Antworten

Multiscreen Geräte außerhalb des Haushalts

Dieser Beitrag wurde beantwortet
Zur richtigen Antwort
Antworten
bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,037
Post 161 von 884
1.717 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo

 

Sky kann die Sky Q App so programmieren dass sie den Sky Q im eigenen Netzwerk sucht und wenn dieser nicht gefunden wird den Dienst verweigert.

 

Theoretisch könnte die App sogar auf den Tuner des Receivers zugreifen, macht man in UK glaube ich so weil dort in den Sky Q Receivern andere Tuner verbaut sind.

 

@kleines23

 

Das was ich geschrieben habe steht in dem Schreiben von Sky. 

kleines23
Regie
Posts: 5,323
Post 162 von 884
1.701 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 163 von 884
1.588 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@bastel90 

"Sky kann die Sky Q App so programmieren dass sie den Sky Q im eigenen Netzwerk sucht und wenn dieser nicht gefunden wird den Dienst verweigert."

Denke nicht? Wie stellst du dir das technisch vor?
Auch ein Upload geht immer über den Server, unabhängig davon, dass es eine TV App nicht kann.

Keine! Alle anderen Apps gehen auch immer über den Anbieterserver.

Kenne keine Ausnahme. Du?

Außerdem soll ja die App auch regulär ( mit Multiscreen) funktionieren, wenn der Q nicht erreichbar ist.

Also sollte der Q nicht im Eco Plus Modus sein ( da geht ja auch die Programmierung der SKYGO App nicht, Zugriff, auch über den Server),, oder nicht in Ausschaltung, oder im Schrank.

Der Q empfängt doch keine Direktsignale und kennt doch auch nur den Server.

 

Aber die SKY Q App geht dann!

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,037
Post 164 von 884
1.573 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo 

 

Die Sky Q App sollte von Anfang an nur funktionieren wenn der Receiver im gleichen Netzwerk ist.

 

Die Sky Go App zum Beispiel kann doch auch den Receiver im Netzwerk finden wenn man zu Hause ist um auf die Aufnahmen von der Festplatte zugreifen zu können, ist doch Schwachsinn dass diese erstmal beim Abrufen über die Sky Server geschickt werden.

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 165 von 884
1.561 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung


@bastel90  schrieb:

@digo 

 

Die Sky Q App sollte von Anfang an nur funktionieren wenn der Receiver im gleichen Netzwerk ist.

 

Die Sky Go App zum Beispiel kann doch auch den Receiver im Netzwerk finden wenn man zu Hause ist um auf die Aufnahmen von der Festplatte zugreifen zu können, ist doch Schwachsinn dass diese erstmal beim Abrufen über die Sky Server geschickt werden.


Nein!

Du hast es heute schon einmal geschrieben!

 

Kann die SKY GO App nicht!

Die SKY Go App nimmt Verbindung mit dem SKY Server auf. Anmeldung

Der Sky Server ruft deinen SKY Q an und koppelt das System, zeigt dabei den grünen Balken..

 

Geht nicht im eco Plus Modus, oder wenn auf dem Q gleichzeitig Apps laufen.

Mehrere Leitungen hat der Q nicht.

Also SKY Server, oder AppAnbieter Server.

 

Gleichzeitig aktiviert der Server die Aufnahmefunktionen/ Abrufe auf SKYGo.

Button und Liste

Gekoppelt, über den Server, kannst du deine Aufnahmen sehen.

 

SKY Go kann den Q nicht direkt ansprechen!

 

Wenn du den Server "entmachtest" verliert SKY den Hauptzugriff auf den Contentschutz und Kontrolle über das System.

 

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,037
Post 166 von 884
1.557 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo 

 

Ich denke halt technisch anders, vielleicht denke ich aber auch zu kompliziert oder an Enigma 2 Receiver die so etwas können.😉

 

Die Software von Sky Boxen hat aber auch nicht gerade wenig Macht um den Contentschutz zu gewährleisten, die werden regelmäßig mit Infos gefüttert.

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 167 von 884
1.555 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Meine technische Darstellung ist für die SKY Technik gesichert!

Da ist nichts daran zu rütteln.

Andere Techniken haben oft nicht das Schutzverlangen.

 

Kennst du eine TV App die, ohne den zutreffenden Server, mit anderen direkt Verbindungaufnehmen kann?

