Antworten

Preisanpassung zum 01.02.2024

privatejoker
Kostümbildner
Posts: 246
Post 1 von 32
5.054 Ansichten

Preisanpassung zum 01.02.2024

Habe gerade nen Brief von Sky erhalten. Mal wieder eine Preisanpassung, is klar.

Mal ne Frage an Sky. Wollt ihr die mehereren Hunderttausend Euro wieder reinholen die ihr diesem Jeremy Fragance Idioten in den ***** geblasen habt? Oder für die anderen Formate die man auf Sky nicht braucht? Es wird immer weniger bei euch, Sender verschwinden, Serien werden eingestampft. Die Topfilme werden auch immer weniger, viel zu viele Wiederholungen auf den Sendern! 

Nennt mir doch mal einen vernünftigen Grund warum ich jetzt schon wieder mehr zahlen soll? 

20231220_143326.jpg

Alle Antworten
Antworten
kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 2 von 32
5.049 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Steht doch in dem Schreiben, und die Rechtevergabe für die Bundesliga steht bald an. 😉

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 3 von 32
5.013 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Oh man, wenn Amazon wirklich mal so richtiges Interesse an der Bundesliga entwickelt brechen IMHO die letzten Dämme bei den Sky Kunden ...

privatejoker
Kostümbildner
Posts: 246
Post 4 von 32
4.997 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024


@pinky999  schrieb:

Oh man, wenn Amazon wirklich mal so richtiges Interesse an der Bundesliga entwickelt brechen IMHO die letzten Dämme bei den Sky Kunden ...


Sehe ich auch so. Wenn Sky keine Bundesliga mehr hat bin ich weg, soviel steht fest. 

MrB
Regie
Posts: 4,165
Post 5 von 32
4.961 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Das ist schon sportlich! Leistung geht dermaßen den Bach runter und Sky erhöht schon wieder rotzfrech 😂 - das ist mutig!

 

@kleines23Mit der Rechtevergabe der Bundesliga hat Sky nix mehr zu tun 😉!

Es ist ein Unding so hinterfotzig zu rechtfertigen. Klar steigen die Kosten, aber Sky stampft auch ungemein ein ... Das muss die Bude halt dicht machen. Na mal abwarten ...

kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 6 von 32
4.945 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Immer schön abwarten, bei der letzten haben viele auf DAZN Gesetzt, warum weil DAZN da noch ein guten Preis hatte, das Erwachen kam dann mit den Preiserhöhungen, und ein steht doch fest, sollte DAZN die komplette Bundesliga bekommen, was nicht sein wird, dann zählt man bei DAZN bestimmt 60€ nur um Fussball zu schauen. 😉

derstreicher
Tiertrainer
Posts: 25
Post 7 von 32
4.928 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Ich frage mich allen Ernstes, wie Sky auf diese willkürlichen Beträge bei der Beitragserhöhung kommt. Ich habe von Sky vor 3 Wochen auch fast dasselbe Schreiben erhalten, nur sind es bei mir 3,12 €. 😄 Die Preisanpassung erfolgt auch zum 01.02.2024.

 

Ich bin derselben Meinung wie ihr. DIe Leistungen werden abgespeckt (CL und BL), die Qualität baut immer weiter ab und Werbung wird immer mehr, statt dass die Preise gesenkt werden, werden sie erhöht. Kann man sich nicht ausdenken. 😄

 

Wie sieht's eigentlich aus, wenn ich meinen Vertrag kündige? Bekommt man dann ein gutes Angebot damit man bleibt? Ich habe gehört, dass dann eine Gebühr von 30 € anfällt. Muss man unbedingt kündigen, um ein besseres Angebot zu erhalten oder geht es auch ohne Kündigung, sodass man nur wegen der Preispassung beim Kundenservice anruft, damit sie einem an Angebot unterbreiten können?

 

Liebe Grüße

kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 8 von 32
4.912 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@derstreicher  Ohne Kündigung wird es kein besseres Angebot geben, mit den 30€ hast Du Recht, wenn Du dann die Kündigung zurück ziehst, anders Du Läst den Vertrag auslaufen , nimmst ein Neukundenangebot an, besseres Angebot wirst Du auch nicht bekommen, dann sparst Du die 30€ aber bekommst neue Geräte 😉und hast nicht mehr alles im Abo.

manfred
Schnitt
Posts: 1,187
Post 9 von 32
4.857 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Warum schaut Ihr Euch nicht mal WOW vormals Sky Ticket an ?

