Antworten

Verärgert über ende der Multiscreem Option

Antworten
4Helden
Special Effects
Posts: 4
Post 721 von 835
928 Ansichten

Betreff: Sky Q App auf Samsung TV funktioniert nicht

Nach langer überlegung habe ich nun heute nach >15 Jahren mein Sky Abo gekündigt.

Ja, es tut schon ein bisschen weh, aber langsam reicht es.

Habe bis letztes Jahr noch 20 € bezahlt für Entertainment + Sport + HD.

Dann die erhöhung auf 27,99. Nun soll ich 8/15 € für Multiscreen zahlen und ab nächstes Jahr erhöht sich mein Abo erneut auf 29,80€. Somit wären dann knapp 45€ fällig. Für weniger Leistung etc.

 

 

BranBern
Special Effects
Posts: 9
Post 722 von 835
921 Ansichten

Betreff: Sky Q App auf Samsung TV funktioniert nicht

sky will es so... die sägen gern den Baum ab auf dem sie sitzen... je weniger für Sky künftig zahlen umso billiger werden die Lizenzen für die anderen Mitbewerber... wir finanzieren irgendwelche Experten die keiner braucht (Hamann, Schumacher und weitere mit Sprachfehler) und sollen dafür mehr und mehr zahlen - sky tut sich in der Berichterstattung immer weniger an - ständig Werbeschaltungen in Sky Go, Receiver-Verweigerer werden Zwangsbesteuert wenn sie am TV Schauen wollen... und es macht sich nichtmal ein Moderator die Mühe Sky offiziell zu rechtfertigen... is eh schwierig wenn man keine Gegenargumente hat... aber schweigen is genau so ein Armutszeugnis wie etwas nicht an die Verantwortlichen weiterzuleiten....

axelsmurf
Tiertrainer
Posts: 12
Post 723 von 835
913 Ansichten

Betreff: Sky Q App auf Samsung TV funktioniert nicht

Das ist eh günstig. Zahle für Entertainment+HD Austria+Sport (ohne Bundesliga) ohne Multiscreen 59EUR/Monat. Bin seit 20+ Jahren Kunde. 

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 724 von 835
4.128 Ansichten

Sky Q App - Multiscreen Problem

Moin Community,

bevor ich mich einweisen lasse, stelle ich die Frage hier:
Ich habe einen Sky Q Receiver, der aktuell nicht in Betrieb ist, da die Satanlage in unserem neuen Haus nicht angeschlossen ist - ja ich weiß, einfach anschließen und das Problem ist gelöst, darum geht es aber bitte gerade nicht, ist keine kurzfristige Option.

Auf meinem Samsung TV habe ich einfach die Sky Q App installiert und konnte sie bis vor kurzem nutzen. Jetzt verweigert mir die App den Dienst wegen der fehlenden Multiscreen Option.

Frage: Wieso? Es ist ein Screen, es ist nur die App im Einsatz, nicht der Receiver - von Multiscreen kann keine Rede sein. Wieso darf Sky mir den Zugang zu der Nutzungsart verwehren, für die ich mich entschieden habe?

Danke für jede Art von Support.

 

miika
Regie
Posts: 25,344
Post 725 von 835
4.126 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

@michfra13 

 Am 2.4. hat sky die kostenfreie Testphase beendet und es werden Gebühren für Multiscreen fällig.

Das Forum ist voll mit Threads dazu.

Sky hat die Aktion ausführlich im Herbst angekündigt und seit 2020 in den AGB.

https://community.sky.de/t5/Sky-Q-App/Netzwerkfehler-42010/td-p/779174

 

Wer die Sky Q App nutzen will, braucht Multiscreen. Nutzung nur im eigenen Haushalt. da wo der Q gemeldet ist.

 

Sky interessiert leider nicht, dass es bei etlichen nur ein Stream ist, nacheinander auf verschiedenen "TVs". Alltagsuntauglich so. Aber nicht zu umgehen - ausser mit PC mit HDMI an TV........ Sky Go 1 x  ist ja immer inclusive.

