6 Replies Latest reply on Mar 18, 2019 9:59 PM by minke RSS

    Auch mein Receiver soll nicht angekommen sein....

    minke

      Hallo,

      nach Vertragsende habe ich den Receiver am 06.01.2019 per DHL auf den Weg gebracht.

      Laut Sendungsverfolgung ist die Sendung am 08.01.2019 zugestellt worden.

       

      Am 11.02.2019 erhielt ich ein Schreiben, dass mein Receiver noch nicht eingetroffen sei. Ich habe mich an die im Schreiben genannte Telefonnummer gewandt. Die Abteilung Forderungsmanagement war dort zwar nicht zu erreichen, mir wurde jedoch im Rahmen des Gesprächs mit dem Servicemitarbeiter und nach Angabe der DHL Sendungsnummer versichert, dass das Paket mit dem Receiver angekommen ist. Er wollte veranlassen, dass der Vorgang als erledigt geschlossen wird. Eine schriftliche Bestätigung wurde zwar zugesagt, erfolgte aber nicht.

      Nunmehr erhalte ich Ihr erneutes Schreiben, in dem Sie die Forderung aufrechterhalten und mit einem Inkassounternehmen drohen.

      Ich habe daraufhin am Mittwoch, dem 04.03.2109 erneut mit einem Kollegen der Servicehotline gesprochen. Mir wurde erneut bestätigt, dass unter der DHL Nummer das Paket am 08.01.2019 zugestellt wurde. Auch wurde mir wieder zugesagt, dass er den Vorgang nunmehr an seinen Vorgesetzten weitergeben würde und ich eine Bestätigung erhalten würde, was leider wieder nicht erfolgt ist.

       

      Eine Abteilung Forderungsmanagement, die aber nicht telefonisch erreichbar ist, sondern sich hinter der normalen Hotline verschanzt, ist schon sehr skurril. Oder kennt hier jemand doch eine Durchwahl?

       

      Ich hoffe, dass sich hier eventuell ein Moderator findet, der sich der Sache annimmt, da ich eigentlich keine Lust auf einen solch unsinnigen Streit habe (Inkassobüro, Anwalt usw.).

       

      Danke schon mal für eure Hilfe

      Minke