Neue Sky Senderliste

Micha_S
Moderator

Liebe Community,

 

ab dem 13. Juli 2021 wechseln einige Sender ihren Sendeplatz. Ab diesem Tag findet ihr mit einem Sky Empfangsgerät die Sky Partnersender des Entertainment Pakets und die frei empfangbaren Programme (Free-TV) gesammelt nebeneinander – auf den Sendeplätzen von 100 bis 199. Die Sky Doku-Partnersender, die aktuell noch auf den Sendeplätzen ab 400 liegen, rutschen dann weiter nach vorne. Keine Sorge: Durch die technischen Umstellungen fällt kein Sky Partnersender oder ein Free-TV-Sender weg und die Neubelegung der Sendeplätze hat keine Auswirkungen auf eure Favoritenliste.

 

Ein kleiner Tipp: Mit der Sky Q Sprachfernbedienung findet ihr immer schnell per Spracheingabe jeden Sender den ihr sucht.
Bei den neuen Sendeplätzen der Sky Partnersender gibt es einige Veränderungen, so wandert zum Beispiel TNT Serie HD von Platz 116 auf 118. Und auch bei den Free-TV-Sendern ist beispielsweise Das Erste nach der Umstellung nicht mehr auf 181, sondern auf dem Sendeplatz 165 zu finden.


Im Rahmen dieser Umstellungen kommt es bereits zum 6. Juli 2021 zu kleineren Änderungen der Sendeplätze beim gebuchten Sportprogramm im 200er–Bereich.

Bei den klassischen Sendern der Sky Fußball Bundesliga oder des Sky Sport Pakets bleibt allerdings alles beim Alten. Ihr findet sie weiterhin auf den Plätzen 200-231. Eine Neuerung: DAZN1 sowie DAZN2 werden ab dann für Sat-Kunden mit DAZN-Abonnement (kostenpflichtig über Sky dazu gebucht) als neue Sender auf den Sendeplätzen 239 sowie 240 empfangbar sein. Wir halten euch über den Empfang beider Sender über Kabel (Vodafone/Unitymedia) auf dem Laufenden und geben Bescheid, wenn es so weit sein wird. Für alle Kunden, die Sky über Kabel (Vodafone/Unitymedia) empfangen, stehen die Sky Sport Austria Sender aus technischen Gründen ab 20. Juli nicht mehr zur Verfügung. 

 

Folgende Dinge gibt es am 12./13.7.2021 zu beachten, damit die Umstellungen erfolgreich umgesetzt werden können: Ihr solltet euren Receiver nicht vom Strom trennen und am 13.7.2021 keine Aufnahmen von 1.00 Uhr bis 6.00 Uhr programmieren. Die Änderungen betreffen alle Sky Empfangsgeräte wie Sky Q, Sky+ oder Sky Q Mini sowie alle Sky Apps.

 

Weitere Infos und alle Neuerungen bei der Senderliste findet ihr im Hilfecenter. Falls ihr nach dem 13. Juli manche Sender nicht findet, macht einfach einen neuen Senderdurchlauf.

 

Viele Grüße,
Euer Sky Community Team

MOD-Edit: Beitrag aktualisiert.

163 Kommentare
hammer
Kulissenbauer

@4byte: Ach, mit ein VU+ Receiver scheint es zu gehen. Komisch

4byte
Special Effects

@hammer 

Hatte mir gestern Abend sogar ein Freischaltsignal gesendet in der Hoffnung das das was Kartentechnisch im Q bewirkt.

War Wunschdenken.

Wie gesagt seit heute Nachmittag gehts bei mir wieder im VU+.

tim-liza
Geräuschemacher

@hammer 

Ingolstadt läuft auch nicht...

 

wsnn gehen die Kanäle wieder, @Micha_S ?

Hildesheimer
Special Effects

Hallo zusammen,

ich klinke mich mal hier ein.

Auch ich bin von dem 522 MHZ Phänomen betroffen.

