6 Replies Latest reply on Jan 21, 2019 11:32 AM by Dorina N. RSS

    Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung

      Hallo zusammen,

       

      Ich habe seit Oktober 2018 Probleme mit Abbuchungen seitens Sky.

      Es fing alles damit an, dass mir am Telefon von Sky ein Angebot zur Vertragsverlängerung unterbreitet wurde was sich im Nachhinein dann aber als nicht wahrheitsgemäß entpuppte. Daher habe ich umgehend das Abonnement fristgerecht widerrufen.

       

      Nun habe ich folgendes Problem.

      Seit meiner letzten Vertragsverlängerung am 09.2018 zahle ich für Sky im Monat 24,99€ obwohl die Vertragsverlängerung fristgerecht widerrufen wurde. Dementsprechend wurde auch der Sky Receiver fristgerecht (Anfang Okt. 18)  an Sky retourniert. Jedoch bucht Sky weiterhin von meinem Konto ab. Der Kundenservice (telefonischer Kontankt am 08.01.19) konnte den Widerruf der Vertragsverlängerung auch sehen und wollte sich darum kümmern das die Abbuchungen seit Oktober 2018 mir wieder gutgeschrieben werden. Leider bisher ohne Reaktion seitens Sky.

       

      Jedoch wurde ich heute (10.01.19) von Sky per Email kontaktiert und um Mithilfe gebeten warum ich denn den Sky Receiver retourniert habe. 3 Monate nach dem der Receiver an Sky retourniert wurde. Über die Kontakt Option "Kunde" und Login über die Homepage kann ich niemanden mehr erreichen. Login Daten sind nicht mehr gültig.

      Ich sehe es jetzt ehrlich gesagt auch nicht mehr ein, mich wieder für 30 Minuten in die Warteschlange zu hängen um jemanden vom Kundenservice diese Info zukommen zu lassen, was ich ursprünglich auch schon am 08.01.2019 getan habe.

       

      Für mich sieht es nicht gerade von Sky professionell aus, wenn sich der Kundenservice nicht einmal intern abstimmt bevor wieder erneut Fragen an den ehemaligen Kunden gestellt die bereits mit den Sky Kundenservice vor 2 Tagen besprochen wurde. Ich habe zumindest aktuell nicht viel vertrauen in die Arbeit des Kundenservices von den Bearbeitungszeiten mal abgesehen.

       

      Wenn sich diesem Thema evtl. ein Sky Mitarbeiter annehmen würde, wäre ich sehr dankbar.

       

      Vielen Dank & Gruß

       

      Verena

        • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung
          ghohli

          Hallo, Verena...

          Wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du kein Kunde mehr von Sky...und den Receiver hast Du zurückgeschickt. Durch die Anfrage von Sky, warum Du den zurückgeschickt hast, hast Du "unterschwellig" auch eine Bestätigung, dass der da angekommen ist. Zu den Abbuchungen, wenn Du kein Kunde mehr bist, einfach zur Bank und zurückbuchen. Dann ist das Lastschriftverfahren eigentlich automatisch gelöscht. Wenn Du noch Kunde bist, und widerrechtlich zuviel abgebucht wird (Immer auf den schriftlichen Vertrag achten), auch dann zurückbuchen und ggf den korrekten Betrag selbst überweisen. Im Übrigebn wirst Du sicherlich bereits festgestellt haben, dass Du mit Sky und den Service nicht  allein bist. Bin wegen ähnlicher Probleme (rechtwiedrig zuviel abgebucht) gerade in der Phase einer fristlosen Kündigung.

          Wünsche Dir viel Erfolg

            • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung
              vertreterschreck

              Hallo gholi,

               

              die Option der außerordentliche Kündigung kannst du aufgrund mangelender Vertragstreue ziehen. Jedoch muss man zuvor abmahnen und Sky eine Frist setzen. Nach Ablauf der Frist kannst du die Option ziehen, die auch keiner Zustimmung von Sky bedarf. Wichtig: Für alle Vorgänge sind Nachweise der erfolgreichen Zustellung obligatorisch. Nur so lässt sich nachweisen, dass der Vorgang der Abmahnung erfolgreich war. Insofern ist es auch von Bedeutung, sollte Sky einen Rechtsstreit erwägen.

