3 Replies Latest reply on Feb 27, 2019 9:52 PM by Ralph W. RSS

    Hilfe! Seit 2 Monaten zu hohe Abbuchungen

    robingünther

      Hallo,

       

      scheinbar gab es schon ähnliche Fälle, denen hier geholfen wurde. ich bitte ebenfalls darum, dass mir jemand hilft. Im Dezember habe ich meinen Vertrag verlängert zu 34,99. Im Januar und Februar wurden aber über 100 € und 79,99€ abgebucht. Die ganzen Rabatte werden wohl nicht abgezogen, obwohl so vertraglich geregelt und Online auch einsehbar. Mehrfache Telefonate mit der Hotline und mails werden mit Floskeln und Textbausteinen beantwortet. "Technischer Fehler" , "Fachabteilung wird informiert" etc. . Passiert ist nichts! Keine Rückbuchung oder Information der Zuviel abgebuchten Beiträge. Vor Lastschriftrücknahme wird ja hier gewarnt, das dann das Mahnwesen einsetzt. ich fühle mich hier als Kunde echt allein gelassen und muss hier meinem geld hinterherlaufen. Ich habe jetzt erstmal gekündigt, aber dennoch möchte ich ja nicht jeden Monat den doppelten Beitrag zahlen.

       

      Wer kann mir helfen ? Hotline und EMail ist leider vergebene Zeit. Ich habe zwar ne Rechtsschutz und Sky in einer mail auch bereits ne Frist gesetzt, auf die nicht reagiert wurde, aber auch Anwaltstress und so habe ich auch keine Lust. Einfach Korrektur des Abos und Rückerstattung kann doch nicht so schwer sein?!? Kann hiuer bitte jemand meinen Fall übernehmen?

       

      Danke und Gruß

      Robin Günther

        • Re: Hilfe! Seit 2 Monaten zu hohe Abbuchungen
          herbst

          robingünther schrieb:

           

          Mehrfache Telefonate mit der Hotline und mails werden mit Floskeln und Textbausteinen beantwortet. "Technischer Fehler" , "Fachabteilung wird informiert" etc. .

          Das sind keine Floskeln, das meinen die ernst. Ein Moderator kann auch nur nachsehen, ob die Weiterleitung an die Fachabteilung korrekt eingetragen ist.

          • Re: Hilfe! Seit 2 Monaten zu hohe Abbuchungen
            herbi100
            Fachabteilung wird informiert" etc. . Passiert ist nichts!

            Das ist nicht gesagt,

            die Bearbeitung durch die Fachabteilung kann mehrere Monate dauern,

            in der Zwischenzeit gibt es auch keine Infos über den Bearbeitungsstand an den Kunden.

             

            Die Hotline sieht auch nur, dass der Vorgang in Bearbeitung ist.

             

            Wer kann mir helfen ?

            Die Fachabteilung, aber da liegt Dein Fall ja schon,

            helfen im Sinne von "Ablauf beschleunigen" eher keiner.

             

            Hotline und EMail ist leider vergebene Zeit

            In dem Fall schon.

             

            Ich habe zwar ne Rechtsschutz und Sky in einer mail auch bereits ne Frist gesetzt, auf die nicht reagiert wurde

            Auf Fristen reagiert Sky nicht, die Fälle werden von der Fachabteilung wahrscheinlich nach Eingang abgearbeitet

            und da werden Fälle mit Fristsetzung eher nicht bevorzugt.

            Einen Anwalt kannst Du einschalten, aber eher dafür, dass Du Dich nicht mehr selbst darum kümmern musst,

            beschleunigen wird auch der nichts können,

            da Sky ja den Fehler nicht bestreitet, nur die Bearbeitung so lange dauert.

             

            Einfach Korrektur des Abos und Rückerstattung kann doch nicht so schwer sein?

            Könnte man meinen, scheint in diesen Fällen aber doch schwer zu sein.

            • Re: Hilfe! Seit 2 Monaten zu hohe Abbuchungen
              Ralph W.

              Hallo robingünther,

               

              um in Deinem Fall recherchieren zu können, sende mir bitte Deine Kundennummer per Direktnachricht.

               

              Wie das geht, siehst Du hier: Anleitung für private Nachrichten/Direktnachrichten in unserer Sky Community

               

              Weiterhin benötige ich zum Datenabgleich das hinterlegte Geburtsdatum und den Namen der Bankverbindung.

               

              Viele Grüße
              Ralph