisch kann ich nach meinem Test zwischen den Auflösungen keinen Unterschied feststellen.

Was ist da eure Meinung und inwiefern empfindet ihr die 1080i-Einstellung am Q besser?

Bei "i" handelt es sich ja um interlaced, also Halbbilder statt "progressive" Vollbilder.

 

Vielleicht erkenne ich beim Umstellen dann den nicht gegebenen Elfmeter von gestern besser 😜 

Alle Antworten
Antworten
digo
Regie
Posts: 11,383
Post 2 von 14
598 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Schnippelmann
Castingleiter
Posts: 2,004
Post 3 von 14
587 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

1080i vs. 1080p:

 

Für RTL tut es sogar noch "Oma Koschinsky's" Metz 72cm Röhre! 🤷 Da sieht das Bild Granate aus... 😁 📺

schütz
Regie
Posts: 15,700
Post 4 von 14
533 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

@borussiabvb2020 

Du musst bei deiner Nachfrage nachbessern.😋

 

Gilt nur für Full HD TVs und nicht UHD.

Und nur in Verbindung mit dem Q Receiver mit Festplatte - weil ich die anderen Geräte gar nicht habe.

 

Wenn du keinen Unterschied siehst, dann ist es doch gut.👍

 

Perfekt wäre es wenn sich eine Art 3D Effekt einstellt und dein TV ein nach innen gerichtest pseudoräumliches Bild erzeugt.

Siehe dir einfach die EM an oder beliebige Naturdokus in denen Kameraschwenks gemacht werden an.

(besonders bei Wasser- oder Urwaldschwenks ist das sehr gut zu unterscheiden.

 

Was dein TV aus dein Bildern deiner Zuspielern erzeugt - ist ein ganz anderes Thema.

Da werkelt der TV Chip und das ist garantiert ein anderes Kaliber als der von SKY.

 

Tipp:

Alles am TV was Bildverbesserungsoptionen (Bildverschlechterung) sind mal abschalten oder auf ein Minimum herunterschalten, nur so ist die Quellbild so gut oder schlecht wie das Gerät das zuspielt das auch kann.

 

Zb;

Bei meinem Diskplayer sind alle TV Bildoptionen auf aus.

Und zwar allesamt.

 

 

In UHD seht auch die schlechteste Einstellung noch gut aus.

Ob da der Q oder dein TV 4k besser kann - lässt sich relativ leicht feststellen.

Man sollte aber auch wissen wo man hinsehen soll.😉

 

 

 

didi
Regie
Posts: 6,223
Post 5 von 14
516 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Ob man sämtliche Bildverbesserungs Optionen am TV ausschaltet, hängt auch vom Zuspieler und dem TV Gerät ab.  Bei einem Philips sind die Bildeinstellungen am Gerät ganz anders vorzunehmen, als z.B . bei einem Samsung. 

Früher habe ich immer Bildeinstellungs DVDs bzw. BluRays gehabt, die dem Bild dann noch den letzten Schliff gegeben haben.

Gibt es z.B. Von Burosch. 

Teilweise kann man sich wohl auch immer noch Testbilder runterladen. Tante Google kann da Infos zu geben.

 

 

 

marka_
Maskenbildner
Posts: 295
Post 6 von 14
507 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Also ich hab auf meinem 2017er 4k HDR Sony die Erfahrung gemacht daß 1080i vom SkyQ teilweise besser und schärfer aussieht als 2160p. Zumal unter 2160p das Bild auch heller erscheint als ursprünglich eingestellt. Kann aber auch an der Sehgewohnheit liegen. Mich würde interessieren ob der Q bei 2160p 8bit noch RGB liefert oder dieses YUV420/422...

Schnippelmann
Castingleiter
Posts: 2,004
Post 7 von 14
502 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Erste Schritte mit den Bildeinstellungen...

 

Das perfekte Fernsehbild mit wenigen Einstellungen 

schütz
Regie
Posts: 15,700
Post 8 von 14
491 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Guter Link.

 

Früher gab es mal in fast jeder Fachzeitschrift solche Testbilder/filme was Bewegungszwischenbildberechnungen angeht.

Und somit die schwächen des eigenen TVs sehr oft ganz klar aufgezeigt hat.

