2 Replies Latest reply on Jun 18, 2019 11:00 AM by Dorina N. RSS

    So langsam bin ich richtig Sauer und entsetzt von Sky

    fintsch

      Hallo liebe Community,

      ich muss mich leider mal an Euch wenden und vielleicht ist auch mal ein Moderator da, der sich meiner Sache annehmen kann, weil nach mehreren Telefonaten und emails ich einfach keinen anderen Weg mehr sehe.

       

      So langsam bin ich richtig Sauer und entsetzt von Sky. Anfang des Jahres hatte Sky massive Probleme mir meine Freischaltung der SmartCard zu realisieren. Ich habe (hatte) ein langjährigen Vertrag.  Erst nach gefühlten 20 anrufen der kostenpflichtigen Hotline und genauso vielen E-Mails reagierten Sky und bekam das Technische Problem 2 Monate später in den Griff.

       

      Auf Grund des genannten Problems machte ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch, welches Sky mir auch rückwirkend statt zum 01.02.2019 gewährte. Mir wurden für den Ausfall die Monatlichen Gebühren in Form von Gutschriften gewährt (Telefonische Zusicherung), dass das Konto auf null gesetzt wird und mir die bereits geleisteten 69,63 € erstattet werden. Nun senden Sie mir aber, dass es auf Grund eines Fehlers Sky zu einer Fehlerhaften Buchung kam und mein Kundenkonto nun eine Differenz von 38,98 € aufweist!? Das kann ich so nicht nachvollziehen. Ich bitte Sie daher um eine eindeutige Klärung zu meinem Gunsten in Ihrem Hause.

       

      Als nächsten sendeten Sie mir eine 2. Mahnung zu meinen bereits am 21.04.2019 zurück gelieferten Geräten. Nach dem oben genannte Problem für mich geklärt war, rief ich am 03.04.2019 bei Ihnen an und erkundigte mich zum Rückversand der Leihgeräte. Was mir auch von einem Mitarbeiter sehr gut erklärt wurde. Daraufhin habe ich mir eine Rücksende Etikett erstellt und gedruckt, alles in die Original Verpackung verpackt und per DHL zu Ihnen gesendet.

       

      Anfang Mai rief ich dann erneut bei Ihnen an um zu fragen ob nun alles erledigt sei und alles bei Ihnen eingegangen ist. Ein freundlicher Mitarbeiter bestätigte mir den Eingang der Sachen (Receiver, Festplatte) lediglich die von mir im Gerät stecken gelassene Smartcard könne er nicht erkennen, was aber auch kein Problem sei denn die technischen Geräte sind viel wichtiger. Ganze 2 Wochen Später bekomme ich dann eine 2. Mahnung (die Erste fehlte!!!) worauf ich mich erneut an sie wandte und nun seien plötzlich keine Geräte mehr aufzufinden??? Wie kann das sein. Ich versichere Ihnen hiermit noch einmal, dass ich die  geforderten Geräte Ordnungsgemäß eingesendet habe und mir auch bereits der Empfang bestätigt wurde. Leider habe ich den Nachweis entsorgt, weil ich endlich einen abschließenden Haken setzten wollte. Doch nun wurde ich eines besseren belehrt. Eine erneute Anfrage bei DHL über eine neue Ausstellung blieb ohne Erfolg. Da es zu kompliziert sei den Vorgang zu finden.

       

      Worauf ich erneut mehrfach Sky kontaktierte und um Klärung bat, doch auch hier ohne jeglichen Erfolg bzw. ohne Reaktion von Sky. Nun steht leider in beiden Fällen Aussage gegen Aussage und ich bin am Ende der Dumme und soll für einen technischen Fehler von Sky zahlen. Wie kann es denn sein, dass die Geräte beide zuerst im System auftauchen und mir der Eingang bestätigt wurde und nun sind sie Anscheinend unauffindbar. Will Sky mir nun eins reinwürgen weil ich auf Grund meiner Enttäuschung über den schlechten Service von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch gemacht habe ?!?! Daher bitte ich so noch einmal die beiden Vorfälle wohlwollend zu prüfen. Unser TV Gerät ist ein Smart TV und besitz einen tripple HD Tuner, d.h. ich hätte nicht einmal einen weiteren nutzten solcher Geräte und SKY Abo.


      Viele liebe Grüße Steffen Fischer