Eingeschränkter Kundenservice am Donnerstag, 10. Dezember 2020

christinam
Moderator

Liebe Sky Community,

 

am Donnerstag, 10. Dezember 2020, könnt ihr unseren Kundenservice ausschließlich bei technischen Fragen erreichen - unabhängig vom Kontaktweg. Die Mitarbeiter/innen, die alle anderen Fragen beantworten, nehmen zu der Zeit an einer Weiterbildung teil.

 

In den zurückliegenden Monaten mussten wir aufgrund Covid-19 bereits einige Trainings verschieben. Um euch aber künftig immer besser beraten zu können, ist eine Fortbildung unbedingt notwendig. Daher haben wir uns dazu entschlossen, einen Teil unserer Kundenberater an diesem Tag zu schulen und bitten euch um Verständnis. Ab Freitag, 11. Dezember 2020 ist unser Kundenservice wieder wie gewohnt für euch da.

 

Doch wir lassen euch auch am Donnerstag nicht allein: Auf sky.de/hilfe findet ihr umfangreiche Informationen rund um Sky. Oder nutzt den Selfcare-Bereich auf sky.de/meinsky, um euer Abo zu verwalten.

 

Euer Sky Community Team

72 Kommentare
adler
Regie

das wurde ja auch Zeit, denn die MA an der Hotline haben ja fast alle kein Wissen, und man wird nur hier verwiesen, oder man beendet einfach das Gespräch.....

das war alles mal sehr viel besser......da konnte man anrufen, und einen wurde gleich geholfen.....

jetzt muss man hier wie im Moment ca. 5 - 7 Tage auf einen Mod. warten, damit einen geholfen wird.....das ist ja kein Zustand......leider.....

georgk
Moderator

Hallo @adler,

uns ist bewusst, dass nicht alles rund läuft in unserem Kundenservice. Deshalb haben wir einige Maßnahmen vorbereitet und der morgige Trainingstag ist nur eine von vielen, die noch folgen werden.
Viele Grüße
Georg

adler
Regie

Hallo @georgk 

das ist ja auch sehr schön, ich würde mich für die Kunden freuen, wenn dann alles wieder besser an der Hotline klappen wird.....

bloß, mal ganz ehrlich, das kann man aber jetzt nicht auf "Covid -19" schieben......das geht doch schon länger so......

aber schön, wenn die GL sich mal darum kümmert.....

besser spät, als gar nicht........

danke....

schütz
Regie

Kaum auf Schulung und die SKYwelt geht sofort unter...

Abonnement/hd 

Anonym
Nicht anwendbar

Ich hab schon Pferde kotzen sehen und glaube fest daran das mein Sky Abo vom 03.12.2020 irgendwann auf MagentaTV läuft...

 

Das war eine technische Frage und die Hoffnung stirbt bekanntlich zueltzt.

 

dasmcp
Geräuschemacher

Ich muss schon sagen, ich bin maßlos enttäuscht! Ich habe vor 9 Tagen das volle Paket als Geburtstagsgeschenk für meinen Vater für ein ganzes Jahr bei Ihnen gebucht, und on top noch für satte 99 Euro einen Techniker für die Vor-Ort-Installation und was ist seitdem passiert? Genau: NICHTS! Stattdessen verbringt man Stunden in Warteschleifen und wenn man dann endlich dran ist, wird einfach aufgelegt. Super Service! Ganz ehrlich: Was soll das?

 
Weder hat sich der Techniker, wie in Ihrem Schreiben angekündigt, bisher gemeldet (laut Schreiben innerhalb der nächsten zwei Tage! Die sind aber schon seit einer Woche vorbei!), nein, ich komme ja noch nicht mal "Mein Sky" rein, weil ich immer noch nicht die Mail mit der benötigten PIN erhalten habe!
 
Ich selbst bin schon seit über 10 Jahren Sky Kunde und kann mich an Zeiten erinnern, wo man sogar abends um 21 Uhr noch super freundlichen, direkten und vor allem sehr lösungsorientieren TELEFONISCHEN Kunden-Support erhalten hat. Davon scheinen Sie sich, vermutlich aus Kostengründen, vollständig verabschiedet zu haben. Und das bei einem Neukundengeschäft!
 
Da mittlerweile auch Ihre Hotline keine Anrufer mehr entgegen nimmt, möchte ich jetzt endlich wissen, wann mein Vater seinen Sky-Q-Receiver bekommt. Denn laut Vertrag läuft das Abo ja schon seit nunmehr 9 Tagen, ohne das bisher irgendwas geguckt werden konnte. Unfassbar!
adler
Regie

@dasmcp 

ich würde diese Abo sofort widerrufen......

probiere es bei einen privaten Händler deines Vertrauens, wenn dort etwas ist, der kümmert sich der Händler darum....du brauchst doch nur hier etwas lesen, dann weißt du Bescheid, was bei Sky für MA arbeiten.......

nur hier die Mods können wirklich helfen......aber das dauert leider wieder im Moment 5 - 7 Tage......dann kannst du nicht mehr widerrufen.....

Anonym
Nicht anwendbar

Mache wie schon adler schrieb von deinem Widerrufsrecht Gebrauch! per mail an widerruf@sky.de

Du bist nicht der Einzige der diese Probleme hat, ich warte auch schon seit 3.12.2020 auf eine Freischaltung meiner gebuchten Pakete Cinema und Sport über Telekom Magenta TV. Nichts passiert! Habe heute alles widerrufen und warte bis die aus ihrem Coronaschlaf erwacht sind.

