9 Replies Latest reply on Apr 20, 2019 4:27 PM by bridget8888 RSS

    Kundenservice = Comedy

    kai_

      Ich bin einer derjenigen die sich für ein Skyticket angemeldet haben und nach der Bezahlung per Paypal nix mehr gehört haben.

      Das heißt bist gestern. Da hab ich endlich eine Antwort vom Kundenservice (service@sky.de) erhalten

       

      "vielen Dank für Ihre E-Mail.

      unter dieser E-Mail Adresse führen wir keinen Vertrag.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viele besondere Momente mit Sky.

       

      Freundliche Grüße

      Ihr Sky Team"

       

      Das grenzt doch an Comdey.

      Dem Kundenservice dürfte ja von den Problemen von Tausenden Nutzern wissen. Trotzdem schauen sie nicht nach ob es ein Problem an ihrem System ist.

      Auch bieten sie keine weitere Lösung an oder Alternativen wie man vorgehen kann.

      Sie äußern sich auch nicht dazu, dass sie Geld erhalten haben...

       

      Aber das beste ist doch, dass sie besondere Momente wünschen.

      Abgesehen von der Tatsache, dass angeblich kein Vertrag vorliegt, ist es unter den gegebenen Umständen echt DREIST sowas zu wünschen.

       

      Ziemlich viele Kunden haben gerade SEHR BESONDERE Momente mit Sky...

        • Re: Kundenservice = Comedy
          bridget8888

          hats du treffend zusammengefasst.

           

          Paypal wirklich schon abgebucht oder reservierter Betrag ? bei Reservierung einen Widerruf an service@sky.de mit Hinweis auf die andauernde Störung und Paypal stornieren.

          • Re: Kundenservice = Comedy
            jimgordon

            Dem Kundenservice dürfte ja von den Problemen von Tausenden Nutzern wissen. Trotzdem schauen sie nicht nach ob es ein Problem an ihrem System ist.

            woher weißt Du das? Wie kommst Du auf die These, dass Sky nicht prüft, ob sie ein Problem haben?

              • Re: Kundenservice = Comedy
                kai_

                jimgordon schrieb:

                 

                Dem Kundenservice dürfte ja von den Problemen von Tausenden Nutzern wissen. Trotzdem schauen sie nicht nach ob es ein Problem an ihrem System ist.

                woher weißt Du das? Wie kommst Du auf die These, dass Sky nicht prüft, ob sie ein Problem haben?

                Weil die Email sinngemäß lautete: "Die Emailadresse sagt uns nix, schönen Tag noch"

                 

                Sie haben nicht gesagt "Uns liegt kein Vertrag vor, aber wir haben derzeit Störungen im System, daran könnte es liegen. Wir melden uns sobald wir etwas näheres wissen."

                 

                Sie haben so reagiert als ob der Fehler beim Kunden läge und für sie das Problem damit erledigt sei.

                Und selbst wenn das der Fall wäre und ich beispielsweise einen Tippfehler in meiner Email hatte, könnte man trotzdem nachfragen, beispielsweise nach der Rechnungsnummer die ich beim bezahlen bekommen habe und versuchen die Sache zu klären.

                 

                 

                (Das sie generell wissen, dass ein Problem vorliegt und gerade fieberhaft an ihrem System Arbeiten ist mir bewusst. Nur lässt der Kunden"service" das nicht durchblicken, sondern verschickt Antworten als läge der Fehler beim Kunden)

                  • Re: Kundenservice = Comedy
                    bridget8888

                    in ein paar tausend Einzelfällen klärt sky nichts

                    • Re: Kundenservice = Comedy
                      herbst

                      kai_ schrieb:

                       

                      jimgordon schrieb:

                       

                      Dem Kundenservice dürfte ja von den Problemen von Tausenden Nutzern wissen. Trotzdem schauen sie nicht nach ob es ein Problem an ihrem System ist.

                      woher weißt Du das? Wie kommst Du auf die These, dass Sky nicht prüft, ob sie ein Problem haben?

                      Weil die Email sinngemäß lautete: "Die Emailadresse sagt uns nix, schönen Tag noch"

                       

                      Sie haben nicht gesagt "Uns liegt kein Vertrag vor, aber wir haben derzeit Störungen im System, daran könnte es liegen. Wir melden uns sobald wir etwas näheres wissen."

                       

                      Sie haben so reagiert als ob der Fehler beim Kunden läge und für sie das Problem damit erledigt sei.

                      Und selbst wenn das der Fall wäre und ich beispielsweise einen Tippfehler in meiner Email hatte, könnte man trotzdem nachfragen, beispielsweise nach der Rechnungsnummer die ich beim bezahlen bekommen habe und versuchen die Sache zu klären.

                      Das ist verboten, der CCA muss den vorgeschriebenen Textbaustein benutzen. Was passiert, wenn jemand zum Denker und Dichter wird, kannst du hier bewundern:

                      "Somit haben wir Sie im Sack": Patzige Post von Sky - DWDL.de

                        • Re: Kundenservice = Comedy
                          bridget8888

                          Und weiter: "Wir werden weiterhin den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden oberste Priorität einräumen und sie in den Mittelpunkt all unserer Aktivitäten stellen. Dass uns dies gelingt, zeigen die vielfachen Auszeichnungen, die unser Service über die letzten Jahre erhalten hat." An den betroffenen Kunden sei man bereits in Kontakt getreten, stellte der Sendersprecher klar. "Die Unannehmlichkeiten, die ihm entstanden sind, werden wir selbstverständlich angemessen kompensieren."

                           

                          oje .....