 

monatlich kündbar, das Film und Serien Paket hab ich schon seit Jahren für 9,98 monatlich.

...okay...mit Sport hab ich es nicht und kann mich dazu auch wegen Desinteresse nicht weiter was sagen....aber wen,s interessiert könnte ja mal ein Blick darauf machen.

kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 10 von 32
4.851 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@manfredÑehme an das doch die meisten Sky Kunden ebend Sky wegen dem Sport haben, und es will sich kaum einer verschlechtern, Kunden die Jahre schon UHD und Aufnahmen gewohnt sind ,wollen sich doch nicht verschlechtern , Möglichkeit für Kunden mit schmalen Geldbeutel ist es was. Muss jeder selbst entscheiden, für mich nicht . 😉

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 11 von 32
4.834 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Wie Sky auf auf €3,12 kommt? 5% Hürde? 🤔

derstreicher
Tiertrainer
Posts: 25
Post 12 von 32
4.825 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@kleines23Erst einmal Danke für die Antwort. Bei mir ist es so, dass ich noch einen "Alt-Vertrag" habe. Ich bin seit Ende Dezember 2019 Sky-Kunde und habe damals das Komplett-Abo für 37,99 € mitgenommen (Entertainment Plus (Netflix Standard), Cinema HD, Sport und Bundesliga, Sky Go Extra, Multiscreen und UHD. Das war natürlich ein No-Brainer. 😁 Nach zwei Jahren wurde der Preis auf 39,99 € - natürlich mit dem Dauervorteilspreis für immer - erhöht. Pustekuchen! 😁 Anfang dieses Jahres wurde mein monatlicher Beitrag auf 44,59 € erhöht und jetzt sollen wieder 3,12 € hinzukommen, sprich 47,71 € soll das Abo nun kosten. Mir ist klar, dass Paramount+ mittlerweile im Abo enthalten ist. Aber weder nutze ich Netflix über Sky noch Paramount+, aber das was ich sehr häufig genutzt habe bzw. wofür ich das Abo damals abgeschlossen hatte, nämlich wegen der Champions League und Bundesliga. Die Champions League und die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga sind nicht mehr im Abo enthalten, was für mich ein gravierender Einschitt ist. Daher kann ich es einfach nicht nachvollziehen, wieso Sky die Beiträge in den letzten 2 Jahren um fast 26% erhöht hat, obwohl sehr viel Geld durch nicht Erwerb der Champions League bzw. der vollständigen Bundesliga Rechte gespart wurde.

 

Sky kann doch keinem hier weiß machen, dass die Lizenzgebühren für Filme etc. so exorbitant gestiegen sind. Wie bekannt ist, haben die meisten Leute Sky nur aufgrund des Sports - im konkreten wegen der Bundesliga und  Champions Leauge. Ich will gar nicht wissen, wenn Sky nächstes Jahr die kompletten Rechte an der Bundesliga wieder bekommt, was uns dann für eine Preiserhöhung dann erwartet.

 

Ich bin der letzte, der hier alles für Lau haben möchte. Ich bin gerne bereit für Leistung und Qualität zu zahlen, ich denke, dass das für alle Sky-Mitglieder hier gilt, ansonsten wären wir nicht hier.  Aber ich finde, dass eine Preiserhöhung von 26% (von 37,99 € auf 47,71€) innerhab von 2 Jahren absolut realitätsfremd sind und in keiner Weise im Verhältnis zum Angebotenen steht. Somit treibt man bzw. nötigt man die Leute eigentlich fast schon auf illegale Methoden zurückzugreifen.

derstreicher
Tiertrainer
Posts: 25
Post 13 von 32
4.818 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@pinky999 

Das ergibt keinen Sinn, weil 3,12 € bei meinem Abopreis nämlich 6,99%, also rund 7% entsprechen.