 

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 726 von 835
4.122 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Danke für die schnelle Antwort, ich habe die anderen Threads gelesen, da geht es aber immer um Zusatzgeräte. Auch Sky schreibt in seiner Angebotsbeschreibung, dass man einen zusätzlichen Fernseher nutzen kann. Ich will keinen ZUSÄTZLICHEN Fernseher, sondern einfach meinen Fernseher.

 

miika
Regie
Posts: 25,344
Post 727 von 835
4.118 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Sky möchte den Q als Hauptgerät am TV.

 

Die Sky Q App braucht immer Multiscreen.

https://www.sky.de/produkte/sky-q-mehrere-geraete-158556

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 728 von 835
4.115 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Das hier ist die Angebotsbeschreibung - In Standard inkludiert: Sky Q + 1 Sky GO Stream.

 

miika
Regie
Posts: 25,344
Post 729 von 835
4.103 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Sky Go ist für PC, smartphone, tablet. Das ist nicht die Sky Q App.

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 730 von 835
4.099 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Ok, Sky möchte bedeutet, dass ich als Kunde nicht selbst entscheiden kann, in welchem Setup ich das von mir gebuchte Produkt nutzen kann. Lässig.

 

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 731 von 835
4.087 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Exakt! Vergiss Go, mir geht's um Q - ich möchte EIN Q Gerät nutzen und darf offensichtlich nicht selbst entscheiden, welches 😂

 

miika
Regie
Posts: 25,344
Post 732 von 835
4.068 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Sag ja, alltagsuntauglich 😁

Bist nicht der einzige. Betrifft auch Einzelpersonen, die sich herausnehmen, an zwei TVs zu schauen. In zwei Zimmern, nacheinander. Auch nur ein Stream, ein Haushalt.

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 733 von 835
4.065 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Ja, aber dann wenigsten MULTI Screen...absoluter Wahnsinn.

 

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 734 von 835
4.085 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Ok, danke für die Antworten, dann ist die Lösung des Problems wohl "Sky ist ein Saftladen"

LG!

miika
Regie
Posts: 25,344
Post 735 von 835
4.068 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Sky Q entstauben 😂

LG

incredibiles
Geräuschemacher
Posts: 2
Post 736 von 835
4.020 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Mich ärgert das ganze auch , wir haben nen smart TV , der hängt an der wand - keine kabel alle versteckt , eine fernbediehnung für die apps am SMART TV  der auch einen integrierten reseiver  hat . jetzt können wir des doofe kastl anstecken und hoffen ,das ,das antennen kabel lang genug ist . 

des kanns doch nicht sein  . 

 

wie kann es sein das netflix und alle es checken wenn du in nem fremden haushalt mit einem anderen konto schaust aber sky schafft es icht das auf eine app auf einem tv einzuschränken ???

sonic28
Regie
Posts: 8,716
Post 737 von 835
4.011 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem


@michfra13  schrieb:

IAuf meinem Samsung TV habe ich einfach die Sky Q App installiert und konnte sie bis vor kurzem nutzen. Jetzt verweigert mir die App den Dienst wegen der fehlenden Multiscreen Option.

Frage: Wieso? Es ist ein Screen, es ist nur die App im Einsatz, nicht der Receiver - von Multiscreen kann keine Rede sein. Wieso darf Sky mir den Zugang zu der Nutzungsart verwehren, für die ich mich entschieden habe?


Du brauchst, um die "Sky Q"-App nutzen zu können, entweder

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

Dabei ist es je nach Empfangsweg egal, ob du den Sky Q Sat-Receiver bzw. den Sky Q Kabel-Receiver bzw. die Sky Q IPTV Box gleichzeitig an hast oder nicht. Solltest du das bereits im Abo mit drin haben, dann steht das im persönlichen Kundencenter auf der Sky eigenen Homepage bei Deine Zubuchoptionen eingetragen.

 

Das man die "Sky Q"-App bis Anfang April 2024 nutzen konnte,  ohne den Sky Q Service bzw. den Multiscreen gebucht zu haben, ist garantiert ein technischer Fehler von Sky, denn Sky hat schon immer, seit es die "Sky Q"-App gibt, behauptet, das man dafür den Sky Q Service braucht, was sich bei Verträgen ab Juli 2020 der Multiscreen nennt.

