3 Antworten Neueste Antwort am 15.02.2019 22:06 von zackmuc RSS

    Jugendschutz?

    tim.w

      Mich würde mal interessieren warum ihr alles immmer mit dem Jugenschutz pin blockiert, das ist teilweise so übertrieben wie oft man denn am Tag eingeben muss, selbst bei Filme die schon alle frei aufs Rtl usw gelaufen sind.

        • Re: Jugendschutz?
          herbi100
          selbst bei Filme die schon alle frei aufs Rtl usw gelaufen sind

          Evtl. gekürzt,

          andere Tageszeit usw.

           

          das ist teilweise so übertrieben wie oft man denn am Tag eingeben muss

          Gesetz und Sky setzt es so um, darum laufen auch rund um die Uhr ungekürzte Fassungen.

           

          Übertrieben, mögen es manche finden, Sky macht es halt so.

          • Re: Jugendschutz?
            sonic28

            Hallo tim.w,

             

            du schreibst folgendes:

            Mich würde mal interessieren warum ihr alles immmer mit dem Jugenschutz pin blockiert, das ist teilweise so übertrieben wie oft man denn am Tag eingeben muss, selbst bei Filme die schon alle frei aufs Rtl usw gelaufen sind.

            Das ist in Deutschland halt so. Filme, die im Free TV laufen, dürfen, wenn sie FSK:16 sind, erst ab 22:00 Uhr beginnen und müssen vor 06:00 Uhr zu Ende sein. Filme, die im Free TV laufen, dürfen, wenn sie FSK:18 sind, erst ab 23:00 Uhr beginnen und müssen vor 06:00 Uhr zu Ende sein. Damit z. B.  RTL solche Filme auch früher zeigen darf, müssen diese so geschnitten sein, dass sie nur noch maximal FSK:12 sind.

             

            Sky darf deswegen die Filme zu unterschiedlichen Sendezeiten ausstrahlen und auch tagsüber, weil diese mit der Jugendschutz-PIN versehen sind. So darf man Filme, die FSK:16 sind, den ganzen Tag über ungeschnitten zeigen, d. h. von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr beginnend mit Jungendschutz-PIN und ab 22:00 Uhr beginnend ohne Jugendschutz-PIN. Filme, die FSK:18 sind, dürfen erst ab 20:00 Uhr ungeschnitten gezeigt werden, d. h. von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr beginnend mit Jungendschutz-PIN und ab 23:00 Uhr beginnend ohne Jugendschutz-PIN, wobei der Film bis 06:00 Uhr zu Ende sein muss.

             

            Sky erklärt das auf dieser Seite Jugendschutz bei Sky so (ich zitiere):

            Warum werden einige Programminhalte bei Sky vorgesperrt?

             

            Sky verfügt über eine Besonderheit beim Jugendschutz: Während im regulären Fernsehen die Sendezeiten-Regelung Anwendung findet, um Kinder und Jugendliche vor entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten zu schützen, bedient sich Sky der Jugendschutz-Vorsperre.

            Die Vorsperre (Abfrage der Jugendschutz-PIN) erlaubt uns, liberalere Sendezeiten für Inhalte anzubieten, die aus Jugendschutzgründen sonst nur zu später Stunde (FSK16-Inhalte ab 22 Uhr, FSK18-Inhalte ab 23 Uhr) gezeigt werden dürften. Deshalb sind auf den Plattformen von Sky Inhalte, die ab 16 bzw. ab 18 Jahren freigegeben sind, erst nach Eingabe der Jugendschutz-PIN zugänglich.

            Auch FSK12-Filme, die aufgrund einer entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkung für unter 12jährige Kinder erst ab 20 Uhr gezeigt werden dürften, können dank der Jugendschutz-Vorsperre ganztags ausgestrahlt werden.

             

            So ist das bei Sky.

             

             

            Die FSK selber sagt dazu folgendes (ich zitiere):

            GÜLTIGKEIT DER FSK-KENNZEICHEN FÜR DAS FERNSEHEN

            Sendezeitschienen


            Die öffentlich-rechtlichen Sender sind grundsätzlich an die Freigaben der FSK gebunden, über Ausnahmen können sie selbst entscheiden. Möchte ein privater Fernsehsender von diesen an die FSK-Freigaben gebundenen Sendezeiten abweichen, muss er bei der FSF (Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen) einen Ausnahmeantrag stellen. Die öffentlich-rechtlichen Sender können über Ausnahmen selbst entscheiden. Filme, die von der FSK das Kennzeichen "FSK ab 18" erhalten haben, dürfen nur in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr gesendet werden; Filme, die ab 16 Jahren freigegeben wurden, nur in der Zeit zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr. Bei Filmen, die für Kinder unter zwölf Jahren nicht freigegeben sind, "ist bei der Wahl der Sendezeit dem Wohl jüngerer Kinder Rechnung zu tragen". Diese Platzierungsentscheidung treffen die Sender in eigener Verantwortung.

             

            Gruß, Sonic28

              • Re: Jugendschutz?
                zackmuc

                Interessant war mal das ein Film über OnDemand ohne Code war und als er ne halbe Stunde später im TV war mit Code .. nicht ganz nach vollziehbar (glaube es war der Film Chaos) ...