7 Replies Latest reply on Mar 31, 2019 2:15 PM by schütz RSS

    Falsche Abrechnung seit Januar

    lighthousehund

      Seit meinem neuen Vertrag vom 15.01.2019 für 34,99 Euro läuft wohl in der Sky Buchführung einiges schief. Erst wurden mir Anfang Februar 85,25 Euro abgebucht-Keine Gutschriften und die im Januar schon bezahlte alte Vertragssumme von 44,99 Euro wurden berücksichtigt. Am Sevicetelefon wurde ich angeblich aus dem Mahnverfahren heraus storniert und die Buchführung bräuchte 4-6 Wochen um alles zu bearbeiten  Am 28.03.kam die 3 Mahnung mit Mahnkosten vom Forderungsmanagement Frau Petra Hintz. Mitten in einem CL Fussballspiel das ich mit Freunden schaute wurde ich um 22 Uhr abgeschaltet- Vorgestern schon wieder abschaltung - ich habe nun die Monate Frebruar und März mit der Vertragssumme 34,99 Euro überwiesen um meine Zahlungswilligkeit anzuzeigen. +Gestern wurde ich wieder für 5 Tage frei geschaltet- in 5 Tagen geht es weiter mit der Abschaltung- Als Premiumkunde fühle ich mich von Sky ganz schön im Stich gelassen. Es muss doch in 10 Wochen eine Vernünftige Abrechnung zu erstellen sein! Hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht??

        • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
          herbi100

          Hast Du evtl. Geld zurück gebucht??

           

          Hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht??

          Ja, fast alle, die bei Abbuchungsfehlern nicht die Berichtigung durch Sky abgewartet haben,

          sondern Geld zurückgebucht haben.

           

          Das setzt das automatische Mahnwesen mit all seinen Nebenerscheinungen in Kraft.

           

          Es muss doch in 10 Wochen eine Vernünftige Abrechnung zu erstellen sein!

          Das macht die Fachabteilung und das kann einige Monate dauern.

           

          Als Premiumkunde fühle ich mich von Sky ganz schön im Stich gelassen

          Das ist unabhängig davon welcher Kunde, oder wie lang man Kunde ist.

          Solche Fehler bei der Gutschrift passieren in allen Kundenschichten.

          • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
            herbst

            lighthousehund schrieb:

             

            Am Sevicetelefon wurde ich angeblich aus dem Mahnverfahren heraus storniert und die Buchführung bräuchte 4-6 Wochen um alles zu bearbeiten

            Der CCA hat den Systemfehler nicht ausreichend schadensbegrenzend bearbeitet. Ein Moderator wird das nachholen.

            • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
              Ronald S.

              Hallo lighthousehund, es tut mir leid, dass die Klärung, bzw. Korrektur Deines Kundenkontos so lange dauert. Ich möchte mir den Stand der Dinge gern einmal anschauen. Kannst Du mir Deine Kundennummer bitte per Privatnachricht zukommen lassen.

              So schreibst Du mich privat an: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

              Gruß, Ronald

                • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
                  schütz

                  Dir ist schon klar dass du im öffentlichem Teil des Forums deinen Daten streust?

                  • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
                    schütz

                    Lasse deinen Mauszeiger auf dem Bildchen von Ronald stehen ohne zu klicken.

                    Dann auf Nachricht klicken...

                    • Re: Falsche Abrechnung seit Januar
                      sonic28

                      Hallo lighthousehund,

                       

                      du schreibst folgendes:

                      Meine Kundennummer lautet wie folgt.......

                      Du hast einen Fehler gemacht. Du hast ganz normal hier im Forum geantwortet, statt eine PN (Private Nachricht) zu versenden. Der Sky Moderator Ronald S. hat in seinem Beitrag Re: Falsche Abrechnung seit Januar erklärt, dass du diese Daten per PN versenden sollst. Er hat auch eine Anleitung verlinkt, die anzeigt, wie man eine PN versendet. Wenn du also nicht weißt, wie das geht, dann klicke mal auf den Link und mache es nach dieser Anleitung.

                       

                      Und noch was: Gehe mal zu deinem Beitrag, worauf ich antworte, und klicke im eingeloggten Zustand links unten auf Aktionen. Dann erscheint ein Pulldown-Menü, wo du auf Bearbeiten klickst. Jetzt kannst du deinen eigenen Beitrag abändern und absenden, denn du musst dringend deine persönlichen Daten entfernen. Diese kann nämlich jeder Mensch auf der Welt lesen, ohne für das Forum registriert und eingeloggt zu sein. Nur zum schreiben muss dieser Mensch registriert und eingeloggt sein. Und was würdest du davon halten, wenn dieser Mensch deine Daten für was auch immer (miss)braucht?

                       

                      Edit: Wurde bereits von einem Sky Moderator / einer Sky Moderatorin entfernt.

                       

                      Gruß, Sonic28