7 Replies Latest reply on Apr 25, 2019 9:42 PM by micha111976 RSS

    Vertragsverlängerung

    micha111976

      Hallo zusammen,

       

      ich habe am  27.03. ein Bleib-Dabei-Angebot von Sky angenommen. Dabei sollten die gleichen Vertragsbedingungen (29,99 EUR pro Monat für 12 Monate). Jetzt musste ich feststellen, dass Sky am 05.04. mir den regulären Preis (79,99 EUR) in Rechnung gestellt hat. Außerdem wurde mir vom 28.-31.03. ein anteiliger Betrag in Rechnung gestellt. Dieser war aber bereits mit dem Altvertrag, der bis 31.03. ging, bezahlt. Ich habe heute bei Sky angerufen und erfahren, dass es sich um einen Fehler der Buchhaltung im April handelt und ich nicht der Einzige mit diesem Problem sei. Komisch ist, dass der Kundenbetreuer mir weder sagen konnte, bis wann der zu viel gezahlte Betrag zurückerstattet wird, noch wollte er meine Kundennummer oder Vertragsnummer wissen.

       

      Ich wollte das nur mal loswerden für alle zur Information, die sich überlegen, ein Bleib-Dabei-Angebot von Sky anzunehmen. Vielleicht kann sich noch einmal ein Moderater dieses Forums der Sache annehmen, da ich den Eindruck habe, dass die telefonische Kundenbetreuung nur dazu da ist, die Kunden hinzuhalten.

        • Re: Vertragsverlängerung
          herbi100
          da ich den Eindruck habe, dass die telefonische Kundenbetreuung nur dazu da ist, die Kunden hinzuhalten.

          Nö,

          der bearbeitet das nicht selbst,

          sondern gibt es an die Fachabteilung weiter,

          darum weis er auch nicht, wann die Deinen Fall bearbeiten und wann Du eine Rückerstattung bekommst.

           

          Das wird der Moderator auch nicht wissen

          • Re: Vertragsverlängerung
            john.43

            dierser Fehler ist bekannt klar wert ein Mod sich meldet aber das dauert

              • Re: Vertragsverlängerung
                micha111976

                Soll das heißen, dass betrifft alle Verträge, die zum 01.04. verlängert worden sind? Dann kann ich ja hoffen, dass mein Problem geklärt wird. Ansonsten habe ich Bedenken, dass ohne Kundennummer die Buchhaltung meinen Fall nicht zuordnen kann.

                 

                In diesen Forum fragen die Moderatoren immer nach der Kundennummer (per Privatnachricht). So wurde auch mein Problem mit der Jugend-PIN vor 12 Monaten geklärt, nachdem über die telefonische Kundenbetreuung nichts ging. Ich wollte mit diesem Post nur sichergehen, dass sich jemand um mein Problem kümmert. Ich habe jetzt 2,5 Monatsbeiträge im Voraus bezahlt. Mit diesem Geld kann Sky seit 14 Tagen arbeiten. Leider habe ich erst heute mein Kontoauszug bei meiner Bank ausgedruckt.

              • Re: Vertragsverlängerung
                herbst

                micha111976 schrieb:

                 

                da ich den Eindruck habe, dass die telefonische Kundenbetreuung nur dazu da ist, die Kunden hinzuhalten.

                Ja, das ist in der Tat so. Sie sollen sich entschuldigen, um Geduld bitten und dir ein fehlendes Paket einbuchen.

                • Re: Vertragsverlängerung
                  Axel S.

                  Hallo micha111976,

                   

                  entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir per privater Nachricht Deine Kundennummer.
                  Zum Datenschutz benötige ich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

                   

                  So geht es: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                   

                  Viele Grüße,
                  Axel

                    • Re: Vertragsverlängerung
                      micha111976

                      Hallo Axel,

                      das Problem dürfte sich inzwischen erledigt habe (hoffe ich). Mein Kontostand bei Sky weist einen Betrag von -56,66 EUR auf. Eure Buchhaltung hat mir also den zuviel bezahlten Betrag gutgeschrieben. Das Geld ist zwar noch nicht auf meinen Konto. Offensichtlich will Sky diesen Betrag mit den nächsten monatlichen Beträgen verrechnen. Das ist zwar rechtlich unzulässig, aber ich werde deswegen keinen Aufstand machen. Sollte Sky aber weiterhin monatlich fehlerhafte Beträge abbuchen oder mein oben genanntes Guthaben nicht verrechnen, werde ich rechtliche Schritte gegen Sky einleiten. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit werde ich mir jetzt ganz genau überlegen, noch einmal meinen Vertrag mit Sky zu verlängern. Die Schlussabrechnung meines "Altvertrages" (bis 31.03.2019) ist so durchsichtig wie eine Milchglasscheibe. Mir vollkommen unbegreiflich ist, wie man für den Zeitraum 27.03. (Zeitpunkt der Vertragsverlängerung) bis 31.03. einen höheren Betrag berechnen kann, wie aus dem Altvertrag gutgeschrieben wird, obwohl sich der monatliche Betrag (29,99 EUR) sich nicht verändert hat. Sky wollte einfach mal 7,66 EUR mehr kassieren und dann auch noch den regulären Monatspreis von 79,99 EUR berechnen. Eure Buchhaltung sollte mal Nachhilfe in Mathematik nehmen. Das sage ich Euch als Diplom-Mathematiker (ja, ich habe Mathematik studiert).

                       

                      Viele Grüße

                      Michael