Heute war ein Vodafone Techniker bei mir und hat alles durchgemessen. Natürlich war die Frequenz nicht ausgefallen.

Eine Frage an die Moderatoren:

Gibt es mittlerweile eine Lösung für das Problem?

Vielen Dank für die Mühe.

Torsten

 

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Da wohnen wir im gleichen Netz.

Meldet der Techniker es auch an ein NE 2 Techniker weiter?

Schade das sich da Sky nicht einklingt Vodafone fragt, was das los ist.

Hildesheimer
Special Effects

@hammer

Keine Ahnung was ein NE2 Techniker ist.

Störungsticket wurde beendet. Der Typ, der hier war hat mir empfohlen eine neue SC zu bestellen, damit mir die 100 Euro nicht berechnet werden.

Grüße...

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Eine neue SC bringt keine Abhilfe.

Die 100€ werden mir auch nicht berechnet, da der Fehler auf 522 MHz nicht bei mir liegt, sondern bei Vodafone. Signal ist auf 522 MHz drauf, gefunden werden die Sender auch, nur es erscheint eine Fehlermeldung.

Der NE 2 Techniker ist für die Vodafone Technik bei denen zuständig.

Kannst Dich ja mal hier einlesen

https://www.vodafonekabelforum.de/viewtopic.php?f=63&t=44310

hammer
Kulissenbauer

Hab grade die Störung mit dem Störungticket telefonisch bei Sky gemeldet, da Sky mehr ausrichten kann, als der Kunde.

Hoffe das es nächste Woche wieder funktioniert.

Hildesheimer
Special Effects

Ich hab im offiziellen Forum nochmal einen Beitrag erstellt. Mal sehen, ob was passiert.

Was mir komisch vorkommt ist, das z.B. in Hildesheim nur 2 Leute berichten von dem Problem. Wir sind doch nicht einzigen, die Sky abonniert haben über Kabel.

Grüße

 

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Es haben sich bestimmt mehrere telefonisch beschwert.

Es ist nicht jeder im Forum.

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Im Kabelnetz Hildesheim liegt jetzt offiziell eine Netzstörung vor.

Mein Störungsticket ist noch offen, wurde mit rangehangen.

Schau mal ins KC von Vodafone.

 

Niklas_1995
Tiertrainer

Habe auch (gestern erst aufgefallen) das Problem 11040 auf Tnt Serie HD und Fox HD. 

Internet läuft über Vodafone. Kann es einen Zusammenhang geben oder liegt diese technische störung an sky? 

Habe einen Sky Q Receiver in Hildesheim.

 

Reset, TVKabel anders positionieren oder Sendersuchlauf erneuern bringt nichts 

 

@Micha_S Bitte um Hilfe

hammer
Kulissenbauer

@Niklas_1995: Hast Du schon bei Vodafone angerufen und die Störung gemeldet?

3 aus dem gleichen Netz.

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer 

Nein, kann das Problem mit dem Internet zusammenhängen? 

 

TV läuft nämlich nur über Sky

Vodafone ist ausschließlich Internet/Telefon.

hammer
Kulissenbauer

@Niklas_1995: Nein, mit dem Internet hängt das nicht zusammen. Das läuft getrennt voneinander. Der Fehler 11040 auf 522 MHz besteht seit 20.07.2021.

 

Vodafone hat heute im KC ein 2tes Ticket eröffnet, das mein Anschluss von einer Netzstörung betroffen ist und die Entstörung läuft.

Niklas_1995
Tiertrainer

Oh okay 

Dann rufe ich da mal an

 

Mal gucken was die sagen 

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer  die geben das jetzt an den Innendienst und melden sich 

Hildesheimer
Special Effects

@hammer 

Also die offizielle Netzstörung ist jetzt bei mir wieder verschwunden, natürlich ist weiterhin alles schwarz. Langsam wird es wirklich nervig.

Ich habe auch das Gefühl, das man nicht an wirklich qualifiziertes Personal herankommt. 
Ich hoffe nur, das es bis zum Start der 1. Bundesliga wieder alles funktioniert.

