0 Antworten Neueste Antwort am 12.01.2019 10:26 von 2602168372 RSS

    Falsche Abbuchung

    2602168372

      Re: Falsche Abbuchung nach Vertragsveelängerung im Nov<https://community.sky.de/message/613672#613672>

      <https://community.sky.de/people/2602168372>

      Uwe Saust<https://community.sky.de/people/2602168372> 07.01.2019 15:25 (als Antwort auf: heinrichr<https://community.sky.de/message/613681?et=watches.email.thread#609823>)

       

      Habe seit Dezember 2018 das gleiche Problem. Nach Kündigung zum 30.11.2018 bekam ich am 31.10.2018 das Angebot "bleibdabei", welches ich auch annahm.

       

      Unter "Mein Abo" werden die neuen Vertragsdaten auch korrekt angezeigt (Aufrechterhaltung des  bisherigen Abos zu gleichen Bedingungen).

       

      Im Dezember wurde  mir aber ein Betrag abgebucht,  als hätte ich einen Neuvertrag  abgeschlossen, also ohne Gutschriften und mit Aktivierungsgebühr.

       

      Bei meinem telefonischen Einspruch wurde nach kurzer Rücksprache seitens Sky der Abbuchungsfehler bestätigt und eine Gutschrift angekündigt, möglicherweise auch mit der Verrechnung künftiger fälliger Monatsgebühr.

       

      Da  auf meinem Sky-Konto keine Berichtigung angezeigt wurde, habe ich mich nochmal telefonisch gemeldet. Der Sachbearbeiter bestätigte meinen geschilderten Sachverhalt. Also dachte ich, dass die Gutschrift im Januar 2019 verrechnet wird.

       

      Leider wurde mir aber am 07.01.2019 wieder der reguläre Preis ohne die vereinbarten Gutschriften abgebucht.

       

      Ich bin als Rentner nicht in der finanziellen Situation, dass ich mein Bankkonto ständig überziehen könnte und bitte deshalb einen Moderator, sich der Sache anzunehmen.

       

      MOD-EDIT: Siehe Re: Falsche Abbuchung nach Vertragsveelängerung im Nov.

        Dieser Inhalt wurde als abgeschlossen markiert  Anzeige von 0 Antworten