Antworten

Kommentator abschalten

ingo_l
Special Effects
Posts: 5
Post 1 von 4
2.466 Ansichten

Kommentator abschalten

Guten Morgen zusammen.

Ich empfange SKY auf einem Panasonic ZTE 60 über ein CI-Modul.

Ich habe also nur die Panasonic-Fernbedienung und die meiner Bose-Soundbar.

Weiß jemand, wie ich unter diesen Voraussetzungen den Kommentator abschalten

und nur die Stadionatmosphäre hören kann?

Ich habe es schon in allen möglichen Kombinationen über die Info-Taste probiert,

leider er wird mir die Auswahlmöglichkeit nicht angezeigt.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Ingo Langner

Alle Antworten
Antworten
lammy
Maskenbildner
Posts: 260
Post 2 von 4
1.509 Ansichten

Re: Kommentator abschalten

Es ist leider auch auf Sony Bravia nicht möglich. Zum Wunsch der Kommentatoren-Abschaltung meine Mail an die Sky-Sportredaktion:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich feststellen, dass die Co-Kommentierung, die lange Zeit eingestellt war, nun wieder verstärkt genutzt wird. So taucht ständig, in Erinnerung an eine Kuckucksuhr, in der rechten oberen Ecke briefmarkengroß Herr Metzelder auf, der das bereits Gesehene noch aus seiner Warte kommentiert. Diese Einblendung ist ebenso störend, wie das ständige monotone Geplapper des Herrn Mathäus im Austausch mit dem Haupt-Kommentator Herrn Groß.

Die eigentlich von den Herren Fuß und Dittmann gewohnt angenehme akustische Begleitung verkam im Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 durch das Duo Groß / Mathäus zum Kaffekränzchen.

Eben konnte ich feststellen, dass beim Spiel 1. FC Köln ./. SC Paderborn aus Rücksicht auf die Kölner Zuschauer die Hymne (eigentlich Schottisches Liedgut) ungehindert zu hören war. Anders beim gestrigen Spiel in Mönchengladbach. Dort wurde die komplette Hymne von den Kommentatoren und auch von Herrn Hellmann zugequatscht, obwohl auch diese Hymne durchaus eine der attraktiveren Liga-Hymnen darstellt.

Auch wenn meine Drohung, den Sky-Vertrag dank unerträglicher Werbung vor, nach und während des Spiels und den hier beschriebenen Missständen keine Wirkung zeigt, hoffe ich, dass auch andere Sky-User so denken und damit vielleicht auch die Sport-Redaktion sich endlich mit solchen Kritikpunkten befasst.

BimJean
Special Effects
Posts: 5
Post 3 von 4
514 Ansichten

Betreff: Kommentator abschalten

Guten Abend, 

Auch wenn dieser Tread fünf Jahre alt ist möchte ich trotzdem keinen neuen aufmachen.

Genervt suche ich eine Möglichkeit,  den Kommentator bei Sky Bundesliga auszuschalten.

Es ist fürchterlich, wenn man zum Beispiel wie heute, BvB gegen Bayern schaut und der Herr Fuss seinen üblichen Dünnschiss von sich gibt. Jeder Spieler wird mit Namen angesagt (Ich SEHE doch wer am Ball ist, also unnötig). 

Und dann dieses fürchterliche Gebrülle, wie Goooooreeeetzkaaaaa, da könnte ich Steine in die Glotze  werfen. 

Weiss jemand, ob es möglich ist, über Magenta-TV bei Sky die bescheuerten Kommentare abzuschalten?

Danke!

 

borussiabvb2020
Castingleiter
Posts: 2,269
Post 4 von 4
483 Ansichten

Betreff: Kommentator abschalten

Wenn du den Sky Q-Receiver hast, drücke die Fragezeichen-Taste. So kommst du in die Tonoptionen und kannst "Tonoption 1" , "Tonoption 2" etc anwählen. Meistens sind die Optionen auch nach "Kommentar" oder "Stadion" benannt.

Kurz vor dem Spiel ist aber meistens auf beiden Tonspuren das Gerede noch zu hören. 

Zu den Kommentatoren noch ein Satz:

Wolff Fuß unerträglich.  Ich erinnere an das "Lewandowskiiii". Ein Glück,  dass der weg ist. Hab den Spieler schon bei Dortmund nicht leiden können. Menschlich sehr fragwürdig, so mein Empfinden (Lewandowski ist gemeint).

Zu Wolff Fuss: Der scheint Bayern Fan zu sein. 

Aber egal, soll kein Komnentatoren-Kritiker-Thread werden. 

Ach ja, als BVB-Fan tut das in den Ohren weh, deswegen schalte ich den Typen grundsätzlich ab.

Schlimmer finde ich aber die fast in jedem Spiel an den Tag gelegte unterirdische Leistung des BVB. 🙂

War nicht anders zu erwarten. Deswegen bleibt Dortmund der Starkmacher für ALLE Teams nach vermeintlichen Krisen der Gegner. "Wer hat noch nicht, wer will nochmal?" im Sinne von "Wer hat noch nicht,  ihr dürft wieder."

Seit Mai sang- und klanglos,  was da läuft, beim BVB.

Antworten