Schönen Samstag noch.

Torsten

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Schau mal bitte in "Mein Störungsticket" im KC bei Vodafone.

 

Ticket 1 ist vom 20.07.21

Ticket 2 ist von heute

Bei Tickets sind noch offen

Screenshot_20210724-134341_Firefox.jpg

@Niklas_1995: Haben die Dir an der Hotline gesagt, das schon welche die Störung gemeldet haben?

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer 

 

Ne ich hab gesagt dass "n Kumpel " dasselbe gemeldet hat 😅 

Als ich ihm sagte welche Sender betroffen sind meinte er nur "jo weiß schon Bescheid " denke mal der Fehler ist denen bekannt 

Hildesheimer
Special Effects

@hammer 

Das Störungsticket vom 24.07. ist bei mir auch da, obwohl ich befürchte, das das mit der mysteriösen ARTE HD Netzstörung zu tun hat.

Grüße

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Die allgemeine Netzstörung war auch in Hannover und Hannover ist nicht von dieser Störung betroffen.

nik28
Special Effects
@Sanny_G  schrieb:

Guten Morgen @nik28, danke für deine Infos hier.

 

Wie ja bekannt ist, gilt grundsätzlich, dass der jeweilige Kabelanbieter für die Einspeisung der Sender zuständig ist. Es kann je nach Kabelnetzbetreiber bei dieser Unterschiede, also über welche Transponder-/MHz-/NIT-Daten die einzelnen Kanäle verfügbar sind, geben. Wir von Sky können es also nicht beeinflussen. Unter anderem erfolgt deswegen eine abweichende Einsortierung der Kanäle. 

 

Wie ich hier aber ja schon schrieb, befindet sich dies dennoch in Prüfung. Für eure Mitteilungen hier sind wir sehr dankbar. Wenn also jemand zu diesem Thema noch etwas schreiben möchte, immer her damit. 😉

 

LG, Sanny


@Sanny_G  danke für deine Antwort. 

Auf dem SkyQ-Receiver ist doch Sky  für die Senderliste und die Reihenfolge der Sender darin verantwortlich. Da kann doch kein Kabelnetzbetreiber irgendwie was ändern. Die sind für die Einspeisung der Sender ins Netz zuständig, nicht für die Reihenfolge der Sender in der Senderliste von spezifischen Receivern.

Somit ist meine Frage, warum die angesprochenen Sender ü1000 einsortiert sind bzw warum überhaupt Sender ü1000 einsortiert sind auf dem SkyQ , leider nicht beantwortet. 

Sanny_G
Moderator

Hallo @nik28, nur für dem Empfang via SAT gibt es eine feste Kanalliste, die man auch via https://community.sky.de/t5/Content/Aktuelle-Sky-Senderliste/ba-p/557714 nachvollziehen kann.

 

Ich versuche zudem mal meine Infos, die von dir zitiert wurden, etwas verständlicher und einfach auszudrücken.

 

Wie bekannt ist, liegen die einzelnen Sender auf verschiedenen Satellitentranspondern. Im SAT-Bereich sind diese 1zu1 über die Digitalreceiver verfügbar. Im Kabelbereich werden sie aber vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber für die Verteilung erst umgewandelt und erst dann eingespeist. Wenn es hier z. B. Abweichungen im MHz-Bereich gibt und/oder die "NIT-Daten" anders bzw. unvollständig sind, können diese also nicht 100%ig berücksichtigt werden. Aus diesem Grund gibt es leider vereinzelte Unterschiede bei der Einsortierung in der Kanalliste, auf die Sky jedoch keinen Einfluss hat. 

