2 Replies Latest reply on Feb 14, 2019 4:01 PM by Benjamin M. RSS

    Hilfe: Sky bucht zu viel ab.

    duderini

      Hallo,

       

      Sky hat es nun schon zum dritten Mal in drei Monaten geschafft zu viel abzubuchen..

       

      Folgende Eck-Daten:

       

      23.11.18 bis 20.01.19

      Sky Entertainment+ (inkl. Netflix Premium)

      Kosten: 22,99€ (Black Friday Gutschein Endlos)

       

      ab 20.01.2019

      Sky Entertainment+ (inkl. Netflix Premium) und Sky Cinema

      Kosten: 22,99€ (20.01 bis 30.04) - Danach 37,99€ (Black Friday Gutschein Endlos und 3 Monate Cinema umsonst)

       

      Sprich meine Rechnung dürfte sich für Februar maximal auf 22,99€ belaufen.

      Selbst wenn ich noch anteilig für die 10 Tage im Januar für das Sky Cinema-Paket zahlen müsste, käme ich auf max. 30€...sollte Sky-Cinema nur für Februar, März und April umsonst sein durch den Gtuschein und da ich es ja schon ab dem 21. Januar nutzen konnte eine anteilige Zahlung fällig werden. (Die nirgendwo aufgelistet wurde in meinen neuen Vertragsdaten)

      Abgebucht wurden: 43,49€


      ___________________________________________________________________________________________________

      Der Service-Hotline Mitarbeiter konnte meine Rechnung nicht nachvollziehen und wollte das Anliegen angeblich weiterleiten. Naja, bisher kam gar nichts. Ich hab schon so viel Geld und Zeit in die Servicewüsten-Hotline gesteckt, da sollte eigentlich ein Frei-Monat drin sein. So schwer ist die Rechnung nun auch nicht.

       

      Das Problem ist zusätzlich, dass die Aufschlüsselung in der App wahnsinnig chaotisch ist. Ich habe den Fehler gemacht und wollte im Januar erstmal Sky-Ticket Cinema zur Probe buchen. Da ich dies über die gleiche Email-Adresse wie für Sky gemacht habe, bekam ich eine Absage und mir wurde automatisch das Sky Cinema-Paket aufgebucht und mein Endlos-Gutschein gelöscht. Das habe ich natürlich über die Hotline direkt widerrufen, da ich das ja so nie gebucht habe und die vorgehensweise ansich war auch recht zwielichtig seitens Sky.

      Widerruf lief auch Problemlos und ich konnte einige Zeit später dann das Cinema-Paket zu den gewünschten Konditionen dazu buchen. Allerdings habe ich jetzt in meiner Abrechnung 15 Einträge mit Kosten und Erstattungen und da ist Sky ein Fehler unterlaufen.

       

      Wie gesagt es gibt kein Szenario in dem die 43,49€ gerechtfertigt wären. Ich hatte sogar noch 5,49€ plus von einem vorherigen Fehler von Sky.

      Nach drei Monaten ist bei Sky schon so viel schief gelaufen...da kann man eigentlich nur Kündigen, auch wenn mir das Angebot ansich gefällt. Aber der Sky-Service verschwendet einfach zu viel Zeit, Nerven und Geld.

       

      Ich bitte um zeitnahe Prüfung und Rückerstattung der 20,50€.