12 Replies Latest reply on Feb 13, 2019 5:01 PM by cernenus RSS

    Von Sky als langjähriger Kunde gelinkt und abgezockt

    logox

      Hallo,

      Wurde von Sky gewaltig reingelegt.

      Hatte eines von meinen 2 Abos mit Ende Jänner 2019 gekündigt.

      Mitte Jänner ein Anruf von Sky, wenn ich mein Abo verlängere bekomme ich den neuen Q-Receiver um zusätzlich EUR 1,90 im Monat und zahle einmalig die Logistikpauschale von 12,90.

      Natürlich bekomme ich auch den Vertrag sofort zugesendet....usw.

      Ich Idiot sage ja und bedanke mich noch dafür.

      Der Receiver ist schnell bekommen, irgendwelche Bestätigung oder Vertrag oder sonst irgend ein Schreiben, denkste!

      So jetzt Abrechnung Anfang Februar:

      Logistikpauschale: EUR 12,90 ist ok

      Einmalige Servicepauschale: EUR 60,- für was???

      Einmalige Servicepauschale: EUR 89,- wozu???

      Mails an Sky, keine Antwort, X-Anrufe:

      Der eine sagt mir ganz frech "Pech gehabt" den anderen interessiert es nicht, der dritte verspricht "Geld wird sofort retour überwiesen". Jetzt ist irgendwann der einseitige Vertrag per Mail nach X-Aufforderungen eingetroffen. Alles nur leere Versprechungen!

      Es ist ja nicht so das man da einfach anruft, 15 - 20 Minuten Wartezeit ist dort normal, schon passiert das dann aufgelegt wird und das Spiel geht von vorne Los.  Nur weiter so - habe ja noch genug Lebenszeit zu Verfügung!

      Vertrag ist ja gut, dachte immer Telefonverkäufe sind in Österreich verboten, jemand etwas von Rücktrittsrecht  bei Sky schon gehört?

      Bestehende Kunden (bin schon seit Premiere Zeiten Kunde) werden gelinkt, beschießen und abgezockt.

      Fazit: werde beide Abos Kündigen, Meine Kinder werden das selbige tun und allen meinen Freunden werde ich dies einreden.


      Mann, bin ich sowas von sauer.

        • Re: Von Sky als langjähriger Kunde gelinkt und abgezockt
          herbst

          logox schrieb:

           

          Einmalige Servicepauschale: EUR 60,- für was???

          Einmalige Servicepauschale: EUR 89,- wozu???

          Das sind 149€ für einen Zweitreceiver mit Festplatte.

           

          Hast du das widerrufen?

          • Re: Von Sky als langjähriger Kunde gelinkt und abgezockt
            herbi100

            Einmalige Servicepauschale: EUR 60,- für was???

            Einmalige Servicepauschale: EUR 89,- wozu???

            Eins ist die Festplatte,

            Eins ist der Receiver

            ergibt zusammen 149,- Servicepauschale.

            ist einzeln aufgeführt.

            • Re: Von Sky als langjähriger Kunde gelinkt und abgezockt
              cernenus

              Kann deinen Unmut verstehen, was diese telefonischen Vertragsabsprachen angeht (wusste bisher aber auch nicht, das die Widerufsfrist bereits mit dem Vertragsabschluss am Telefon beginnt).

               

              Ich fühle mich auch extrem von sky verarscht, habe ich dort gerade angerufen, weil meine Zweitkarte seit 4 Tagen plötzlich dunkel ist ... Eine Reaktivierung der Karte ist nicht möglich, da die Karte vom Mitarbeiter am 31.07.2018 (1 Tag vor dem Beginn des neuen Vertrags herausgenommen wurde, da diese angeblich von mir gekündigt und somit nicht in die Vertragsverlängerung aufgenommen), aber ich zahle die ganze Zeit 34,99 EUR wie zuvor auch.

               

              Die Knallerantwort - ich könne ja froh sein, das die Karte noch so lange Restlaufzeit hatte, da ich für diese ja nicht bezahlt habe (alter Vertrag 34,99 EUR, neuer Vertrag 34,99 EUR - wo also habe ich dann nicht dafür bezahlt ...).

               

              Es wäre aber möglich die Zweitkarte wieder dazu zu buchen, was zusätzlich 16,99 EUR kosten würde (vorher habe ich 14,99 EUR dafür bezahlt), womit ich dann plötzlich mal eben bei 51,98 EUR pro Monat wäre und nicht mehr bei den 34,99 EUR wie bisher immer.

               

              Eigentlich wollte ich damals das sky sport Paket rausnehmen, der Typ meinte aber, das sei wenn ich die Zweitkarte unter alten Bedingungen (ohne sky q) weiter nehmen will nicht möglich, daher empfiehlt er aber auch den 2Jahresvertrag, damit ich nach einem Jahr nicht wieder das Problem habe, auf dem Vertrag bleibt alles so stehen wie zuvor - zuvor stand die Zweitkarte auch nicht mehr in "Mein sky" gelistet war aber noch aktiv im System als gebucht, daher dachte ich, es wäre normal.

               

              Ich hätte das halt nach Erhalt des Vertrags sehen müssen und in Wideruf gehen sollen.

               

              Bin voll am abkotzen.

               

              Wir sind eine WG- ich zahle monatlich die 34,99 EUR für sky, dafür sind 14,99 EUR von meinem Mietanteil abgezogen und meine Mitbewohnerin schaut jetzt weiter sky, während ich quasi 20 EUR für nichts bezahle (und das jetzt noch bis 07/2020)