 

VG, Sanny

 

 

sonic28
Regie

@Sanny_G  schrieb:
Wie bekannt ist, liegen die einzelnen Sender auf verschiedenen Satellitentranspondern. Im SAT-Bereich sind diese 1zu1 über die Digitalreceiver verfügbar. Im Kabelbereich werden sie aber vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber für die Verteilung erst umgewandelt und erst dann eingespeist. Wenn es hier z. B. Abweichungen im MHz-Bereich gibt und/oder die "NIT-Daten" anders bzw. unvollständig sind, können diese also nicht 100%ig berücksichtigt werden. Aus diesem Grund gibt es leider vereinzelte Unterschiede bei der Einsortierung in der Kanalliste, auf die Sky jedoch keinen Einfluss hat.

Noch einfacher ausgedrückt, heißt es folgendes:

 

Sky sendet eine Liste mit, wo genau drinsteht, welcher TV Sender auf welchem Transponder, d. h. auf welcher Frequenz auf dem Satelliten bzw. im Kabelnetz zu finden ist. Dabei steht auch auf dieser Liste, auf welchen Programmplatz dieser Sender dann beim Sky Q Receiver zu finden ist. Stimmen diese Parameter mit dem überein, wie der Sender über Satellit bzw. im Kabelnetz angeboten wird, dann weiß der Sky Q Receiver wo er diesen Sender auf den Programmplätzen 100 bis 999 zu setzen hat. Stimmen diese Parameter bei jedem neuen Sendersuchlauf, dann bleibt dieser Sender auch jedesmal auf dem gleichen Programmplatz von 100 bis 999. Nur bei den Sendern, wo die Parameter abweichen von der Sky eigenen Liste bzw. die Sender, die gar nicht in dieser Liste eingetragen sind, werden dann vom Sky Q Receiver auf einen Programmplatz ab 1.000 abgelegt.

 

Heißt also, wenn der Kabelnetzanbieter einen Sender, wie z. B. Das Erste HD, anders anbietet, als in dieser Liste angegeben, dann wird der Sender trotzdem beim Sky Q Kabel-Receiver abgelegt, aber nicht auf dem vorgesehenen Programmplatz von 100 bis 999, sondern auf einem Programmplatz ab 1.000.

 

Gruß, Sonic28

nik28
Special Effects

@sonic28 Bedeutet für mich im Umkehrschluss aber, wenn Sky ne Liste mitschickt, an der sich der SkyQ-Receiver bezüglich Sendersortierung/Senderliste orientiert, dann ist schlichtweg die Liste von Sky für Kabelempfang falsch bezüglich der Sendereinspeisung der Kabelnetzbetreiber. 

Diese Sky-Liste müsste sich ja an dem orientieren, was der einspeisende Netzbetreiber wie anbietet, damit die Sender korrekt einsortiert werden.

Und nicht der Netzbetreiber an dem, was auf der für Kabelempfang falschen Sky-Liste steht.

 

 

sonic28
Regie

@nik28  schrieb:
Bedeutet für mich aber, wenn Sky ne Liste mitschickt, an der sich der SkyQ-Receiver bezüglich Sendersortierung/Senderliste orientiert, dann ist schlichtweg die Liste von Sky für Kabelempfang falsch bezüglich der Sendereinspeisung der Kabelnetzbetreiber.

Das sieht Sky meiner Meinung nach aber anders. Sky steht auf dem Standpunkt, dass ihre Liste für den Kabelempfang korrekt ist. Das mag sie auch sein, da diese Werte eventuell die sind, wonach sich alle Kabelnetzbetreiber zu halten haben. Sollte aber, aus welchem Grund auch immer, etwas an diesen Parametern nicht stimmen, auch wenn es ganz minimal nur ist, dann kann der Sky Q Receiver nicht damit umgehen und "schmeißt" den Sender auf einen Programmplatz ab 1.000. Das Problem dabei ist, dass beim Sky Q Receiver alle Sender ab Programmplatz 1.000 keinen EPG / TV Guide haben und demzufolge nicht aufgenommen werden können und auch nicht pausiert werden können bzw. man kann dort nicht vor- bzw. zurückspulen. Würde es dieses Problem nicht geben, dann würde man auch nicht meckern. Dann wäre es egal, ob der Sender auf einem Programmplatz ab 1.000 "gelandet" ist.