Die Sky-Hotline ist auch nur noch bis 22.00 Uhr zu erreichen. Früh morgens 8.15 Uhr schon Warteschleife von 60 Minuten, Unfassbar! 

Ich abonniere jetzt Netflix und DAZN.

 

 

 

Anonym
Nicht anwendbar

Nicht eingeschränkt sondern beschränkt müsste es heißen!🖕

Anonym
Nicht anwendbar

Sky hat schon so viel Geschirr zerschlagen, dass man einen Fortschritt des Services kaum noch glaubt. Über Jahre hinweg habt ihr euch kontinuierlich verschlechtert und jetz kommt eine Kehrtwende? 

Oder sind es schon die ersten Anzeichen von Panik, wenn ihr in die Zukunft blickt? Bis zum Sommer 2021 ist es nicht mehr lange hin.

Wird bei den Schulungen auch erwähnt, dass der Abonnent ein wichtiger Bestandteil ist und das an der Hotline nicht gelogen werden darf? Sind künftig wieder mehr Hotliner anwesend, die auch der deutschen Sprache mächtig sind? 

Bezüglich eures Verhaltens/ eurer Maßnahmen im Laufe der Vergangenheit gibt es sicher noch hunderte weitere Fragen, die aber bekanntermaßen von euch nicht beantwortet werden.

 

freshguy
Special Effects

Ich würde mich ja gerne auf MEIN-SKY einloggen, aber ES FUNKTIONIERT NICHT!!!!!!

georgk
Moderator

Guten Morgen @freshguy ,

die Kollegen sind schon dran das Problem zu beheben. Im Laufe des Vormittags sollte es wieder möglich sein, dass du dich einloggen kannst. Bitte habe solange noch etwas Geduld.

Viele Grüße

Georg

Sat
Kulissenbauer

Ich würde es sehr begrüßen wenn der Kundenservice von Sky endlich mal besser wird , den viel schlechter geht es nicht mehr .

Es kann nicht das Ziel sein damit die Mods immer das korrigieren müssen was die MA am Telefon bzw. der Kundenservice verbockt .

Zu lange Wartezeiten an der Hotline , wenig Mitarbeiter die kompetend Probleme klären können und wenn es schwierig wird einfach das Gespräch beenden . Service war früher wesentlich besser , kann ich bestätigen da ich schon ewig Sky habe schon unter Premiere .

Freundlicher Umgang mit zahlenden Kunden sollte das Ziel von Sky sein , da es immer mehr Anbieter z.B. bei Sport und Film gibt im Bereich Streamen über Sat leider noch nicht .

Hoffe mal damit die Schulung was bewirkt .

Gruß Sat

Unholdin007
Geräuschemacher

Guten Tag.

 

Es wird gesagt das Sky für technische Fragen erreichbar ist !?!

Aber bitte wie ?

termo12
Tontechniker

Und ewig  grüsst das Murmeltier. Ich hau mich weg😀😀

Anonym
Nicht anwendbar

🚮

georgk
Moderator

Liebe Community,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Es tut mir leid, dass ihr schlechte Erfahrungen gemacht habt. Wir sind dabei, unsere Hausaufgaben zu machen, ein Beispiel ist die heutige Schulung. Wir hoffen, dass ihr bald zufriedener seid mit unserem Service, bitte gebt uns noch etwas Zeit.

Viele Grüße

Georg

schütz
Regie

Böse ich weis...

Aber ich konnte leider nicht widerstehen....sry

 

 

Dreaming.JPG

 

 

adler
Regie

ich bin schon sehr gespannt auf Freitag den 11.12.20.....................................ein Glück ist es nicht Freitag der 13.

dann wird ja alles besser ab morgen........

georgk
Moderator

Hallo @Unholdin007 ,

schau doch bitte auf sky.de/hilfe, dort findest du viele Infos und technische Hilfen. Natürlich kannst du dich auch gern telefonisch an unseren Kundenservice wenden. Nenne dabei – wenn du nach deinem Anliegen gefragt wirst – das Stichwort „Technik“, dann wirst du zu einem Technik-Berater durchgestellt. Andere Anliegen können heute nicht entgegen genommen werden.

Viele Grüße

Georg

Unholdin007
Geräuschemacher

@georgk 

 

Am Telefon habe ich gar nicht die Möglichkeit irgendwas auszuwählen...es kommt eine Bandansage und dann ist das Gespräch beendet  😞

georgk
Moderator

Hallo @Unholdin007 ,

welche Ansage kommt denn bei dir?

Viele Grüße

Georg

Unholdin007
Geräuschemacher

@georgk 

 

Es wird gesagt das der technische Service zur Verfügung steht und das ein Teil dern Mitarbeiter zur Schulung ist und ab morgen alles wie gewohnt ist. Dann Danke für ihren Anruf und Ende  ...

Also es wird schon gesagt das die Technik zur Verfügung steht. Das einzige was ich aber auswählen kann ist ob das Gespräch zu Trainingszwecken aufgenommen werden darf... 

didi
Regie

Zu Trainingszwecken, wie man die Kunden abwimmelt. Dafür werden jetzt auch im Training neue Textbausteine erstellt, die die Mitarbeiter dann an die Hand bekommen.

