Antworten

HCDP Erkennung fehlgeschlagen (Fehler 11150)

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
ksmh2001
Tiertrainer
Posts: 26
Post 21 von 213
11.798 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Ja werde wohl mal bei Samsung anfragen, gehe aber eher davon aus, dass es hier am Receiver liegt, da andere Geräte dieses Problem nicht aufweisen...

onzlaught
Regie
Posts: 8,644
Post 22 von 213
11.792 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Das ist anzunehmen.

Aber Beweise im Ausschlußverfahren interessieren weder Sky noch Samsung.

Dazu kommt das der Q als einziges den Kopierschutz so richtig ernst nimmt.

Und diesen Datenverkehr gälte es auszuwerten um den Schuldigen zu ermitteln.

Ich komme aus der RFT Branche und kenne ausserhalb der Herstellerlabore niemanden der das könnte.

Vielleicht hast Du Glück und es gibt ein SWUpdate für die SB,

 

ansonsten .....

Pech gehabt, Contentschutz ist viel wichtiger als Kundenbegehren.

eisimeister
Geräuschemacher
Posts: 13
Post 23 von 213
4.090 Ansichten

Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Ich hab den neuen Sky Q Receiver am Port 2 erfolgreich abgeschlossen, dieser kann aber nicht UHD. Auf Port 3 kommt dann witziger Weise immer die Meldung, dass HDCP Erkennung fehlgeschlagen. Fehler 11150.

Sky Q und TV sind am neuesten Stand.

Bitte um Hilfe.

IMG_20200206_080214.jpg

 

TJ
Geräuschemacher
Posts: 1
Post 24 von 213
11.384 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Leider habe ich das gleiche Problem, es regt mich auf.

 

Gibt es hier schon eine Lösung?

 

Alles funktioniert wie es soll. Doch sobald ich die Quelle am TV ändere (anderer HDMI-Port oder eine App des TVs) hängt sich der Sky Q Receiver auf.

 

Genauer gesagt habe ich weder Bild noch Ton wenn ich zurück zum Sky Receiver schalte. Schalte ich den Sky Receiver aus fährt er herunter und ich habe kurz Ton, aber kein Bild. Abhilfe schafft nur ein harter Reboot des Sky Q Receivers. Dann klappt wieder alles bis ich die Quelle ändere.

 

Zusätzlich verliert der Sky Q Receiver andauernd meine Einstellung zur Auflösung....ich stelle 4K ein und irgendwann stellt er sich warum auch immer auf 1080i zurück.

 

Mein Setup: SkyQ Receiver -> Samsung Q90R Soundbar <-> TV HDMI ARC Sony TV

 

Gehe ich mit dem Receiver direkt in den TV und dann an die Soundbar ist der Ton nicht synchron.

 

Ganz ehrlich...es nervt so sehr, dass ich deswegen wohl mein Sky Abo kündigen werde.

Gibt es keine Abhilfe?

 

 

dermichi
Beleuchter
Posts: 102
Post 25 von 213
4.063 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Hast du am TV die HDMI / CEC Einstellungen richtig konfiguriert ? Erweiterte Funktionen, hdcp 2.2 oder so ähnliches ?

eisimeister
Geräuschemacher
Posts: 13
Post 26 von 213
4.060 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Da gibt's nur Standard oder erweitert. Beides Gleiches Ergebnis.

ksmh2001
Tiertrainer
Posts: 26
Post 27 von 213
11.370 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Bei mir besteht das Problem auch noch nach wie vor. Wir haben auch fast das gleiche Setup, nur das bei mir ein LG OLED B7D dran hängt. Ansonsten habe ich festgestellt, dass es bei mir hilft, die Bildeinstellung von UHD 10 Bit auf 8 Bit zu ändern. Da macht er schon deutlich weniger Probleme.

Ich denke es ist ein Softwareproblem, liegt wohl am HDCP Handshake zwischen Soundbar und Sky Q. Da haben sich leider 2 Geräte gefunden, die nicht zueinander passen. Wäre bestimmt mit einem Update zu beheben, aber da mache ich mir bei Sky nicht wirklich große Hoffnungen... 😉

Beim Apple TV funktioniert es, wie gesagt, immer! Habe erst gestern nochmal ein neues, brandaktuelles HDMI Kabel probiert, hat aber auch nichts gebracht... 

Falls mir noch was einfällt, oder ich irgendwann mal eine Lösung habe, werde ich die hier noch reinschreiben, mache mir aber auch keine Hoffnungen mehr... 