Mir fällt jetzt keine ein.

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 168 von 884
1.553 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

"Die Software von Sky Boxen hat aber auch nicht gerade wenig Macht um den Contentschutz zu gewährleisten, die werden regelmäßig mit Infos gefüttert."

Das macht nicht die Software.

Der Server holt sich seine Infos von den Geräten und schaltet frei oder nicht.

Klar, dafür benötigt er die Software und deren Ordnung.

Dazu die Abfrage der Cards auch noch.

 

Ohne Server geht eigentlich nur normal linear.

 

Wir haben doch die Verbindungen des Q zum SKY Server analysiert.

Also ich habe nur getestet!

bastel90
Synchronsprecher
Posts: 1,037
Post 169 von 884
1.540 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo 

 

Mir fällt jetzt auch nur die Enigma App fürs Smartphone ein.

 

Solche Sachen wie Aufnahmesperren etc. kommen über die EPG Daten via Sat oder Kabel vom Server, das meine ich mit füttern mit Infos und somit Macht bekommen.

 

Ich will mich ja nicht streiten. 

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 170 von 884
1.515 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Alles was linear läuft habe ich doch schon vermerkt!

Das kommt doch auch über "Antenne" mit den Änderungen und Daten.

Es geht doch um den On Demand Bereich, die Apps und die Kopplung der Aufnahmen.

Das ist doch internetbezogen.

Wie auch die SKY Q App.

Was am Q geht, ohne Internet, regelt sich über Antenne.

Kannst du auch über den eingeschränkten Betrieb, ohne Festplatte testen.

 

flo05er
Kulissenbauer
Posts: 62
Post 171 von 884
1.873 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@digo  

 

So sieht es bei mir aus. Es ist doch auch egal, wenn die 2 Receiver innerhalb des gleichen Hauses mit zwei Routern genutzt werden. Wir haben ein riesiges Haus und aufgrund massiver Betonwände haben wir insgesamt 3x die FRITZ!Box 7490.

 

Spielt das eine Rolle?

 

IMG_2190.jpeg

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 172 von 884
1.873 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Das ist doch Spitze!

Du hast den SKY Q Service und die Vorzüge von Multiscreen!

Du hast alle Voraussetzungen!

 

Könnte nur noch eine Fremdnutzung deiner Geräte / Apps vorliegen.

Geräteliste zeigt nichts Unbekanntes an?

Die Geräte, nur für den Haushalt, wurden auch nur dafür genutzt?

 

Hast du mal ein Gerät verkauft?

 

"innerhalb des gleichen Hauses mit zwei Routern genutzt werden. "

Nein!

Jeder Router deutet auf ein eigenes Homenetzwerk hin.

Da haben wir das Problem!

Warum hast du zwei Router in einem Homenetz? Dann auch zwei unterschiedliche IP Adressen.

Das ist technisch nur selten zu verstehen.

 

Für @miika 

"Die IP-Adresse ist die Identität, die Signatur und der Fingerabdruck aller mit dem Netz verbundenen Geräte. Jede Adresse ist einzigartig, und jedes Gerät hat seine eigene IP-Adresse, von Ihrem Computer über Ihr Mobiltelefon bis hin zu IoT-verbundenen Geräten wie einem Smart-TV."

Der Verschreiber (?) mit der neuen IP Adresse! Natürlich keine neue IP nach Stromabschaltung.

 

 

flo05er
Kulissenbauer
Posts: 62
Post 173 von 884
1.867 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Nee, ich habe auch nie ein Gerät verkauft und/oder Login-Daten weitergegeben oder Ähnliches. 

Auch in der Geräteliste alles unauffällig. Sind nur die Apple Geräte von mir und meiner Frau drin bzw. waren. Habe die Geräteliste gestern Abend mal gelöscht und die PIN geändert. 

Das Einzige, was mich wundert ist, dass in der Geräteliste nur der TV der Zweitkarte angezeigt wird, nicht aber der mit dem die Hauptkarte genutzt wird. 

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 174 von 884
1.863 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Habe noch ergänzt!

Warum zwei Router?

Der eine Q läuft auf dem einem Router, der andere Q auf dem anderem Router.

Zwei Homenetzwerke, zwei Haushalte!

Das erkläre mal SKY warum, und mir!