 
 

 

 

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 14 von 32
4.813 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Mit den Lizenzgebühren hat das auch nicht viel zu tun. Da hast du vermutlich recht, die sind nicht so exorbitant gestiegen. Da du mit der Zahlung deiner Sky Rechnungen aber auch die Sky Gemeinkosten zahlst, sieht die Sache schon wieder etwas anders aus. Ich habe mir die aktuellen Zahlen von Sky noch nicht angesehen - ist ja auch keinen AG (mehr) - diese werden aber vermutlich nicht sooo rosig aussehen. Die MA möchten zudem mehr Geld (alles wird teurer) und die Kosten für Kredite steigen. Hinzu kommt noch die Energiekriese. Auch hier wird's teurer für Sky.

 

Das einzige was ein Unternehmen da machen kann ist -> Preise ankpassen aka erhöhen.

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 15 von 32
4.804 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Das mit den 5% war eine spontane Idee; ich wusste ja nicht, welchen Preis du zahlst. Aber gibt es nicht diese Klausel, dass die monatlichen Gebühren um maximal 5% pro Jahr angepasst werden dürfen? Hast du ggf. ein Grund für eine außerordentliche Kündigung?

kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 16 von 32
4.794 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Einfach mal die AGB lesen, da bekommst Du die Antwort mit den 5% , schaut wohl kaum jemand.😉

derstreicher
Tiertrainer
Posts: 25
Post 17 von 32
4.754 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@pinky999 

 

Danke für die Aufklärung. Natürlich ist mir bewusst, dass es nicht nur an den gestiegenen Lizengebühren liegt, sondern auch die Mitarbeiter Lohnerhöhungen haben wollen, weil es teurer geworden ist.  Aber das wird halt nicht so offen in dem Schreiben der Preiserhöhung kommuniziert, sondern es werden fadenscheinigen Gründe erwähnt.

 

Originalzitat aus dem Schreiben:

"(...) wir möchten dir bei Sky auch weiterhin die beste Unterhaltung bieten. Daher investieren wir laufend in exklusive Programmangebote hochwertige Produkte und Funktionen. Um diese gestiegenen Gesamkosten, u. a. für Programmlizenzen und die technische Infrastruktur entsprechend zu decken, informieren wir dich heute rechtzeitig über eine anstehende Preisanpassung.(...)"

 

Ich finde das Vearsche an dem Kunden! Selbst wenn diese Dinge eine Preiserhöhung rechtfertigen, aber doch nie und nimmer 26%  in den letzten 2 Jahren?! Wenn man das mit der Inflation begründigt, ist das auch nicht ganz korrekt, auch wenn sie zeitweise sehr hoch war und noch relativ hoch ist, aber wieder rückläufig ist. Außerdem werden Lizenzen, Investitionen, Infrastruktur im Voraus und auf Jahre geplanzt bzw. ausgelegt. Es ist ja nicht so, dass jedes halbe Jahr bei Sky die Geschäftsführung merkt "oh, dies und jenes sind aber dieses Jahr teuer geworden, dann müssen wir direkt nachziehen". Solche, nennen wir es mal Projekte, werden mittelfristig bis langfristig und nicht von Halbjahr zu Halbjahr geplant.

 

Was hat es mit den 5% nun auf sich, kann mich da jemand bitte erleuchten? 😁

kleines23
Regie
Posts: 5,681
Post 18 von 32
4.742 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

Screenshot_20231029_121636~2.png

pinky999
Maskenbildner
Posts: 491
Post 19 von 32
4.725 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@privatejoker kann sowieso monatlich kündigen; bei @derstreicher kenne ich den Vertrag nicht. Aber wenn von Preiserhöhung innerhalb der letzten 2 Jahre gesprochen wird, vermute ich auch hier monatliches Kündigungsrecht.

Kündigen, Neuvertrag, glücklich sein 😀.

derstreicher
Tiertrainer
Posts: 25
Post 20 von 32
4.719 Ansichten

Betreff: Preisanpassung zum 01.02.2024

@privatejoker 

 

Ja, mein Vertrag wurde auch so umgestellt, dass ich monatlich kündigen kann. Hatte auch keine andere Wahl. Ich hätte gerne ein Vertrag mit Mindestlaufzeit abgeschlossen, wenn ich im Gegenzug einen Nachlass bekommen hätte. Es gab diese Option leider nicht.

Antworten