 

Andere Kabel-Receiver bzw. der im Fernseher eingebaute Kabel-Tuner haben keine feste Vorgabe, auf welchen Programmplatz welcher TV -Sender gesetzt werden muss. Demzufolge ist es egal, wo der Sender errstmal landet.

 

Und bei den Kabel-Receivern, wo es eventuell eine feste Vorgabe der Senderbelegung gibt, ist es egal, ob die Parameter ein kleines bischen abweichen. Sie können trotzdem den Sender erkennen und dem korrekten Programmplatz zuordnen.

 

Ist ja genauso, wie bei dem Sat-Empfang mit den Störsignalen. Ich meine die ach so tollen bunten Klötzchen / Quadrate. Da ist der Sky Q Receiver, oder besser gesagt die SkyQ Gerätesoftware, sehr empfindlich, d. h. "zickig". Solange die Satanlage nicht zu 101 Przent korrekt ausgerichtet und eingestellt und ausgemesen ist, d. h. so wie es der Sky Q Sat-Receiver braucht, dann neigt dieser sehr schnell dazu die ach so tollen bunten Klötzchen / Quadrate anzuzeigen. Auch bei eigentlich sehr gutem Wetter. Das die SkyQ Gerätesoftware mit schuldig ist, will Sky nicht hören. Sky steht auf dem Standpunkt, dass es an der Satanlage liegt. Und das kuriose daran ist, das andere Sat-Receiver bzw. der im Fernseher eingebaute Sat-Tuner damit keine Probleme hat und so klitze kleine Abweichungen überspielen kann und diese Störsignale, d. h. die ach so tollen bun ten Klötzchen / Quadrate nicht anzeigt. So als würde es sie in diesem Moment nicht geben.

 

Das ganze ist so, seit es auf dem deutschen / össterreichischen Sky eigenen UHD Receiver die SkyQ Gerätesoftware gibt. Also seit dem 02. Mai 2018. Seitdem nennt sich das Gerät der Sky Q Receiver.

 

Vom Herbst 2016 bis zum 01. Mai 2018 gab es auf dem gleichen Gerät die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware und nannte sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver. Dieser war nicht so empfindlich mit den ach so tollen bunten Klötzchen / Quadrate.

 

Wer es (nicht) mehr weiß: Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware ist die gleiche Gerätesoftware, wie es sie auf dem altbewährten Sky+ Receiver (Gerät ohne UHD mit externer Festplatte) gibt. Nur um Dinge wie UHD erweitert. Deswegen auch das Pro hinter dem Sky+ im Namen.

 

Das Sky seit erscheinen der SkyQ Gerätesoftware so einiges egal ist, sieht man auch an folgendem Beispiel:

 

Die ganzen Bild- und Tonprobleme, die es seit der SkyQ Gerätesoftware gibt, d. h. in Verbindung mit den diversen Fernsehern, hat es mit der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware kaum bis gar nicht gegeben. Jetzt will Sky es nicht wahrhaben, dass diese Probleme an der SkyQ Gerätesoftware liegen. Da wird das ganze auf den Hersteller des Fernsehers abgeschoben. Soll der doch das passende Update für den Fernseher anbieten, damit der Sky Q Receiver wunderbar am Fernseher läuft. Gibt es vom Hersteller des Fernsehers kein Update der Gerätesoftware mehr, weil z. B. der Fernseher zu alt ist, dann wird dem Sky Kunden geraten, sich einen neuen Fernseher zuzulegen oder zusätzliche Hardware, wie z. B. einen Konverter, zu verwenden. Mit der Sky+ Pro Gerätesoftware hat sich der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver den ganzen Fernsehern angepasst. Jetzt müssen sich die Fernseher der SkyQ Gerätesoftware anpassen. Dass das so ist, haben etliche Sky Kunden festgestellt, die auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware drauf hatten und das Gerät lief am Fernseher ohne Probleme. Als dann das Update auf die SkyQ Gerätesoftware kam, hatte der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Bild- und Tonprobleme.

