Antworten

Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
kleines23
Regie
Posts: 5,323
Post 301 von 884
1.037 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Die Sky Q App ersetzt doch die Zweitkarte, und für die  Zweitkarte wurde bevor es die App gab sogar bis 24€ gezahlt und das ging auch, war das Verhältnismäßig? Jetzt bekommt man es für 10€ teilweise schon ab 8€ , es braucht doch keiner nehmen um nicht in die Privatinsolvenz zu gehen 🤣

miika
Regie
Posts: 25,363
Post 302 von 884
1.035 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung


@digo  schrieb:

 

Für mich ist es nicht durchdacht .........

 

Denke eher es bestehen Kontroll- und Nachweisprobleme.

 

 


Schon interessant. Merken das andere an, gibts Widerworte und Kritteleien.

 

Dass die Mods jetzt wieder schweigen - verständlich, wenn alle paar Stunden andere Bedingungen gelten. Der neue CEO ......? 🤔

 

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,449
Post 303 von 884
925 Ansichten

Re: Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo zusammen,

 

unter dem Begriff „Haushalt“ ist die Wohneinheit des Kunden unter der Adresse, die der Kunde bei Sky angegeben hat zu verstehen. Dort dürfen der Kunde und die Personen, die mit ihm im Haushalt zusammenleben, Sky nutzen. Ferienwohnungen/-häuser im In- oder Ausland unter einer davon abweichenden Adresse gehören nicht zum eigenen Haushalt.

Weitere Infos dazu findet ihr in dem Beitrag: https://community.sky.de/t5/Abonnement/AGB-konforme-Nutzung/m-p/781862#M111850

 

BTW: Mods erkennt ihr an dem Titel "Moderator". 😉


Zu guter Letzt noch eine Bitte: Wir sind doch alle erwachsene Menschen, daher bleibt bitte sachlich und diskutiert gern konstruktiv zu dem Thema.

 

VG, Sanny

 

sonic28
Regie
Posts: 8,716
Post 304 von 884
872 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung


@kleines23  schrieb:

Die Sky Q App ersetzt doch die Zweitkarte, und für die  Zweitkarte wurde bevor es die App gab sogar bis 24€ gezahlt und das ging auch, war das Verhältnismäßig?


Früher gab es die Zweitkarte. Damit konnte man auf einem weiteren Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver das Sky Abo sehen. Dabei kostete das ganze ohne die Fußball Bundesliga ganze 16,99 € im Monat. Dabei war es egal, ob man das Bundesliga Paket gebucht hatte. Wollte man auch die Fußball Bundesliga auf der Zweitkarte sehen, sofern man das Bundesliga Paket gebucht hatte, dann kostete es ganze 24,99 € im Monat.

 

Dabei gab es auch die IP basierte Zweitkarte. Mit dieser konnte man auch, sofern gebucht, die Fußball Bundesliga sehen. Da hatte das dann ganze 9,99 € pro Monat gekostet. Dabei wurde von Sky an Hand von der IP Adresse überprüft, ob das Hauptgerät und das Zweitgerät im selben Haushalt, d. h. im selben Netzwerk, zu finden sind. War alles laut Sky in Ordnung, konnte der Kunde die IP basierte Zweitkarte nutzen. Hatte Sky aber Unregelmäßigkeiten festgestellt, dann wurde der Sky Kunde gefragt, was los ist. Konnte der Sky Kunde glaubhaft erklären, warum das passiert ist, dann war alles gut und die IP basierte Zweitkarte konnte weiter genutzt werden. War Sky mit der Erklärung nicht einverstanden, dann wurde aus der IP basierten Zweitkarte die normale Zweitkarte für 16,99 € im Mont bzw. für 24,99 € im Monat. Gegen eine einmalige Gebühr von ca. 40,-- € konnte der Sky Kunde dann die zur normalen Zweitkarte gewordene IP basierte Zweitkarte wieder zu einer IP basierten Zweitkarte werden lassen.

 

 


@kleines23  schrieb:

Jetzt bekommt man es für 10€ teilweise schon ab 8€ , es braucht doch keiner nehmen um nicht in die Privatinsolvenz zu gehen 🤣


Dieses ist um einiges billiger, als damals die Zweitkarte, weil man auf bis zu 5 weiteren Geräten das ganze verwenden kann, und nicht wie bei der Zweitkarte auf nur einem zusätzlichen Sky eigenen Sat-Receiver bzw. Sky eigenen Kabel-Receiver.

 

Gruß, Sonic28

Enrico01
Special Effects
Posts: 12
Post 305 von 884
839 Ansichten

Re: Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo

Habe auch Post bekommen von SKY zwecks unsachgemäßer Nutzung meiner 5 Zugänge mit der Drohung da künftig 15 Euro mehr bezahlen zu müssen pro Monat.

Keine Ahnung wie die darauf kommen.

Ich schildere mal ganz kurz die wohnliche Situation.