Sorry, aber der Sky Kundendienst wird auch durch vereinzelte Schulungstage nicht besser werden. Da häufen sich dann so viele Anfragen auf, daß die mit der Abarbeitung nie fertig werden. Und solche "Schulungen" kurz vor Weihnachten, also in der Stoßzeit bei Sky zu machen, ist ebenfalls sehr unglücklich gewählt. Typisch Sky eben!

adler
Regie

@didi

bloß von Kundendienst konnte man ja nun wirklich nicht sprechen...........da hätte man auch beim Hausmeister von Sky anrufen können, evtl. hätte dieser mehr Ahnung, als diese MA an der Hotline, und man würde nicht 30 Min. in der Warteschleife hängen, und danach einfach weggedrückt........weil man sowieso nicht helfen kann.....

ich bin gespannt, ob es ab morgen nun besser wird, und man wieder von Kundendienst sprechen kann........schauen wir mal.....................................ich kann es nicht glauben................aber lasse mich gerne überraschen........

termo12
Tontechniker

didi schrieb:

Da häufen sich dann so viele Anfragen auf, daß die mit der Abarbeitung nie fertig werden.

 

Da wird  bis heute alles in die Tonne getreten, und bei null angefangen😀.

Ab morgen beginnt ein neues Zeitalter in Sachen Kundendienst bei Sky. 

miika
Regie

Bevor ich den Post von @georgk (danke für das Engagement hier) gelesen habe, habe ich darauf getippt.dass es eine Verkaufsschulung sein wird.

Ich hoffe sehr, dass die, die sich bei Sky auf die Schulung freuen, nicht enttäuscht werden.

 

Sky Ticket Serien will individualisierte Werbung und Hinweise auf Serien schalten. Es wird ein großes Q-Gewinnspiel (Meisterwette) geben. Meine Einschätzung ist, dass es um solche Sachen gehen wird. Und u.U. um den Umgang mit den Sonderkündigungen.

 

Es gäbe viele Themen (nicht vollständig aufgelistet):

Technik des Q

Kundenfreundliche wesentliche Funktionen fehlen wie Videotext, individuell steuerbare manuelle Aufnahme etc

Missachtung von Sky Ticket Bestandskundschaft

Übers Jahr gesehen Antwortzeiten auf den Plattformen mehrere Tage bis hin zu 14 Tagen

So gut wie keine Informationen zu Skybugs

Antworten nur noch über PN

Ruin der sozialen Funktion des Forums

Monatelang Fehler ohne Behebung/Verbesserung

Fast jedes Update macht Probleme

Fast jede Marketingaktion macht Probleme (Extra, Adventskalender, ....)

Die überbordende Werbung verdirbt das Schauen (imBild, sky go vor jedem Stream)

Der extreme Contentschutz macht Probleme

Fehlende Serverkapazitäten machen Probleme

Dann wäre da noch das missverständlich agierende Marketing

eine überalterte Software in Verbindung mit Outsourcing von Hotlines, Acquisition und Buchhaltung.

 

Sky hat immer noch nicht verstanden, dass für viele Freizeit wertvoll ist. Und dass man kein Unternehmen schätzen kann, das mit der Freizeit seiner Kundschaft so lässig umgeht.  An der Hotline hängen, hier hängen, zuhause kein funktionierendes Sky. So etwas ist nicht wünschenswert, aber Sky mutet es vielen Kunden zu.

 

 

sonic28
Regie

@miika  schrieb:

Technik des Q


Man hätte die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab, drauflassen sollen und um die Dinge erweitern, die es bei der SkyQ Gerätesoftware gibt. Damit meine ich die Apps und die individuelle Einstellung der Jugendschutz PIN etc.!

 

Auch die Empfindlichkeit beim Empfang, z. B. über Satellit, hätte man schon längst bei der SkyQ Gerätesoftware verbessern können, denn diese ist in dem Punkt sehr viel empfindlicher, als manch anderer Receiver. Da zickt die SkyQ Gerätesoftware sehr viel schneller rum und zeigt die wunderschönen bunten Klötzchen / Quadrate an. Andere Receiver überspielen das ganze, als wenn es das Problem in dem Moment nie gegeben hat.

 

 

@miika  schrieb:

So gut wie keine Informationen zu Skybugs


Wenn es mal ein neues Update der SkyQ Gerätesoftware gibt, dann wird nur erwähnt, dass Bugs behoben wurden und die Perfomance verbessert wurde. Was man genau darunter versteht, z. B. welche Bugs es sind, wird nicht erwähnt. Das einzige, was dann groß erwähnt wird, sind irgendwelche Neuerungen. Auf bestehende Bugs der SkyQ Gerätesoftware, wird nicht eingegangen, d. h. es wird nicht erwähnt, ob diese "repariert" wurden bzw. in Arbeit sind und mit dem nächsten bzw. übernächsten Update "repariert" werden.

 

 


@miika  schrieb:

Fast jedes Update macht Probleme


Da hast du Recht. Das scheint aber die Menschen bei Sky, die dafür zuständig sind, nicht zu interessieren.  Die denken wohl: "Was interessiert uns das Gerede des einfachen Sky Kunden. Wir machen sowieso unser eigenes Ding". Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. Kommt mir aber so vor, dass es so ist.

 

 

Wäre schön, wenn Sky diese Dinge und auch die anderen, die du angesprochen hast, endlich in den Griff bekommt und da was macht. Dann wären immer mehr Sky Kunden zufrieden und würden eventuelle Kündigungen wieder zurücknehmen bzw. den Gedanken zu kündigen verwerfen.