 

Falls hier einer meint, dass der deutsche / österreichische Sky+ Pro Receiver und der deutsche / österreichische Sky Q Receiver zwei verschiedene Geräte sind, dem sei gesagt, dass das nicht stimmt. Von der Hardware her ist es ein und dasselbe Gerät. Nur die Gerätesoftware ist anders.

 

Wenn hier jemand wissen will, was es auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver alles gab bzw. machbar war, als die Sky+ Pro Gerätesoftware drauf war und jetzt mit der SkyQ Gerätesoftware nicht mehr möglich ist bzw. von Sky (wieder) eingeführt wurde, auch wenn es nicht das tollste ist, dem sei empfohlen z. B. den Thread

 

zu lesen. Vor allem dort mein Beitrag

 

An Hand der vielen Likes von meinem Beitrag, kann man sehen, dass es genügend Sky Kunden gibt, die das eine oder andere, was dort aufgeführt ist, (wieder) haben wollen.

 

Gruß, Sonic28

Dertas007
Geräuschemacher

Hallo,

ich komme auch aus Hildesheim. Bei mir gibt es das gleiche Problem. Ich habe ein Sky Q Receiver und auf den erwähnten Sender den Fehler 11040.
Habe bei drei Kumpels nachgefragt, die haben noch den alten Receiver.  Bei denen funktionieren die Sender auch nicht.

Kabel Vodafone schiebt den schwarzen Peter Sky zu und Sky Vodafone. Jeder bietet mir an einen Techniker vorbei zu schicken. Da es aber ein allgemeines regionales Problem ist sehe ich keinen Sinn darin.
MMN müssten sich Sky und Vodafone gemeinsam das Problem analysieren und beheben..

Es kann nich sein; dass man sich die Finger wund Telefoniert und alle Maßnahmen wie Sendersuchlauf, Freischaltung ordern, Receiver zurücksetzen, bis hin zur Werkseinstellung erledigt hat und man so abgespeißt wird.
Zum Dank sind dann noch alle Aufnahmen weg und die Favoritenliste musste auch neu erstellt werden. Was mit dem Sky Receiver nicht gerade komfortabel funktioniert. ( aber das ist ein anderes Thema und macht man in der Regel auch nicht oft)
Gruß
Dertas007

Niklas_1995
Tiertrainer

@Dertas007  ich bin gespannt, was man mir sagen wird.. 

Aber ne Lösung muss ja gefunden werden. Man zahlt schließlich für die Nicht-Leistung

hammer
Kulissenbauer

@Dertas007, @Niklas_1995, @Hildesheimer: Die Störungsmeldungs wegen 522 MHz und Fehler 11040 ist seit Samstag beim Innendienst von Vodafone. Hoffe das es vorm dem Wochenende keine Fehlermeldung 11040 mehr ist.

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer Fehler 11040 wars heute Morgen nach wie vor

hammer
Kulissenbauer

@Niklas_1995: Deshalb schrieb ich ja, daß die Störungsmeldung beim Innendienst von Vodafone ist.

Sky hat sich wohl mit Vodafone in Verbindung gesetzt.

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer hoffentlich.. macht eigentlich auch keinen Sinn dass über 20 Ecken laufen zu lassen, sondern sich die Fehlerquellen auseinandersetzen. 

 

 

hammer
Kulissenbauer

Unter Mein Störungsticket im KC von Vodafone stehen 2 Tickets drin, was in Wirklichkeit 1 Ticket ist.

Mal sehen, ob ich eine Gutschrift wegen der Störung bei Vodafone aushandeln kann, wenn die Störung behoben ist.

Hildesheimer
Special Effects

@hammer 

Moin Moin,

mir würde es reichen, wenn das Theater bald ein Ende hat

Woher hast du die Info mit dem Innendienst?