 

Damit Sky nicht der Dumme ist und dann blöd dasteht, hat Sky Ende 2023 behauptet, das man deswegen die "Sky Q"-App benutzen konnte, ohne das man den Sky Q Service bzw. Multiscreen hat, weil es bis dahin angeblich eine Testphase war, die bis dahin komplett gratis (kostenlos ; umsonst) war.

 

Dabei gibt es auch Sky Kunden, die einen Vertrag haben, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, wo der Sky Q Service bereits inklusive ist. Kostet dann keinen einzigen €-Cent extra.

 

Anfang April 2024 hat Sky diese technische Lücke geschlossen, sodass jeder, der den Sky Q Service bzw. den Multiscreen nicht hat, die "Sky Q"-App jetzt nicht mehr verwenden kann. Dann bleibt nur noch übrig, dieses kostenpflichtig zu buchen, was jeden Monat beim Sky Abo oben drauf kommt, um die "Sky Q"-App weiterhin nutzen zu können.

 

 

Noch was: Auf dem Handy oder Tablet oder Desktop PC oder Laptop ist es die "Sky Go"-App. Beim Fernseher oder die Playstation 5 etc. ist es die "Sky Q"-App. Die Nutzung der "Sky Go"-App ist für ein Gerät immer im Sky Abo mit dabei. Nur wenn man die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen will, ohne die "Sky Q"-App zu verwenden, dann reicht es, das man bei einem

 

  • Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Extra
  • Vertrag, der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, das Sky Go Plus

kostenpflichtig dazu gebucht hat. Will man aber die "Sky Q"-App auf einem oder mehreren Geräten nutzen und die "Sky Go"-App auf mehreren Geräten, dann braucht man halt den Sky Q Service (wo Sky Go Extra bereits inklusive ist) oder den Multiscreen (wo Sky Go Plus bereits inklusive ist).

 

 

Noch was nebenbei: Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Monat bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

Gruß, Sonic28

kleines23
Regie
Posts: 5,323
Post 738 von 835
3.995 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

@sonic28Bewundere immer wieder Deine Ausdauer, wie oft hast Du das schon geschrieben 👍nur es begreifen einige Kunden immer noch nicht, ich hab es aufgegeben immer wieder zu erklären. 😉

michfra13
Tiertrainer
Posts: 11
Post 739 von 835
3.989 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem

Die Erklärung habe ich schon in den anderen Threads gelesen, sie passt aber nur bedingt und ich vergleiche meinen Fall mit incredibles. Es gibt keinen Multiscreen, keinen Multistream - alles single, nichts multi. Es ist einfach eine schlecht designte Software mit der Drückerkolonne dahinter, die diese Option verticken soll.

INHALTLICH nicht zu rechtfertigen, denn ich will nicht das beschriebene Angebot für zusätzliche Geräte, sondern auf dem Gerät meiner Wahl den Distributionskanal meiner Wahl nutzen.

sonic28
Regie
Posts: 8,716
Post 740 von 835
3.958 Ansichten

Betreff: Sky Q App - Multiscreen Problem


@michfra13  schrieb:

Die Erklärung habe ich schon in den anderen Threads gelesen, sie passt aber nur bedingt und ich vergleiche meinen Fall mit incredibles


Doch, das passt schon.

 

 


@michfra13  schrieb:

DEs gibt keinen Multiscreen, keinen Multistream - alles single, nichts multi.


Wenn du die "Sky Q"-App nutzen willst, dann ist es egal, ob du den vorhandenen Sky Q Receiver verwendest oder nicht. Auch ist es egal, ob du den Sky Q Receiver verwendest und gleichzeitig auf einem anderen Gerät die "Sky Q"-App verwendet wird, oder der Sky Q Receiver nicht verwendet wird, während die "Sky Q"-App verwendet wird. Auch egal, ob du dabei die "Sky Q"-App nur auf einem einzigen Gerät verwendest und nicht gleichzeitig auf mehreren Geräten.

 

Egal, wie es bei dir ist, du brauchst auf jeden Fall, um die "Sky Q"-App überhaupt verwenden zu dürfen, entweder

 

  • bei einem Vertrag, der vor Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Sky Q Service
  • bei einem Vertrag der ab Juli 2020 abgeschlossen wurde, den Multiscreen

So sieht das bei Sky aus.

 

Gruß, Sonic28

Antworten