 

Gruß, Sonic28

Anonym
Nicht anwendbar

@sonic28  schreibt:

Wäre schön, wenn Sky diese Dinge und auch die anderen, die du angesprochen hast, endlich in den Griff bekommt und da was macht. Dann wären immer mehr Sky Kunden zufrieden und würden eventuelle Kündigungen wieder zurücknehmen bzw. den Gedanken zu kündigen verwerfen

 

Sky erzählt und seit Jahren das Blaue vom Himmel, tatsächlich aber werden wir Abonnenten von vorne bis hinten veräppelt. Es wird sich auch nicht mehr ändern, dafür ist dieses Unternehmen in Deutschland viel zu uneinsichtig. Alleine schon die neueste Aktion (kostenloses Jahresabo bei richtigem Meistertipp) ist einfach nur Dummenfang.

sonic28
Regie

@Anonym  schrieb:

Alleine schon die neueste Aktion (kostenloses Jahresabo bei richtigem Meistertipp) ist einfach nur Dummenfang.


Da du es gerade ansprichst. Es gibt dazu auf satellifax.de einen passenden Bericht. Ist vom Donnerstag (10. Dezember 2020):

 

Gruß, Sonic28

Lucaffm
Castingleiter

Dazu kommt, das viele hier im Forum Sky die arbeit "abnehmen".Wenn ich allein sehe, dass @adler fast 400(!) lösungen gegeben hat...

Aber gut wir machen das ja frewillig und ich glaube das viele hier auch großen Spaß haben....

Auch @peter65 (zum Beispiel! es gibtnoch viele andere ) macht gerad wieder eine riesige Job, wegen der Fehleranalyse der fehlenden Sender bei der Kabelumstellung. Was eigentlich nicht seine Aufgabe ist. Das sollt ihr nicht falsch verstehen, ich finde das sehr schön, das hier viele so Hilfsbereit sind. Auch wenn ich nichtmal ein Jahr hier angemeldet bin, merkt man schon wie der Hase hier läuft.

Und ich finde die Stimmung hier im Forum, vorallem zwischen den "aktiven", sehr angenehm....

Auch wenn alle nur versuchen, anderen Kunden Tipps zu geben,wie sie ihre Probleme mit euch lösen können...

Für all das können die Mods hier aber rein garnichts, die geben sich die größe Mühe, den Laden hier am laufen zu lassen und das muss man auch klar so sagen. Wenn es die nicht geben würde und vorallem, wenn die Fehler nicht korriegiert werden würden, dann wären bei Sky Deutschland ein um einiges größeres haufen Sch**ße vor der Haustür. Die müssen schließlich den Wut der Kunden letztendlich abfedern.

Und vielmehr unzufriedene Kunden, inklusive mir. Weil die Hotline, um es klar zu sagen, mich sonst zwei mal beschissen hätte. Es ist schon ein sehr gutes Gefühl, das man weiß, das die Mods hier vetrauenswürdig und vorallem kundenorientiert hilfsbereit sind. Und auch helfen dürfen!

 

Ich hoffe, das ihr es endlich hinkommt, eure Arbeitsbeschaffung smaßnahme mit der Hotline endlich abzustellen.

Hier würde dann bestimmt, grob geschätzt, 10-20% an Anfragen wegfallen....

 

LG

 

Luca

georgk
Moderator

Guten Morgen @Lucaffm , @miika , @sonic28 und alle anderen "Poweruser" bei uns im Forum,

vielen Dank, dass ihr hier uns regelmäßig so fleißig unterstützt und anderen User versuchst zu helfen. Nur durch euch wird die Community zu einem Forum - ihr haltet den Laden am Laufen. Danke.
Ihr kennt die Geschichte der Community besser als wir - ihr wisst, dass sich hier einiges verändert hat. Das ist nicht schön. Viele Lösungen können nur per PN gegeben werden, weil wir dazu in die Abos schauen müssen - eine öffentliche Hilfe ist nicht möglich. Das hängt auch damit zusammen, dass wir unser "Hilfe zur Selbsthilfe"-Angebot u. a. im Hilfecenter ausgebaut haben. Doch unsere Community soll wieder zu einem richtigen Forum und unser Service besser werden. Das geht nicht von heut auf morgen. Das ist ein Prozess. Ab heute sind nicht alle Mitarbeiter an der Hotline perfekt, aber sie sind ein Stück besser geschult. Das war nur eine Maßnahme von vielen. Schritt für Schritt. Ihr habt sicher auch gesehen, dass wir hier in der Community wieder Zuwachs an Moderatoren bekommen haben. Ein weiterer Schritt. Bitte gebt uns noch etwas Zeit.
Viele Grüße
Georg

 

 

adler
Regie

@georgk 

klar, dass nicht alles von einem Schulungstag von Null auf Hundert geht, aber das wenigstens etwas mehr an der Hotline geholfen wird......das ging doch früher auch.......
und das hier viele neuen Mods angefangen haben, das bekommt man auch mit.......bloß was mich wundert, das trotzdem die Wartezeiten wieder höher werden.......es bringt ja auch nichts, wenn viele neuen Mods hier angefangen haben, und die alten sich zurückziehen.......dadurch werden die Wartezeiten nicht verkürzt.....es ging doch vor ein paar Wochen ganz gut, wo man von 10 - 13 Tagen auf 1 - 3 Tagen runter war.........aber von heute auf morgen wurde die Wartezeit wieder länger......
wollen wir mal abwarten, wie sich das jetzt einspielt......wenn wieder mehr an der Hotline geholfen wird, werden ja hier die Anfragen auch weniger werden.......

aber das wichtigste ist, das alle gesund bleiben......in diesem Sinne, allen ein schönes Wochenende........