Wir wohnen in einem Mehrgenerationenhaus, 3 Parteien , meine Eltern, meine Tochter mit Schwiegersohn sowie  meine Frau, mein Sohn und ich.

Jeder im Haus hat sein eigenes W-LAN mit diversen Repeatern zum verstärken des Signals . Jeder im Haus hat auf jedes W-Lan Zugriff. Das heißt überall Empfang im kompletten Grundstück.

Meine Eltern und ich besitzen jeweils getrennt voneinander SKY inkl. SKY GO . Wenn sich mein Schwiegersohn hier mit seinem Samsung TV bei einem von uns beiden einloggt mit dem W-LAN meiner Eltern bzw. mit meinem ist das vonSKY definitiv nicht nachvollziehbar.

 

Sollte SKY ernsthaft drüber nachdenken meinen Monatspreis anzuheben , werde ich das ABO bzw. die ABO s kündigen.

FraPo10
Special Effects
Posts: 5
Post 306 von 884
832 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo, 

ich sehe das ein bisschen anders.

Die App ist für mich nur eine Ergänzung, für diejenigen, die keine zusätzliche Hardware möchten.

Ich gehe ja auch mit meiner normalen Fernbedienung direkt von der Netflix-App zur Prime-App usw.

Deshalb lehne ich weitere Kosten grundsätzlich ab. Jetzt sind es "nur 8€(von mir wollten. sie 10€) vielleicht bei der nächsten dann 5€ und bei der übernächsten nochmal 6€ ! 
Von mir aus könnten sie jedenfalls den Receiver zurückbekommen und mir die App wieder freischalten.

 

miika
Regie
Posts: 25,363
Post 307 von 884
823 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Es muss nicht an Skygebrauch im Haus liegen, wenn es zwei eigenständige Verträge sind.

@Enrico01  Wie sieht das mit Wohnmobil, Hausboot, Ferienwohnung, Apple TV im Urlaub aus?

 

edit: Username eingefügt

uwe96
Produzent
Posts: 3,195
Post 308 von 884
823 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@Enrico01 

Also nur einen Internet Anschluss und einen Router?

Dann haben ja alle die selbe IP.

Und 2 verschiedene Abos? Dann ist eigentlich alles AGB Konform.

Aber vielleicht kommt Sky ja mit 2 Abos an einer IP durcheinander 😄

uwe96
Produzent
Posts: 3,195
Post 309 von 884
817 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung


@miika  schrieb:

Es muss nicht an Skygebrauch im Haus liegen, wenn es zwei eigenständige Verträge sind.

Wie sieht das mit Wohnmobil, Hausboot, Ferienwohnung, Apple TV im Urlaub aus?


Verboten!

miika
Regie
Posts: 25,363
Post 310 von 884
811 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@uwe96  Weiss ich ..... Die Frage ist, ob das der User @Enrico01 weiss?

Enrico01
Special Effects
Posts: 12
Post 311 von 884
1.454 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

 @uwe96 

Nein , wie ich schon geschrieben habe wir haben nicht  nur   einen Router sondern jeder einen also 3 Stück , also 3 IP-Addressen.

Aber jeder hat Zugriff auf jeden,,  je nachdem  wo man sich befindet im Haus .... man hat immer W-LAN.

Wenn sich also mein Schwiegersohn mit seinem Samsung über meine IP einwählt ist das nicht illegal oder?

miika
Regie
Posts: 25,363
Post 312 von 884
1.453 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@Enrico01Das ist praktisch - aber überfordert sky 😂 aber du hast es schlüssig erklärt.

Sanny_G
Moderator
Posts: 9,449
Post 313 von 884
1.423 Ansichten

Re: Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo @Enrico01,

 

für eine Prüfung nenne mir bitte per privater Nachricht deine Kundennummer und auch die von deinen Eltern sowie und zum Datenabgleich jeweils das passende Geburtsdatum sowie:

- beim Lastschriftverfahren: den Namen der Bank
- bei Kreditkartenzahlung: die letzten 4 Ziffern der Kreditkartennummer
- bei PayPal oder Selbstüberweiser/in: die Anschrift

-> So kannst du mich per privater Nachricht erreichen: https://rb.gy/owxraz 

VG, Sanny 
 

uwe96
Produzent
Posts: 3,195
Post 314 von 884
1.393 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung


@Enrico01  schrieb:

 

Wenn sich also mein Schwiegersohn mit seinem Samsung über meine IP einwählt ist das nicht illegal oder?


Illegal nicht, aber für Sky sieht es dann nach verschiendenen Haushalten aus.

Ihr habt also 3 Internet Verträge? Warum nutzt ihr nicht einen zusammen?

sunny79
Tiertrainer
Posts: 28
Post 315 von 884
1.299 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo zusammen, 

habe ebenfalls einen Brief erhalten. 