 

Viele Grüsse

 

ksmh2001
Tiertrainer
Posts: 26
Post 28 von 213
11.368 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Das Verhalten bzgl beim runterfahren kurz Ton und kein Bild habe ich übrigens auch des Öfteren festgestellt, dass sich die Bildauflösung ändert, hatte ich allerdings noch nie...

Sanny_G
Moderator
Posts: 4,957
Post 29 von 213
4.036 Ansichten

Hisense H65MEC5550 HDCP Problem

Hallo @eisimeister,

ein "HDCP"-Signal wird über das HDMI-Kabel vom Sky Q Receiver an das TV-Gerät gesendet. Wenn diese Übermittlung fehlschlägt, kommt es zu dieser Meldung. Gemäß deiner Erläuterung bist du alle Schritte über https://www.sky.de/hilfecenter/mit-hinweisnummer/sky-q-hinweis-hdcp-erkennung-fehlgeschlagen-1002199 durchgegangen.

Versuche mal Folgendes:

Drücke auf der Sky Q-Fernbedienung die Home-Taste und dann gleich hinterher die Zifferntasten 1, 0, 8, 0 und dann auch gleich wieder die Home-Taste. -> Kommt dann Bild? Wenn ja, liegt es möglicherweise an einer nicht ganz normkonformen Umsetzung des UHD-Protokolls durch den TV Hersteller. In diesem Fall können wir dich nur an "Hisense" verweisen.

VG, Sanny
Sanny_G
Moderator
Posts: 4,957
Post 30 von 213
11.321 Ansichten

Betreff: Sky Q Receiver per HDMI durch Soundbar durchschleifen - Verbindungsabbrüche

Hallo ksmh2001 und zusammen, sorry, dass dieser Thread hier bisher von uns Mods unkommentiert geblieben ist. Die Community war und ist dafür gedacht, dass sich User/Kunden über etwas austauschen können und sich gegenseitig helfen. Wir Mods springen regulär erst ein, wenn es nötig ist.

vorab: Sofern es Probleme gibt, wenn man keine direkte Verbindung zum TV vorgenommen hat, ist der Support von Sky sehr eingeschränkt. Ich kann euch daher nur Folgendes mit auf dem Weg geben.

1. Wegen "11150" schaut mal hier: https://community.sky.de/t5/Receiver/Hisense-H65MEC5550-HDCP-Problem-11150/m-p/346798#M243435 - auch wenn es sich nicht um ein "Hisense"-Gerät geht.

2. asynchroner Ton: Schaut mal hier: https://www.sky.de/hilfecenter/ton/bild-und-ton-werden-nicht-synchron-wiedergegeben-1001258 + Nehmt ggf. auch über den TV selbst eine Tonanpassung vor.

3. Kein Bild/Ton nach Wechsel HDMI-Kanal: Dies weist auf ein sogenanntes "Handshakeproblem" hin. Hier können wir keine Abhilfe schaffen, daher ist es ratsam, den Sky Q Receiver vor dem Wechsel auszuschalten.

Wenn man jedoch nicht auf die Verbindung mit z.B. einem Audiosystem verzichten möchte, raten wir den Anschluss wie folgt vorzunehmen:

Schließt den Sky Q Receiver per HDMI an den TV, aber nicht über einen „HDMI ARC“- Port, da es Probleme geben kann. Stellt dann im Sky Q Menü > Audioeinstellungen > "Dolby Digital" über HDMI ein. In diesem Fall wird der (Dolby-) Ton über den Fernseher zum Soundsystem weitergeleitet.

VG, Sanny
eisimeister
Geräuschemacher
Posts: 13
Post 31 von 213
4.020 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem

Keine Änderung.

Die Meldung kommt auch nicht immer. Oft bleibt es tief schwarz. Kurz vorher meldet der Fernseher einen Input von 1920*1080p50. Wird dann aber tief schwarz und nichts passiert. Stecke ich einen anderen Signalgeber an, dann funktioniert alles.

Während dem booten sehe ich alles normal.

Nadine
Moderator
Posts: 3,664
Post 32 von 213
3.985 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem

Hallo eisimeister,

dann können wir dich nur an den Hersteller verweisen.