 

peppiko
Special Effects

moin, und die netflix aktivierung kriegen die auch nicht auf die reihe. warte seit oktober. unzählige anrufe.inkompetente mitarbeiter. zahl für leistung die nicht erbracht wird. bin kunde da gab es noch diesen premiere schlüsse. armselig

sonic28
Regie

Hallo @georgk ,

 

vielen herzlichen Dank für deine Worte zu unserer Arbeit. Ihr wisst es selber, dass ohne uns normalen Sky Kunden / Usern die Arbeit hier im Sky Forum noch mehr drunter leiden würde, d. h. die Wartezeit, bis sich ein(e) Sky Moderator(in) meldet und versucht zu helfen, würde dann immer länger. Außerdem können wir Sky Kunden / User in manchen Dingen bereits helfen und das eventuell sogar besser als ihr. O.K.! Ich sage damit nicht, dass ihr eure Arbeit schlecht macht. Das meine ich nicht. Ich meine nur damit, dass es halt User / Sky Kunden gibt, die sich in einigen Dingen besser auskennen, als ihr Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen. Und ihr könnt euch dann mit anderen Dingen beschäftigen, z. B. dem Sky Kunden per PN (Private Nachricht) helfen, indem ihr euch einen Einblick in das Kundenkonto des Sky Kunden verschafft.

 

Diese ganze Hilfe hier im Sky Forum ist ja nett und schön, aber es gibt auch Dinge, die z. B. von @laurap angesprochen wurde, was aus dem neuen Sky Forum so alles machbar ist bzw. wie es werden soll, aber daraus ist nie was geworden. Sie hatte sogar im Vorfeld, bevor das neue Forum an den Start ging, einige User / Sky Kunden in eine geschlossene Gruppe eingeladen. Dort konnte man im Vorfeld schon mal das eine oder andere vom neuen Forum sehen und ausprobieren und Vorschläge machen. Aber aus dem ganzen ist (fast) nichts geworden. Das ist mein persönlicher Eindruck davon.

 

Außerdem sollte Sky endlich mal, wie ich schon des öfteren hier im Sky Forum angesprochen habe, die ganzen "Baustellen", die es bei Sky gibt "reparieren". Vorallem eine Baustelle. Ich meine die SkyQ Gerätesoftware. Warum werden Dinge, die von vielen Sky Kunden angemerkt werden, wie z. B. der fehlende Videotext / Teletext oder die manuelle Programmierung einer Aufnahme etc., nicht angegangen und umgesetzt. Gab es beides auf auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver bei der vorherigen Sky+ Pro Gerätesoftware, wurde aber mit der jetzigen SkyQ Gerätesoftware abgeschafft.

 

Außerdem ist die SkyQ Gerätesoftware beim Empfang, z. B. über Satellit, sehr viel empfindlicher. Da erscheinen schneller die wunderschönen bunten Klötzchen / Quadrate, als es bei anderen Receivern der Fall wäre. Andere Receiver überspielen das noch so, als gäbe es diese Empfangsprobleme nicht. Die SkyQ Gerätesoftware lässt schneller bei Regen oder Schnee das Bild ganz ausfallen, als andere Sat-Receiver. Die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware, die es bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver gab, war da nicht so empfindlich.

 

Selbst bei der Einführung der SkyQ Gerätesoftware wurden im Vorfeld einige Sky Kunden eigeladen, die SkyQ Gerätesoftware schon mal testen zu können, um dann zu erwähnen, was daran toll bzw. nicht so toll ist. Da wurde auch erwähnt, dass der Videotext / Teletext fehlt und die manuelle Programmierung einer Aufnahme nicht mehr vorhanden ist. Was ist aus diesen Anmerkungen geworden? Bis jetzt ist daraus nichts geworden. Sky hat trotzdem sein eigenens Süppchen gekocht und nicht auf diese Sky Kunden gehört. Das ist mein persönlicher Eindruck dazu.

 

Was mir auch nicht gefällt, ist die Programmierung beim Sky Q Receiver. Da geht es nur über den EPG / TV Guide. Was ist, wenn die Sendung, wegen einer dazwischen geschobenen Sodersendung später anfängt oder das Fußballspiel geht in die Verlängerung von 2 mal 15 Minuten und eventuell auch noch ins Elfmeterschießen. Dann fehlt so einiges bei der geplanten Aufnahme. Das sollte auch mal angegangen werden. Man soll jetzt nicht damit kommen, dass man die nachfolgende Sendung auch noch aufnehmen sollte. Bei einem einzelnen Fußballspiel, was z. B. auf dem "Sky Sport Bundesliga 4 HD"-Sender läuft, gibt es dann keine nachfolgende Sendung, die man aufnehmen könnte.