Es ist möglich, aber die Erklärung nicht einfach.

 


@flo05er  schrieb:

Nee, ich habe auch nie ein Gerät verkauft und/oder Login-Daten weitergegeben oder Ähnliches. 

Auch in der Geräteliste alles unauffällig. Sind nur die Apple Geräte von mir und meiner Frau drin bzw. waren. Habe die Geräteliste gestern Abend mal gelöscht und die PIN geändert. 

Das Einzige, was mich wundert ist, dass in der Geräteliste nur der TV der Zweitkarte angezeigt wird, nicht aber der mit dem die Hauptkarte genutzt wird. 


 

flo05er
Kulissenbauer
Posts: 62
Post 175 von 884
1.840 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Ganz einfach, mit Keller haben wir insgesamt vier Stockwerke. Im EG (Wohnzimmer) steht ein Router, mit dem man schon im 1. OG, geschweige denn im Keller aufgrund der dicken Betonwände kein Signal mehr hat. Auch Repeater hatten hier nicht geholfen. 

Interessant, dass dann mehrere Router mehreren Haushalten gleichzusetzen sind. 

 

Dustyjerk
Special Effects
Posts: 6
Post 176 von 884
1.835 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Moin,

 

hab das Schreiben gestern auch bekommen. Ich hatte dann ne abslout freche und unfreundliche Nullnummer am Telefon die mir sagte,  ich darf die Geräte nicht auf verschiedenen Netzwerken Nutzen.

 

Gekauft hatte ich mir damals extra zusätzlich den SkyQ Mini für den Garten der sein Internet

über mein Handy Hotspot erhält (Daten Flat). Ich habe nen 4 Stöckiges Haus, habe diverse Internet

Router (Verträge) auf den Etagen, KEIN FREMDHAUSHALT, eigennutzung und es wird das WLAN genutzt, welches

das beste Signal liefert.

 

Fakt ist, das ich in den AGBs (und ich habe die heute Nacht gelesen), keine wirklich Hilfe finde. Es steht nirgendwo

das die Router im gleichen Netzwerk sein MÜSSEN. Immer nur der Hinweis, das nur die im haushalt befindlichen

Personen das Angebot nutzen dürfen. Das ist der Fall.

 

Sollte wirklich die 15 Euro zusätzlich kommen, werd ich kündigen. 

 

Peinlich sowas

miika
Regie
Posts: 25,347
Post 177 von 884
1.833 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Das zu denken ist jetzt nicht soooo abwegig.....  😁

flo05er
Kulissenbauer
Posts: 62
Post 178 von 884
1.830 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Edit: bei der Sky-Hotline bekomme ich niemanden ans Telefon. "Mein Anliegen" wird nur von Montag bis Freitag bearbeitet. 

Im Chat wird mit Übersetzungsprogrammen gearbeitet.  Ohne Worte...

 

Meine Frau meinte eben, dass wir einfach die Zweitkarte kündigen und dann Ruhe haben sollten. Dann verzichten wir im Schlafzimmer eben auf Sky. 

flo05er
Kulissenbauer
Posts: 62
Post 179 von 884
1.809 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

@Dustyjerk 

Dann ist es bei dir fast genauso wie bei mir. Außer, dass ich nicht mal im Garten bei mir Sky schaue. 

Ich bin froh das Privileg zu besitzen meinen Vertrag monatlich kündigen zu können. Diese Spielchen von Sky mache ich nicht mit . 

digo
Regie
Posts: 10,812
Post 180 von 884
1.799 Ansichten

Betreff: AGB-konforme Nutzung

Ein Haushalt und vier Stockwerke ist schon etwas!

Natürlich ist eine Repeaterlösung machbar. Dann noch Mesh!

Eventuell lässt du dich beraten? Von mir ? oder Netzwerkuser, da kenne ich noch einige User, das Wissen habe ich mir angeeignet. Hoffe immer richtig.

"Interessant, dass dann mehrere Router mehreren Haushalten gleichzusetzen sind. "

Das ist sonst SKY sehe schwer zu erklären. Mir auch!

Versuche es mal!

 

Welche Provider liegen auf dem Router? Jeder einzeln?

Oder hast du den einen Router nur als Repeater umfunktioniert?

Auch ein Problem.

 

 

 

Antworten