 

Und das berühmte THX Bildmenue auf diversen DVDs nicht vergessen...die gab es damals auch noch.

 

Und es gibt sogar normale DVDs die eine bessere Bildqualität im Film abliefern als eine BluRay Disk auf der sich der Film ja nicht in HD befinden muss.

Das kannst du ruhig glauben.

 

 

Schnippelmann
Castingleiter
Posts: 2,004
Post 9 von 14
441 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Hier mal die Burosch-Homepage. Burosch bietet auch verschiedene Testbilder an:

 

Die perfekte TV Bildqualität für Full HD, UHD und 8K Displays 

peter65
Regie
Posts: 4,301
Post 10 von 14
363 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p


@Schnippelmann  schrieb:

Für RTL tut es sogar noch "Oma Koschinsky's" Metz 72cm Röhre! 🤷 Da sieht das Bild Granate aus... 😁 📺


Stimmt, hatte ne 70cm 16.9 Röhre von Grundig, Sky über einen Technisat auch in HD. Das HD Bild war Top, per Scart..

Soweit ich mich erinnere, bei der Auswahl der Bildauflösung sucht sich der Sky Q in Verbindung mit dem TV die beste Auflösung raus.

 

@borussiabvb2020: Keine Ahnung was du da (Sender?) verglichen hast, 1080 beim Sky Q skaliert der 4K TV auf 2160 , bei im Sky Q auf 2160 eingestellt, der TV zeigt da nur das vom Sky Q auf 2160 skalierte Bild.

Aber wenn in beiden Fällen der Bildinhalt der gleiche ist, im besten Fall sollte es da meiner Ansicht nach keine Unterschiede geben.

Und letztendlich, der subjetive Eindruck, ob es da wirklich einen pauschalen Rat geben wird?

miregal
Drehbuchautor
Posts: 1,988
Post 11 von 14
279 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Wenn du kein UHD Abo hast bei Sky, genügt es den Receiver auf 1080i einzustellen, weil dies die häufigste Quellformat bei Sky ist. Bei den freien Programmen ist es 720p. Alle Formate können sowohl in der Q STB als auch am TV hoch-bzw. runtergrechnet und Zwischenbilder interpoliert werden. Je nach Wandlerchip kann das der Q oder der TV besser. Vermeiden sollte man aber eine doppelte Wandlung. Leider unterstützt der Q die transparente Durchleitung wie seinerzeit der Sky+ nicht mehr, weshalb entweder 720p bzw 1080i je nach HD Einstellung letztendlich im TV auf 4k doppelt gewandelt wird. Also in so einem Falle sollte man dann doch die native Bildschirmeinstellung des TV verwenden, wenn die doppelte Wandlung bei den ÖR zu Bildverschlechterung führt (von 720p über 1080i zu 4k)

uwe96
Produzent
Posts: 3,320
Post 12 von 14
246 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Das Beste ist immer die Auflösung so wiederzugeben die das Material hat.

Also bei HDTV 1080i, bei ARD/ZDF 720p.

Bei UHD  2160p

Bei Sport Streaming 50p

bie Fime Streaming 24p (ups, das kann der Q ja gar nicht)

 

ALLE Geräte ausser dem Q machen das Automatisch. Warum der Q das nicht macht kann wohl niemand beantworten.

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,390
Post 13 von 14
229 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Hab bei Sky ein UHD-Paket.

Also demnach müsste ich ja dann immer im Q manuell umstellen.

Hab das aber nochmal überprüft. Im Grunde genommen sehe ich zwischen den unterschiedlichen Einstellungen keine Differenz.

Lediglich bei 720p oder 576p.

uwe96
Produzent
Posts: 3,320
Post 14 von 14
209 Ansichten

Betreff: Sky Q 1080i oder 2160p

Theoretisch müsstest du immer Manuel umstellen. Aber 2160p deckt ja alles ab. Außer 24p. Aber das kann der Q ja sowiso nicht.

Dann skaliert der Q halt alles auf UHD hoch.  Das kann normalerweise der TV besser aber so ist es halt einfacher. Und wenn du keinen Unterschied siehst ist es ja auch egal.

Antworten
Empfohlene Beiträge