 

Zurück zu der Arbeit von euch Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen. Sobald eine neue SkyQ Gerätesoftware rauskommt, erscheint von euch ein Blockartikel dazu. Da erwähnt ihr dann, dass Bugs behoben wurden und die Performance verbessert wurde. Was genau darunter zu verstehen ist, z. B. welche Bugs behoben wurden, wird dabei nicht erwähnt. O.K.! Ich weiß, dass ihr nur das erzählen könnt, was man euch mitteilt bzw. was ihr nach außen hin erzählen dürft. Aber es wäre doch schön, als Kunde zu wissen, was es genau ist, um dann darauf einzugehen, falls dann damit was wäre, d. h. das neue Update der SkyQ Gerätesoftware war in diesem Punkt doch nicht so toll.

 

Wenn man hier anspricht, was an der SkyQ Gerätesoftware nicht so toll ist, dann kommt von euch Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen (fast) keine Antwort darauf, ob Sky gedenkt deswegen was zu machen bzw. ob daran bereits gearbeitet wird und mit einem der nächsten Updates der SkyQ Gerätesoftware verbessert bzw. ganz behoben wird.

 

Wenn hier im Sky Forum ein Sky Kunde ein technisches Problem anspricht, weil z. B. der Ton bei einem Film oder bei einer Live Übertragung vom Fußball Spiel nicht so toll ist bzw. Störungen verurscht, dann wird von euch Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen erst sehr viel später, meist zu spät, darauf eingegangen. Was bringt das ganze ein oder zwei oder drei oder ....... Tage nach dem Problem? Das ganze sollte zeitnaher passieren.

 

Noch besser wäre es, wenn man eine spezielle Hotline einrichten würde, die "24/7" erreichbar ist, d. h. 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche, also "rund um die Uhr", wo man als ganz einfacher Sky Kunde solche Probleme ansprechen kann, damit diese dann zeitnah behoben werden. Manchmal kann es ja sein, dass die Technik von dem Problem noch nichts bemerkt bzw. mitbekommen hat. Dann ist man halt auf die Hinweise von den Sky Kunden angewiesen. Das wär doch mal was, was man umsetzen sollte. 

 

Ich will euch Sky Moderatoren / Sky Moderatorinnen nicht kritisieren und euch schlecht machen. Ihr macht hier einen super tollen Job. Kompliment dafür. Weiter so.

 

Trotzdem finde ich es nicht schön, wie Sky mit seinen Kunden umgeht. Warum kann das ganze System bei Sky nicht so reibungslos laufen, wie man es von anderen Plattformen, z. B. Amazon Prime Video oder von DAZN oder von Netflix oder von Disney+ etc., kennt? Hier im Sky Forum melden sich immer mehr Sky Kunden, die z. B. Probleme mit der Kundennummer haben oder mit der Einrichtung der Jugendschutz PIN oder können sich nicht bei dem Extra Programm einloggen, obwohl sie die Anforderungen erfüllen. Oder man hat Probleme, weil man auf dem Sky Q Receiver die gebuchten Sky Sender nicht (mehr) sehen kann oder man kann nicht (mehr) streamen etc.! Das sind nur einige von vielen Dingen, was bei Sky nicht so toll ist. Das alles sollte mal endlich behoben werden.

 

Warum hat sich Sky überhaupt dazu entschlossen eine Gerätesoftware, wie die SkyQ Gerätesoftware, auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver herauszubringen? O.K.! Daran ist der Mutterkonzern Sky UK in England dran Schuld. Man hätte doch die vorherige Sky+ Pro Gerätesoftware lassen können und diese nur verbessern müssen, damit sie zu dem wird, was die jetzige SkyQ Geräesoftware sein soll. Was ich damit meine, hab ich ja zur Genüge hier im Sky Forum immer und immer wieder erzählt. Aber sowas scheint die Menschen, die bei Sky dafür zuständig sind, nicht zu interessieren. Ich schätze mal, dass sie auf dem Standpunkt stehen: "Was interessieren uns die einfachen Sky Kunden. Wir machen sowieso, was wir wollen.". Ob das stimmt, weiß ich nicht. Kommt mir aber so vor, dass es so ist.

 

Man sollte auch mal auf die ganz einfachen Sky Kunden hören, was sie wollen bzw. sich vorstellen, wie es im Ideallfall sein sollte, und versuchen das umzusetzen, damit man sagen kann, dass jetzt die Sky Kunden mit Sky zufrieden sind und gerne bei Sky bleiben. Ich meine jetzt in Hinbick auf die ach so tolle Kundenhotline *negativ gemeint* und die ganzen Probleme mit der Hardware, damit meine ich den Sky Q Receiver und die SkyQ Gerätesoftware im besonderen, und die ganzen Probleme mit die "Sky Q"-App und die "Sky Ticket"-App und die "Sky Go"-App und die Probleme mit der Freischaltung und der Kundennummer und dem einloggen beim Extra Programm etc.! Aber das wird wohl nie passieren. Und wenn doch, dann lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

 

Warum braucht Sky so lange für manche Dinge? Viele Probleme sind schon seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware ab dem 01. Mai 2018 bekannt, sind aber nie "repariert" worden. Und wenn doch, dann hat es sehr lange (viele Monate) gedauert, bis was passiert ist. Dabei ist aber nicht gemeint, wie toll diese "Reparatur" geworden ist. Manches ist trotzdem noch nicht das Gelbe vom Ei.

 

Gruß, Sonic28

schütz
Regie

Danke @sonic28 

Du beschreibst den IST-Zustand sehr treffend.😍

Da gäbe noch viel mehr was man ändern sollte und gar nicht mal so schwer umzusetzen wäre.😋

 

Anonym
Nicht anwendbar

Wenn es denn tatsächlich so wäre, dass diese Plattform wieder zu einem echten Forum werden soll, dann ist das sicher zu begrüßen.

