11 Replies Latest reply on Feb 7, 2019 6:20 PM by manfred RSS

    Sky-Abosystem, absolute Abzocke

    brocki

      Hallo, ich bin sehr enttäuscht von Sky.

       

      Mein Grundvertrag liegt seit 2018 bei 16,99 € im Monat für Sky Cinema und Entertainment zum 31.01.2019 gekündigt. Am 01.01.2019 hattet ihr ein Problem mit Sky On Demand, ich hatte mich gemeldet, als Entschädigung sagte mir die Kollegin es gibt HD für einen Monat Gratis, mein Vertrag ändert sich nicht.

      Als Kündigungs-Rückholaktion wurde mir SkyQ mit Cinema und Entertainment für 21-23 Euro angezeigt (bin mir nicht mehr sicher). Mein Paket für 16,99 Euro wie seit 1 Jahr als Zweite Option. Dann wurde mir allerdings am 04.01.19 auch Sky Sport und Bundesliga frei geschaltet. Was ich als Sportmuffel gar nicht gucke, weil es mich Null interessiert. Anschließend war die Rückholaktion unter meinen Konto nicht mehr zu sehen, es hieß ich solle mich melden. Heute habe ich mit zwei Kolleginnen gesprochen, diese sagten SkyQ würde mich weil ich ein Downgrade von Bundesliga und Sport machen würde 29,99 Euro für Cinema und Entertainment. Wofür soll ich irgendwas Downgraden für etwas was Ihr mir zugebucht habt, ohne meine Zustimmung. Ich kann jetzt nur sagen, wenn ihr solche Art Systemfehler nicht korrigieren könnt, dann seit Ihr selber schuld. Ich bezahle definitiv nicht für etwas, was ich nicht nutze, genauso Zahle ich nicht mehr wie vorher. Zumal ich mit 3 Streaming Anbietern, Amazon, Netflix und Telekom Magenta TV, weniger zahle als 22 Euro. Und bei der Telekom kann ich sogar mit meinen Smartphone Sendungen aufnehmen für schlappe 7,99 € im Monat und Monatlich kündbar, Wilkommen im 21 Jahrhundert. Da brauche ich keinen Receiver für 10 € im Monat....! Wirklich sehr schade.

      Ich bitte dringend um Korrektur des Systemfehlers bis 31.01.2019, um eine Neuanschlussgebühr zu vermeiden. Und wünsche mir ein vernünftiges Angebot von Sky.

        • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
          manfred

          Widerruf Frist 14 Tage im Auge behalten und ggf. rechtzeitig reagieren ...sonst iss der Zug "abgefahren"----UND alles schriftlich mit Bestätigung wenn nötig.

          • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
            herbst

            Bis morgen? 1-3 Wochen...

            • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
              adler

              am besten gleich alles widerrufen, und abwarten, was Sky dir danach anbietet....hier kannst du warten, bis sich ein Mod. meldet....wie herbst geschrieben hat 1-3 Wochen, dann ist es zu spät....

              • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                brocki

                1-3 Wochen? Unglaublich schlecht...., Naja, trotzdem Danke an alle

                • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                  Katja Z.

                  Hallo brocki,

                   

                  entschuldige bitte die späte Reaktion. Schreibe mir bitte per privater Nachricht Deine Kundennummer. Zum Datenabgleich benötige ich auch Dein Geburtsdatum und den Namen der bei uns hinterlegten Bank. Falls keine angegeben ist, dann die aktuelle Adresse.

                   

                  So geht es:

                  https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                   

                  VG, Katja

                  • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                    ranet

                    Bei mir folgender Verlauf: Es gab immer wieder technische Probleme, Internetgeschwindigkeit zu langsam beim Film. Trotz einer 400ér Leitung! So wurde der Kundendienst kontaktiert. Ein Receiverwechsel wurde als Lösung vorgeschlagen, schließlich nutze ich, so der Service, noch den alten Receiver. Das alles knapp vor Weihnachten. Einen Tag vor Heilig Abend kommt der neue Receiver ohne Post. Der Brief dazu erhielt ich erst zwischen Weihnachten und Neujahr und der war kräftig zurück datiert. Auf einmal wurde ich mit einer Vertragsverlängerung konfrontiert, die nicht vereinbart war. Mein Vertrag war gekündigt! Jetzt behauptet Sky, ich hätte nicht innerhalb der Widerspruchsfrist Einspruch eingelegt. Weihnachten spielte keine Rolle auch nicht der zurückdatierte Brief. Erst Anfang Januar war ein Einspruch möglich. Da lag noch ein Wochenende und Silvester/Neujahr dazwischen. Alles äußerst ungünstig! Warum muss ich A) einen Vertrag kündigen/Einspruch einlegen, den ich nicht vereinbart habe! B) Fühle ich mich reingelegt! Da Sky auch bestens über meine Kündigungsabsicht informiert war. Wir haben ein Benefits Programm in der Firma angeboten bekommen -mit Sky-  und das wollte ich in Anspruch nehmen.

                      • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                        onzlaught

                        ranet schrieb:

                        ...Warum muss ich A) einen Vertrag kündigen/Einspruch einlegen, den ich nicht vereinbart habe!...

                        Weil Sky was anderes behauptet und ein fristgerechter Widerruf weit einfacher ist.

                        Sky zählt die Widerrufsfrist ab Telefonat, alleine das ist diskussionswürdig,

                        da der Zugang der Widerrufsbelehrung kaum belegt werden kann.

                         

                        Der erste Fehler ist bei gekündigtem Vertrag den Receiver zu behalten,

                        hat man keinen SkyReceiver im Haushalt kann man glaubhaft behaupten die Leistung

                        weder gewollt noch tatsächlich empfangen zu haben.

                         

                        P.S.

                        Ein Widerruf klappt per Email auch an hohen Feiertagen.

                        • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                          i.will

                          Antworte Sky, dass die Widerrufsfrist erst mit Lieferung des neuen Receivers begonnen hat und der Widerruf damit fristgerecht war.

                        • Re: Sky-Abosystem, absolute Abzocke
                          ranet

                          OK, den Receiver hatte ich behalten, halt in der Annahme, es wird kein Vertrag verlängert. Per Mail hatte ich zuerst widersprochen, das wurde nicht akzeptiert, da Sky nicht das Lieferdatum vom Receiver als Grundlage sehen, sondern das Briefdatum. Da war ich genau 2 Tage drüber! Seit der Zeit, wo Sky noch Premiere hieß, sind wir Kunde. Quasi von der ersten Stunde an. Da hatte ich schon Kulanz erwartet und erst recht nicht solche unfairen Tricks.