Das mit der Gutschrift glaubst du nicht wirklich, oder?

Grüße

Niklas_1995
Tiertrainer

@Hildesheimer hat der Mitarbeiter mir am Telefon gesagt, dass er das weiterleitet an den Innendienst

Dertas007
Geräuschemacher

Guten Morgen, 

Vodafone scheint sich wirklich zu bewegen. Hatte vorhin angerufen und es kam eine Bandansage. Es liegt in unserem Gebiet eine allgemeine Störung der VF Dienste an, man würde daran arbeiten. 

Niklas_1995
Tiertrainer

@Dertas007  na bin ich ja mal gespannt.

Heißt du kamst gar nicht zu einen Mitarbeiter durch und es kam direkt die Bandansage?

YB
Special Effects

@sonic28

Für mich persönlich gibt es eigentlich nur eine einzige sinnvolle Lösung: Sky soll den Sky Q-Receiver so updaten, dass auf den Senderplätzen Ü1000 auch EPG/TV-Guide erhältlich ist. Und schon ist es völlig egal, auf welchen Plätzen die Sender landen! 

Jens_Berlin
Beleuchter

ich denke das wird man mit der Sky Q Box wohl nie erleben.

Andere Receiver können das alle ohne Probleme. Mir ist nicht bekannt wieso Sky sich da so anstellt. Vielleicht wollen die dafür keine Lizenzen oder ähnliches bezahlen.

 

Auch ein Grund von mir mich von der Sky Q Box verabschiedet zu haben und nun die Giga TV Box 2 zu verwenden. Da gibt es all diese Probleme nicht und man kann sogar die Privaten in HD aufnehmen, was mit der Sky Q Box auch nicht funktioniert

YB
Special Effects

@jens aus Berlin

 

Kannst du mit dieser Box auch die SkyDemand-Inhalte aufrufen? 

Jens_Berlin
Beleuchter

nein natürlich nicht, die brauche ich auch nicht

Dertas007
Geräuschemacher

@Niklas_1995 

Ja genau, ich kam gar nicht erst durch

Niklas_1995
Tiertrainer

@Dertas007 okay, hoffe ja das dran gearbeitet wird und man Tnt und co.. und vor allem Sky Buli 2 zum Bundesligastart wieder schauen kann. 

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Das Störungsticket von Samstag ist vom Innendienst und heute morgen habe mit der Störunghotline telefoniert, wegen dem Ticket von Samstag und da wurde mir gesagt, das es beim Innendienst (NE 2 Techniker) ist.

 

Mit der Gutschrift kann man es versuchen und wer weiß, wie lange die Störung noch dauert.

Hildesheimer
Special Effects

@hammer 

Ich bewundere deine Hartnäckigkeit.

Schade das sich kein Moderator von Sky mal hier äußert zu dem Fall.

Schönen Montag noch.

Grüße

hammer
Kulissenbauer

@Hildesheimer: Du kannst mal bei Sky anrufen und die Störung melden. Denn Sky reicht es an Vodafone weiter.

Glaube eine Mod hat dazu was geschrieben, das die nix tuhen können, was eigentlich nicht sein kann.

Niklas_1995
Tiertrainer

@hammer @Hildesheimer nix tun oder nix tun lassen.. 

Aber es muss ja was passieren.. können von Glück sagen, dass BuLi erst in 3 wochen startet 😅

Hildesheimer
Special Effects

N'Abend zusammen,

ein Tip für alle kabelgeplagten Sky-Abonnennten:

Die Sky-Q App gibt's jetzt auch für die PS4.

Damit sind dann alle Programme, auch die von Vodafone gesperrten und zur Zt. Leider auch die auf 522 MHz nicht verfügbaren, empfangbar über die PS4 am TV.

Grüße

Niklas_1995
Tiertrainer

@Hildesheimer super tipp danke 🙂

Dann zur not darüber.. aber trotzdem ist das Problem vom cable ja nicht gelöst.. gucken wann sich da was tut..