Es wird aber eine sehr lange Zeit dauern, bis all die Verschlechterungen der letzten Jahre in Vergessenheit geraten und es sich herumspricht, dass es wieder ein gutes/hilfreiches Sky Forum gibt.

Machen wir uns nichts vor, Laura hat uns vorgeführt und das wurde von den meisten Powerusern mit verlassen der Plattform quittiert. Zu recht! Mit dieser Person wird kaum ein "Altuser" jemals wieder etwas zu tun haben wollen.

 

Einige "Altuser" sind in einem kleinen aber feinen Forum versammelt, auch dort wird die hiesige Entwicklung beobachtet. 

termo12
Tontechniker

Hallo,

war schon länger nicht mehr hier.

Ist Laura  noch als Buisenes Adim 🙃 hier unterwegs?

sonic28
Regie

@schütz  schrieb:

Da gäbe noch viel mehr was man ändern sollte und gar nicht mal so schwer umzusetzen wäre.😋


Ich hab mich mal mit einer Person hier im Sky Forum per PN (Private Nachricht) unterhalten. Diese Person kennt einen IT-Techniker, der den Sky Q Receiver auseinandergenommen hat (besser gesagt) sich mit der ach so tollen SkyQ Gerätesoftware befasst hat und diese "auseinandergepflückt" hat. Der IT-Techniker soll gemeint haben, dass die Hardware, also der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver, toll ist *positiv gemeint*, aber die SkyQ Gerätesoftware so einige kleine Probleme hat, warum sie halt so ist, wie sie ist. Laut diesem IT-Techniker soll man dieses mit einigen kleinen Programmierkenntnissen wieder in den Griff bekommen können.

 

Ob die Programmierer bei Sky das genauso sehen, kann ich jetzt nicht sagen. Entweder wollen Sie nichts dagegen machen oder sie können es nicht bzw. dürfen es, durch eine Anordnung von oben, nicht. Was davon jetzt stimmt, kann ich nicht sagen, aber irgendwas wird wohl stimmen. Man merkt es ja schon daran, dass Sky gerne die Probleme, die von der SkyQ Gerätesoftware ausgehen, auf die vorhandenen Geräte, die der Sky Kunde zu Hause hat, schiebt. Ein Beispiel ist das Zusammenspiel mit dem Fernseher. Als noch die Sky+ Pro Gerätesoftware bis zum 01. Mai 2018 auf dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver drauf war und sich demzufolge der Sky+ Pro Receiver nannte, brauchte der gemeine Sky Kunde den Sky+ Pro Receiver nur an den Fernseher (egal welcher Hersteller und egal welches Modell) anschließen und alles läuft so, wie es sein soll. Seit es die SkyQ Gerätesoftware auf dem gleichen Gerät gibt, d. h. ab dem 02. Mai 2018, hat der gleiche Sky Kunde mit dem gleichen Fernseher auf einmal Probleme beim Zusammenspiel mit dem deutschen / österreichischen Sky eigenen UHD Receiver. Was macht Sky? Statt zu schauen, warum die SkyQ Gerätesoftware jetzt diese Probleme macht, wird das ganze auf den Fernseher, den der Sky Kunde hat, geschoben. Soll doch der Sky Kunde beim Hersteller vom Fernseher anrufen und ihn um ein dazu passendes Update der Gerätesoftware bitten. Sollte es ein Update geben, was das Problem behebt, ist es gut und der Sky Kunde ist dann zufrieden. Und auch Sky. Sollte es kein Update der Gerätesoftware vom Fernseher geben, weil z. B. der Fernseher zu alt ist und der Hersteller keine Updates für dieses Modell mehr anbietet, dann wird von Sky geraten, dass der Sky Kunde auf eigene Kosten sich einen Konverter zulegt oder auf eigene Kosten einen neuen Fernseher kauft.

 

Heißt also, der deutsche / österreichische Sky eigene UHD Receiver mit der SkyQ Gerätesoftware hat sich nicht den ganzen Fernsehern anzupassen, d. h. anschließen und es läuft, wie es sein soll, sondern der Kunde muss sehen, dass der Fernseher zu diesem Sky Q Receiver passt.

 

So sieht das mittlerweile seit der Einführung der SkyQ Gerätesoftware aus.

 

Gruß, Sonic28

sonic28
Regie

@termo12  schrieb:

Ist Laura  noch als Buisenes Adim 🙃 hier unterwegs?


Laut dem Profil von @laurap steht unter Zuletzt gesehen: der Montag (20. Juli 2020) gegen 19:24 Uhr.

 

Gruß, Sonic28

Anonym
Nicht anwendbar

Eine Schulung, ist doch gar nicht nötig.

Da man sowieso keinen erreicht.

Ein sehr schlechter service.

 

 

sonic28
Regie

@Anonym  schrieb:

Eine Schulung, ist doch gar nicht nötig.

Da man sowieso keinen erreicht.

Ein sehr schlechter service.


Immer diese Pessimisten. Ich hab interessanterweise jedesmal, wenn ich, warum auch immer, anrufen musste, einen Call Center Agenten / eine Call Center Agentin am Apparat gehabt. Auch meine Verlobte hat es jedesmal, wenn sie anrufen musste, geschafft, eine Person zu erreichen.