               

              Herzliche Grüße

            • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung
              vertreterschreck

              Hallo Verena,

               

              die Handlungsempfehlung von gholi ist richtig. Voraussetzung dafür ist, dass du im Besitz der nötigenden Dokumente bist, die im Streitfall als Beweis dienen. Gleichwohl den fristgerechten Widerruf und die Absendung vom Receiver belegen können. Ebenso muss jede ungerechtfertigt Forderung zeitnah und schriftlich widersprochen werden. Möglichst mit einem entsprechenden Nachweis über den Zugang dieses Vorgangs.

               

              Deshalb ist es wichtig zu wissen, ob eine schriftliche Bestätigung zum Widerruf vorliegt? Ist dir über den fristgerechten Widerruf ein Nachweis zugegangen? Zum Beispiel eine E-Mail zur Eingangsbestätigung? Verfügst du eventuelle über einen Nachweis eines Einschreibens? Einlieferungsbelege für deinen Receiver, wirst du sicherlich haben. Soviel dazu.


              Bezüglich der Bearbeitungszeit heißt es bei Sk wie folgt:

               

              Folgen des Widerrufs

              "Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet." https://www.sky.de/bestellung/sky-select/widerrufsbelehrung-10714

               

              Ansonsten kann hier nur ein Moderator sich der Sache annehmen. Viel Glück dabei!

               

              Herzliche Grüße

                • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung

                  Ich will hoffen das sich dem Thema ein Moderator annehmen wird. Ich habe nämlich einen Nachweis das der Widerruf fristgerecht zugegangen ist und quasi auch die Bestätigung das der Receiver bei Sky eingegangen ist.

                  Die Rückzahlung von Sky lässt auf sich warten obwohl der Kundenservice sich darum zeitnah kümmern wollte. Daher meine Verwunderung über die Email von Sky, warum ich denn den Receiver zurückgeschickt habe.

                   

                  Das so ein Fehler passieren kann, ist schon nicht schön, aber es kann natürlich mal vorkommen. Aber nachdem sich der Kunde schon bei Sky meldet um dies klarzustellen, sollte doch eine zeitnahe Bearbeitung der Reklamation möglich sein.

                   

                  Macht für mich nicht gerade den Eindruck als ob der Sky Kundenservice alles unter Kontrolle hat. Leider

                    • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung
                      vertreterschreck

                      Prima! Dann verfügst du über Nachweise, die ein Beweis für die Richtigkeit deiner Aussagen sind. Ein großer Vorteil für dich. Der Haken ist leider auch, dass man eine unberechtigte Lastschrift nur innerhalb von 8 Wochen bei der Bank zurückweisen kann. Die 8 Wochen werden also knapp, sofern man den Oktober als Datum für eine Rückbuchung in Betracht zieht.

                       

                      Sky verpflichtet sich zu einer Rückzahlung innerhalb von 14 Tagen (siehe o.g. Link). Daher hast du alles richtig gemacht. Ein Moderator wird sich bei dir melden und dein Anliegen zu deiner vollsten Zufriedenheit lösen. Hoffentlich!

                  • Re: Abbuchung trotz Widerruf der Vertragsverlängerung
                    Dorina N.

                    Hallo rena2611,

                    dass dieser Ärger entstanden ist, tut mir leid. Sendest Du mir bitte Deine Kundennummer in einer privaten Nachricht zu, damit ich mir einen Überblick verschaffen kann?

                    Und hier erfährst Du, wie Du mich erreichst: https://community.sky.de/docs/DOC-1005

                    Viele Grüße, Dorina