Viele Grüße,
Nadine
mm_cpe
Sky Technik Mitarbeiter
Posts: 784
Post 33 von 213
3.975 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem

@eisimeister  Laut BDA sind zwei Anschlüsse an diesem Modell HDMI2.0 fähig, d.h. beide sollten HDCP2.2 unterstützen. Hast du die Box mal an beiden ausprobiert (evtl. gibt die Beschriftung der Anschlüsse einen Hinweis welche es sind, in der BDA steht dazu nichts) ?

Ebenso kann es helfen, die HDMI CEC Funktion am TV mal zu deaktivieren und dann erneut zu testen.

Schnappi
Kostümbildner
Posts: 158
Post 34 von 213
3.962 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Dass das Problem immer auf die Seite der TV-Hersteller liegt zweifel ich stark an. Es ist mehr das übliche Spiel. 

Der jeweilige TV-Hersteller verweist die Schuld an Sky. Das sogenannte Tennisphänomen.

 

Im Forum stellt man fest, dass das Problem auch bei anderen TV-Herstellern anzutreffen ist. 

Samsung, Sony... 

 

Wir hatten auch das Problem mit einem TV von Samsung. Mit unserem Philips haben wir dieses Problem zum Glück nicht. Dafür ein anderes, bei dem die Ursache zu 100% beim Sky Q-Receiver liegt, was die Technik erwartungsgemäß verneint. 

 

Ich bin weiterhin überzeugt, dass das Problem von eisimeister und anderen auch auf Seiten des Receiver zu suchen ist und die Technik dem einmal intensiv nachgeht. Was bis heute NICHT der Fall ist.

Selbstverständlich sollte man auch den Support des TV-Herstellers kontaktieren und schauen, ob in dessen FAQ etwas geschrieben steht.

 

Eisimeister sollte auch einmal, falls noch nicht geschehen, ein anderes HDMI-Kabel verwenden oder das Kabel, das dem Receiver beiliegt.

 

killamilla
Tontechniker
Posts: 542
Post 35 von 213
3.947 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Und was bringt's dir dann, wenn du das weißt, mal ganz abgesehn davon, dass du den Beweis dafür schuldig bleiben wirst ?

Viel mehr als pauschale Schelte in alle Richtungen liest man doch selten in Foren, da macht dieses hier keine Außnahme. Entscheidender für den betroffenen Nutzer ist doch, ob das Problem abgestellt werden kann - wie und und wo wem ist doch den Meisten - zu Recht - völlig egal. 

Schnappi
Kostümbildner
Posts: 158
Post 36 von 213
3.944 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Daher auch meine Angabe einmal ein anderes HDMI-Kabel verwenden, falls dies nicht geschehen ist.

 

 

 

killamilla
Tontechniker
Posts: 542
Post 37 von 213
3.945 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Kann für alle möglichen Probleme helfen, im vorliegenden Fall denke ich aber nicht, dass es was mit dem Kabel zu tun hat.

Schnappi
Kostümbildner
Posts: 158
Post 38 von 213
3.942 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Bei einem Bekannten konnte das Problem behoben werden. 

Er nutzt ein HDMI-Kabel für seinen Samsung-Fernseher, dass dem Zeitgerät beilag. Einem TV von Panasonic. 

 

Welchen Vorschlag hättest Du, wenn Du meinst dass es am Kabel nicht liegen kann? Was durchaus möglich sein kann.

killamilla
Tontechniker
Posts: 542
Post 39 von 213
3.930 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

WELCHES Problem ? 11150 ? Und mit nem andrem als dem mitgelieferten HDMI Kabel kein 11150 Fehler mehr ? Zumindest mal fraglich. 11150 ist ein Fehler im Zusammenhang mit der UHD/HDCP2.2 Erkennung beim Handshake. Andres Kabel hat vielleicht ne bessere Schirmung der I2C-Daten- und Clockleitungen für den DDC Kanal -  darüber läuft alles im Zusammenhang mit Handshake und HDCP - aber einen andren Einfluss des Kabels kann ich da nicht erkennen. 

Weitere Vorschläge hab ich selbst keine, aber weiter unten stehn ja schon welche vom Sky Support...,-)

Schnappi
Kostümbildner
Posts: 158
Post 40 von 213
3.928 Ansichten

Betreff: Hisense H65MEC5550 HDCP Problem 11150

Der Punkt, dass es fraglich ist, dass das Problem beim Bekannten durch ein anderes Kabel gelöst wurde, erntet ein Lachen. 

Aber es geht auch nicht um meinen Bekannten... Die Fehlerbezeichnung ist mir bekannt.

Antworten