11 Replies Latest reply on Apr 29, 2019 11:19 AM by udo53 RSS

    Sky macht was sie wollen, Vertragsverländerung trotz Kündigung

    udo53

      Der Vertrag wurde fristgerecht gekündigt, soweit sogut...dann rief Sky an und hat einen neuen Receiver angeboten. War Ok, da der vorhandene Receiver noch ein uralter war und ein neuer für die restliche Zeit nicht schlecht schien. Auf die Aussage, ja sie können mir einen neuen schicken wenn sich weder an meiner Laufzeit noch an den Kosten was ändert wurde gesagt, es bleibt alles wie es ist, nur bekommen sie einen neuen Receiver.

       

      Der Vertrag endet am 30.06.2019 und wurde fristgerecht gekündigt. Am 21.03. (also nach dem Anruf von Sky) kam eine Mail "„Anbei erhalten Sie wie gewünscht eine Bestätigung Ihrer aktuellen Vertragsdaten", Inhalt: ab dem 01.04.2019 bis 30.09.2020 sind nun statt wie bisher 33 €  nun 41,99€ zu zahlen, und online steht, dass das Abo sogar bis 01.03.2021 laufen soll.

       

      Noch am selben Tag wurde zum "neuen" Vertrag der ja nie abgeschlossen Widerspruch eingelegt. Zusätzlich wurde am 06.04. eine Mail geschrieben, weil es bis dahin keine Reaktion von Sky gab. Am 10.04. dann die Mail von Sky, dass die Frist für einen Widerspruch verstrichen sei, was definitiv ja nicht der Fall ist.

       

      Wieder eine Mail geschrieben  und alles Haarklein erklärt, sogar das Datum und die Uhrzeit der Mail´s (Vertragsumstellung, Widerspruch ect) aufgelistet, aber nichts mehr gehört.

       

      Was können wir denn noch tun...?

        This content has been marked as final.  Show 11 replies