4 Replies Latest reply on Jan 8, 2019 4:05 PM by geissbock78 RSS

    Kündigung

    ceberh

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Folgender Sachverhalt: habe vor kurzem gekündigt, weil unser Vertrag ausläuft. Wir hatten die Verträge immer für 24 Monate abgeschlossen und der letzte Vertrag wurde auf einmal anders abgeschlossen. Am Telefon hat man uns aber gesagt, dass alles wie vorher ist und wir wieder mit Dezember 18 kündigen müssen, wenn wir aus dem Vertrag aussteigen wollen. Jetzt haben wir uns blöderweise darauf verlassen und nicht mehr auf den Vertrag geschaut. Heute haben wir 2 Mal mit Sky Mitarbeiter telefoniert. Wartezeit 1 Stunde!!! Der 1. hat uns gesagt, dass er auch nicht versteht, warum das so abgeschlossen wurde. Er wird sich erkundigen wir sollen in der Leitung bleiben. Leider hat er uns dann aus der Leitung geworfen. Also mussten wir wieder anrufen und zum 2.Mal.eine halbe Stunde warten, bevor wir wieder den 2. Mitarbeiter an der Leitung hatten. Dieser war sehr unfreundlich und zeigte kein Verständnis für uns. Er hat uns zwar ein Angebot gemacht, aber kein für uns relevantes. Wir fühlen uns wirklich verarscht dass die Vertragsdauer auf einmal auf 23 Monate abgeschlossen wurde und wir jetzt 1 Jahr den höheren Betrag bezahlen müssen. Andere bezahlen für diesen Tarif inklusive HD und neuem Receiver 14,99 Euro, und wir würden dafür jetzt 37,50 € bezahlen. Und dann wird man am Telefon auch noch abgefertigt. Wir waren jahrelang treue Kunden aber abzocken lassen wir uns sicher nicht mehr. Dann bezahlen wir halt dieses Jahr den höheren Betrag, aber dann werden wir uns Sky sicher nicht mehr zulegen.

       

      Habe das auch bereits per Mail nochmal an Sky geschickt, und nur eine 0815 Antwort erhalten, dass man das am Besten über ein Telefongespräch klärt

       

      Wie soll man jetzt mit so was umgehen? Bei einem fairen und interessanten Angebot hätten wir Sky sonst sicher wieder für 2 Jahre behalten, aber in dem Fall ist es keine Option.

        • Re: Kündigung
          herbi100
          Am Telefon hat man uns aber gesagt, dass alles wie vorher ist und wir wieder mit Dezember 18 kündigen müssen

          Für eine rechtzeitige Kündigung ist man selbst verantwortlich,

          außerdem "Muss" man nicht in einem bestimmten Monat kündigen,

          sondern, man hat fast die gesamte Vertragslaufzeit Zeit zu kündigen,

          es gibt einen Kündigungszeitraum und keinen Kündigungspunkt.

           

          Jetzt haben wir uns blöderweise darauf verlassen und nicht mehr auf den Vertrag geschaut

          Ja, dass ist blöd, darum bekommt man ja schriftliche Vertragsunterlagen zugeschickt, damit man die Inhalte

          durchliest und überprüft, wäre das nicht so, bräuchte man das ja nicht.

           

          Andere bezahlen für diesen Tarif inklusive HD und neuem Receiver 14,99 Euro, und wir würden dafür jetzt 37,50 € bezahlen.

          Ja, dass sind Kunden, die rechtzeitig vor dem im Vertrag stehenden Vertragsende kündigen,

          dann bekommt man wieder Rückholangebote mit Rabatten.

           

          Wie soll man jetzt mit so was umgehen? Bei einem fairen und interessanten Angebot hätten wir Sky sonst sicher wieder für 2 Jahre behalten, aber in dem Fall ist es keine Option.

          Man kann Downgraden, Pakete abgeben und so verbilligen,

          muss aber vor dem Neustart passieren.

          Man kann Sky Q für 10 Euro dazubuchen (Laufzeitneustart, 2 Jahre) jetzige Rabatte bleiben erhalten.

           

          Oder immer mal wieder bei der Hotline anrufen, ob es nicht doch ein Angebot gibt.

          • Re: Kündigung
            adler

            so wie herbi100 geschrieben hat, hier geht es evtl. für 5,- monatlich mehr für Q und x + 23 Mon.deine Rabatte bleiben dann erhalten...-Sky Q für 5,-  Dein neues Sky Q. Ab sofort für Dich.

            • Re: Kündigung
              herbst

              ceberh schrieb:

               

              Wir fühlen uns wirklich *** dass die Vertragsdauer auf einmal auf 23 Monate abgeschlossen wurde und wir jetzt 1 Jahr den höheren Betrag bezahlen müssen. Andere bezahlen für diesen Tarif inklusive HD und neuem Receiver 14,99 Euro, und wir würden dafür jetzt 37,50 € bezahlen. Und dann wird man am Telefon auch noch abgefertigt. Wir waren jahrelang treue Kunden aber abzocken lassen wir uns sicher nicht mehr. Dann bezahlen wir halt dieses Jahr den höheren Betrag, aber dann werden wir uns Sky sicher nicht mehr zulegen

              Das ist die richtige Entscheidung.

              • Re: Kündigung
                geissbock78

                Liest heutzutage keiner mehr Vertragsunterlagen? Ich traue der Hotline kein Stück und schaue mir gerade bei Sky alles genauestens an.