 

Ich benutze folgende Geräte: 

 

Wohnzimmer: Sky Receiver (LAN)

Gästezimmer: Sky Receiver (LAN)

Schlafzimmer: LG Fernseher mit Sky Q App (W-LAN)

2 Tablets und 2 Handys mit Sky GO App (mit Nord-VPN)

 

Verstehe nicht was daran gegen die AGB's verstoßen soll 

Durch meinen Internetprovider habe ich Dual-Stack (IPv4 und IPv6) mit einer Zwangstrennung alle 24 Stunden. Und somit logischerweise jeden Tag eine neue IP-Adresse.

 

Im Chat mit Sky wurde mir gesagt ich solle mit meinem Provider reden das dieser diese Zwangstrennung deaktiviert. So ein Quatsch, das ist ganz normal.

 

Habe vorhin dann mit der Hotline von Sky telefoniert und der meinte auch dass Sky meint ich benutze eine Sky Hardware außerhalb meines Haushaltes, und das stimmt einfach nicht. 

 

Ich dachte vielleicht liegt es beim Handy und Tablet an VPN, er meinte aber dass ist ja Sky GO und hat damit nichts zu tun. 

 

Er hat es jetzt ins System eingetragen. Wenn bei Sky aber nochmal eine Meldung erscheint kostet mich das 15€ pro Monat.

 

Ich bin ratlos.....

 

Grüße

Sunny

kathi1991
Maskenbildner
Posts: 291
Post 316 von 884
1.169 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Reine Abzocke von Sky

Kunden die noch nie ausserhalb des eigenen Netzwerk die Sky Q APP benutzt haben, bekommen dieses nette Schreiben von Sky.

 

Das sagt doch schon alles.

Bestimmt Kunden mit dem alt Sky Q Service im Angebot. 

Ich denke es wird zum Fall für die Verbraucherzentralen.

Gibt es noch mehr Kunden mit dem von mir oben genannten Problem??

Bitte hier melden 

Gruß 

desoxyd
Special Effects
Posts: 5
Post 317 von 884
1.137 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo,

 

habe heute das gleiche Schreiben bekommen, dass ich Multiscreen vermutlich nicht gemäß den AGB nutze, da es angeblich zu Auffälligkeiten gekommen ist.

Ich nutze den Sky Q Receiver (LAN) und an einem Samsung Fernseher der 5 m von dem Sky Receiver steht die Sky Q App. Beide sind an den gleichen Internetanschluss angeschlossen.

Des Weiteren ist auf 3 Geräten die Sky Go App installiert (PC, Tablet und Handy), auf denen die App jeweils zuletzt im letzten Jahr für Streaming verwendet wurde.

Ich kann das Schreiben also ebenfalls nicht nachvollziehen. 

 

 

 

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 318 von 884
1.112 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Hallo Stefan, @desoxyd 

der SKY Q steht ja nicht in der Geräteliste.

(IPTV Box aber ja!)

Sind alle 5 Geräte belegt?

1x SKY Q App

3x SKY Go App

5. Gerät ist dann welches?

Nur aus Interesse!

 

@sunny79 

Frage bei dir auch!

Die beiden Receiver stehen nicht in der Geräteliste!

Also hättest du dort 5 ! Voll!

Welche?

 

Nach Löschung der Geräteliste dann die Geräte neu nutzen!

Dann sollten dort nur 4/ 5 stehen und es sollte so bleiben! ( Kennung der Geräte)

@sunny79

Ich hätte nicht gleich alle SKY Go Geräte wieder angemeldet.

Mal nur zwei und die App, dann abwarten?

 

Gleich so aufschreiben, damit ihr die Zuordnung zum Gerät habt.

 

Test von Fremdnutzungen!

kleines23
Regie
Posts: 5,323
Post 319 von 884
1.080 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo So, jetzt hab ich ja nun so ein Original Schreiben gesehen, da steht ja wirklich monatlich 15€ da kann ich wohl beruhigt meiner Tochter meine Daten geben für mein Komplett Abo 🤣

sunny79
Tiertrainer
Posts: 28
Post 320 von 884
1.063 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo bei mir wurden sogar nur 4 Geräte angezeigt 3 x Android und 1x Fernseher (1x Android fehlte)

 

Nach dem löschen ist jetzt nur noch mein Fernseher drin (habe ich auch nicht gelöscht und was wurde mir auch sofort nach dem Einschalten die Uhrzeit des letzten Logins anzeigt) obwohl ich mich mit einem Tablet und einem Handy erneut nach dem Löschen angemeldet habe. Dies war bereits vor 4 Stunden. Dauert es so lange bis die Geräte wieder angezeigt werden?

 

Habe mit der Technik telefoniert, dort meinte man, es kann eigentlich nur an meiner ständig wechselnden IP liegen, wegen der Zwangstrennung nach 24 Stunden.

 

Ich solle mich nochmals melden sollte ich wieder einen Brief erhalten.

Antworten