8 Replies Latest reply on Feb 8, 2019 6:47 PM by Ronald S. RSS

    Sky kündigt außerordentlich und gibt Geld nicht zurück - Erfahrungen?

    matren

      Hallo,

      am 13.11.18 haben wir unseren Sky Vertrag gekündigt. Dieser lief eigentlich noch bis Ende Januar 2019.

      Am 28.12.18 hat ein Kundenberater angerufen und uns das Sky Entertainment Plus mit Netflix für 19.99 Euro (ohne Anschlussgebühr und weitere Kosten) angeboten. Da ich dies zuvor schon interssant fande, haben wir es dann genommen. Am 29.12.18 bekamen wir eine Email mit dem neuen Vertrag. Auf einmal soll das Paket jetzt 26.99 Euro kosten ( Laufzeit 1.1.19 bis 30.11.20).

      Als wir bei Sky angerufen haben, sagte man uns, dass es 26.99 kosten würde und wir die Anschlussgebühr zahlen müssten. Nun sollten wir einen Widerspruch schreiben. Das haben wir dann auch direkt per E-Mail getan.

       

      Darauf hin wurde uns außerordentlich gekündigt. Sky hat im Januar den Receiver abgestellt. Obwohl der Vertrag noch bis Ende Januar lief.

       

      Im November 2018 ist Sky bereits ein Fehler unterlaufen. Da wurde uns ein Paket zum Testen kostenlos angeboten. Auf einmal bucht sky im Dezember 2018 61.39 Euro ab, anstatt 19.99. Dann haben wir angerufen und uns beschwert. Es wurde gesagt, dass dies im Januar verrechnet wird, wobei 2x19.99 ja nicht 61.39 Euro ergeben... also müssten wir Geld wieder bekommen.

       

      Nun sind also noch um die 40 Euro offen, da doppelt abgebucht wurde und ich den Januar nicht zahle, da wir kein Sky hätten. Sky geht auf keine Email ein. Am Telefon wird weitergeleitet und immer aufgelegt... Die Kosten weiterhin da anzurufen sind uns auch langsam zu hoch.

       

      Wir haben heute ein Schrieben bekommen, dass wir den Receiver zurück senden sollen. Aber das wollen wir nicht solange wir unser Geld nicht haben.

       

      Wer hat Erfahrung mit dieser Masche von Sky???

       

      Viele Grüsse