 

Gruß, Sonic28

torres163
Geräuschemacher

Habe auch das Problem mein Paket sollte heute auf express kommen aber kam nicht und weiss nicht wie der bestellstatus ist

 

adler
Regie

@torres163 

dann musst du dir von einen Mod. die Express-Kosten gutschreiben lassen....

bei Sky darf man nichts Express bestellen......das geht immer schief.....

peter65
Castingleiter

Naja, ich bin da auch etwas skeptisch das das was bringt, die Idee selber die Hotliner zu schulen, die find ich schon nicht schlecht.

Ein User hat es ja hier schon geschrieben, würde die Hotline ordentlich arbeiten, dazu zählt für mich auch zu sagen das ich als Hotliner da nicht helfen kann, dann aber einen Tipp geben könnte wo man Hilfe bekommt, das fänd ich auch in Ordnung. Aber ein Bandansage laufen zu lassen das wir das Gespräch nicht persönlich annehmen können, wir aber zurück rufen, da geht definitiv nicht.

 

Was das Forum angeht, ich sags mal so, ohne wissende User wären die Mod doch fürchterlich aufgeschmissen. Weil bei der Flut von Problemen ich glaub alleine, ohne User, hätten die das längst aufgegegeben.

Und letztendlich ist ja ein Forum dazu da Meinungen und auch Erfahrungen auszutauschen, wenn dabei einem anderen User helfen kann, dann passt das doch.

Anonym
Nicht anwendbar

@peter65 ,

 

ein Meinungs-und Erfahrungsaustausch war auf der alten Plattform möglich. Seit der Umstellung auf diese Plattform gehen die Threads in wenigen Minuten (bestenfalls Stunden) unter. So wurde ein Austausch, in welcher Form auch immer, von Sky unterbunden. Gleichzeitig wurden die meisten echten Helfer von einem Teil der Mods gemieden, man kann schon fast von geächtet schreiben. Ein Grund war ua. das Einsetzen von Hilfs-Mods ohne Rechten, die teilweise offensichtlich kaum Ahnung von ihren eigenen Produkten hatten. Natürlich haben sich  Altuser dieses nicht gefallen lassen und reagierten entsprechend (okay, nicht immer fair). Folglich nahmen sich einige Alt-Mods all zu wichtig und reagierten mit Arroganz und Missachtung gegenüber ihren treuesten Helfern. 

 

miika
Regie

@georgknicht persönlich nehmen.Es wird alle Jahre wieder um Geduld gebeten. Bin so oft darauf hereingefallen. Weil ich das auch gerne glauben wollte "dass wir zusammen etwas erreichen wollen".

Irgendwann gibts wieder einen anderen Verantwortlichen fürs Forum und dann ist alles vergessen.

 

Es ist doch jetzt alles so wie von Mods gewünscht:

Keine Übersicht über die Tagesposts (in anderen Foren gibt es diese Möglichkeit. Da steigt man als User wieder im Faden dort ein, wo man aufgehört hat. Ein super Luxus, gerade wenn man von hier kommt).

Keine Informationen an User, weil das alles Interna sind (auch wenn man sie bei Heise oder Chip achlesen kann). Mods könnten etwas weitergeben, wenn sie wollten bzw. dürften (?).

 

Keine Beteiligung von Usern an Interna. Auch jetzt wieder.

Es haben sich Mods, Management und Chefs etwas Neues (?) ausgedacht und die hochgelobten User bleiben außen vor, wo sie hingehören 😕

Ein Umdenken hat NICHT stattgefunden.

 

 

peter65
Castingleiter

@Anonym : Das sollte natürlich in einem Forum nicht passieren, ich sags mal so, das man sich gegenseitig die Augen aushacken will. Das hilft je keinem.

Meinungs- und Erfahrungsaustausch, das findet zwischen den Usern statt, gerade bei der aktuellen Probelematik wo es bei exKD und exUM da Probleme mit den aufgeschalteten Sky Sport HD Sendern gibt.
Oder auch bei der exUM Geschichte wo es Bild Probleme nach den umschalten gab, allerdings das ist wohl seit dem letzten Update Geschichte.
Zu dem Mod's in der Beziehung, das sag ich nichts dazu, was die tun oder auch nicht, das ist deren Entscheidung. Leider zum Leidwesen der User.

Sicher, da gibt es bessere Foren, meistens dann aber auch keine Anbieterforen, da gibt es dann halt keine Vorgaben eines Anbieters.

 

@miika: Ich sag mal so, Interna sind Interna, die dürften nirgendwo öffentlich ausgeplaudert werden.

Das man das vielleicht anderweitig lesen kann, ne ganz andere Sache.

miika
Regie

@peter65Echte Interna dürfen natürlich nicht nach außen. Interna - das ist bei Sky alles. Damit und mit Datenschutz wird alles abgewürgt.

Warum Workarounds nicht veröffentlichen, wenn mal einer von Sky und nicht aus dem Forum kommt? Warum nicht klarmachen, wenn etwas ein eindeutiger Skybug ist und nicht erst zig posts mit Raterei hier entstehen lassen?

Es fehlt das Geben und Nehmen, das es vor Jahren hier gab. Jetzt wird von Sky nur noch genommen.

peter65
Castingleiter

@miika: Gut, da haste Recht, das man da seitens Sky sehr zurückhaltend ist, ich schätze daran wird sich auch nichts ändern.

Leider.